Reifen 31er eintragen

Diskutiere Reifen 31er eintragen im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Leute, hab kürzlich meine 275/60er R 15 nach Reifenschaden gegen 31x10,5 getauscht, gleiche Felge, 3,5er Shakles. Jetzt meckert der TÜV...

  1. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Hallo Leute,

    hab kürzlich meine 275/60er R 15 nach Reifenschaden gegen 31x10,5 getauscht, gleiche Felge, 3,5er Shakles. Jetzt meckert der TÜV dran rum, dass der Abrollumfang 8% größer sei und will neues Abgasgutachten, Gutachten zur Tachoprüfung usw. :achselzuckDabei hab ich Tacho mit Navi geprüft und er passt einwandfrei.

    Wer hat ähnliche Erfahrung und besser eine Lösungsmöglichkeit ?
    :cool
    Danke Gruß
    Armin
     
  2. #2 vollernter, 28.10.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    hi,

    ich tät zu nem anderen tüv-prüfer gehen.
    dieser hier stellt sich halt doof an. tacho mit navi abgleichen is doch ok.
    dem passts nicht, also geh wo anders hin.

    mit den reifen kanns passieren, dass eingetragen wird:
    "nur mit gekürzter achsübersetzung", so wars bei mir.
    ein gutachten wirst ja kaum bezahlen können.

    wie gesagt, es gibt prüfer, die sich auskennen und sich nicht querstellen.

    meine erfahrung ist auch die: je weniger sich ein prüfer auskennt mit der materie,
    um so weniger trägt er ein.

    gruss,
    bernd
     
  3. #3 Mike 63, 28.10.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Auf der Serienfelge oder ....:achselzuck

    sonst gebe mal das Maß und die Einpreßtiefe bekannt.


    Gruß Michael
     
  4. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Ist eine 8x15 mit ET 20, Felge ist eingetragen, ich hab auf bestehender Felge nur andere Gummis drauf.
     
  5. #5 Mike 63, 28.10.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    deine 8x16 Felgen ....hast du das Gutachten ....was steht darin wegen
    der Reifen.....

    Oder Plan B ....anderes Gutachten von einer Vergleichsfelge wo deine
    Reifengröße drin steht ......

    letzt endlich wenn der Prüfer zickt ...geht mit deinem und -oder Alternativ
    Gutachten zu einer anderen Prüfstelle.


    Gruß Michael
     
  6. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Ist 8x15, hab keine Unterlagen, weil die Felgen lt. Unterlagen schon 19 Jahre drauf sind, bzw. der Vorgänger sie bei einem Vollgutachten neu hat eintragen lassen. Aber wie gesagt, Papiere nix.
     
  7. #7 vollernter, 28.10.2011
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    die sollen sich nich immer so saublöd anstellen. des is absicht, dass sie einem das leben schwer machen.

    mit einem kleinem bischen restverständnis kann ein prüfer einiges ermöglichen.
    wenn er aber nicht mag, oder eben nicht will, dann geht nur ne andere prüfstelle.

    keiner verlangt hier irgendwas besonderes. aber die meinen, sich beweisen zu müssen.

    geh woanders hin, dann lernen sie daraus.

    seitdem, dass es bei uns auch nen TÜV-Nord gibt, geht bei der alten Tüv-niederlassung viel mehr einzutragen als vorher.
    sehr eigenartig.

    gruss
     
  8. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Den yj laredo gabs ab Werk mit 235/75r15.
    Da sind 31x10.5x15 keine 8% großer von Umfang her.
    Das sieht der TÜVer auch in seinen Tabellen.

    Eine tachoprufung gibt es als Mitglied kostenlos im ADAC Technik Center.
    Der TÜVer kann aber auch eine GPS messfahrt machen.

    Wenn der TÜVer jetzt schon meckert dann auch die lieber gleich einen anderen.
     
  9. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    419
    Vorname:
    Andreas
    Armin,

    mach doch mal ein Foto von einer Felge und zeig uns die mal.

    Ich hab hier das Gutachten für meine 8Jx15 ET-20 (die von Eberle, American Racing Modular Chromstahlfelgen)- damit darf ich natürlich 31x10,5x15 fahren, und außerdem noch 32x11,5x15 (die hab ich drauf), und sogar 33x12,5x15 :pfeiffen

    Aber auch hier sind in den Auflagen einige Dinge zu beachten - es muss eine Höherlegung oder ein anderes Fahrwerk als das serienmäißge eingebaut sein, Freigängigkeit, usw... - UND auch der Nachweis daüber, dass die Tachoanzeige innerhalb der erlaubten Toleranzen liegt. Um eine Tachoüberprüfung wirst Du also nicht rum kommen - entweder bei einem Fachbetrieb, oder mit GPS.. - musst ich bei den 32ern damals auch.
    Aber ein Abgasgutachten ist natürlich nicht gefordert.

    Wenn Du willst, kopiere ich das und schick Dir per Post eine Kopie...

    Gruß :ciao

    Andreas
     
  10. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Hi Theo,

    für so eine Kopie wäre ich dankbar. Bilder hänge ich mal dran, eines von den Felgen mit den alten Reifen, das andere, wie es jetzt da steht (sorry, muss ich nachreichen, geht nicht wegen Mini-Dateigrößen). Ich habe 35 mm Shakles drin, also mit Freigängigkeit kein Promlem ...

    Ich schicke dir die Adresse mal als PN.

    Merci so long.
     

    Anhänge:

  11. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    419
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Armin,

    ja, laut Bild müsste das die gleichen Felgen sein für die ich das Gutachten habe. Ich mach Dir morgen auf der Arbeit eine Kopie und schick sie Dir zu...

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  12. #12 Jean-Jacques, 29.10.2011
    Jean-Jacques

    Jean-Jacques Make my day

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    H.J.
    Ich glaube,jeder Jeeper in diesem Forum würde Dir gern weiterhelfen!
    Aber glaube mir,so einfach, wie sich das viele hier vorstellen,ist es leider nicht mehr!
    Ich habe meine Erfahrungen gemacht.Vielleicht solltest Du meine Beiträge in dem folgenden Link lesen !
    Wenn Du noch weitere Details wissen möchtest,funk mich einfach an !


    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=15028

    Gruß

    Jean
     
  13. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Hier nochmal zwei Bilder, wie er im Augenblick aussieht.
     

    Anhänge:

  14. #14 YJUMPER, 29.10.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Durch die Einpresstiefe der Felgen fehlt Dir noch was:vertrag

    Um das optisch ins richtige Licht zu bringen, wären Spurverbreiterungen 25 oder 30 mm das Optimale:vertrag

    Meine 32er wurden in Verbindung der Spurverbreiterungen 60 mm pro Achse eingetragen.:vertrag

    Du siehst also, dass es möglich ist, so eine Kombi legal zu fahren, obwohl Du ja nur 31er fahren möchtest.:vertrag

    Bei uns darf das nur die DEKRA, bei euch der TÜV.:vertrag
     
  15. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Im Augenblick war die Diskussionsgrundlage nur der Durchmesser der Räder ..., wobei eine Spurverbreiterung natürlich nicht zu verachten ist :genau
     
  16. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Der Umfang ist ja nichtmal diese 8% größer als Serie.
    Also was soll die Diskussion.

    Wenn man keine Gutachten hat für die Felgen ist es eben Sache des baurats, so heißt der TÜVer der einzelabnahmen machen darf. Denn das durfen nur wenige TÜVer. Und wenn der Baurat einen schlechten Tag hat dann ab zum nächsten.

    Hier um NMS gibt es diverse TÜV Stationen, wo du das sofort per Einzelabnahme eingetragen bekommst.
    Komplizierter wird es erst bei neueren Wagen und noch grösseren Reifen. Auf einem der letzten TJ 38er eintragen zu lassen Bedarf schon einiges mehr.

    Alles worum es hier geht ist pillepalle und ganz einfach gemacht. Zumindest ist das hier im Norden so.

    In Hessen aber soll das mitletweile ganz krass sein.
    Naja dann fährt man aber halt woanders zum TÜV.
     
  17. #17 YJUMPER, 29.10.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.483
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Also Baurat nicht gleich Baurat:verrückt
     
  18. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Und nur ein Bruchteil der TÜVer ist auch Baurat und darf etwas ohne Gutachten eintragen.
     
  19. Latino

    Latino toujours quatre roues

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Armin
    Blöde Frage für mich zum Ausrechnen - was ist denn eigentlich Serie?
     
  20. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    Den normalen yj gabs mit 215/75r15 und 225/75r15. Das sondermodell laredo z b hatte ab Werk 235/75r15 drauf.

    Die Durchmesser der Reifen kannste dir bei mayerosch auf der Seite anschauen.

    Aber es gibt Felgen Gutachten mit 31ern drin in denen nicht von abgasgutachten oder so die rede ist. Selbst wenn du kein Gutachten für genau deine Felge hast kannst du damit zumindest belegen dass diese Reifengröße ohne weitere Änderungen zu fahren ist.

    Wenn du zur Einzelabnahme fährst brauchst du folgendes:

    - Tacho Prüf Protokoll (kostenlos im ADAC Test Center)
    - Reifenfreigabe vom Reifenhersteller (belegt dass der Reifen auf eine Felge deiner Breite passt)
    - am Besten ein beispielgutachten einer anderen felge das belegt dass diese Reifengröße auf dem Wagen möglich ist


    Findest du ein Gutachten für genau deine Felge wo auch die Teilenummer auf der Felge mit der im Gutachten überein stimmt, dann stehen in dem Gutachten auch 31er drin denke ich mal.
    Dann brauchst du zur Eintragung nur die tachoprufung.
     
Thema: Reifen 31er eintragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 31er reifen

Die Seite wird geladen...

Reifen 31er eintragen - Ähnliche Themen

  1. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  2. Reifen 33x12.50R15 auf CJ7

    Reifen 33x12.50R15 auf CJ7: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Ich habe mir vor einigen Tagen einen CJ7 zugelegt. Vom Vorbesitzer habe ich einen wunderschönen Satz Räder...
  3. AT Reifen

    AT Reifen: Ich hatte die Yoko Geolander ATs auf meinem GC und war eigentlich zufrieden. Nach ein paar Jahren haben diese Reifen angefangen bei nasser Strasse...
  4. TJ BF Goodrich Reifen

    TJ BF Goodrich Reifen: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und erst seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines TJ 4.0 Meine Frage : Ich habe zu Zeit Reifen mit der Größe...
  5. JK Felgen 18" mit M+S Reifen

    JK Felgen 18" mit M+S Reifen: Hallo zusammen. Habe vom JK noch 4 sehr gute 18" Felgen, aktuell mit M+S Reifen 255/70/18 bestückt. Reifen lassen sich bestimmt noch 1 Saison...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden