ZJ von 2" auf 1"

Diskutiere ZJ von 2" auf 1" im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hi, meiner Frau fällt das hineinhüpfen ins Auto schwer. Lösung VA: 1. 2" Spacer gegen 3/4" austauschen 2. oder kann ich die 2" drinlassen und...

  1. vince

    vince vinceGC

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    vince
    Hi,

    meiner Frau fällt das hineinhüpfen ins Auto schwer.

    Lösung VA:
    1. 2" Spacer gegen 3/4" austauschen
    2. oder kann ich die 2" drinlassen und den
    original Federteller(1"?) rausnehmen.

    Lösung HA:
    3.5" Feder OME kürzen auf 1.5-2"


    Frage VA:
    kann man wie unter 2. beschrieben den Original Teller gegen den PU Spacer tauschen?

    Frage HA:
    jemand ne Ahnung wieviel Windungen da ab müssen?

    danke
     
  2. #2 SittingBull, 07.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Hast du die hinteren Org-Federn noch?
    Falls ja, würd ich mir 4x 3/4" oder 1" Spacer besorgen. Diese verbauen und den Rest verkaufen.

    Falls du keine Org-HA-Federn mehr hast, schick mir ne PN. Dann tauschen wir. :D
     
  3. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heinz
    Den Gummiteller würde ich nicht raus werfen, der dient ja dazu die Vibrationen zu dämpfen.

    Ich würde Rons Idee aufnehmen... 4x 0,75" oder 1" Spacer kaufen und im originalen Setup verbauen.
     
  4. vince

    vince vinceGC

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    vince
    Original HA Federn hab ich noch.
    und 4x3/4" will ich nicht,
    etwas Keilig sollte es bleiben.
    Passt auch besser wenn der Wowa hinten dranhängt (kein hängender Hintern).

    Wenn das mit dem tausch original Federteller gegen PU Spacer geht, bin auch ohne zusätzliche Kosten.
    (incl. einsatz der Flex an der HA OME-federn)

    Meine 31"er kann ich dann wohl knicken, aber ich hab noch nen frischen Originalsatz (225/70/16)hier. Plane aber auf 245er umzurüsten, was bei originalhöhe des FW ja schon gehen müsste.
     
  5. vince

    vince vinceGC

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    vince
    Ah, die sind aus Gummi.
    Danke, PU ist da wohl nicht so gut.

    Wie ist das bei den Orvis?
    sind die nicht auch ab Werk 1" höher als normal?
    wodurch? andere Federteller oder andere Federn?
     
  6. #6 mysticranger, 07.03.2010
    mysticranger

    mysticranger Jeeper

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    Bei 2"???
    Also meine Freundin ist auch kein Riese mit ihren 1,63 schafft die das aber meistens besser als ich... :D

    Andere Federn...

    Teilenummern für die Up-Country-Federn:

    V8:
    Front: 5208 8363 spring with code "GN"
    Rear: 5208 9145 spring with code "JJ"


    I6:
    Front: 5208 9141 Spring with code "GP"
    Rear: 5208 9145 Spring with code "JJ"

    :pfeiffen
     
  7. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heinz
    Hast du auch die Teilenummern für die normalen V8 Federn?

    P.S. Ne Freundin von mir ist etwa 1,55 und kommt bei 3,5" und 31ern auch noch ohne Probleme rein. Die meint zwar zwischendurch, dass mein Auto wieder höher ist, aber meistens stimmt das dann auch :-)
     
  8. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Gustav
    ich hab 2x0,75" spacer (noch verbaut), würde sie gegen deine 2" spacer tauschen
     
  9. #9 painter, 07.03.2010
    painter

    painter Guest

    sorry,mal eine frage.(da ihr ja grad beim tiefer-u.höherlegen seit)
    könnte einen 5.2l jetzt billig bekommen,was,muss ich machen damit ich 31er reifen drauf bekomme?-und was kostet das?(fahre kein gelände)
    passen die felgen vom yj?da hätte ich nämlich noch crome felgen.
     
  10. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Gustav

    vom lochkreis passen die felgen, ob die mit 31ern zu weit überstehen oder nicht, hängt von der et ab.
    und um 31er zu fahren, solltest du den jeep aber 2" höher legen.
     
  11. #11 Billy-the-kid, 09.03.2010
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Wir fahren den ganzen Winter schon 31" (genauer gesagt 265/70-16) OHNE jegliche FW-Änderungen. Geht auf der Straße + im leichten Gelände (Schnee-Felder usw.) gut, aber das Reifenrubbeln beim Einparken (weil die Reifen bei starkem Lenkeinschlag ja angehen) ist auf Dauer echt nervig, da sollen dann mal Spacer rein, um diese wenigen fehlenden mm zu überbrücken...

    Aber als Übergangslösung machbar. Für jemanden, der beim Einparken eh 5x vor-und-zurück-kurvt auch als Dauerlösung möglich! ;-)
     
  12. #12 needlees, 09.03.2010
    needlees

    needlees Jeeper

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Roland

    Dann begrenze doch den Lenkanschlag !

    OKAY, ich weiß - manche sagen NIX gut; wegen der Servoentlüftung.
    Aber, wenn die Reifen bei Volleinschlag sowieso, je nach Stellung, an
    den unteren Längslenkern oder am Stabi schrabben ...dann kommen sie
    eh nimmer in die "Endstellung" - weil vorher "gebremst".

    Ich hatte gleiches Problem und eine Legalisierung meiner Reifen-Felgen-Kombi
    wäre mit diesem Schrabbern niemals möglich gewesen...
    ...selbst der verständnisvollste und Eintragungsbereiteste TÜV Prüfer hätte sich
    grausend abgewand...

    Spurverbreiterung wäre bei mir nicht machbar gewesen; ist schon breit genug
    der Kübel (275/60/17 mit 8,5J und einer ET von +20)

    Ausserdem - soweit wie mir bekannt - gelten (legale) SPVs nur mit den originalen
    Felgen und der (serienmäßig) zulässigen Bereifung.

    [​IMG]



    ...also, blieb nur die Lenkanschlagbegrenzung.
    Das ist die dafür verantwortliche Schraube - auf jeder Seite eine...

    [​IMG]


    Im Idealfall schaut sie (ausgeschraubt) so aus...

    [​IMG]

    ...und mit Unterlegscheiben "unterfüttert" wieder eingedreht - fertig ist die
    Begrenzung...

    [​IMG]

    So "dick" wie hier braucht der Belag häufig gar nicht sein; meist reicht
    auch schon der Hauch einer Scheibe - Ausprobieren.


    Tja, gezeigtes war/ist der Idealfall... bei mir hab' ich die beiden Schrauben
    zum verrecken nicht rausgedreht bekommen - kein Tagelang vorheriges
    WD40 "Sprühfestival" und auch kein erhitzen half. Ich hätte die festgerotteten
    Schrauben glatt abgerissen - und somit echt Scheisse gebaut...

    In einem Camperbedarf Laden fand ich in der Abteilung Gas folgende
    Verschlüsse...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mit einem Dremel hab' ich die Teile innen etwas aufgearbeitet, so das ich sie
    mit leichten Hammerschlägen auf die Köpfe der nichtzulösenden Schrauben
    setzen konnte - etwas Farbe draufgesprüht und ferdisch...

    [​IMG]

    ...die Gummieinlagen hab' ich nicht einmal benötigt; es war nur ein Hauch,
    der Begrenzt werden mußte - TÜV & Eintragung war danach null Problemo.

    Eigentlich wollt' ich die "Kronen" nach der Legalisierung wieder ziehen...
    ...doch fand ich das VOLL-Einlenken ohne Geschrabbel viel viel schöner.

    Bis zum heutigen Tage sind sie also noch drauf; 2jahre und ca. 40.000
    gefahrene Kilometers haben mir mein Lenkgetriebe (noch) nicht gekillt.
    ...übrigens kenne ich so einige, welche ebenfalls mit Anschlagbegrenzung
    Schadenfrei unterwegs sind - seit Jahren.

    Vermeiden sollte man(n) aber wüstes gekurbel im Stand, mit solch fetten
    Schlappen - tu' ich auch nie, selbst beim ein- und ausparken nicht.


    :ciao
     
  13. vince

    vince vinceGC

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    vince
    Na, ja, meine meint se wär 160cm, ich glaub eher 159.

    Hast du da mal Photos?

    Putzt du den auch von unten?
    welches FW hast du denn?

    gruss

    vince
     
  14. #14 needlees, 09.03.2010
    needlees

    needlees Jeeper

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Roland
    ...leider kein Fahrwerk - konnt' ich mir nie leisten - seufz

    Ist nur 'ne (billig) Preiswert Variante - 2" Spacer und längere Stoßdämpfer...

    [​IMG]

    [​IMG]

    ...und
    einen verstärkten Lenkungsdämpfer (ebenfalls preiswert, von Gabriel) - thats all.

    Egal, der Kübel fährt sich gut (auch Abseits der Wege) und ich bin zufrieden - :genau



    Natüüüürlich putz' ich den auch von unten - du etwa nicht... !??

    .
    .
    .
     
  15. #15 Billy-the-kid, 10.03.2010
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    @ Needlees: Schön beschrieben, das mit der Lenkeinschlagbegrenzung - aber als dauerhafte Lösung wollen wir eigentlich gar nicht begrenzen, weil wir den vollen Lenkeinschlag brauchen, wir haben schon ein Auto mit beschissenem Lenkeinschlag, wo man immer zwangsweise aus technischen Gründen einparken muss wie ne Frau (vor - zurück - vor - zurück usw.).

    Verspreche mir von 3-cm-Spurverbreiterungen und/oder 2" Spacer die Wiederherstellung des vollen Lenkeinschlags trotz 265/70-16er... - weiß jemand, was besser ist: SPV oder 2" Spacer?

    @ Vince: Hier http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=8329 gibts jede Menge Fotos von unserem ZJ mit den 265/70-16er Winterreifen ohne technische Änderungen!
     
  16. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Hallo Wilfired,

    Antwort: beides! 2" Spacer und SPV sind die richtige Ausführung, nicht oder.


    Gruß

    Jaebar
     
  17. #17 mysticranger, 10.03.2010
    mysticranger

    mysticranger Jeeper

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    Jup, und dann schrammelts immer noch bei Volleinschlag...
    Aber nur noch am Plastik... :-)
     
  18. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Hallo,

    ja, das vergass ich zu erwähnen; unten innen am Kotflügel etwas wegschneiden, sieht man von außen nicht.

    Gruß

    JaeBar
     
  19. #19 Billy-the-kid, 10.03.2010
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Da haben wir (ähem, ich gestehe: Ich habe zugesehen und beim Schneiden die Richtung bestimmt, so ungefähr... :-) ) schon rumgeschnippelt, sonst hätten die 265/70er net mal bei fast-gerade reingepasst!

    Schlimmstenfalls muss halt der Innenkotflügel ganz raus, aber um das zu vermeiden will ich ja die 2" Spacer reinmachen - ich bild mir ja immer noch ein, dass die Reifen NUR am Plastikinnenkotflügel schrubbeln und nicht woanders auch noch, müsste man sich mal auf der Hebebühne von unten aus angucken (weil von außen sieht man so schlecht, ob die Reifen innen schrubbeln, normalerweise halt ich die Hand rein um zu fühlen ob was schrubbelt - aber da muss man seeehr langsam fahren! :happy)...
     
  20. Gotti

    Gotti Guest

    die WJ Längslenker helfen auch, die sind leicht gebogen und passen auch im Z
     
Thema: ZJ von 2" auf 1"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee zj stabilisator

Die Seite wird geladen...

ZJ von 2" auf 1" - Ähnliche Themen

  1. 2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart

    2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart: Fährt zufällig jemand aus dem Raum S/LB/WN/SHA zum Forumstreffen und kann mir 2 Türen von dort mitbringen. Das wäre genial. Danke schonmal
  2. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  3. Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16

    Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16: Moin Moin Gemeinschaft, ich bin ja immer noch auf der Suche nach 2 Stück 16 Zoll Felgen zum "vergurken" , habe noch nichts passendes gefunden,...
  4. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  5. 2" Höherlegungsfahrwerk mit 2" Spacer kombinieren?

    2" Höherlegungsfahrwerk mit 2" Spacer kombinieren?: Hallo zusammen! Ich kenne mich mit dem Thema noch nicht so aus und frage einfach mal hier nach. Ich möchte meinen 4.7 WJ höher legen. Ist es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden