Wie löse ich die Schrauben am Scheibenrahmen?

Diskutiere Wie löse ich die Schrauben am Scheibenrahmen? im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen! Ich hätte da mal wieder ein Problem: Ich möchte mir ein paar Halterungen für Arbeitsscheinwerfer am Scheibenrahmen montieren. Nun...

  1. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Hallo zusammen!
    Ich hätte da mal wieder ein Problem: Ich möchte mir ein paar Halterungen für Arbeitsscheinwerfer am Scheibenrahmen montieren. Nun bekomme ich aber die T40 Torx nicht auf, da die Amis ja den Lack einfach über Scheibenrahmen und Schrauben drübergejaucht haben.:cool
    Wie bekomme ich die denn jetzt ab. So ein spitzes Messer, das ich den Lack an den vesenkten Schrauben abkratzen könnte gibt's ja gar nicht. Bei einer dachte ich dann es ginge mit einem Beherzten Ruck, aber nix da: Die Schrauben sind auch noch weich, wie Butter:verrückt... Ergebnis: Die erste schon rund:monk:monk:motz
     
  2. #2 fireboy, 25.06.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.906
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    André
    Oh ja die sind weich wie sonst was.

    Meine Tipp wäre mim Teppichmesser den Lack aus der schraube holen, hat bei mir des öfteren schon super geklappt
     
  3. #3 pulleman, 25.06.2009
    pulleman

    pulleman ...immer hungrig.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thorsten
    beim jk war das kein problem, trotz lack. einmal feste rucken und gut.
     
  4. #4 halmackenreuter, 25.06.2009
    halmackenreuter

    halmackenreuter 1967 - 2011

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Karsten
    Bei solchen Fragen bin ich der falsche Ansprechpartner...Ich habe letztens bei mir die Mutter sammt Gewinde von der SPV abgedreht :huch :huch
    Zum Glück hatte Gustav noch ersatz liegen gehabt ;-)
     
  5. #5 trudelpups, 25.06.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Arnd
    Das ist ein tolles Projekt,ich muste sie alle ausbohren.
    Hinter dem Dashboard sind ganz weit oben Muttern,die sind aber nur angeklebt.
    Zu 99 % must du die Scheibe umklappen und das Armaturenbrett lösen und selbst dann brauchst Du Gummiarme.
    Gugst Du hier.
    http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=3689
     
  6. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Ja, das dachte ich eben auch... und rund war die Erste!! Die Torxnuss ist da durch, wie Butter!:monk:motz Die erste Schraube ist schonmal rund...

    Nunja, das mit dem Teppichmesser und viel Geduld werde ich auf jeden Fall probieren. Klingt logisch!!

    Die Innenverkleidung des Rahmens, oberhalb vom dashboard hatte ich auch schon ab, aber da sind keine Muttern sichtbar... Die liegen beim TJ wohl im Rahmen... Also dann im Notfall die Bohrmaschine......:bähh:bähh:motz

    DAnke schonmal für eure Tipps!! Klasse!! Wenn jemand noch die toplösung per Zauberspruch hat: Immer her damit!!
     
  7. #7 Thierry, 25.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Thierry
    Torx drauf und ein Hammerschlag zum lösen.

    Dann das übliche mit WD40.

    Durch den oder auch mehrere Hammerschläge löst sich meistens die Verbindung und es unterstützt die Kriechwirkung.
     
  8. #8 SittingBull, 25.06.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Druch nen Schlag mit dem Hammer (s. Thierry´s Antwort) hatte es bei mir schon funktioniert - dadurch reisst der Lack.
     
  9. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Jepp, Thierry! Das klingt auch ganz gut!! Wäre einen Versuch wert. So dick kann der Lack ja nun auch nicht sein!
     
  10. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    O.K.! Ron ist auch der Meinung!! Sollen wir abstimmen? Meine rechte Hand greift schon zuckend nach dem Hammer.....:argh...aber dann fallen die Kinder wieder aus dem Bett. Mist!!
     
  11. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    die schlafen auch wieder ein.Manchmal hilft nur Gewalt und fluchen:argh
     
  12. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Ähhh, Heiko... hat bei Dir auch jemand mit dem Hammer vor'm Haus rumgekloppt, oder bist Du Bäcker?? Was um alles in der Welt macht man um 3:16 Uhr im Forum??:huch
     
  13. skylla

    skylla Newbie

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Hi Andi,

    bei fest sitzenden Schrauben nehm ich immer so ein Teil. Kost auch nit viel hab damals 24 D-Marks bezahlt. Machst halt den Torx in den Einsatz. Dann wünsch ich Dir noch viel Erfolg mit Deinem Scheibenrahmen.

    Greetings...
     
  14. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Ha, Martin!
    Da sagst Du was! Das Teil habe ich auch noch irgendwo in meinem Sortiment. Muß ich mich mal auf die Suche begeben... Gute Idee!!:shake
     
  15. didi

    didi Guest

    Die Schrauben habe ich mit einem ca 1,5meter langen Drehmomentschlüssel losbekommen - ich nenne das Teil den Problemlöser.
    Wir haben das mit zwei man gemacht, einer der das Teil feste auf die Schraube drückt und einer der am Ende den Hebel runterdrückt. Dann man es laut "Klack" und die Schrauben sind locker. Nutzt aber erstmal wenig weil das nächstes Problem sind die verklebten Muttern innen im Rahmen. Da haben wir das ganze Armaturenbrett für abgenommen und das half auch nicht viel weil mein Lenkrad nicht abgeht. Diese Muttern waren bei meinem komplett mit Affenkit verklebt, eine elende Arbeit das Zeugs aus dem Rahmen zu bekommen. Es endete dann mit neuen Muttern und Bolzen.
    Die Chromscharniere sind nun dran, hätte ich vorher gewusst was das für ein Akt ist hätte ich die niemals umgebaut. Geplant war eine halbe Stunde, gebraucht habe ich 2 Tage!
    Es war der der Wahnsinn was ich dann alles im Scheibenrahmen gefunden habe:
    Schlüssel, diverse Kugelschreiber, Streichhölzer, Parkscheine, Quittungen, Feuerzeuge und Schrauben.
    Grüssle,
    Didi
     
  16. #16 sixpack, 26.06.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    schlagschrauber nehmen und mit dem hammer kärftig einen drauf geben, vieleicht auch zwei mal. wenn torx rund, kerbe mit einem körner im rundgedrehten schlagen und dann stück für stück mit hammer und meisel raustreiben. funktioniert, da gerade erst gemacht. war bei mir die natürlich die letzte schraube, alle vorher einwandfrei. ist es die schraube im unteren oder oberen teil des halters. dran denken, das da hinter konterplatten sind die sich ein wenig verschieben lassen wegen einstellerei. aufbohren ist nicht so ratsam, denn bei falschbohrung ist das gewinde hin. die konterplatte ist von der rückseite nicht erreichbar, na ja es sei den man schneidet hinten auf.

    lg
    wolfgang
     
  17. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Dake, man! Ihr macht mir Hoffnung! Es sind die oberen Schrauben. Ich hab's eben nochmal versucht, aber mit rumspringenden Kindern, die dauernd reden ist das echt schwer. Morgen neuer Versuch.... To be continued....
     
  18. AndiXJ

    AndiXJ With six angry squirrels

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Andi
    Sodele! Heute war bestes Wetter, da bin ich mal in die Stadt und habe mir im Werkzeugfachgeschäft für knapp 9 Euro eine T40 Torx für meine 1/2" ein Meter lange Ratsche besorgt und los ging's: Angesetzt, vorsichtig gezogen, ...nix! Gut dacht ich mir, dann mit Schmackes!! Angesetzt, angedrückt und mit Schmackes ein fester Zug, und......




    knacks hat's gemacht, und ab war die Torx!! Sch....!! Morgen bekommt der Typ das Ding auf die Ladentheke geknallt!!! Ich will endlich mal meine Scheinwerferhalter montieren. Man, das kann doch nicht sein!!!:argh
     
  19. #19 Eagle Eye, 22.07.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.239
    Zustimmungen:
    2.669
    Vorname:
    Carsten
    :nachdenklich wenn eine schraube SO fest sitzt, hilft die der längste hebel nichts.
    die wirst du wohl oder übel aufbohren müssen
     
  20. didi

    didi Guest

    Voll der Akt!
     
Thema:

Wie löse ich die Schrauben am Scheibenrahmen?

Die Seite wird geladen...

Wie löse ich die Schrauben am Scheibenrahmen? - Ähnliche Themen

  1. Dachleisten lose

    Dachleisten lose: Mein Dicker hat einen "Dachschaden" Die Gummileisten auf dem Dach haben sich teilweise gelöst. Ich werde die mit schwarzem Sika wieder...
  2. Suche Werkstatt/ Schrauber in/um Kassel

    Suche Werkstatt/ Schrauber in/um Kassel: Hallo Jeep Gemeinde, ich suche ne fähige Werkstatt oder einen Schrauber in oder um Kassel. Sollte nicht astronomische Preise Verlangen und sich...
  3. Öl zwischen Motor und Getriebe an einer Schraube

    Öl zwischen Motor und Getriebe an einer Schraube: Mein Cherokee 2.5l Diesel begann eines Tages an Öl zu läcken. Das Öl sammelt sich an zwei Schrauben hinter dem Motor (Siehe Bild). Weiß jemand...
  4. Schrauben vom Turbolader

    Schrauben vom Turbolader: Hallöchen, wie kriegt ihr die 2 Muttern auf der Turborückseite lose ? Eine konnte ich ohne große Probleme lösen und entfernen. Aber die anderen...
  5. Bremssatel entlüftungs schraube wj wg

    Bremssatel entlüftungs schraube wj wg: Hallo zusammen. Endlich geschafft sich im Jeep forum anzumelden. ... Schon so oft verzweifelt gewesen und den grand cherockee doch wieder ans...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden