Bremse blockiert

Diskutiere Bremse blockiert im Wrangler Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Hallo miteinander, folgendes Problem ist seit kurzem vorhanden: Der Bremskolben fährt offenbar nicht mehr zurück. Nach der Feststellung habe ich...

  1. #1 black-sky, 28.07.2023
    black-sky

    black-sky Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    folgendes Problem ist seit kurzem vorhanden:

    Der Bremskolben fährt offenbar nicht mehr zurück. Nach der Feststellung habe ich zunächst den Bremssattel demontiert und den Kolben überprüft. Dichtring, Kolben in Ordnung. Ich habe den Kolben auch komplett rausgeholt und gesäubert. Optisch war dieser noch nahezu neu. Alles zusammengebaut und wieder selbiges Problem vorherrschend. Dann den Sattel gegen einen neuen ausgetauscht den ich als Reserve eingelagert habe. Selbes Problem trat wieder auf. Die Belagführungen sind gesäubert in guten Zustand und geschmiert. Ein Verklemmen schließe ich aus. Nach mehrmaliger Demontage lässt sich festhalten, dass der Kolben extrem fest sitzt und man diesen nur durch das Abklemmen des Bremsschlauchs von der Scheibe gelöst bekommt. Den Bremskraftverstärker möchte ich zunächst ausschließen, da die anderen drei Bremsen einwandfrei gängig sind.



    Möglicherweise liegt es am ABS Block, da vor dem auftretenden Problem die ABS Leuchte immer beim linksseitigen Einschlagen des Lenkrades aufleuchtete und dann nach einer Zeit wieder aus ging.



    Mit geringer Wahrscheinlichkeit könnte auch ein aufgequollener Bremsschlauch das Rückführen des Bremskolbens verhindern. Laut einem KfZ Meister kommt das aber sehr selten vor.



    Habt Ihr eine Idee zur Lösung des Problems? Möglicherweise übersehe ich etwas.

    Ich würde gerne das Problem vor Ort lösen, da ich in diesem Zustand nicht in die Werkstatt komme. Lediglich der Anhänger wäre die letzte Lösung.
     
  2. #2 OffRoad-Ranger, 28.07.2023
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    186
  3. #3 Eagle Eye, 28.07.2023
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.670
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    menge der bremsflüssigkeit wäre noch eine mögliche ursache
     
  4. #4 black-sky, 28.07.2023
    black-sky

    black-sky Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja der JKU BJ 2016. DOT3 wird verwendet.
     
  5. #5 black-sky, 28.07.2023
    black-sky

    black-sky Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die ist überprüft.
     
  6. #6 OffRoad-Ranger, 28.07.2023
    OffRoad-Ranger

    OffRoad-Ranger Jeeper

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    186
    Servus black-sky,

    sind die Kolben aus Pertinax?
    Hast du deren Rundheit mit einer Mikrometerschraube geprüft?
     
  7. #7 black-sky, 28.07.2023
    black-sky

    black-sky Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Servus Ranger!
    Weiss nicht was Pertinax ist, aber ja die Kolben der stärkeren Bremssattel bei meinem Modell sind dunkel und nicht in Metallfarbe. Nein, nicht überprüft, da nach Reinigung leichtgängig wie sonst was. Daher sah ich keine Veranlassung. Ausserdem hat auch der neue Reservesattel, wohl auch mit Pertinax, keine Besserung gebracht.
     
  8. #8 Thierry, 28.07.2023
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    334
    Vorname:
    Thierry
    Moin,

    hast du den Bremsschlauch auch mal an der Verbindung zur Leitung gelöst?
    Dann bist du sicher das es nicht daran liegt, da muss nur mal einer falsch abgeklemmt haben.

    ABS Block mal re.-li. tauschen, wenn der Fehler wandert -> Kapott

    Das mal meine Ideen dazu.
     
    black-sky gefällt das.
  9. #9 black-sky, 28.07.2023
    black-sky

    black-sky Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thierry,
    nein in der Tat, das habe ich noch nicht. Werde ich nachholen. Nein falsch abgeklemmt kann keiner haben. War noch nie jmd ausser mir dran und ich bin sehr behutsam.

    Das mit dem ABS Block ist sehr interessant. Wie tausche ich re/ li. ?? Meinst du, dass wenn getauscht, und links der Fehler (also die Blockade) auftritt, dann liegt es am Block, richtig? Danke!
     
  10. #10 Thierry, 28.07.2023
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    334
    Vorname:
    Thierry
    Genau, so mein Gedanke. :daumen
    Hab das allerdings auch noch nie gemacht.

    Bremsen sind ja eh etwas kritisch zu betrachten, hoffe du bist da vorsichtig :nachdenklich
     
Thema:

Bremse blockiert