Wieviel Aufwand ist zum Kreuzgelenke-Wechsel nötig???

Diskutiere Wieviel Aufwand ist zum Kreuzgelenke-Wechsel nötig??? im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; So nu is es bei mir auch soweit :monk Ich hab seit ein paar Tagen vorne so ein Knacken beim Einlenken. Hab denn mal nachgesehn und Festgestellt,...

  1. #1 mad joe, 29.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    So nu is es bei mir auch soweit :monk

    Ich hab seit ein paar Tagen vorne so ein Knacken beim Einlenken.
    Hab denn mal nachgesehn und Festgestellt, das die Kreuzgelenke re und li Spiel haben.

    Jetzt meine Frage(n):
    Ist es sehr viel Aufwand die Dinger zu Wechseln :grübel, hab das noch nie gemacht!
    Sind die gepresst, oder so wie bei der Kardanwelle?
    Soll ich Abschmierbare nehmen(mit Schmiernippel)?

    Kann mir evtl. jemand mit Bildern oder nem Link weiterhelfen?

    Danke euch schon mal für die Mühe!!!
     
  2. #2 BlackCrow, 29.04.2008
    BlackCrow

    BlackCrow Brotherhood

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Hi

    iss im prinzip auch nicht anders als an der kardanwelle.

    Abschmierbare brauchste nicht nehmen, da kommste kaum hin zum abschmieren.

    Musst halt die räder abschrauben, dann die 2 schrauben des bremssattel auf (8mm vielzahn nuss), den weg auf die seite legen, bremsscheibe weg.

    Dann die 3 schrauben der radnabe ab und runter bzw. raus mit der welle.

    Das wechseln der kreuzgelenke geht wie an der kardan auch.

    gruß:ciao

    andy
     
  3. #3 BlackCrow, 29.04.2008
    BlackCrow

    BlackCrow Brotherhood

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Hier noch nen paar bilder vom letzten sonntag :pfeiffen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    gruß:ciao

    andy
     
  4. #4 mad joe, 29.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Is ja Super!!!

    Ähhh, aber eine Frage hätt ich noch :D

    Müß ich zum Ausbauen der Wellen auch den Diff-Deckel vorn abmachen(wegen C-Clipse oder so) :grübel


    Noch knackende Grüße!
     
  5. heujo

    heujo Guest

    habe auch schon mal eine seite gewechselt, das war nix mit diff-deckel ab...
     
  6. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    nein !!

    vorne gibts keine C-clipse, nur hinten !!

    aber "schön" saubermachen von innen das achsrohr !! da sammelt sich ordendlich dreck... der muss natürlich weg sein bevor die welle wieder durchgeschoben wird...

    ich hab das auch noch vor die tage....vo li iss hin....
    :ciao
     
  7. #7 mad joe, 30.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Ah, ja! Danke euch :tanz

    Ist dann wohl Sinnvoll Seite für Seite zu machen, oder?

    Ich mein, wenn beide Wellen draussen sind, kann da nicht irgendwie das Diff verrutschen und die Wellen lassen sich dann nicht mehr reinschieben?

    Ach ja! Wo gibts die Kreuzgelenke eigentlich am günstigsten?
    Ich denk mal beim Will, oder?
     
  8. #8 Mendrik, 30.04.2008
    Mendrik

    Mendrik fündig geworden

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mark
    Die 3 Schrauben der Radnabe haben es meist in sich. Da haben wir schon den ein oder anderen 13er Ringschlüssel hingerichtet (die schönen Gedore Schlüssel :motz).
    Auch das "herausnehmen" der Nabe ist nicht ganz so einfach. Ein bisschen Zeit würde ich für das ganze schon einplanen.
    Nimm bloß keine abschmierbaren KG's. Dadurch wird das KG deutlich geschwächt. Und diese KG's gehen in der Regel als erstes weg. Ich würde die HD KG's von Will nehmen.

    Gruß, Mark
     
  9. #9 mad joe, 30.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    HD vom Will also!

    Hm, da müßte ich aber die Größe wissen :vertrag, gibt ja da verschiedene.

    Um die Schrauben mach ich mir mal keine Sorgen, der Dicke is zwar schon 20 Jahre, aber in gutem Zustand. Für die Federbügel hab ich nicht mal Röstlöser gebraucht. Da lässt sich noch alles öffnen, als ob das erst gestern verbaut worden wäre :tanz
     
  10. #10 grimaldur, 30.04.2008
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Jean-Philippe
  11. #11 mad joe, 30.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim


    Thank`s Grim!

    Da sieht man mal wieder: Wer ein altes Auto hat ist klar im Vorteil :D
     
  12. #12 grimaldur, 30.04.2008
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Jean-Philippe
    dazu hast du noch viel mehr drehmoment als die HO..

    und sonst noch viele vorteilen.. (deiner rostet nicht so schnell z.b.)

    du hast auch 3-ecksfenstern die man öffnen kann..

    und und und..

    die alten sind die besten :-)
     
  13. #13 mad joe, 30.04.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    ...denn bei welchem anderen GW halten die Kreuzgelenke schon 20Jahre?


    Hab mir die Havy Duty Gelenke von Will bestellt :vertrag

    ... und nen Glasspack :zwille
     
  14. #14 mad joe, 07.05.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Zitat: Hab mir die Havy Duty Gelenke von Will bestellt :vertrag



    Und prompt die Falschen :motz :monk
    Hoffentlich tauscht der Will mir die um.

    Kann mir mal einer sagen, warum es da 2 verschiedene Größen gibt???

    Ich denk, bei den XJ´s ist die Dana 30 vorne Verbaut :grübel


    Na ja, im Moment eh Wurst, hab die Nabe sowieso nicht Rausgekriegt!!!
    Hat vielleicht noch jemand ne Idee, wie ich die noch Überreden könnte?
    Bringt´s was, wenn ich die Mutter aussen an der Nabe wegmach?
     
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Nein !!

    Die Mutter bleibt drann !!!

    Bremssattel runter, 3x 13er vielzahn nuss, mehr schrauben sinds nicht.

    dann musst Du mit nem Fäustel mit sanfter aber präziser gewallt auf die "scheibe" wo die Radschrauben dran sind draufhauen evtl etwas WD-40 rundrum.

    evtl von rechts und links abwechselnd hauen, aber dann sollte langsam die achse rauskommen.

    das achsrohr unbedingt bevor die achse wieder reinkommt sauber machen, da ist jede menge dreck drinn !!


    :ciao


    achso, unterschiedliche KG´s kommen von mit und ohne ABS....mit ABS sind sie größer...!


    nochml edit...

    von vorteil isses sich zu merken wie rum das schmutz Blech von der bremse sas...:pfeiffen
     
  16. #16 mad joe, 07.05.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Jo, Danke!

    Bremssattel hatte ich schon ab, die drei Schrauben von der Nabe auch!
    Allerdings hab ich von hinten mit ner Brechstange versucht dei Nabe nach aussen zu Drücken.
    Draufkloppen hab ich mir ned so recht getraut, weil ich mir Sorgen ums Radlager gemacht hab(dass das nachher auch noch Platt ist).

    Nächstes mal Klopp ich dann druff :hammer2

    Jetzt muß ich erst mal warten, bis der Will am 13ten von seiner Geschäftsreise zurück ist, und ob er mir die zu großen Gelenke Umtauscht.
     
  17. #17 BlackCrow, 07.05.2008
    BlackCrow

    BlackCrow Brotherhood

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy

    :pfeiffen stimmt

    gruß:ciao

    andy
     
  18. #18 DieTerMiete, 07.05.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Sorry, stehe gerade etwas auf dem Schlauch.

    Wie sieht die Nuß denn aus? :grübel

    Gruß...
     
  19. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    hier kann man sie sehen...

    [​IMG]


    :D
     
  20. #20 outdooruwe, 07.05.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Du kannst auch versuchen die 3 Schrauben nicht ganz rauszudrehen, nur so 1 cm erstmal, dann eine Nuß aufsetzen und da mit nem Hammer drauf, immer reihum nen bischen (wegen verkannten) Hau aber nicht direkt auf die Schraubenköpfe son´st paßt die Nuß nicht mehr drauf.
    Und immer wieder WD40....

    Und wie schon geschrieben schön das Achsrohr irgendwie von innen vom groben Dreck säubern, sonst kannst gleich wieder dabei weil dann der Simmering vom Dreck schnell undicht wird.
     
Thema: Wieviel Aufwand ist zum Kreuzgelenke-Wechsel nötig???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee kreuzgelenk vorne wechseln

Die Seite wird geladen...

Wieviel Aufwand ist zum Kreuzgelenke-Wechsel nötig??? - Ähnliche Themen

  1. WH 3.0 crd ATG Öl Wechsel

    WH 3.0 crd ATG Öl Wechsel: Ich würde gerne beim WH das Getriebeöl wechseln.. Habe schon so einen Kit bei "Mercedes" gekauft (Filter, Dichtung, Stecker, fuchs öl 11L usw...)...
  2. Kreuzgelenke

    Kreuzgelenke: Hallo, an meinem JK sind die Kreuzgelenke wieder mal am Ende,:keule: was meint ihr, was für KG soll ich einbauen? Original, Zubehör,...
  3. Kreuzgelenke VA wechseln

    Kreuzgelenke VA wechseln: Hi Männer hab meine Kreuzgelenke an der VA gewechselt ,eine Seite des Antriebes war festgewachsen hab aber alles fertig,hab die Antriebe nur...
  4. welche kühlflüssigkeit und wieviel

    welche kühlflüssigkeit und wieviel: nabend zusammen tausche gerade die wasserpumpe an meinem 5,2 von 97. kann mir einer sagen welche kühlflüssigkeit und die benötigte Menge bzw....
  5. Simmerring Wechsel Frage Gummidichtung??????

    Simmerring Wechsel Frage Gummidichtung??????: Hallo, Ort: Verteilergetriebe NP231 Richtung Vorderachse Flansch Ziel: Austausch des Simmering Frage: In der Mitte auf dem Zapfen was aussieht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden