YJ Nach Blattfeder wechsel ruckeln

Diskutiere YJ Nach Blattfeder wechsel ruckeln im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo erstmal zusammen. Ich habe ein kleines Problem. Gestern habe ich die hinteren Trailmaster Plattfedern meines YJ gegen neue Trailmaster...

  1. #1 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo erstmal zusammen.

    Ich habe ein kleines Problem.
    Gestern habe ich die hinteren Trailmaster Plattfedern meines YJ gegen neue Trailmaster Blattfedern getauscht.

    Hat alles Problemlos funktioniert.

    Heute wollte ich eine Probefahrt machen und habe festgestellt, dass mein Jeep anfängt zu ruckeln, wenn man losfährt.
    Wenn ich auf den hinteren Reifen auf der Fahrerseite schaue, dann sehe ich dass er nicht rund läuft!
    Kann es sein, dass sich die Achse etwas verschoben hat :nachdenklich

    Hat einer von Euch eine Idee, wie ich dass wieder hinbekomme :achselzuck
     
  2. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich schau mal....


    [​IMG]



    Hmmm....Glaskugel sagt....


    Keile falschrum oder garnicht eingebaut....Blattfederpaket falschrum oder vertauscht, Herzbolzen der Blattfeder nicht wo er hingehört....

    Federbrieden nicht fest oder falsches drehmoment....


    [​IMG]


    Jetzt kommt nix mehr...
    vieleicht sagst Du mal etwas mehr was du gemacht hast:pfeiffen
     
  3. #3 Thomas K., 16.01.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Dann wirst du es nochmal auseinanderbauen müssen.
    Vieleicht ist der Herzbolzen zu dick oder nicht richtig in dem Loch der Federaufnahme.
    Außerdem sollest du kontrollieren. ob der Herzbolzen mittig der Blattfeder sitzt.
    Nicht das du eine verkehrt herum eingebaut hast.

    :ciao
     
  4. #4 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Vielen Dank für Euere schnellen Antworten.

    Ich denke mal, das ich die Feder richtig eingebaut habe. Auf der Feder ist ein Aufdruck mit Front drauf, diese Seite habe ich nach vorne gemacht.

    Herzbolzen sind richtig verbaut (mittig, Feder schraube sitzt auch richtig drin)

    Welche Keile?
    Ich habe alles so wieder verabaut, wie es vorhanden war!
     
  5. #5 Thomas K., 16.01.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Welche Federn hast du verbaut?
    2" 4" oder orginalhöhe.
     
  6. #6 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Es waren 4" verbaut, die habe auch wieder 4" eingebaut!
     
  7. #7 Thomas K., 16.01.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Und es waren keine Keile drin um die Achse zu drehen?
     
  8. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich geh mal davon aus das das ein min 2" Fw ist... (:grübel baut TM überhaubt original höhe?)

    Vorher und hinterher die selbe höhe ?

    In die hinterachse gehören zwischen Blattfederpaket und "auflage" Alukeile um den arbeitswinkel der Kardanwelle wieder herzustellen. Also die achse wird um X° gedreht.

    Wenn das alte FW schon länger drinn ist, sind die evtl an die alten Federn Festgegammelt.

    Allerdings sollten neue keile dem neuen Fw beiligen....oder ?
     
  9. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :-) Jetz überschneiden sich grad die antworten... aber inhaltlich das gleiche...
     
  10. #10 Thomas K., 16.01.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Zum Glück ;-)
     
  11. #11 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Fahrwerk ist ein 100 mm Trailmaster

    Bei den alten Federn waren keine Keile drin.
    Bei den Federn ist oben ein Nippel, den habe ich in die Aufnahme der Auchse eingeführt.
    Über die Achse wieder die Bügel, dagegen die Platte von unten so nach oben geschraubt, dass die Schrauben auf der unteren Seite der Federn in die Aussparung der Platte passen.

    :grübel
     
  12. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :nachdenklich
    Bin mir grad nicht sicher... sind die Federpakete für vone und hinten nicht auch unterschiedlich ?
     
  13. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hast du ein SYE oder wurden mal die achsaufnahmen umgeschweißt ?
    Normalerweise müssen da keile in die hinterachse !!
    Allerdings müssen auch neue keile bei einem neuen Fw im lieferumfang sein...
     
  14. #14 Thomas K., 16.01.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :-)das mit dem Rad hat mich auch schon stutzig gemacht....
     
  16. #16 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ich habe kein Komplettes Fahrwerk bestellt, sondern nur die Blattfedern für hinten + Zubehör (laut Trailmaster Büchsensatz, und Bridgensatz)

    Hinerrad habe ich fest :huch denk ich mal

    Ist festv
     
  17. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ah.. nur hinten... Ok, hab ich überlesen

    Was genau meinst du denn eigentlich mit "ruckeln" ? Und was genau heist "unrund" ?

    :achselzuck
     
  18. #18 Road Runner, 16.01.2011
    Road Runner

    Road Runner Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Wenn ich schrittgeschwindigkeit fahre, ist alles o.k.
    Sobald ich schneller werde, fängt der Karren an etwas zu holpern.

    Wenn ich auf den hinteren Reifen schaue während der Fahrt, habe ich das Gefühl, dass dieser nicht paralell läuft, sieht aus als würde dieser Eiern...

    Radmuttern sind angezogen :-)
     
  19. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    kann es sein das ein lager der steckachsen sich ausgelaufen hat :grübel
    denke ja mal nicht das wenn etwas unrund läuft da die federn was mit zu tun haben ...

    ach was radmuttern festgezogen kann ja jeder sagen ... :-)
     
  20. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die Keile sind im Lieferumfang eines KomplettFW drin. Das ist richtig. Aber nicht wenn man nur paar Blattfedern bestellt.
    Die Blattfedern sind an einer Seite doppelt
    umgeschlagen

    [​IMG]

    Das ist die Seite, die in die Fahrtrichtung nach vorne gehört.

    Hinten ist Die Feder ledeglich nur ein mal umgeschlagen.

    [​IMG]

    Da kann man also nichts falsch machen.

    Keile müssen schon beim 2" FW rein. Wenn die bei dir nicht drin waren, dann wird es Zeit dass die reinkommen :genau

    [​IMG]


    Und zwar mit der breiten Seite nach vorne, damit die Achse sich etwas verdreht und den Knickwinkel der Karadanwelle entschärft.
     

    Anhänge:

Thema:

YJ Nach Blattfeder wechsel ruckeln

Die Seite wird geladen...

YJ Nach Blattfeder wechsel ruckeln - Ähnliche Themen

  1. Wrangler YJ Renegade 1992 suche Fender / Kotflügel vorne rechts

    Wrangler YJ Renegade 1992 suche Fender / Kotflügel vorne rechts: Hallo zusammen, Ich habe einen kleinen Riss an der Verbreiterung vorne rechts bemerkt. Bei der Prüfung kam leider raus, dass der Vorbesitzer wohl...
  2. Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk

    Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk: Hallo Leute, ich bin aus Österreich und neu hier in der Szene/Forum. Kann mir bitte jemand Helfen. Ich suche für meinen Wrangler YJ 4.0 Bj. 1995...
  3. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  4. YJ 1992 Renegade 4.0

    YJ 1992 Renegade 4.0: Hallo zusammen, mal wieder ich - ich habe mich jetzt langsam in den YJ eingearbeitet, komme aber bei den Reifen nicht weiter Aktuell sind montiert...
  5. Ruckeln - vor allem am Berg

    Ruckeln - vor allem am Berg: Hallo Vorab: Ich weiß, daß ähnliche Themen schon öfters im Netz behandelt wurden. Aber eine eindeutige Antwort zu meinem Problem habe ich noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden