HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke

Diskutiere HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo! Auch das Spiel in den Traggelenken vorne paßte dem Untersucher nicht. Ich gehe jetzt mal davon aus, daß "nur" die Gummiteile darin...

  1. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Hallo!

    Auch das Spiel in den Traggelenken vorne paßte dem Untersucher nicht.

    Ich gehe jetzt mal davon aus, daß "nur" die Gummiteile darin gewechselt werden müssen.

    Kann mir jemand sagen, welche (Bezeichnung z.B. bei Rockauto) ich da haben muß? Bin mal wieder restlos überfordert ...

    Gruß
     
  2. #2 Dauwing, 24.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Member

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter
    Grundsätzlich ist Dein Ansatzpunkt falsch,

    es geht nicht darum, was der TÜV Prüfer bemängelt,
    sondern was der Zustand unter Deinem Fahrzeug ist.

    Was nutzt es Dir, wenn Du nur die Teile auswechselst, die der TÜV Prüfer bemängelt hat,
    aber andere wichtige Teile, die er übersehen hat,
    und im selben Arbeitsgang erledigt werden können,
    (wenn man schon ... ausgebaut hat, macht man dies und das mgleich mit, kostet nur wenig, wenns aber der Prüfer beim nächstenmal bemängelt, hat man wieder die Stunden Aus und einbau, die man jetzt sowieso hat)

    Deswegen erstmal Status - Fotos von dem Wagen von unten machen, wenn der Wagen auf der Hebebühne steht.

    also Zustand vom Pannhardstab, Koppelstangen, Längsträgern, Spurstangen klären,
    bevor man sich mit den Traggelenken / Achschenkelbolzen beschäftigt,

    so sehen die Teile aus
    http://www.renegade-station.de/prod...lzen-traggelenk-kit-oben-und-unten-84-06.html
     
  3. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Au contraire mon amie, nicht der Gesamtzustand ist für die Plakette (bei der Nachprüfung) wichtig, sondern, daß, was der Prüfer bemängelt hat - und das sind eben besagte Traggelenke bzw. deren Spiel.

    Ob dann gleichzeitig noch etwas anderes gewechselt werden wird, war nicht Thema.
     
  4. #4 bezwinger, 24.08.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    :daumen stimmt ... ich musste sogar mit meinem Nissan 2 mal Vorfahren ... :pfeiffen
     
  5. #5 Dauwing, 24.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Member

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter
    dann viel Spass beim Wechseln

    https://www.youtube.com/watch?v=1sH-vAGV2qM
    schafft sogar ne Frau :-)
    [​IMG]
    (position 30)

    http://www.quadratec.com/jeep-replacement-parts/grand-cherokee-zj/zj-dana-30-front.php

    wie sagt die Dame so schön am Ende des Videos,
    normal werden da 4 bis 5 Stunden für eine Seite angesetzt,
    das wären dann 8-10 Stunden beide Seiten :pfeiffen

    eine komplette Vorderachse mit gutem Differenzial aus einem guten Schlachtfahrzeug, mit guten Traggelenken,
    dürfte bei 600 - 700 EUR liegen,
    sagen wir mal, komplett mit Einbau, wenn Dus machen lässt, ein tausender.

    Neue Traggelenke 2 Seiten 130 EUR, plus Einbau,
    würd ich nur machen, wenn das vordere Differenzial top ist, bz kürzlich gemacht wurde.
     
  6. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Ich habe die Traggelenke zusammen mit einem Freund gewechselt, pro Seite gute 2 Stunden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Frage mich gerade auch, was da 8h dauern soll ...

    Das Video geht ja auch nicht mal 10min :pfeiffen
     
  8. #8 bezwinger, 25.08.2016
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    :huch und ich weichei zieh immer Handschuhe an :-) beim schrauben
     
  9. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Öl und Schmier ist gut für die Hände :genau

    Welches Spezialwerkzeug sehe ich da in dem Video? Ich meine diese "Aus- und Eindrücker?" Wie ist die Bezeichnung? Gibt es da unterschiedliche Ausführungen? In welcher Größe benötigt man die dann?
     
  10. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
  11. #11 Dauwing, 25.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Member

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter

    ist ein stolzer Preis,
    wenn Du denselben Inhalt findest, wo nicht steht

    sollte es die Hälfte kosten :-)

    Für den Wechsel des Pannhardstab hatte ich mir bei der Firma den Koffer geholt

    http://www.ebay.de/itm/5-tlg-Trenng...34630&tpos=bottom&ttype=price&talgo=undefined

    Man musste die Kabel äusserst massiv ins Kugelgelenk vom alten Pannhardstab hämmern, bevor man es aufhämmern konnte, ums zu trennen.
    Hat seinen Job erfüllt, das Material ist ok, nichts gegen auszusetzen.
     
  12. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Vom "Qualitätshersteller" BGS kostet das Köfferchen sogar um die 120 Ocken ...

    Problem ist halt, daß ich nicht weiß, welches Werkzeug ich benötige und dann ist so ein Koffer immer die beste Hilfe :pfeiffen

    Aber vllt. weiß ja jemand etwas Konkretes?
     
  13. #13 Windeck, 26.08.2016
    Windeck

    Windeck Jeeper

    Dabei seit:
    05.05.2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Ralf
    Hallo ,

    ich habe die Traggelenke an meinen TJ mit dem Werkzeug aus dem Rotem Koffer aus- und wieder eingepresst. Das funktionierte einwandfrei.

    Gruß Ralf
     
  14. #14 Dauwing, 27.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Member

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter
    manche haben hier im Forum ja Dramen erlebt,
    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=38711

    darum werde ich mich hüten, einen Ausdrücker zu empfehlen, mit dem es zwar ging,
    der aber bei einer extrem fest sitzenden Geschichte den Geist aufgibt.

    In den USA läuft übrigens dasselbe,

    Wenn Du dort Ausdrücker Dana 30 suchst,
    (upper and lower ball joint remover Dana 30)
    kommst Du zu einem teuren Adaptersatz bei amazon, (ohne die Zwinge)


    https://www.amazon.com/OTC-Dodge-Joint-Service-Adapter/dp/B0002SRGW0

    wo dabei steht;

    wobei in der Diskussion bei den Amis dann eine Firma empfohlen wird,
    http://www.jeepforum.com/forum/f9/ball-joint-removal-tool-704222/

    - den kannte ich noch nicht - :rolleyes: Kühlschrank in die Reparatur mit einbeziehen, auch nicht schlecht
    http://www.pirate4x4.com/forum/jeep-non-hardcore/469140-tj-d30-ball-joint-replacement.html

    wo man das Tool für kleine Münze mieten kann,
    was Dir hier aber nicht hilft,
    es sei denn, Dein Schrauber um die Ecke, macht nen 5 in die Kaffeekasse,
    für ein Werkzeug, das an dem Tag sowieso ungenutzt ist.
     
  15. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Also schlußendlich sieht es irgendwie danach aus, daß man mit dem, ich sach jetzt ma, Billig-Set Glück haben kann und die (De-) Montage klappt wunderbar, oder man hat soweit alles auseinander - und dann geht nix mehr. Hinzu scheint noch zu kommen, daß dieses Set mal paßt, mal nicht. Verstehe die ganze Chose noch nicht wirklich ...

    Bin mal gespannt, was meine Werkstatt mir nächste Woche für'n Angebot machen wird. Mir schwant nichts Gutes ...

    Allerdings hat das Mädel im Video (und auch viele andere in vielen anderen Videos) das alles auch ohne 10t-Presse hinbekommen ...

    Mal 'ne zusätzliche Frage: War zur Terminausmache nicht mit dem Jeep in der Werkstatt, wurde da aber gefragt, ob die Traggelenke (also wohl die Balljoints ...) verstellbar wären oder nicht. Ich natürlich voll ahnungslos. Müßte jetzt also hier mal drunterschauen, weiß aber, natürlich, nicht, wie ich das optisch unterscheiden könnte?

    Und weil's so schön ist, noch eine Frage:

    Mir ist bei der Suche nach Balljoints dieser Text aufgefallen:

    Da frage ich mich doch ernsthaft, ob der Prüfer nur diese "normale Bewegung" gesehen hat. Tja, und wenn, was dann? Dann lasse ich die Teile jetze für wahrscheinlich 'nen Haufen Geld wechseln und hinterher sagt der gleiche Prüfer: War'n Satz mit X. Ist so gesehen ja auch schon komisch, daß beide Balljoints gleichzeitig platt sind.
     
  16. #16 Dauwing, 27.08.2016
    Dauwing

    Dauwing Member

    Dabei seit:
    11.07.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Walter
    beim Set sind die Unterschiede in den Hülsen, manche sind für Grand Cherokee DANA44,

    andere sagen, das es für DANA30 sei, haben aber nicht alle benötigte Hülsen komplett im Set,
    für den oberen ball joint ja, für den unteren nein (zB),

    andere sagen, Grand Cherokee (meinen Dana35)

    und manche haben ein 23 Euro Set für Mercedes Benz, und haben Glück, weil ihre nicht fest sassen,
    dass sie es rausbekommen haben.

    entweder Du hast Glück, musst kaum mit WD40 einsprühen, und die Dinger flutschen raus, (weil auch die richtigen Hülsen für Dana 30 oben und unten im Set vorhanden waren,
    oder die Dinger sitzen so stramm,
    dass Du die C-Zwinge mit aller Gewalt schraubst, bis die C-Zwinge bricht,

    dann beginnt die Diskussion, welche C-Zwingen nix taugen und welche angeblich gut sind.

    dann kommt jemand, und sagt,
    die C-Abzieher sind nie so stabil,
    wie die von KUKKO, mit denen in den meisten deutschen Werkstätten gearbeitet wird,

    ein anderer sagt, es gibt Fälle, da ist ein guter Hammer eben nicht zu ersetzen,
    man braucht das passende Rohr, um mit dem Hammer die rauszuschlagen,

    usw

    egal,

    wer nix macht, kann keine Fehler machen,
    aber er kommt zu nix,

    in diesem Sinne.

    (Wenn Du in einer Werkstatt Deinen Wagen abgibst,
    und die Dinger sitzen fest,
    und die haben nicht die richtigen Hülsen,
    dann wird zur not gehämmert, auf Teufel komm raus,
    eine Garantie, das man Dir nicht die Aufnahme für die Traggelenke ruiniert,
    hast Du nicht, weshalb viele nur selber arbeiten. (weil sie wissen, was abgehen kann)
     
  17. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Michael
    Mit meinen preiswerten Set war es kein Problem. Mit der C-Zwinge den Bolzen unter Spannung setzen und dann ein Schlag mit dem Fäustel auf den Achsschenkel auf Höhe des Bolzen. Knack und los ist er.

    Gruß

    Hede


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  18. det65

    det65 Master

    Dabei seit:
    03.09.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    36
    Vorname:
    Detlef
    Ich hab schon lange nicht mehr so viel Blödsinn gelesen... Kauf dir den günstigen C-Ausdrücker und fertig, ich habe damit schon an mehreren Jeeps die ASB gewechselt! Geht gut damit... Ja die die Geld haben kaufen sich ne andre Achse wo die Dinger dann auch inne Fritten gehen... Das sind konstruktive Vorschläge!


    Gesendet vom Siemens C25
     
  19. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Schaue mir das Video immer mal wieder gerne an :pfeiffen Was die junge Frau hat vergessen zu zeigen, ist eben die Demontage der Ball Joints - erst sind sie noch drin, dann, schwupps, sind sie wech ...

    Überhaupt, irgendwie fehlen da wohl die wichtigsten (Demontage-) Infos. Hat wahrscheinlich doch dann 'n richtiger Kerl gemacht ... War nur'n Witz.

    Was auch vergessen wurde: Das Öl muß aus dem Differential abgelassen werden oder täusche ich mich?



    Aber jetzt konkret zur Einkaufsliste:

    - passende Balljoints

    - Balljoint-Werkzeug-Set

    - Abzieher für Tie Rod

    - für die Balljoints 22 und 32 mm Nüsse

    - für die Steckachse 36 mm Nuß

    - Öl für's Diff

    Habe ich fertig oder noch etwas vergessen/inkorrekt?
     
  20. #20 Eagle Eye, 28.08.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.395
    Zustimmungen:
    2.045
    Vorname:
    Carsten
    Wozu die 36er Nuss?
     
Thema: HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. traggelenk heiß machen

Die Seite wird geladen...

HU? Leider nicht zum 2.: Traggelenke - Ähnliche Themen

  1. 2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart

    2 XJ Türen von Stadtoldendorf nach Großraum Stuttgart: Fährt zufällig jemand aus dem Raum S/LB/WN/SHA zum Forumstreffen und kann mir 2 Türen von dort mitbringen. Das wäre genial. Danke schonmal
  2. 2" Höherlegungsfahrwerk mit 2" Spacer kombinieren?

    2" Höherlegungsfahrwerk mit 2" Spacer kombinieren?: Hallo zusammen! Ich kenne mich mit dem Thema noch nicht so aus und frage einfach mal hier nach. Ich möchte meinen 4.7 WJ höher legen. Ist es...
  3. Low Budget Lift 2“ XJ

    Low Budget Lift 2“ XJ: Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das? Jeep Cherokee XJ 2“ Fahrwerk
  4. GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus

    GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus: Guten Tag, in den Foren ist dieses Problem schon einmal angesprochen worden, doch vielleicht gibt es neue Erkenntnisse. Der GC geht während der...
  5. Biete 2 Hinterachsfedern für 2002 WJ, 2,7CRD

    Biete 2 Hinterachsfedern für 2002 WJ, 2,7CRD: Ich biete 2 gebrauchte Hinterachsfedern vom WJ 2,7CRD. Festpreis 50.-€ incl. Versand in Deutschland. Grüße, XU9JAZ
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden