Willy soll wieder schön werden...

Diskutiere Willy soll wieder schön werden... im Projekte Forum im Bereich Modifikationen und Tuning; Hallo Gemeinde, einen Jeep Commander nenne ich schon eine ganze Weile mein Eigen. Letztes Jahr (2016) gesellte sich noch ein YJ 4.0HO 93 dazu....

  1. #1 LECommander, 26.07.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Hallo Gemeinde,

    einen Jeep Commander nenne ich schon eine ganze Weile mein Eigen.

    Letztes Jahr (2016) gesellte sich noch ein YJ 4.0HO 93 dazu.
    Diesen hatte ich bei einem Händler erstanden.
    Leider hatte der Vorbesitzer wenig bis garkeine handwerklichen Tallente und dementsprechend ergaben sich nach gründlicher Untersuchung eine Menge Baustellen.
    Diese werde ich nun nach und nach abarbeiten.
    Rahmen und Karosserie sind in einem recht guten Zustand, sodas sich ein Auf- und Umbau lohnt.
    Für die durchgeführten Arbeiten am Fahrzeug bekommt mein Vorgänger ein glatte 6. Oder wie heißt es so schön: " Sie hatten mehr Fehler als sie zur 6 benötigen!"

    Foto 22.08.16, 10 33 14.jpg
     
  2. #2 LECommander, 26.07.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Was habe ich letztes Jahr gemacht?
    1. Er lief immer schlechter, hatte Aussetzter und ging irgedwann einfach aus. --> Ursache war fehlender Sprit. Die Benzinpumpe wurde mal getauscht und eine Falsche eingebaut. Filter fehlte einfach und die Pumpe war mit Gummis fixiert die nicht Benzinfest waren. Haben sich aufgelöst und die Pumpe geschrottet. Also in Amerika eine neue Pumpeneinheit bestellt. Parallel dazu Tankwanne sandstrahlen und Pulvern lassen. Tank gereinigt ( aussen und innen ). Neue Ventile und Benzinschläuche verbaut.
    2. Auspuff mit Glasspack und neuem Endrohr optimiert. Hintere Auspuffaufhängung sandstrahlen und Pulvern lassen genau wie den Benzinfilterschutz. Benzinfilter und Anschlussschläuche mitgetauscht.
    3. Zündkerzen, Kabel, Verteiler nebst Finger, Luftfilter, Temperatursensor und die Drosselklappen- und Leerlaufsteller erneuert.
    4. Benzindruckregler getauscht.
    5. mehrere Unterdruckleitungen erneuert.
    6. Deckeldichtung getauscht... dabei roten Deckel montiert.
    7. Kabelsalat am Radio beseitigt und neues Radio besorgt.
    ... dann kam der Winterschlaf...
     
  3. #3 LECommander, 30.07.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Aktuell bin ich gerade mit ein paar Anbauteilen, der Gasanlage und der Rücksitzbank zu Gange.
    Der Reserveradhalter ist ab. Muss geschweißt werden und geht dann zum Sandstrahlen und Pulvern.
    Foto 26.07.17, 10 48 23.jpg
    Die Anhängerkupplung soll auch ab. Rechts und links neben den Haken sollen noch zwei Schäkelhalter und dann auch Sandstrahlen und Pulvern. Leider muß ich auch die komplette Elektrik neu machen. Oh wie ich diese Stromdiebe hasse...
    Foto 26.07.17, 10 48 42.jpg
    Weiter ging es mit dem Ausbau des Gastanks. Leider hat der Vorbesitzer ein Schutzblech vor den Tank geschweißt. Leider ohne jeden Verstand. Vermutlich auch nur mit Elektrode geschweißt. Auf jeden Fall durchs Blech gebrannt. :-(
    Foto 26.07.17, 10 48 07.jpg
    Wenn die Löcher alle wieder zu sind und Rostschutz neu werde ich auch wieder eine Sitzbank einbauen. Danke hier an Chris :-)

    Weiter geht es im Motorraum. Die Gasanlage zurück bauen. Leider muss ich mir noch neue Kühlwasserschläuche besorgen. Vorher kann ich den Vorwärmer der Gasanlage nicht ausbauen. Dann alle Leitungen, Kabel und GasSteuermodul raus...
    Foto 28.07.17, 19 03 50.jpg Foto 28.07.17, 19 04 53.jpg Foto 30.07.17, 13 28 33.jpg Foto 30.07.17, 13 28 40.jpg
    Die Halterungen für die Gasventile... die hat ein Profi hergestellt...
    Foto 30.07.17, 13 28 54.jpg
    Das schlimmste ist die Verkabelung an den Einspritzdüsen. Alle 6 Steuerleitungen sind aufgetrennt und mit der Gasanlage verbunden. Das heißt alles aus- und umlöten.
    Foto 30.07.17, 13 29 18.jpg
    Das zweite Problem sind die Bohrungen in der Ansaugbrücke für die Gaseinspritzung. Man hätt ja auch Adapter nehmen können... aber nein... Löcher bohren und Gewinde schneiden. Zum Glück habe ich eine Ersatzansaugbrücke da. :-)
    Foto 30.07.17, 13 29 28.jpg
    Das war es erst mal für Heute. Werde die Schrauben der AHK jetzt zum 2x mit Rostlöser einsprühen... Hab erst 2 von 10 ab :-(
     
    monk gefällt das.
  4. #4 prehmium, 30.07.2017
    prehmium

    prehmium Master

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Thomas
    Was machste mit der Gasanlage?
     
  5. #5 LECommander, 16.08.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Hallo Thomas,

    die Gasanlage ist schon weg. Falls das Deine Frage war. Nur der 80L Tank wäre noch zu haben.
     
  6. #6 LECommander, 22.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Hallo Jeeper,

    weiter ging es die letzten Tage.
    Die Gasanlage ist raus. Ansaugbrücke ist getauscht und alle Kabel der Einspritzdüsen neu verlötet. Bild vergessen...
    Der Kleine läuft auf jeden Fall wieder...
    Den Kabelsalat der AHK beseitigt und alles neu verlegt.
    Foto 15.08.17, 20 05 30.jpg Foto 15.08.17, 20 05 49.jpg
    Die AHK ist nun auch ab. 3 Schrauben im ganzen abbekommen. 2 abgesägt. Der Rest ist beim beim Lösen trotz Rostlöser, WD40 und Drahtbürste abgerissen
    Foto 15.08.17, 20 05 06.jpg
    Das kam aus den Schraubenlöchern der AHK :-)
    Foto 15.08.17, 20 04 59.jpg Foto 16.08.17, 19 20 56.jpg
    Insgesamt 807g Blätterrost
    Die AHK habe ich zum Schweißen vorbereitet. Danke TheoYJ.
    Foto 16.08.17, 19 20 01.jpg Foto 16.08.17, 19 20 15.jpg
    Heute vom Schweißen geholt. Die anderen Teile sind beim Pulvern auch fertig.
    Die AHK geht jetzt zum Strahlen und Feuerverzinken. Damit werde ich den Rost im Inneren dauerhaft los.
    Hier noch ein paar Bilder vom "Schutz/Rückhalteblech" des Gastanks incl. Bruzzelloch...
    Foto 11.08.17, 14 32 56.jpg Foto 11.08.17, 14 33 06.jpg Foto 11.08.17, 14 33 14.jpg
    Arbeit für den Karosserieklempner---
    Fortsetzung folgt....
     
    monk und Eagle Eye gefällt das.
  7. #7 ElCoyote007, 23.08.2017
    ElCoyote007

    ElCoyote007 Member

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Julian
    WoW!

    Echt tolle arbeit die ihr hier an euren Autos leistet.
    Ich bin echt beeindruckt wieviel liebe und Herzblut ihr
    dort rein steckt! :daumen

    Lg Julian :pop
     
    LECommander gefällt das.
  8. #8 LECommander, 27.08.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Guten Abend,
    mal ein kurzes Update.
    Teile vom Pulvern geholt. RAL 9005 hochglänzend. Wird auch die neue Wagenfarbe. Er soll ja wieder schwarz werden.
    Foto 25.08.17, 14 22 44.jpg Foto 25.08.17, 14 22 53.jpg
    Wieder wie neu... :-)
    Die AHK ist auch vom Schweißen zurück. Jetzt geht sie zum Strahlen und Feuerverzinken. Danach zum Pulvern oder Lackierer. Weiß noch nicht so recht.
     
    monk gefällt das.
  9. #9 LECommander, 27.08.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Foto 27.08.17, 20 50 26.jpg
     
    der Öli gefällt das.
  10. #10 LECommander, 05.09.2017
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Guten Morgen in die Runde.

    Leider ist für dieses Jahr Schluß. :-(
    Habe mir eine Sehne an der Schulter abgerissen. Jetzt ist erst mal die nächsten 12 Wochen " Pause" angesagt.

    Wenn es weiter geht werde ich berichten.

    Grüße
     
  11. #11 der Öli, 05.09.2017
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.623
    Zustimmungen:
    598
    Vorname:
    Daniel
    Autsch, na denn mal gute besserung :dadr
     
    LECommander gefällt das.
  12. #12 Eagle Eye, 05.09.2017
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    29.020
    Zustimmungen:
    1.062
    Vorname:
    Carsten
    x 2
     
    LECommander gefällt das.
  13. #13 LECommander, 13.02.2018
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Guten Abend Jeeper,

    wollte mal wieder ein kurzes Lebenszeichen senden. :genau

    Ab März geht es wieder weiter mit dem Projekt. Die Schulter ist soweit wieder fit. Naja, soll sie noch nicht voll belasten, aber dafür gibt's ja Werkzeug.:pfeiffen

    Zwischenzeitlich war der AHK- Träger und alle Anbauteile zum Sandstrahlen, Feuerverzinken und Pulvern. Vor dem Pulvern wurde die verzinkten Teile bei 200° nochmal getempert. Da konnte der frische Zink ausgasen. Sie sehen super aus. Na, wenn der Rahmen auch so wird... aber das dauert noch ein wenig.

    Foto 12.02.18, 16 55 16.jpg

    Schönen Abend Euch noch...
     
  14. #14 schnute, 13.02.2018
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Stefan
    Rahmen und Feuerverzinken.., beim Willi/ORB hat das glaube ich mal einer mit dem Rahmen seines Yps gemacht. Er hat das Auto zusammengebaut und ist damit zum TÜV gefahren. Der Prüfer hat den Kopf geschüttelt und gesagt das das nicht geht. Der Rahmen wird durch das Feuerverzinken in der Struktur spröder und kann dadurch leichter brechen. Also nicht zulässig. Das ist Jahre her, du solltest dich aber vorher nochmal kundig machen. Wäre ansonsten ja doof....!!!

    LG Stefan
     
  15. #15 Falkili, 13.02.2018
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    122
    Vorname:
    Falk
    Naja.. Wenn da noch was auf das Zink drauf kommt sieht das ja keiner :tanz
     
    LECommander gefällt das.
  16. #16 schnute, 13.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Stefan
    Ein Prüfer wird doch automatisch misstrauisch wenn der einen Yps ohne Rost am Rahmen sieht;-))
     
  17. #17 Falkili, 13.02.2018
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    122
    Vorname:
    Falk
    Kann doch sauber gemacht worden sein... Das macht man doch im Zuge einer Restauration.
     
    LECommander gefällt das.
  18. #18 schnute, 13.02.2018
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Stefan
    Alles gut, ich wollte es trotzdem erwähnen.........
     
  19. #19 Little Willy, 14.02.2018
    Little Willy

    Little Willy "TIME BANDIT"

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    1.419
    Vorname:
    Andreas
    :huch

    LITTLE WILLY
     
  20. #20 LECommander, 15.02.2018
    LECommander

    LECommander Member

    Dabei seit:
    03.08.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Jens
    Hallo Stefan,
    Der Rahmen bleibt ja dann nicht zinkblank. Der wird auch gepulvert. Das sieht der TÜVer dann eh nicht, es sei denn, er würde die Beschichtung abkratzen und da würde ich ihm das ganz elegant in Rechnung stellen...
    Und durch das Feuerverzinken bleibt die Struktur des Rahmens erhalten. Wir reden hier über 450° Zinkbad. Stahl beginnt erst ab 500° spröde zu werden.
    Werde allerdings ein paar Profile anschrauben damit der Rahmen sich nicht verzieht. Denn ab 350° wird Stahl weich. So lange verbleibt der Rahmen allerdings nicht im Zinkbad...
    Das ist aber noch Zukunftsmusik.
     
Thema:

Willy soll wieder schön werden...

Die Seite wird geladen...

Willy soll wieder schön werden... - Ähnliche Themen

  1. Gab es 35ger bzw 37ger Reifen schon 1977

    Gab es 35ger bzw 37ger Reifen schon 1977: Mahlzeit Ich komme aus FFM fahre bzw restauriere gerade meinen Blazer K5 und mein TÜV Mensch will eine Bestätigung das die Reifen der Größe...
  2. schon wieder die tür !!!!!!!!!

    schon wieder die tür !!!!!!!!!: hab gestern zugesperrt (beifahrertür). und heut komm ich nicht mehr hinein. schlüssel lässt sich drehen , lockknopf auch aber ich kann sie nicht...
  3. der kleine WILHELM hat schon wieder .....

    der kleine WILHELM hat schon wieder .....: ..... gebacken. weil er heute Geburtstag hat. dazu wünsche ich ALLES GUTE :geburt :geburt :geburt
  4. schöne Ostertage

    schöne Ostertage: hallo Freunde der langen Wochenenden. auf diesem Wege wünsche ich euch allen schon mal ein paar schöne Feiertage und fröhliches Eiersuchen mit...
  5. Das neue Jahr fängt ja schon gut an.

    Das neue Jahr fängt ja schon gut an.: [IMG] "Geringe Mängel: Begrenzungsleuchte links ohne Funktion. " Irgendwas ist halt immer.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden