Winterreifen am permanent Allrad

Diskutiere Winterreifen am permanent Allrad im Reifen und Felgen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Möchte hier mal eine Frage in den Raum stellen. Ich fahre nur die Cooper Discoverer STT an meinem Jeep und ich glaube das ich damit besser Fahre...

  1. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Möchte hier mal eine Frage in den Raum stellen.
    Ich fahre nur die Cooper Discoverer STT an meinem Jeep und ich glaube das ich damit besser Fahre als mit einem Winterpneu.
    Bei den Schneemengen die wir die letzten Winter hatten, bin ich absolut sicher gefahren.

    Zum Vergleich habe ich leider nur meinen Ex Audi A3 mit richtigen Winterreifen mit Frontantrieb.
    Der Wagen war sehr schlecht zu steuern trotz Winterpneus.

    Ok ich will nicht Äpfel mit Birnen vergleichen aber ich stell mir immer folgende Frage:

    Wo ist der Vorteil von richtigen Winterreifen *Schneeflocke Stempel* an einem Permanent 4x4 ?



    Gruß

    Pascal
     
  2. #2 Eagle Eye, 29.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.471
    Zustimmungen:
    2.085
    Vorname:
    Carsten
    ich habe mir sagen lassen, dass die COOPER nach einem jahr
    hart werden und somit bei kälteren temperaturen an grip verlieren.

    sie sollen sich auch bei regen schon schlechter fahren lassen.

    ich persönlich habe mich davon nicht abhalten lassen und mir diese auch zugelegt.


    die COOPER haben meines wissens ein schneeflockensymbol :grübel (hmmm),
    sind also wintertauglich.

    ansonsten sehe ich schon zu, dass ich bei regen und im winter etwas vorausschauender fahre.
    mir ist es egal, welche reifen dabei drunter sind.

    beim bremsen bringen die auch keine sicherheit
    und beim anfahren kommt es mir nicht auf den gewinn eines ampelstarts drauf an.
     
  3. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav
    die COOPER STT haben kein schneeflockensymbol drauf, nur das M&S.
    meine jedenfalls.
    und außer im tiefschnee hast du damit keine weiteren vorteile gegenüber einem echten winterreifen, auch wenn man mit dem stt natürlich auch im winter "fahren" kann. aber das kann ma ja wohl mit jedem...nur wie?
    jaaa...ich weiß, es gibt zig user die das gegenteil behaupten werden, mir egal.
    und ja, ich spreche aus erfahrung.
     
  4. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Nabend.

    Ja, die Cooper STT besitzen nur einen M+S Stempel.
    Und das die Pneus härter werden stimmt.
    Allein das Abrollgeräusch ist nach 50.000 km enorm wo anfangs nur ein leichtes surren oder heulen war.

    Ich habe aber immer das Gefühl, das bei viel Schnee die MT Pneus besser graben und desshalb, Traktion und Kurvenverhalten so gut sind.

    Bei einem richtigen Winterpneu müsste sich doch das Profil bei Schnee sofort zusetzen oder ? Gerade bei dem Pappschnee bin ich froh ein grobes Profil zu haben oder habe ich einen Denkfehler?

    So sah es zumindest bei dem Pneu beim Audi aus.
    Total dicht und das bei neuen Reifen.
    Und der Wagen fuhr sich sehr schwammig.

    Natürlich fahre ich gerade im Winter äußerst vorrausschauend aber der Jeep lässt sich durch den Allrad natürlich sicherer bewegen.
    Ich fühle mich trotz MT Pneus sicher und habe Spaß am fahren.
    Im Audi war ich eher höchst Aufmerksam.
    ( ok, Frontkratzer vs. Allrad hinkt natürlich)

    Aber die letzten 2 Winter waren auch hier im Ruhrgebiet ziemlich stark was den Schneefall betrifft. Man könnte sagen in den letzten Jahren hat der Winter stark zugenommen.

    Gruß

    Pascal
     
  5. #5 TombRaider, 29.07.2010
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver

    den merkt man spätestens beim bremsen :-)

    wie der name schon sagt " Winterreifen " auch ein permanet 4x4 kann die physik NICHT überlisten

    oliver
     
  6. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav

    da hast aber wohl an einer stelle das wörtchen NICHT vergessen...:bier
     
  7. #7 TombRaider, 29.07.2010
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver

    :daumen


    : gib5
     
  8. #8 Wildwater, 29.07.2010
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Glaubst du.

    Isaac sagt aber, dass für das Bremsen - speziell bergab - immer die selben Gesetze gelten, egal wie viele Räder nicht angetrieben sind.

    Und Isaac hat damit recht. ;-)

    ww
     
  9. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    @wildwater

    Na , jetzt komm schon!
    Wir sind hier aber nicht im Physikunterricht.
    Wer plötzlich bremsen muss fährt nicht vorrausschauend genug. :cool
    Und bei Glatteis und da hilft auch kein Winterpneu mehr dann muss ich das Auto stehen lassen.

    Wer an einem Berg zu schnell runter fährt, braucht sich nicht wundern wenn die Bremse nicht mehr wirkt.



    Gruß

    Pascal
     
  10. #10 onlyjeep, 30.07.2010
    onlyjeep

    onlyjeep Jeeper

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ulli
    Man sagt ja, dass der Bremsweg auf Schnee mit einem Winterreifen kürzer ist. Is mir aber auch egal, ich fahre das ganze Jahr über mit MT Bereifung und hatte bisher noch keine Probleme.
    Allzeit bereit!
     
  11. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.834
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav

    selten so´n blödsinn gelesen :monk:monk:monk
     
  12. #12 stahlsau, 31.07.2010
    stahlsau

    stahlsau Newbie

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Willi
    ich muss mir immer wieder einpraegen bei Schnee inder Kurve ein bisschen auf dem Gas zu bleiben. Der Diesel bremst so stark mitm Motor, da gehts nur geradeaus....

    Da von abgesehen werd ich mir in Zukunft einen zweiten Radsatz mit winterreifen besorgen. Und wenns nur ein Meter ist den man frueher steht, der kann entscheidend sein. Das Lehrgeld hab ich bei meinem quattro gezahlt, den ich mit nagelneuen Billigreifen bei Regen kaltverformt hab.
     
  13. #13 Wildwater, 31.07.2010
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Ich habe früher im Gebirge gewohnt (1000m). Da gab es kein Streusalz, sondern 30km Schneefahrbahn von Dezember bis April und jede Woche ca 50cm Neuschnee. Da merkt ihr dann recht bald, wozu es Winterreifen gibt.

    Wer unter Winter versteht, dass es kalt und einmal im Monat auf der Wiese weiss ist der kann natürlich mit fast jedem Reifen diese Zeit überstehen.

    ww
     
  14. #14 Billy-the-kid, 31.07.2010
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    @ Ferkel:

    Das ist doch überall schon x-Mal durchgekaut:

    - MT-Reifen (auch AT) sind eher im tiefen, lockeren Schnee gut
    - echte Winterreifen (Sägezahnlamellen, für Schnee und Eis konzipiert, usw.) sind mit Abstand die besten Reifen auf FESTEM Schnee und Eis

    Auf festem Schnee und Eis rutschen die Gummiblöcke drüber, feinprofilierte Sägezahnlamellen aber sind dafür konzipiert, dass sie sich mit dem Untergrund verzahnen, auch wenn er noch so glatt ist.

    Probier einfach mal AM GLEICHEN Autotyp (weil du vergleichst ja Äpfel mit Birnen, wenn du den GC mit nem Audi vergleichst!) AT-Reifen und MT-Reifen und echte Winterreifen!

    Übrigens: WIR HABEN LETZTEN WINTER DEN VERGLEICH AM GLEICHEN FAHRZEUG AUSPROBIERT! (AT-Reifen, MT-Reifen, Winterreifen, alles am 95er bzw. 97er GrandCherokee!)

    Kurze Zusammenfassung unserer persönlichen Testergebnisse:
    - Winterreifen und MT-Reifen etwa gleich im lockeren Schnee (der MT-Reifen wühlt sich durch, der Winterreifen fährt eher DRÜBER!)
    - AT-Reifen und MT-Reifen etwa gleich mittelgut auf glattem Schnee
    - Winterreifen überragend gut auf glattem Schnee!
    (- spiegelglattes Eis hatten wir den ganzen Winter keins bei uns in Freising bei München, hätte gerne mal die Winterreifen auch darauf getestet, allerdings gibt´s da so n russisches Youtube-Filmchen, wo sie den alten und den neuen Bridgestone-Winterreifen direkt auf der Kunsteisbahn testen, Ergebnis: der neue V-1 hält sogar auf absolutem Eis relativ gut die Spur beim Lenken und steht schnell beim Bremsen!)

    Mein Fazit: AT- und MT-Reifen funzen auch im Winter ganz gut, aber kein Vergleich zu nem echten Winterreifen, mit so was wird ein 4x4 im Winter zum Schienenfahrzeug und du zeigst allen anderen Verkehrsteilnehmern nur noch die Rücklichter!)

    PS: Wenn du unbedingt mit MT-Profil-Blöcken auf Eis fahren willst, musst du die Blöcke einschneiden ("sipen"), so macht man in Island aus MT-Reifen ECHTE Winterreifen!
     
  15. #15 Wildwater, 31.07.2010
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Miriam
    Wobei dann immer noch das Problem der harten Gummimischung besteht.

    ww
     
  16. #16 Ami Treiber, 31.07.2010
    Ami Treiber

    Ami Treiber Jeeper

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Habe für meinen gc sommer und richtige winterreifen. winter natürlich cooper. fahre auch auf meinem ami cooper. die haben alle m +s kennung. aber nur die weather master sind gut für den winter. ach so ich fahre jedes jahr nach russland mit der schaukel und kann euch sagen ein guter winterreifen ist durch nichts zu ersetzen. habe ich dieses jahr hier bei den schneemengen auch gemerkt. und das hat noch nicht einmal was mit allrad zu tun. allerdings war mein jeep dieses jahr nicht zu stoppen egal wie hoch die schneewehen waren.
     
  17. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Moin moin alle

    Super. :daumen
    Dein Bericht Wilfried erklärt das Ganze auch sehr schön.
    Ich würde gerne mal so einen Test live erleben.
    Mal gucken vielleicht bietet sich das diesen Winter mal an.


    Gruß

    Pascal
     
  18. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    232
    Vorname:
    Werner
    Hallo Freunde,
    Ich fahre das ganze Jahr mit Permanent Allrad,
    im Sommer mit AT´s,
    im Winter mit richtigen Winterreifen,
    ich habe den Kauf der Winterreifen noch keine Sekunde bereut.
    da ich relativ oft mit Anhänger unterwegs bin, hat
    selbst mein Anhänger Winterreifen .
    Gruß Werner
     
  19. Gotti

    Gotti Guest

    ich habe bewußt die echten Winterreifen von meinem Z verbannt, der Grabber AT2 ist für mich der bessere 4x4 Winterreifen auf allen Untergründen
     
  20. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Michael
    Hallo Gotti,

    zustimm: ganz Deiner Meinung.

    Gruß

    JaeBar
     
Thema: Winterreifen am permanent Allrad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. allrad glatteis Sommerreifen

Die Seite wird geladen...

Winterreifen am permanent Allrad - Ähnliche Themen

  1. Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16

    Jeep ZJ 16 Zoll ALUs mit Winterreifen 225/70 R16: Moin Moin Gemeinschaft, ich bin ja immer noch auf der Suche nach 2 Stück 16 Zoll Felgen zum "vergurken" , habe noch nichts passendes gefunden,...
  2. Allrad ohne Funktion

    Allrad ohne Funktion: Hi Jungs Ich hab seit einigen tagen das problm das mein Allradschalter ohne funktion ist,geht ohne widerstand mit kleinem finger zu schalten, wasn...
  3. 98‘er ZJ 5.2 Allrad

    98‘er ZJ 5.2 Allrad: Hallo Leute, bin dabei mir wieder einen Jeep zu holen. Es wird ein 98‘er ZJ 5.2 V8. Kann mir jemand mehr zum Allradsystem sagen? Habe viel...
  4. Empfehlung Winterreifen und Sommerreifen 295/45-20 110W

    Empfehlung Winterreifen und Sommerreifen 295/45-20 110W: grüsseuch , was fahrt ihr für Winterreifen bzw Sommerreifen in der Größe 295/45-20 ??? welcher Reifen ist gut zu empfehlen und wo soollte man die...
  5. Grand Cherokee 97 ohne Allrad?

    Grand Cherokee 97 ohne Allrad?: Hallo Zusammen, ich stelle mich kurz vor: Meine Name ist Julian, 40, aus FFM und suche schon längere Zeit einen Grand Cherokee Zj. Wie man es so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden