Vernünftige Sitze für einen YJ

Diskutiere Vernünftige Sitze für einen YJ im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen, da ich ja nun seit zwei Monaten sehr zufriedener Besitzer eines 4.0 YJ von 1992 bin, suche ich nun ein paar gute Vordersitze die...

  1. #1 schnute, 14.11.2009
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stefan
    Hallo zusammen,
    da ich ja nun seit zwei Monaten sehr zufriedener Besitzer eines 4.0 YJ von 1992 bin, suche ich nun ein paar gute Vordersitze die ein bißchen mehr Seitenhalt bieten. Hat jemand gute Vorschläge hierzu und worauf muss ich achten? Hat vielleicht noch jemand Recaros oder ähnliches rumstehen? Welche kann ich verwenden? Taugen die Bestop-Sitze etwas?
    Außerdem würde ich glaube ich, gerne etwas breitere Felgen/Reifen aufziehen. Auch hier meine Frage: Was macht Sinn und was geht, und hat vielleicht jemand etwas anzubieten? Verbaut sind derzeit Serienfelgen/Räder.
    Vielen Dank für Ratschläge und/oder Angebote.

    Gruß und schönes Wochenende
    Stefan
     
  2. #2 Intruder66, 14.11.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hallo Schnute,
    also eigentlich kannst du jeden Sitz montieren der Platzmäßig reinpast( nen sitzadapter wirst du Dir eh meist selber anfertigen müßen). Zu den Besttopsitzen kann ich nix sagen, aber viele besorgen sich Recaro & Co vom Schrott aus Opel (z.b.ASTRA) oder BMW (z.b. 5´er -7´er) Fahrzeugen. Aber eigentlich sollte man die Sitze mal über einen längeren Zeitraum " probesitzen", da ja jeder Mensch unterschiedlich gebaut ist. Gerade was eben Beinauflage und Passform der Rückenlehne anbelangt. Deswegen gibt es ja auch einstellbare Beinauflagen/ Lordosestützen & co in einigen Sitzen. Man sollte auch bedenken was du mit deinem Auto machen willst, also willst du "nur" auf der Strasse viele km runterspulen oder gehst du auch " Offroad". Dann sollte man auch drauf achten das die Sitze manchmal so geformt sind das im Gelände einige Seitenwangen in die Nieren drücken können was schon unangenehm werden kann. Fast das selbe gilt für die Felgen-Reifen kombination. Auch da sollte man sich fragen was will ich denn machen mit dem Wagen. Will ich nur auf der Strße fahren kann ich etwas grüßere Reifen montieren ohne groß weitere Änderungen machen zu müßen. Will ich aber Offroad gehen wirst du bei grüßeren Rädern auch immer weitere änderungen (lift usw.) vornehmen müßen. Gruß Mario
     
  3. #3 schnute, 14.11.2009
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stefan
    Hallo Mario,
    ich habe eigentlich nicht vor ins Gelände zu gehen. Die Sitze dürfen ruhig richtige Wangen haben, z.b. Recaros. Gibt es da irgendwelche Probleme mit der Konsole oder kann ich die einfach so draufschrauben? Die Seriensitze gefallen mir auf jeden Fall nicht, sind rutschig und haben überhaupt keinen Seitenhalt. Auch dürfen die Sitzflächen etwas länger sein, ich bin 1,98cm lang.
    Ich fahre mit dem Ding auch oft auf der Bahn, die Sitze sollen einfach besser sein.
    Bzgl. der Räder, geht es mir ausschließlich um Optik. Ein bißchen breiter dürfte es sein.

    Gruß Stefan
     
  4. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    Andreas
    Hi Stefan,

    komm doch einfach nächste Woche Freitag mal zum Stammtisch nach Moers - da lässt sich enorm drüber fachsimpeln.....

    Hier den Link zum Stammtisch-Thema:

    KLICK

    Zum Thema Reifen und Felgen kann sich Dir so einiges selbsterlebte erzählen.... - die Sitze in meinem YJ sind aber noch original...

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  5. #5 Intruder66, 14.11.2009
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    HI Stefan,
    also einfach so "draufschrauben" wirste andere Sitze nicht können. Sieh dir einfach mal die Sitzkonsolen der Originalsitze an dann verstehste schon warum. Du wirst dir höchst warscheinlich einfache Adapter selber machen müßen. Meist reicht es schon 2 einfache Stücke Bandstahl zu verwenden. Denn normal sind die Befestigungslöcher der andern Sitze nie an denselben stellen wie bei den " Original" Sitzen.:nachdenklichgruß Mario

    Ps: Ich habe das so "klick" bei Mir. Der Bandstahl ist das was quer zur Sitzfleche geht. "Klick"

    Zu den breiteren Reifen/ Felgen können Dir hier sicherlich andere bessere Tip´s geben da bei Mir die Räder meist nicht nur breiter sonder eher höher werden.:-)
     
  6. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Vorname:
    Werner
    Hallo Stefan,
    falls auf dem Schrottplatz ein Ford Explorer steht, schau dir die Sitze (keine Ledersitze) an, die sind super
    Ich bin 15 Jahre Explorer gefahren.
    Gruß Werner
     
  7. #7 TJ Pauli, 15.11.2009
    TJ Pauli

    TJ Pauli Master

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Stefan,

    das mit den Sitzen im Wrangler ist in der Tat nich so ganz einfach.
    Es wird wie bereits gesagt nicht ganz unproblematisch sein, ohne Schweissgerät was vernünftiges zu bauen. Das nachstehende Bild ist aus unserem ersten TJ, BJ 1998. Ich war die AMI-Sitze leid, meine Frau hat zu weit unten gesessen, und so habe ich mir im bunten Auktionshaus ein paar, ich sage bewusst, billige Sportsitze ersteigert. Der Einbau gestaltete sich recht einfach. Es wurden lediglich 2 Löcher gebohrt, und die hinteren Originalgroßlöcher benutzt. Flachstahl in ausreichender Stärke genommen, dieser passte auch von der Breite 30mm genau in die hintere Quertraverse (Großlöcher) und entsprechend angepasst. Vorne ebenfalls aufgeschraubt. Solltet ihr so etwas bauen, bitte Flachkopfschrauben nehmen, sonst ist es vorbei mit der Sitzverstellung. Dann den Sitz aufgestellt, angezeichnet und den Sitz auf den Flachstahl geschraubt, abschliessend mit der Originalkonsole verschraubt.
    [​IMG]

    Hier braucht man kein Schweissgerät, nur anständige Bohrer und eine gute Eisensäge / Winkelschleifer.
    Die Konsole war stabil. Der Klapp- und Verschiebemechanismus ist nicht beeinträchtigt.

    [​IMG]

    Nur wie schon angedeutet, es waren Billigsitze, sehr hart/straff und nicht gerade Rückenfreundlich. So haben die Dinger auch keine 1000 KM im Jeep überlebt.
    [​IMG]

    Ich habe wieder die Originalsitze eingebaut, und diese mit Distanzstücken 3cm höher gesetzt.

    Wichtig ist beim Einbau anderer Sitz vor allem auf die Breite insbesondere der Rückenlehne zu achten. Hier gibt es oft Berührungen mit dem Überrollbügel. Recaros aus den 80igeren wie im Capri, Ascona, Manta ist optimal, da schmal gebaut. Natürlich gibt es die auch in neu. (Meine Meinung)

    In unserem jetzigen TJ sind Lederhocker mit Sitzheizung :-) aus einem Calibra drin. Habe hier die höhenverstellbare Originalkonsole genommen. Nur das ganze geht nicht mehr ohne das Schweissgerät, da Opel eine gänzlich andere Sitzkonstruktion hat.

    Mein Fazit zu den Sitzen. Finger weg von den Billigteilen. Aber wie gesagt, jeder sitzt anders. Wer nicht hören will muss selber sitzen :pfeiffen
     

    Anhänge:

  8. #8 trudelpups, 15.11.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Ich habe mich dazu entschlossen meine Originalsitze vom Polsterer aufarbeiten und beziehen zu lassen.
    Das Problem mit den Sportsitzen fängt an sobald das Auto eine gewisse Höhe hat.
    Städig klettert man über die Seitenwangen,was erstens anstrengend und zweitens nach kurzer Zeit tödlich für den Sitz ist,weil man ständig drüberrutscht und der Bezug schnell durchgewetzt ist.
    Die erwähnten Sitze aus der Bucht würde ich auch nicht nehmen,die Dinger haben immer Löcher für Hosenträgergurte,die man meistens nicht braucht und scheiße sehen sie auch noch aus (OK ansichtssache):genau.
    Gebrauchte Recaro oder ähnliche Sitze sind haben auch oft das Problem das das beste davon schon abgewohnt wurde.
    Also wieder auf zum Polsterer.:tuscheln
     
  9. #9 TJ Pauli, 15.11.2009
    TJ Pauli

    TJ Pauli Master

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Arnd,

    völlig korrekt, ich bin auch nicht böse :cool

    "Die erwähnten Sitze aus der Bucht würde ich auch nicht nehmen,die Dinger haben immer Löcher für Hosenträgergurte,die man meistens nicht braucht und scheiße sehen sie auch noch aus (OK ansichtssache):genau."

    Ich auch nicht mehr :nö, und der Gurtaspekt, den hatte ich fast vergessen, jedoch funktionierte hier der Originalgurt noch.
     
  10. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Ich hab noch nen Satz Recaros da, in gutem Zustand da sie kaum verbait waren. Ist die normale Sitzform also ohne Gurtfenster.
    ich mach mal Bilder wenn du interessiert bist.
     
  11. #11 schnute, 15.11.2009
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stefan

    Hallo zusammen,
    erst mal vielen Dank für die Informationen.
    Hat schon mal einer von euch die Teile von Bestop verbaut? Die sehen so schlecht nicht aus, aber wie schon richtig geschrieben, muß man auch vernünftig drauf sitzen können.

    Klar bin ich interessiert und freue mich über ein paar Bilder mit Preis. Am besten schickst du mir diese an: terhar@web.de
    Für weitere Anregungen bin ich nach wie vor dankbar.
    Vielen Dank.

    Gruß Stefan
     
  12. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Hir sind mal Bilder van einem Sitz. Beide haben Sitzheizung, verstellbare Rückenlehne und der Fahrersitz eine ausziehbare Unterschenkelauflage.
    Sitze sind in einem Top Zustand.
    [​IMG]

    Sollten eigentlich in meinen CJ aber den gibts ja nicht mehr, Ich sitze übrigens mit meinen 97kg und 189cm prima da drin
    @ schnute check mail
     
  13. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    mail funzt nicht kommt PN
     
  14. #14 BLUE TJ, 15.11.2009
    BLUE TJ

    BLUE TJ daily driver

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    JENS
    :wink

    Ich hab seit nem gutem Jahr die EKU Sport e800 verbaut und bin damit echt
    zufrieden.Sind baugleich mit den Königsitzen,passende Adapter gibts auch.
    Der Sitzkomfort ist im Vergleich zu den Seriensitzen um 100% gestiegen.

    Gruß Jens
     
  15. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    Bei meinem Yps sind Sitze von eimen BMW e36 Cabrio verbaut, ist perfekt.
    Die Sitze, wie von einem anderen User vorgeschlagen, vom 5er oder 7er BMW zu verbauen ist nix, erstens sind sie zu breit, zweitens lassen sie sich nicht vorklappen, dann ist's Essig mit einsteigen hinten....
     
  16. #16 fireboy, 24.11.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Also ich hab so Racing Sitze von DTS, sind geeignet für Hosenträgergurte.

    Die Sitzte haben pro Sitz neu 170€ gekostet, sind mit Kunstleder bezogen und haben bis jetzt schon einiges an Dreck ausgehalten (bin Forstwirt ^^)

    Habe die Sitztkonsolen was angepasst, dies geht aber recht einfach.

    Vom Komfor her finde ich persönlich die Sitze absolut spitzenmäßig.

    Schau hier ma da kommt von mir die Sachen dazu.

    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=5958
     
  17. #17 trudelpups, 25.11.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Du bist 23 Andre :tuscheln..........für uns Rentner sind die wohl weniger geeignet.:pfeiffen
     
  18. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    ich weiß nicht aber ich finde die original gar nicht so schlecht ... meine sind mit dem black denim verdeckstoff bezogen und sind dadurch auch bei nässe nicht anfällig ...
    man sitzt bequem und lässig drinne und kann seinem hintern auch mal ein bissel luft machen was ja in schalensitzen nicht so prickelnd klappt ...:D
     
  19. #19 fireboy, 25.11.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Ja gut das ist klar, das wird sich schon bemerkbar machen
     
  20. #20 DIRTY-EGG, 25.11.2009
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Rolf
    hi ,

    der erste schalensitz, den ich in meinen yps baute, war ein koenig-sitz

    mit selbstgebautem sitzschienenadapter:

    [​IMG]

    nach 4 jahren bzw. knapp 100.000km sah der so aus:

    [​IMG]

    dann lief mir ein recaro ledersitz über den weg,

    3-fach lordose, elektrisch verstellbar und beheizt :daumen :

    [​IMG]

    die selfmade adapter liessen sich mit 4 neuen

    bohrungen weiterverwenden...

    [​IMG]


    [​IMG]

    strom ran und tataa :tanz

    [​IMG]

    der sitz ist nun ca. 50.000km in meinem yps und zeigt noch

    keine ermüdungserscheinungen... :)

    ich persönlich würde dir zu sitzen mit nicht so hohen seitenwangen

    raten, sonst siehe koenig sitz. ;)

    ausserdem ist das ein- und aussteigen leichter :pfeiffen



    :ciao
     
Thema: Vernünftige Sitze für einen YJ
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sitzverstellung schalensitz

    ,
  2. sitze yj

Die Seite wird geladen...

Vernünftige Sitze für einen YJ - Ähnliche Themen

  1. Sunrider Top YJ

    Sunrider Top YJ: Suche ein Sunrider Top für meinen YJ, neu nicht mehr lieferbar? Habt ihr einen Tip?
  2. Suche Schaltplan für YJ

    Suche Schaltplan für YJ: Hallo Ich möchte an meinem 93er YJ die Tankanzeige wieder zum funktionieren bringen und suche dafür einen Schaltplan. Die Uhr ist getestet und...
  3. Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ

    Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ: Hallo, hat jemand eine Idee wo ich ein Lenkrad für mein Fahrzeug bekommen kann? Es sollte mit Gutachten sin da ich zum TÜV muß. Weiterin suche ich...
  4. SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör

    SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör: [ATTACH] Wegen Umstieg auf den neuen Jeep Wrangler JL verkaufe ich meinen bisherigen Daily Driver Jeep Wrangler YJ. - Baujahr Oktober...
  5. SUCHE Lampenbügel für Wrangler YJ

    SUCHE Lampenbügel für Wrangler YJ: Hallo! Ich bin noch auf der Suche nach einem Lampenbügel für die Windschutzscheibe vom Wrangler YJ. In der gleichen Bauart, wie auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden