Wiederaufbau ZJ + Motorüberholung

Diskutiere Wiederaufbau ZJ + Motorüberholung im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Sooo, der Frühling kündigt sich an, bzw sollte in naher Zukunft dann auch mal kommen, und über den Sommer wird mein Geld-Schredder eingemottet,...

  1. #1 hagbard, 28.02.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Sooo, der Frühling kündigt sich an, bzw sollte in naher Zukunft dann auch mal kommen, und über den Sommer wird mein Geld-Schredder eingemottet, und für den nächsten Winter vorbereitet.

    Für meine Vorhaben möcht ich im voraus mal abklären, was ich so brauchen werde. Ich teil das mal in paar Wichtige gebiete:

    Bitte komplett lesen, oder halt nur Teilbereiche, es verstecken sich viele Fragen hier, ausführliche Antworten wären klasse : gib5

    Motor

    Das Herz muss endlich mal auf fordermann gebracht werden. Ausser Motorenöl wurde da in den letzten 10 Jahren nicht viel gemacht, und das macht sich jetzt bemerkbar...

    Motor hat jetzt 143K runter zur Info.

    Ich hatte mir so vorgestellt:

    - Wasserpumpe, Thermostatgehäuse, Thermostat, Temp-sensor neu
    - Drosselklappe bleibt, aber LLR-Ventil und DK poti sollen neu.
    - Riemen neu
    - Servoöl tauschen
    - Kopfdichtung neu, dabei gleich
    - Neue Hydros, Stößel, Kipphebel
    - OT-Geber neu
    - Froststopfen alle vorsorglich tauschen (Vorbesitzer hatte mal nur Wasser im Kühlkreislauf...)
    - Dichtungen neu (Ansaug)
    - KW Dämpfer

    Also das soll defenitiv neu. Ev könnte man gleich mit optimieren, ist die Frage sinnvoll oder nicht?

    - Ansaugkrümmer ausm 99'er XJ
    - Neuer Abgaskrümmer, vll gleich auf 3" Rohr ???
    - Andere Drosselklappe
    - 1.7'er Ratio, andere Stößel, Perfromance Hydros
    - Ev. Ventieldeckelspacer, und Spacer bei der DK
    - Hallgeber gleich mit tauschen?
    - Ölpumpe mitmachen?
    - Ventile und Ventilfedern mit Schaftdichtungen gleich mitmachen?
    - Einspritzdüsen austauschen gegen Bosh (zerstäuben besser)?

    Bei 143K denke ich nicht, das die KW Lager probleme machen werden, an die Seite möchte ich ansich daher nicht greifen.

    Wenn ich was wichtiges vergessen habe, oder was komplett unsinnig ist, bitte Melden :vertrag

    Karosserie

    Sooo, der schlimmste Punkt irgendwie, ich bin kein Klemptner, aber gemacht werden musses doch...

    Wichtige Stellen:

    Schweller, Dach, Heckklappe, Tür + Türscharniere

    Da das mein unerfahrenster Bereich ist, folgende Fragen:

    Schweller sind noch nicht durch in der Mitte, bekommen aber schon Beulenpest an manchen stellen ^^
    Wenn ich den Schweller rausmach, wird mich dahinter sicher Rost anspringen...
    lohnt es sich nach dem Entrosten ein 4-Kant zusätzlich einzuschweißen, und darüber dann den neuen Schweller zu legen/Schweißen? Ist soviel Platz dazwischen? Die schwerste Stelle wird wohl die "Biegung" des Schwellers, der an der Hintertür nach oben in richtung c-Säule geht. Gibt es da schon fertige Schweller zum einschweißen? Ich kann mir vorstellen das das dengeln da eklig wird...

    Ausserdem weiß ich nicht, ob es dafür etwas gibt:

    Vor dem Schweller, richtung Rad, unter dem Kotflügel ist nen ca 10cm Langer Bereich, der aber vom Schweller abgetrennt ist. Kann man hier mal gut sehen: http://image.off-roadweb.com/f/3612...f-road-truck-deals+jeep-grand-cherokee-zj.jpg

    Der Rostet auch, bzw die Naht im Radlaufkasten. Was lässt sich da machen? Das ist doch sicherlich alles Verstärktest Metall, oder?

    PS: Passt die Facelift-Stoßstange an mein Pre-FL? Die muss auch neu ^^

    Getriebe

    Tuckert sauber vor sich hin, soll aber auch etwas Pflege bekommen, sifft etwas rundherum...

    Ich dachte an folgendes:

    - Öl + Filter müssen eh getauscht werden bei der Aktion
    - OD Feder, Solenoid tauschen
    - LL Sicherungsschalter tauschen
    - El. Drucksensor erneuern

    Noch was empfehlenswertes?

    Sonstiges

    - Bremsen mach ich einfach komplett, Scheiben, Beläge, ggf die Sättel gleich mit
    - Elektrik ausbessern / neu verlegen
    - Türscharniere tauschen
    - Mittelkonsole erneuern
    - Handbremshebel erneuern

    Wie man sieht, eine echte Großbaustelle. Ich habe mal um die 1500€ für Motor, um die 500€ für die Karosserie (sind ja ansich nur Materialien), 400€ fürs Getriebe, und etwa 500€ für den Rest veranschlagt.

    Bei etwa 2900€ ist natürlich die Frage, lohnt es sich bei dem Zustand die da reinzustecken, oder wäre es sinnvoller abzuschieben, und sich was besseres zu holen?

    Neben eurer Meinung dazu wäre ich natürlich darüber erfreut, wenn einer meine "Einkaufsliste" mal schaut, was vll noch fehlen würde.

    Vielen Dank!!!

    mfg Rodney


     
  2. #2 Franken V8, 28.02.2013
    Franken V8

    Franken V8 Guest

    Ich war vor gut einem Jahr vor fast der gleichen Entscheidung gestanden.

    Allerdings war es bei mir ein 5.9 er mit 120 tsd km.

    Mein Budget lag damals so bei 4500 Euro, was im Verhältnis zum Wert Deines Wagens zu meinem dann auch wieder hinkommt.

    Das ganze wurde dann ein Faß ohne Boden. Umsomehr wir die Kiste auseinandergenomen haben, desto Schlimmer wurde es.

    Zum Schluß lag ich dann weit über 10Tsd Euro.

    Ich würde es nicht mehr tun und den Wagen eher abstoßen, weil das Risiko auf immer mehr Baustellen im Auto zu treffen einfach zu groß ist.

    Nur meine subjektive und ehrlich Meinung
     
  3. #3 Stefan1982, 28.02.2013
    Stefan1982

    Stefan1982 Jeeper

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    also ich habe letztes jahr meinen motor gemacht und noch mehr

    es wurde gemacht :popkorn :

    erst mal neue Schweller aus Stahlrohr :genau


    Kolben gehohnt ,
    Kolbenringe
    Hauptlagerschalen
    Pleulagerschalen
    Ölpumpe HV
    Ölansaugschnorchel
    Ölantrieb mit Buchse
    Nockenwelle
    Nockenwellenlager
    Alle Dichtungen
    Ventile neu eingeschliffen
    Steuerkette
    Thermostat mit Gehäuse
    Zündkerzen
    Verteiler
    Kurbelgehäuse entlüftungsventil

    neue Kopplstangen
    neue Achsschenkelbolzen alle 4

    und habe letztes Jahr gut 3000 Euro an Teilen (alles 1 Wahl ) und Arbeitslohn investiert :pleite

    Aber muss sagen da ist jeder cent es wert gewesen :genau

    Und bin noch lange nicht fertig :ungeduld
     
  4. #4 hagbard, 28.02.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Also ich denke mal NW und KW incl. Lager sollten nach 143K noch keinen Grad des verschleißes erreicht haben, dass ich die schon tauschen müsste.

    Ventile war ich mir nicht sicher, ob ich die mache. Wenn, dann vermutlich gleich alle Tauschen, Kopf vll Planen lassen, Ventilfedern tauschen. Ventilschaftdichtungen dann auch gleich mit. Glücklicherweise wummert bei mir nut der 6 Banger, also 2 Zylinder weniger zu warten :-)

    Hast du paar Bilder der eingeschweißten Rohre? Hatte ich schonmal überlegt was massiveres als die Schweller anzupappen, war nur nicht sicher, inwiefern das Technisch passt / machbar ist und auch noch vom TÜV abgenommen wird :pfeiffen
     
  5. #5 Stefan1982, 28.02.2013
    Stefan1982

    Stefan1982 Jeeper

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
  6. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    vierkantrohre einschweissen. das ist nicht eintragungs / pruefpflichtig da kein tragendes teil.

    warum den motor nach erst 150tkm zerlegen. ist er undicht?
     
  7. #7 hagbard, 28.02.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Naja, er hat zum einen nen "Tickern" entweder Ventil, oder Hydro. An der Kopfdichtung hat er nen Ölverlust, der übers schwitzen hinaus geht. Er tropft nich, aber die Komplette rechte seite von Kopfdichtung abwärts ist verölt...

    Das Ruckeln des Motors in nem anderen Thread kann fast nur noch ne mech. Ursache haben.

    Der Vorgänger hatte mal nur Leitungswasser im Kühlsystem, weil Kühler schon undicht, einfach immer nachgekipt, hinterer Froststopfen sieht garnet gut aus, die vorderen gehen noch, aber auch nur ne Frage der Zeit bis die Undicht werden.

    Und ehrlich, bei den Vorbesitzern, und das was die verbockt haben, da muss ich mich fragen: die Kopfdichtung wurde schonmal neu gemacht, ob das alles so seine Richtigkeit hat...

    Und bevor was gravierenderes kommt, wird gleich das wichtigste runderneuert, da geh ich lieber auf nummer sicher.
     
  8. #8 cleaner, 01.03.2013
    cleaner

    cleaner nicht ohne meinen Allrad

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Marc
    Warum nicht ein besseren kaufen und deinen als E-Spender nutzen.!?

    Fängst du an, gutes Geld schlechtem hinterher zu schmeißen, ist es teurer.

    Wenn es nur um den Bastelspaß geht und du den Dicken dann richtig aufgebaut hast, ist auch ein cooles Gefühl.

    Ja, Fragen über Fragen.

    schon jetzt :argh
     
  9. #9 Landstreicher, 01.03.2013
    Landstreicher

    Landstreicher Geniesse jeden Tag könnte ja der letzte sein!

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tombraider
    Also ich halte nichts von neu kaufen. Problem ist das du dann vielleicht die Katze im Sack kaufst. 4000€ ist auch nur eine Bastelbude ! An deiner weisst du was du hast ! Meine Meinung !:pfeiffen
     
  10. #10 Eagle Eye, 01.03.2013
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.635
    Zustimmungen:
    2.194
    Vorname:
    Carsten
    ja, für das geld bekommst du sicherlich schon ein anderes auto.

    aber:
    was daran ist, kostet dann sicherlich wieder geld.

    rupf deinen motor raus,
    mach die sachen fertig, die dir auffallen
    und dann wieder rein damit.

    das klappern sollte dann auch weg sein.
    und du hast einen motor, von dem du weißt
    wie es um ihn bestellt ist.

    die laufleistung sollte kein problem darstellen.
     
  11. #11 Billy-the-kid, 01.03.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Danke für den Link von den "Vollernter-Rockslider-Schwellern" an unsrem 95er Kanadier, wollte ich dem Hagbard auch grade raussuchen, als ich was von 4-Kant-Schwellern las (wieso eigentlich "zusätzlich", Hagbard? Die 4-Kant-Schweller sind STATT der normalen Schweller, find sie hübscher, machen Sinn, weil Hilift-Aufnahme auf kompletter Länge, z. B. zum Räderwechseln oder für Bergungen Offroad, vor ein paar Wochen erst wieder erfolgreich per Hilift-an-Schweller die Kiste vom Eis geborgen).
    Übrigens, wer nicht lange suchen will und die hässlichen Rostbilder überspringen will ( :bähh ): Ab S. 4 geht´s mit den eigentlichen 4-Kant-Schwellern los.


    Hagbard, am Motor würd ich an deiner Stelle vielleicht noch die Spannrollen neu machen, billiges Teil (ca. 30€), aber große Wirkung, uns hats durch ne während der Fahrt festgegammelte Spannrolle (Kugellager im A...) den Multifunktionsriemen geschreddert und ab da ist auch nix mehr mit Servo und Kühlkreislauf usw.
     
  12. #12 hagbard, 02.03.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Ja, Riementrieb wird eh neu, Umlenker und Spannrolle gehören da mit dazu. WaPu hängt ja auch mit dran. Irgendwas quietschelt auch vor sich hin, denke das lös ich damit ^^

    Hm, 4-Kant gegen Schweller, ich denk ich nehm ersteres :-) Da hat man ja sogar genug Metall ums mit Elektro-Hand anzuschweißen ^^

    Warum hab ich eig nie bis Seite 4 geblättert, Seite 1 hatte ich schon x mal gesehen, und mich gefreut das bei mir noch keine Löcher sind :verrückt

    Nur mal nebenher, am Getriebe ist der Leerlaussicherungsschalter, 3 Poliger Sensor. Wann greift der eig genau ein, und hatte schon mal einer nen Defekt daran?
     
  13. #13 RubbelDieKatz, 03.03.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Schaut Euch mal die Pleuellager bei 150tkm an... Ihr werdet sehen, auch die leiden schon und zeigen Verschleiß, gerade beim 5.9er ...

    Also eine Motorrevidierung ist das ja nicht wirklich, eher die vom Stefan.
    Zudem wird ein Wechsel der Ventilfedern nichts bringen, denn da fängt der Verschleiß noch nicht an...
    Es sei denn, Dich stört es, wenn sie bei höheren U/min anfangen , zu wabbeln...
     
  14. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    150 tkm kw lager verschlissen? nur. gibt es da einen besonderen grund?
     
  15. #15 hagbard, 04.03.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Tja, wenn ich alles mache, kommen neben den Lagerschalen noch die Kette, die Zahnräder, neu Kolben usw usw.

    Motorrevidierung heißt für mich, alles raus, und wechseln, ausser Motorblock.

    Wenn ich mal spassenshalber bei ASP nen Warenkorb vollmache, liege ich bei weit über 2000€. Dafür kann ich auch meinen drinnen lassen, und wenner nimmer geht nen Austauschmotor reinstecken, da hab ich weniger zu tun und komm billiger...

    Ich will im ersten Zug nur das tauschen, was jetzt schon defekt, oder in sagen wir den nächsten 50k Km kommt. Da ist der Kopf mit allem drum und dran nun als erstes gefärdet, klappernder Hydro und Ventil...

    Alles um die KW sollte meines erachtens, gerade bei den Motoren die wir haben, so konstruiert sein, das sie noch n paar Duzent Tausender ohne was gravierendes überstehen.
     
  16. #16 RubbelDieKatz, 04.03.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Hat jemand KW Lager gesagt?
    Wir reden hier von den Pleuels ... :pfeiffen;-)
    Naja, es hörte sich so an, als wenn der Motor nur zum teil gemacht wird, daher auch meinen nebensächlichen und vielleicht auch sinnfreien Kommentar dazu...

    Die Pleuellager mögen zwar 300tkm und mehr laufen , jedoch zeigen sie schon unter 200tkm teilweise extremen Verschleiß und manche laufen schon auf der Notschicht.
    Zumindest war es bei den Motoren so, die ich offen hatte und teilweise noch liegen habe, wer Interesse hat, ich mache gern mal Fotos.
    Und nein, das sind keine Nichtwartungsopfer gewesen.
     
  17. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.379
    Zustimmungen:
    1.222
    Vorname:
    j.
    :sry falsch verlesen und verstanden.

    :blöddie dinger mit den kolben dran sind die pleuel und die sind an der KW.
     
  18. #18 RubbelDieKatz, 04.03.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Irgendwie so war das, ja ... :pfeiffen:boing
     
Thema: Wiederaufbau ZJ + Motorüberholung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pleuellagerschaden jeep 5.9 www.jeep-community.de

Die Seite wird geladen...

Wiederaufbau ZJ + Motorüberholung - Ähnliche Themen

  1. Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?

    Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?: Hallo, ich beabsichtige mir diese Felgen an meinem 98er TJ zu montieren, genau wie es dieser Besitzer auf dem Bild hat. [IMG] Der Beitrag im Link...
  2. Innenverkleidung GC ZJ

    Innenverkleidung GC ZJ: Hallo, ich versuche meinen Dicken aufzuhübschen und suche händeringend die Ladekantenverkleidung 5DG71 SAZ und die Seitenverkleidung im Kofferraum...
  3. [erledigt] 1996er ZJ abzugeben

    [erledigt] 1996er ZJ abzugeben: Mir tut's etwas in der Seele weh, aber ich habe jetzt die Faxen dicke ... Wenn ich noch die Gelegenheit (Es liegt nach dem Umzug hier an den...
  4. Verkaufe ZJ / ZG Teile

    Verkaufe ZJ / ZG Teile: Nach langem , schwerem Siechtum und Krankheit habe ich es endlich geschafft mir die Jeep Spritze aus dem Arm zu Ziehen:help Deshalb verkaufe ich...
  5. 1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung

    1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung: Hallo, mein Name ist Joachim und komme aus Hamburg. Ich plane meinen 95´er ZJ 4.0 zum Reisemobil auszubauen. Bevor ich mich um den Innenausbau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden