kein Allrad

Diskutiere kein Allrad im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin Männer hab jetzt mal den YJ in der Werkstatt auf die Hebebühne nehmen lassen um mal zu sehen wo die Macke beim Allrad liegt . Also...

  1. #1 Erdschi, 27.01.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Moin Männer
    hab jetzt mal den YJ in der Werkstatt auf die Hebebühne nehmen lassen um mal zu sehen wo die Macke beim Allrad liegt .
    Also Verteilergetriebe schaltet Wellen sollen sich drehen aber keine Übertragung auf die Vorderräder,wenn ich das richtig verstanden habe,war nicht dabei. Habe jetzt mal nach ner Explosionszeichnung gesucht aber nix brauchbares gefunden,damit ich mir das mal vorstellen kann.
    Vielleicht kommt es ja jemandem bekannt vor ??
     
  2. #2 ollygpunkt, 27.01.2017
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    entweder das VTG schaltet nicht rein oder die Kette ist defekt.

    oder der Disconnekt in der Achse vorn rechts wird nicht verschoben (Unterdruck, diesen Steuert das VTG) und verbindet die Wellen nicht.
     
  3. #3 Falkili, 27.01.2017
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Naja... Wenn alle Räder in der Luft sind,
    - Allrad einlegen und Schaltgetriebe auf "neutral".
    --- Jetzt an der hinteren Kardanwelle drehen. Dreht die Vordere mit?
    Wenn ja, schaltet das VTG schon mal.
    Wenn die Vorderachse eh schon in der Luft hängt, kann man die disconect-Achse doch auch schnell checken. (oder im Stand vorne das rechte Rad anheben und mit der Hand dran drehen)
     
  4. #4 Erdschi, 28.01.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Hi
    wenn ich die Unterdruckdose mit der Schaltgabel abbaue kann ich ,dann mal schalten und schauen ob es funzt ,oder kommt mir dann Öl entgegen ?
    Im Wekstatthandbuch steht Unterdruck drauf geben 15 inches HG und dann linkes Vorderrad drehen ,aufgebockt natürlich.
    Schlauch abziehen und Unterdruck fühlen hab ich ,ist auch da ,aber keine Ahnung ob der reicht um zu schalten ?
     
  5. #5 ollygpunkt, 28.01.2017
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Wenn Unterdruck da ist....dann reicht der meißt aus.

    wechselt er denn den Schlauch beim Schalten von 2H auf 4H?
     
  6. #6 Erdschi, 28.01.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    ja der Unterdruck wechselt bei den Schläuchen.
    507,95 mbar Unterdruck braucht es wohl
     
  7. #7 Falkili, 28.01.2017
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Wenn du das rechte Rad der Vorderachse etwas anhebst, kommt da kein Öl raus. (Vielleicht ein Tropfen vom Deckel)
    Dann könnte man sich gleich mal die Schiebemuffe und die Verzahnungen anschauen.
    Außerdem dann mit Mootr "an" mal Allrad einlegen und Schaltgabek beobachten...
    Aber dass kann man sich schenken,... Am Rad drehen, wie ich oben schon mal geschrieben hab, reicht!
     
  8. #8 Erdschi, 25.02.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Moin
    hab jetzt den Fehler für mein fehlendes Allrad gefunden ,die Schaltgabel ist gebrochen
    Original ist sie aus Alu ,habe hier gelesen das bei der Umrüstungsgeschichte Stahlgabeln verbaut werden,bekomme ich die hier in Germany.
     
  9. #9 bezwinger, 27.02.2017
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
  10. #10 Sarge von Terror, 27.02.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Da braucht er aber trotzdem ne neue Schaltgabel...
    Ansonsten ist das ne sichere Lösung, als das Umschalten mit Unterdruckdose. Allerdings auch deutlich teurer, als ne neue Dose im Bedarfsfall...
     
  11. #11 bezwinger, 27.02.2017
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    :peggy echt ...ok . ..

    Oder nee durchgehende welle rrin stecken . Da gibt's auch einen umbausatz dafür glaube ich wegen dem simmerring innerhalb .
     
  12. #12 Sarge von Terror, 27.02.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt auch Leute, die die Schiebemuffe festschweißen.
    Aber auch das mit der durchgehenden Welle ist ohne weitere Maßnahmen nix für den öffentlichen Straßenverkehr, da treten dann Spannungen im Antriebsstrang auf, für die das Setup nicht geeignet ist.
    Lieber ne neue und verstärkte Gabel für unter 100€ holen und da ist ohne großen Aufwand Ruhe.
     
  13. #13 Erdschi, 28.02.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Moin Männer
    hab mir ne Gabel bestellt,soll morgen da sein ,einbauen schaff ich erst am WE
     
  14. #14 trudelpups, 02.03.2017
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Du kannst auch eine durchgehende Welle vom XJ (ab 1991) nehmen.
    Den Simmering am Zugang der Gabel rausmachen und im Diff auf der entsprechenden Seite einen Simmering einbauen ( ist der gleiche)
    damit das Achsrohr nicht mehr vom Öl durchspült wird.
    Jetzt noch einen Deckel für die Disconect Dose bauen (gibts aber auch zu kaufen).
    Dann den Unterdruck am VTG verschließen damit es dicht ist.
    So ist dass Problem auf Dauer beseitigt.
     
  15. #15 Eagle Eye, 02.03.2017
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.092
    Vorname:
    Carsten
    damit schafft er sich mitunter neue probleme.

    die vordere kardanwelle dreht dann immer mit.
    da sind geschwindigkeiten nur noch bis max. 105 km/h drin.
     
  16. #16 trudelpups, 02.03.2017
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Aber die ersten TJ mit dem NP 231 VTG hatten doch bis auf
    die Doppelgelenkwelle genau dieses Setup :nachdenklich
    Wie auch immer bis 110-120 km/h klappt es auf jeden Fall.
    Schneller bin ich mit meinem beiden aber noch nie gefahren.
     
  17. #17 Erdschi, 02.03.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Hi
    die Gabel ist da,wie fädel ich die jetzt auf ??
    krieg ich die Welle rausgezogen wenn ich alle Sicherungen entferne oder muß ich den Druckschalter wegschrauben ?
     
  18. #18 Erdschi, 02.03.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    habs bei Renegade Station gefunden ,da wird der Schalter neu angeboten ,ist kein Gewinde drann ,2 Sicherungsringe halten die Gabel und einer die Welle im Gehäuse
     
  19. #19 Erdschi, 05.03.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    13
    Hi Leute
    die gute Nachricht ,es war nur die Schaltgabel ,ich hab mein Allrad wieder
     
  20. #20 Sarge von Terror, 06.03.2017
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Glückwunsch!
     
Thema:

kein Allrad

Die Seite wird geladen...

kein Allrad - Ähnliche Themen

  1. Allrad ohne Funktion

    Allrad ohne Funktion: Hi Jungs Ich hab seit einigen tagen das problm das mein Allradschalter ohne funktion ist,geht ohne widerstand mit kleinem finger zu schalten, wasn...
  2. 98‘er ZJ 5.2 Allrad

    98‘er ZJ 5.2 Allrad: Hallo Leute, bin dabei mir wieder einen Jeep zu holen. Es wird ein 98‘er ZJ 5.2 V8. Kann mir jemand mehr zum Allradsystem sagen? Habe viel...
  3. Grand Cherokee 97 ohne Allrad?

    Grand Cherokee 97 ohne Allrad?: Hallo Zusammen, ich stelle mich kurz vor: Meine Name ist Julian, 40, aus FFM und suche schon längere Zeit einen Grand Cherokee Zj. Wie man es so...
  4. Abenteuer und Allrad Bad Kissingen'18

    Abenteuer und Allrad Bad Kissingen'18: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Probleme mit Lenkung nach Wechsel von Allrad zu Hinterradantrieb

    Probleme mit Lenkung nach Wechsel von Allrad zu Hinterradantrieb: Hallo Musste heute bei meinem XJ 4.0 einmal kurz in 4LO auf unbefestigtem Untergrund wechseln. Habe das in N im stehen gemacht. Anschließend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden