XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?

Diskutiere XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser? im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; spardose :-) eher ein gulli

  1. #21 Eagle Eye, 12.02.2019
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.694
    Zustimmungen:
    1.901
    Vorname:
    Carsten
    spardose :-)

    eher ein gulli
     
    Wildwater, IndianJakysSpirit und tom58 gefällt das.
  2. #22 Monstertruck, 12.02.2019
    Monstertruck

    Monstertruck Jeeper

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    145
    Vorname:
    Kay
    Ein Schrauber sagte mal zu mir: Haste die Wahl zwischen 50000km und 200000km, nimm den mit 50000km. Haste aber die Wahl zwischen 200000km und 400000km, dann nehm den mit 400000km. Das ist dann einer von ganz wenigen die ewig halten. Aber schraube niemals dran rum!!! Dann kommt das alles aus dem Takt.
     
    IndianJakysSpirit und tom58 gefällt das.
  3. #23 mikesch1960, 12.02.2019
    mikesch1960

    mikesch1960 Jeeper

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Wolfgang
    Miriam, woher beziehst du denn deine Ersatzteile?
    Ich beziehe für den ZJ fast alles in Amerika, weil ich mir dort die Qualität der Ersatzteile aussuchen kann. Grade bei Fahrwerkskomponenten gibts da eklatante Unterschiede zwischen Crown-Gelumps aus Fernost oder Mopar/Moog-Qualität aus den Staaten. Z.b. bei Längslenkern, wenn du die in der Hand hast, weißt du, wovon ich rede. Im Endeffekt ist das kaum teurer.
    Überhaupt stört mich, bei den einschlägig bekannten Zulieferern in D, das fast jeder nur noch China-Gelumps verkauft und dies, sehr bewußt, nätt mals irgendwo erwähnt wird. Da steht bewusst selten mal ein Hersteller dabei.
    Bei Sensoren o.ä. sind die oft als Neuteil defekter als das Altteil, was du austauschst. Und nach dem Austausch suchste dir dann den Wolf . . . weil du das ausgetauschte dann ja ausschließt.
     
  4. #24 Wildwater, 12.02.2019
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.881
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Miriam
    Wolfgang das waren Ersatzteile vom Vertragshändler. Da nehme ich an es ist Mopar.

    ww
     
  5. #25 Andre Brumm, 15.02.2019
    Andre Brumm

    Andre Brumm Newbie

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Checke auf jeden Fall ob die Achslager/Differentiallager gemacht wurden sind. Falls nicht kommen die ab ca. 150.000km und dann darfst du für beide Achsen über 1000,-€ hinlegen. Auch wenn der Jeep gut da steht das sind essentielle Dinge. Ebenfalls check die Kardanwelle, d.h. mach eine probefahrt bis 100km/h. Fängt der Jeep das brummen an, haben diese irgendwo Spiel. Fährt er ruhig und ohne laute oder irgendwelche mahlenden Geräusche ist alles gut. Schau in den Motorraum, wenn alles voller Öl ist, sind irgendwelche Motordichtungen hin und es wird schwer den wieder richtig trocken zu bekommen...... Fahr bei einer Probefahrt langsam engere Kreise, wenn das Lenkrad sich dabei hin und her bewegt und nicht konstant stabil bleibt, sind die Kreuzgelenke der vorderen Achse hin. Sind dann alles gute Verhandlungsgründe...... viel Spaß
     
  6. lipa

    lipa Newbie

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Patrick
    Guten Abend in die Runde! Erstmal tausend Dank für eure vielen Antworten und die guten Ratschläge. Eins sei auch gesagt - Steffi (und die, die ähnlich ihrer Meinung sind) - ich verstehe voll und ganz was ihr meint. Ich glaube gleichzeitig, mir ist vollkommen klar, worauf ich mich einlasse. Am Ende ist ein XJ eine große Portion Liebe und Leidenschaft, die viel Aufwand bedarf und sicher nicht unter wirtschaftlichem Aspekt zu betrachten ist. Ich denke, das haben wir hier geklärt.

    Einen Schritt weiter: mich weiter viel durchgelesen, erste Fahrzeuge angeschaut. Heute nun den ersten wirklich interessanten Wagen besichtigt und probegefahren. Wenn ihr mögt, mich würde einmal eure Einschätzung und gern auch eine Marschroute für einen Preise per Ferndiagnose interessieren. Ich versuche mich mal mit folgender Beschreibung:

    BJ 1999, 4.0 FL.
    Laufleistung 240.000 km

    Top:
    Besitzer: 2 (Vorbesitzer ist >220.00 km gefahren)
    Checkheftgepflegt in 2 Werkstätten
    Differentiale neu
    Schweller bereits geschweisst und lackiert
    Motor läuft ruhig, Getriebe und Getriebewechsel sauber

    Aber:
    Großes Lenkspiel, Kreuzgelenke/Querlenker durch
    Leichtes Rasseln bei Lenkbewegung, insb. Links
    1 Vorderbremse gemacht, andere also vermutlich ausstehend
    Schläuche & Kühler bisher nicht erneuert
    Auspuff Schalldämpfer sieht okay aus, Endrohr hat Rost angesetzt
    Hier und da die ein oder andere kleine Roststelle und kleine Wehwehchen wie Sitzheitzung rechts u. Heckwischer kaputt

    Bin dankbar über jeden Hinweis!
     
  7. #27 IndianJakysSpirit, 25.02.2019
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.997
    Zustimmungen:
    210
    Vorname:
    Steffi
    Ist das hier mittlerweile...
    Verstehen sie Spaß?:pfeiffen
     
    tom58 gefällt das.
Thema:

XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?

Die Seite wird geladen...

XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser? - Ähnliche Themen

  1. XJ 4.0 '97 - Automatik schaltet nicht mehr

    XJ 4.0 '97 - Automatik schaltet nicht mehr: So ich nun wieder... War gestern mit meinem XJ 4.0 '97 Automatik in der SB Waschanalge... Alles schön sauber gemacht - auch ein bisschen den...
  2. Mein XJ vibriert unter Schub

    Mein XJ vibriert unter Schub: Hallo, ich weiß es gibt schon einige Beiträge über die immer wieder auftretenden Vibrationen. Habe ein Cherokee XJ '97 mit 3,5" RE Superride,...
  3. Oh nein, schon wieder Kaufberatung

    Oh nein, schon wieder Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir in nahe Zukunft einen Cherokee zulegen. Es wurde auch schon so einiges recherchiert, aber dennoch sind da ein paar Fragen...
  4. Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung

    Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung: Hallo Zusammen, ich bin ganz neu im Forum und schon voll mit dem Jeep-Virus infiziert Ich würde mir nun gerne meinen ersten Wrangler zulegen....
  5. WJ Overland Kaufberatung

    WJ Overland Kaufberatung: Moin Moin Jeeper! Ich bin mittlerweile am überlegen mir noch einen WJ zukaufen und bräuchte da nochmal eure Meinung ob es ein 2.7 crd oder ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden