Welcher YJ passt am besten zu mir?

Diskutiere Welcher YJ passt am besten zu mir? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo liebe Jeep Community, meine Name ist Florian und bin neu hier in der Jeep Community. Ich interessiere mich sehr für den Jeep Wrangler YJ...

  1. FloO

    FloO Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Florian
    Hallo liebe Jeep Community,

    meine Name ist Florian und bin neu hier in der Jeep Community. Ich interessiere mich sehr für den Jeep Wrangler YJ und hab auch das Internet ziemlich durchforstet :D Aber mir stellt sich immer noch die Frage welche Motorversion passt besser zu mir der 2,5 oder 4,0??

    Ich würde den Jeep gerne als Sommerauto fahren und damit mich die Spritkosten nicht komplett erschlagen auf Gas umrüsten, kann man dazu schon sagen welcher Motor sich besser eignet?

    Auch würde ich gerne große Reifen an ihm anbringen und ihn etwas höherlegen.

    In Sachen Offroad bin ich bis jetzt noch nicht so bewandet, deswegen habe nicht vor den Jeep extrem im Gelände zu bewegen, aber kleinere Ausfahrten über Feldwege und ähnliches sollten schon drin sein.

    Vielen Dank im Vorraus!!
     
  2. #2 TombRaider, 03.09.2011
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    hallo florian :ciao

    willkommen in der community:genau

    zu deiner frage:

    der 4.0ltr. HO:genau

    der benötig gleich viel bzw. zum teil weniger sprit als der 2,5ltr, und wenn du den jeep modifizieren möchtest ( höherlegung + große reifen )dann ist der 4.0ltr. die erste wahl


    oliver:pfeiffen
    (edit : erster )
     
  3. FloO

    FloO Newbie

    Dabei seit:
    03.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Florian
    was bedeutet das HO?
    Gibt es Baujahrspezifische Mängel?
    Wie viel Km darf der Jeep bei Kauf haben?
     
  4. #4 TombRaider, 03.09.2011
    TombRaider

    TombRaider Persona non Grata

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Oliver
    1)
    HO = High Output

    2)
    sind mir nicht bekannt
    ( bemerkung: der jüngste YJ ist immerhin schon 15 jahre alt )

    3)
    kommt darauf an wie die vorbesitzer mit dem fahrzeug ungegangen
    sind! wenn der motor immer genug öl und wasser hatte und
    keinen drehzahl orgien ausgeliefert wurde hält der ewig, schwachpunkt sind die hydrostössel, getriebe ( das ax15 ) macht normalerweise keine prob. der rest sind verschleißteile ( bremsen , kreuzgelenke usw...)

    oliver
     
  5. #5 YJUMPER, 03.09.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Den Anmerkungen kann ich mich nur anschliessen:vertrag

    Bei der Besichtigung am besten jemanden mitnehmen, der was davon versteht und auch schon eine Weile so einem Fahrzeug fährt. Findest Du sicherlich über die Member Map einige:vertrag
     
  6. #6 fireboy, 03.09.2011
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Moin un willkommen bei uns.

    Ich selbst fahre nen 2,5 l YPS bin soweit auch zufrieden, aber wenn ich mich entscheiden könnte würde ich zum 4,0 l greifen.

    Will damit sagen, nehm nen 4 L:daumen
     
  7. #7 NiceIce, 04.09.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Jetzt werd ich ganz sicher von einigen Erschlagen, aber man sollte auch den 4.2er mal ins Auge fassen.

    Nur mal ins Auge fassen.

    Da diese Fahrzeuge zwar an die 23 Jahre alt sind, aber meistens den besseren Grundzustand, dank Verzinkung, haben.

    Der grobe Nachteil für viele ist die "Alte" Vergasertechnik, ich würde aber meinen nicht gegen einen 4HO eintauschen wollen.
    Dafür liebe ich das Drehmoment und das Ansprechverhalten viel zu sehr.

    Passt also die Grundsubstanz und der Kaufpreis, gegenüber einem neueren Modell, investierst nochmal knappe 2500 Euro in die Mopar MPI Einspritzung.

    Was dann dabei rauskommt, schlägt alles dagewesene.
    Ein Drehmoment wie ein Büffel, Leistung satt und auch Steuermässig liegst bei Fahrzeugen Vergleichbar bei Baujahr 94. Welche Euroklasse das wird, kann ich dir leider (da aus Österreich) nicht sagen.

    Dann steht auch einer Aufrüstung mit größeren Reifen, Höherlegung und sonstigem Schnickschnack nichts im Wege und jeder 4 Liter NonHo hat das absolute Nachsehen.

    Der Verbrauch liegt nach der Umrüstung auf ca. 14 bis 16 Liter/100 KM, bei normaler Fahrweise. Also gleichzusetzen wie jeder andere Wrangler YJ, auch der 2.5er braucht das öfter.
    GTI jagen schlägt dann allerdings mit rund 25 Liter zu buche, was aber ganz normal ist. Das braucht ein 4HO allemal. Der 2.5er taugt dagegen nur zum Radlerjagen. Ausgenommen es wäre einer, der die Tour de France mitfährt, da wirds dann schon schwerer.

    Mein Tipp wäre also, einen 4.2er Kanada-Modell zu kaufen, der Preislich ok ist.
    Aber mittlerweile recht schwer zu finden.
    Diesen dann umrüsten und aufbauen.

    Der Genuß kommt dann ganz alleine.

    Wenns so nicht soll, dann auf jeden Fall der 4 Liter YJ, im günstigen Fall der 4HO, aber immer schön auf Rost achten, das empfinde ich als viel wichtiger als irgendwelche Umbauten.
    Kaufe Original, zahle etwas mehr für einen guten zustand und rüste DANN um.
    Am Ende kommt dich das ganze günstiger als eine rollende Baustelle zu fahren.

    1 Jahr YJ mit 4.2er Maschine ist jetzt rum.
    Investitionen:
    1 gebrauchten Weber 32/36: 32 Euro.
    1 Anlasser: 149 Euro.
    1 Benzinpumpe: 60 Euro.
    4 neue Winterreifen: 320 Euro.
    Diverse Birnchen, Öl, Filter etc.
    Habe fertig.

    Zuverlässig, kraftvoll und macht vor allem Offen einen heiden Spass.

    Das mal von mir......bei entsprechendem Angebot trenne ich mich auch von meinem YJ. Denn Geld regiert die Welt.

    Einen anderen Wrangler finde ich hier in Austria an fast jeder Ecke.

    LG
    Martin
     
  8. Bodo

    Bodo Überzeugungstäter

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Bodo
    Hi Martin,
    in Deutschland ist ein YJ als 4.2 steuertechnisch das programierte Groschengrab!
    Auch wenn es anderslautende Erfahrungen gibt ... für mich sind es die Ausnahmen.

    Gruß,
    Bodo
     
  9. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    Hallo Florian,

    ich stand natürlich auch mal vor dieser Entscheidung. Den 4,2 ltr. kannst Du in Deutschland aus steuerlichen Gründen vergessen – oder nur für viel Geld umrüsten um eine erträgliche Steuerklasse zu bekommen. Auch wenn der Wrangler beim Vorbesitzer noch als LKW-Zulassung läuft bedeutet das nicht, dass diese bei der Anmeldung auf Dich von „Deinem“ Finanzamt anerkannt wird – das bedeutet Du behältst zwar die LKW-Zulassung aber zahlst die Steuer trotzdem für PKW = sehr teuer !!!! (Sollte es so einer werden informier Dich vorab bei Deinem Finanzamt)

    Ich habe den YJ nicht als Daily-Driver und so war für mich die Leistung nicht die erste Priorität. Da ich keinen 4,0 ltr in akzeptablem Zustand finden konnte habe ich einen 2,5 ltr. gekauft. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis war dieser (zu dem Zeitpunkt wo ich gesucht habe) bei gleichem guten Zustand gute 1.500,- EUR billiger. Da ich den Jeep nur mal am Wochenende zur Eisdiele und zum offen rumcruisen nutze wollte, reicht der 2,5 ltr, mir persönlich völlig aus. Ich war bislang auch erst 3x im Gelände – funzt auch super, aber ob es da einen eklatanten Unterschied macht kann ich nicht beantworten – da kommen hier die Fachleute wieder ins Spiel und können Dir sicher mehr sagen, aber auch hier, mit Allrad und Untersetzung – in Schrittgeschwindigkeit – kann der Unterscheid eigentlich nicht SOOOO groß sein.

    Da aber immer der 4,0 ltr soooo hervorgehoben wird habe ich zwischenzeitlich mal einen 4,0 HO probe gefahren und MEIN GANZ PERSÖNLICHER Eindruck (ohne mit diesem „Post“ eine Glaubensfrage lostreten zu wollen !!!) ist der Unterschied sicher spürbar aber für mich persönlich definitiv nicht wie „Feuer & Wasser“ !!!

    Also: mein pers. Rat an Dich wäre, such nach einem 4,0 HO – das ist definitiv der Favorit !!!
    aber wenn Du keinen ordentlichen finden kannst und Dir dafür ein wirklich guter 2,5er über den Weg läuft und Du den Yps nicht als Daily-Driver nutzen willst – dann schlag zu !!!! Wenn Du ihn aber als Alltagsauto nutzen willst und mit großen Rädern fahren willst, musst Du bei dem 2,5 ltr. viele Kompromisse machen !!! Meiner hat 33er Räder und ich brauche zwischen 15 – 19 ltr. (Langstrecke vs. Stadtverkehr) bei einer gefühlten Leistung von 60 PS (kommt durch die Übersetzung der Achse und den großen Rädern). Als Daily-Driver macht das dann keinen so großen Spaß.

    Und zum Thema „ich will nicht unbedingt ist Gelände – nur mal auf’n Wadweg und so…“ kann ich Dir nur sagen, das wollte ich auch nicht ABER einmal Blut geleckt ist es vorbei !!! – glaub mir !!!! Ich war jetzt 3x im Gelände und ich kann Dir sagen, auch bei ganz anderer Kaufvoraussetzung – ich find’s total geil !!!, im Gelände stellt man erst fest wofür der Jeep gebaut worden ist – unglaublich was da alles geht !!


    Gruß Marc
     
  10. #10 Eagle Eye, 06.09.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.092
    Vorname:
    Carsten
    :willkommen im forum.

    aus welcher gegend stammt du denn ??

    es ist immer hilfreich jemanden beim kauf an der seite zu haben.
    so, wie du dein vorhaben beschrieben hast,
    würde ich auch zum 4.0 liter raten :genau
     
  11. #11 NiceIce, 13.09.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Ich darf nochmal?

    Egal. :-)
    Ich hab grade mal gestöbert......die 4.2er sterben wohl aus?
    http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/jeep-wrangler-4-2-hubraum-29721599/?adId=29721599

    Gut verhandeln, weitere 2900 Euro investieren und Steuerklasse des 4 Liter erhalten, dank Mopar Einspritzung.

    Vorausgesetzt, es ist ein Canadier, Vollverzinkt und annähernd Rostfrei.

    Das rechnet sich allemal. Finde ich zumindest.

    LG
    Martin
    der gerne weitere Suchen geht.
    Edit:

    http://cgi.ebay.at/Jeep-Wrangler-4-2L-/360391991463?pt=Automobile&hash=item53e90960a7

    http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/jeep-wrangler-4-2-liter-29086440/?adId=29086440

    http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/jeep-wrangler-4-2laredo-29253925/?adId=29253925
     
  12. #12 kartkevin, 14.09.2011
    kartkevin

    kartkevin Hubraum statt Spoiler

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Kann mich dem allen nur anschließen, bis auf eine Ausnahme: GTI jagen?
    Ich fahre als Erstfahrzeug einen Golf 6 GTI mit 210 PS . Also wer gerne möchte kann mich gerne mit seinem Jeep herausfordern ( kein Gelände sondern Strasse). Bin für jede neue Erfahrung offen :-)
     
  13. #13 NiceIce, 15.09.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Naja, ok.........gegen 220 PS anzutreten wär echt vermessen.

    Ich bin da halt der "Altmodische" und meine damit die alten Golf.

    Aber, so oder so, die ersten 20 Meter kannst antreten.
    Da geht bei mir die Linke Front in die Höhe, als ob er abheben will.

    Danach allerdings......Schwamm drüber.: gib5

    Aber so dringend kann die Frage niocht gewesen sein.
    Letzte Aktivität: 03.09.
     
  14. #14 kartkevin, 16.09.2011
    kartkevin

    kartkevin Hubraum statt Spoiler

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Hat sich doch umentschieden und einen Golf 1 GTI gekauft :-):-):-)
     
  15. #15 NiceIce, 18.09.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Mal zurück zum Threadersteller, der sich ja nicht meldet derzeit:

    Hast was passendes im Auge?

    LG
    Martin
     
Thema:

Welcher YJ passt am besten zu mir?

Die Seite wird geladen...

Welcher YJ passt am besten zu mir? - Ähnliche Themen

  1. Sunrider Top YJ

    Sunrider Top YJ: Suche ein Sunrider Top für meinen YJ, neu nicht mehr lieferbar? Habt ihr einen Tip?
  2. Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?

    Compass Bj 2015 2,4l 4x4: Defekte Batterie - welche passt?: Hi zusammen, meine Batterie ist leider schwach und muss ausgetauscht werden... Problem: Mein Jeep Händler kann mir nicht sagen, wie viel Ah die...
  3. Suche Schaltplan für YJ

    Suche Schaltplan für YJ: Hallo Ich möchte an meinem 93er YJ die Tankanzeige wieder zum funktionieren bringen und suche dafür einen Schaltplan. Die Uhr ist getestet und...
  4. Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ

    Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ: Hallo, hat jemand eine Idee wo ich ein Lenkrad für mein Fahrzeug bekommen kann? Es sollte mit Gutachten sin da ich zum TÜV muß. Weiterin suche ich...
  5. SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör

    SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör: [ATTACH] Wegen Umstieg auf den neuen Jeep Wrangler JL verkaufe ich meinen bisherigen Daily Driver Jeep Wrangler YJ. - Baujahr Oktober...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden