Welchen Vergaser beim 4,2l

Diskutiere Welchen Vergaser beim 4,2l im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Servus zusammen, ich habe mir diesen Sommer einen CJ7 zugelegt den ich jetzt über den Winter wieder fit machen möchte. Der CJ stand seit 95 in...

  1. #1 scruffy, 15.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,
    ich habe mir diesen Sommer einen CJ7 zugelegt den ich jetzt über den Winter wieder fit machen möchte. Der CJ stand seit 95 in einer Garage und wurde seitdem auch nicht mehr bewegt. Was in wie weit noch original ist kann ich nicht sagen da ich noch absout unwissend bin im Jeep Bereich.
    Zum Problem jetzt.
    Fahrzeug hatte so ein Abgasgedöns zum Vergaser montiert. Ob er jemasl so gelaufen ist kann ich nicht sagen. Sieht alles recht neu noch aus. Der Vergaser ist ein 1406 Edelbrock. Wobei ich schon jetzt gelesen habe das dies wohl um einiges zu groß ist.
    Alter Sprit ist getauscht und Vergaser gereinigt. Leider bekomme ich kein Standgas. Unter 2000 u/min geht er ab. Habe da auch schon versucht an den beiden Schrauben vorne auf sogenannte Grundstellung 1 1/2 Umdrehungen. Leider briungt das nix. Kenne mich da aber auch nicht aus muß ich gestehen.
    Als nächstes hatte ich das ganze Abgasgedönse entfernt. (Falls das jemand braucht, bitte schön)
    Bringt nix. Geht auch im warmen Zustand nur mit voll gezogenem Choke an und ohne geht er aus sobald unter 2000.
    Wie sieht das denn nun aus, ist der 1406 einfach Scheiße und absolut ungeeignet oder kann man den auch verwenden. Falls ja wie gehe ich am besten vor?
    Oder soll ich mir eher einen anderen Vergaser zulegen der auch zum Motor passt ? Falls ja welche ist die beste Wahl ? Groß im Gelände rumpreschen habe ich eigentlich nicht vor.
    Währe euch wirklich dankbar für weiter Hilfe. Irgendwie weiß ich momentan nicht weiter.
    Ach so, sollte am besten auch H-Nummer Konform sein
    Bilder gibt´s hier:

    https://drive.google.com/folderview?id=0B79sHrZ_ALWoQU5GSHpMalExQjQ&usp=sharing

    Schon mal danke und schönen Gruß aus Baden
    Stefan
     
  2. #2 scruffy, 15.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Übrigen, nach dem abklemmen habe ich die 4 Schläuche welche in die Vergaseradapterplatte gehen natürlich verschlossen.
     
  3. #3 miami-boy, 17.11.2014
    miami-boy

    miami-boy Jeeper

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Hi scruffy,
    Also ich finde den Vergaser definitiv Überdimensioniert. Hab's gerade nicht im Kopf , aber der 1406 müsste ein 4fach Vergaser 600cfm sein .... Der passt eher auf den 304/360 V8 als auf den 4,2er Motor. Ich würde es mit nem 500 cfm Vergaser probieren.
    Dazu würde ich , wenn du es noch nicht gemacht hasst , das übliche Spiel machen , neue Kerzen + Verteilerkappe.
    Lief er denn überhaupt schon mal mit dem Vergaser?? Der sieht nicht nach 19 Jahren Standzeit aus ...

    Bei Bedarf kann ich dir bestimmt noch ein paar Reparaturanleitungen zukommen lassen ( nicht nur Vergaser)
     
  4. #4 scruffy, 17.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    der 1406 ist ein 600er und so wie ich auch schon gelesen habe definitiv zu groß.
    Angeblich soll der Jeep damals so gelaufen sein, aber ob das stimmt keine Ahnung ! Kann auch nur bla bla gewesen sein. Lange bestimmt nicht so neu wie der Versager aussieht. Ich denke das im gleichen Zug auch der Kaltlaufregler montiert wurde.
    Na ja, wie dem auch sei. Ich denke das beste wird es sein einen anderen Vergaser zu kaufen. Die Frage ist nur was ? Da scheiden sich ja die Geiser was ich so gefundenm habe. Am liebsten ist mir was einfaches und zuverlässiges.
    Was kann man mir empfehlen ? Edelbrock , Holly , Weber oder wieder was originales ? Wenn original, was brauche ich da alles und welchen Vergaser ?

    http://www.jeep4x4center.com/jeep-carburetors/cj7-cj8-scrambler.htm

    Wie schon gesagt, ins Gelände werde ich wohle eher nicht. Ist nur um im Sommer ein wenig offen zu fahren.
    Danke und Gruß
     
  5. #5 miami-boy, 17.11.2014
    miami-boy

    miami-boy Jeeper

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Würde eigentlich immer zum originalen greifen.Ich weiß jetzt nicht ob man den original Carter Vergaser noch bekommt. Wahrscheinlich nur für teuer Geld . Also gibt es ja nur zwei Varianten.
    Den Edelbrock AVS650 hab ich bei meinem Motor getestet und kann dazu sagen der Edelbrock (egal welcher Typ/Größe) läuft Out of the Box ohne murren. Ein klein wenig Leerlauf nachjustiert und fertig. War okay .
    Hab mich dann aber doch wieder für Holley entschieden , weil man den Holley (zwar etwas aufwändiger) genauer auf den Motor abstimmen kann.
    Meine Empfehlung : Holley

    Was mich irritiert ist , das du schreibst , das er keinen Leerlauf hinbekommt und dabei ausgeht bzw. nur mit gezogenem Choke läuft. :nachdenklich
    Bin der Meinung das er trotz dem zu großen Vergaser zumindest einen Stabilen Leerlauf hinbekommen sollte.
    Wie sehen Kerzen / Verteiler + Verteilerkappe aus ?? Hast du wirklich alle Unterdruckschläuche richtig zu gemacht?.? Zündzeitpunkt überprüft??

    So neu wie der Vergaser aussieht , lief der CJ nicht mit dem Vergaser , worauf bei mir die Frage hoch kommt:Warum hat der Vorbesitzer den Vergaser umgebaut und warum stand er ( meine Vermutung) so lange in der Scheune.

    Unterlagen Scan ich heute/morgen Abend mal eine und sende sie dir
     
  6. #6 scruffy, 17.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So, habe mir heute Nachmittag noch ein wenig die Hände schmutzig gemacht.

    Ob der Jeep jemals so gelaufen ist ? I don´t know. Die Tante von der ich ihn habe war so eine gealterte "Indianerfrau" und diese erzählte mir Sie hätte den fahrbereit gekauft und dann aber nur ein paar Wochen auf Kurzzeitkennzeichen gefahren da ihr die Steuer dann doch zu heftig gewesen währe. Ob´s stimmt mag in den Sternen stehen. Ich glaub´s nicht so richtig. Egal.

    Wie dem auch sei. Auf neue Kerzen, Finger und Kappe warte ich noch. Ist bestellt. Dachte irgendwie ich hätte mir schon mal die Kerzen angesen. Fehlanzeige. Hatte alle aml raus heute um mir das Bild anzusehen. Alle schön braun bis auf die letzte (zur Motorwand hin). Die war komplett zugekockelt. So was habe ich noch nicht gesehen. Da ging nix mehr. Hatte dann gleich mal an allen die Kompression gemessen. Liegt zwischen 11 und 12. Denke ist i.O. Habe dann noch ne alte Kerze gefunden die passt und wieder alles rein. Vergaser dann noch einmal zerlegt und gereinigt. Problem aber nach wie vor noch. der Motor sägt ein wenig hoch und runter und unter 1500 U/min bekomm ich ihn nicht. Wenn er richtig warm ist geht´s auch ohne choke. Jedoch zum anmachen muß ich den Choke kurz voll ziehen.
    Jetzt warte ich erst mal bis ich die Serviceteile habe. Irgendwie scheint da was faul zu sein. Würde fast auf den Vergaser tippen aber was kann da dran viel sein. Sieht mal optisch neuwertig aus. Von den Anschlüssen her kann man denke ich nicht viel falsch machen. Von vorne gesehen Ist recht der Unterdruckschlauch zum Verteiler (geht) und in der Mitte jener Abluftschlauch von Ventieldeckel. Der rechte Anschluß ist blind. So und mehr gibt´s ja nicht.
    Habe mal noch einmal ein paar Bilder gemacht von diversen Anschlüssen die mir nichts sagen, die aber auch nicht angeschlossen waren. Tippe mal die gehörten zum alten Vergaser. Kann mich diesbezüglich mal jemand kurz aufklären?
    Bilder und ein Video dazu gib´s hier (letztes Bild):
    https://drive.google.com/folderview?id=0B79sHrZ_ALWoQU5GSHpMalExQjQ&usp=sharing
     
  7. #7 Harald59, 20.11.2014
    Harald59

    Harald59 J eder E insatz E ine P anne

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harald
    moin moin,
    habe mir das Video angesehen und gehört...
    so hörte sich meiner auch an.
    definitiv setzt ein Zylinder aus.
    Also erst einmal Zündkerzen, Verteiler und Verteilerfinger und ganz wichtig, die Zündkabel und Kerzen erneuern.
    Ich habe einen Weber K551 2BBL Vergaser, schnurrt wie ein Kätzchen und hat auch merkliche Leistungssteigerung, dank Fächerkrümmer.
    Wenn man einen größeren Vergaser nimmt als den Original, sollte man auf jeden Fall einen Fächerkrümmer einbauen...
    irgendwo muß die Mehrleistung schließlich hin!
     
  8. #8 scruffy, 20.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    habe jetzt mal eine Ladung an Teilen geordert. Unter anderem habe ich mich nun auch für den Weber 300cmf k55134 entschieden. Da ich eh einen anderen Vergaser gebraucht habe ist das denke ich die beste Lösung. Sobald ich alles gewechselt habe werde ich Bericht erstatten.
    Gruss Stefan
     
  9. CJ78

    CJ78 Jeeper

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Hallo, hoffentlich nicht zu spät :pfeiffen

    Meine Empfehlung für den Vergaser ist der
    http://www.ebay.com/itm/NEW-MotorCraft-2150-Jeep-AMC-Eagle-Pacer-Carb-Upgrade-258-4-2-1-08-Venturis-/221608789555?pt=Motors_Car_Truck_Parts_Accessories&hash=item3398e9c633

    Meiner lief nach Einbau sofort - ist bereits super eingestellt.
    Verbrauch ca. 13l auf der Langstrecke Autobahn mit ca. 90 kmh.
    Das find ich absolut super.
    Und das beste, auch wenn es für dich nicht so Wichtig ist, im Gelände - egal ob Steigung oder Gefälle sowie Seitenlage - geht er nicht mehr aus.

    Einfach ein Supergeiles Teil. Auch bereits in einem weitern CJ7 verbaut, mit dem gleichen Ergebnis.

    Also die Qual der Wahl liegt bei dir :ciao

    Gruß Uwe
     
  10. #10 scruffy, 21.11.2014
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp. Jedoch zu spät. Habe gestern den Weber bestellt. Währe mit Sicherheit auch eine gute Alternative gewesen. Hatte ich noch m cht gekannt. Fnnoch Danke.
     
  11. CJ78

    CJ78 Jeeper

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Gerne :ciao
     
  12. #12 scruffy, 11.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen.
    Ich wollte nun mal ein kurzes Update machen wie der Stand ist.
    Habe mir ja ein Weber Vergaser besorgt und siehe da ,
    angeschlossen Schlüssel rum und das Teil lief gleich perfekt. Auch im Stand. Gefahren bin ich zwar noch nicht, aber hört sich zumindest mal gesund an. Lediglich mit der Gaszugbefestigung muss ich mir noch was einfallen lassen da ich da kein Gaszughalteblech habe. Hat da noch jemand was ?? Bilder könnt ihr im unten angegeben Link sehen.
    Da kommt auch gleich die nächste Frage. Auf einem Bild könnt ihr drei verschlossene Anschlüsse sehen. Diese brauche ich zwar nicht jedoch würde es mich interessieren was die Funktion war. Außerdem kann man auf einem Bild einen Behälter sehen. (Spritzwand unten) . Sieht aus wie wenn der außer Betrieb ist. Aber was war das ?
    Danke und schönen Gruss Stefan

    https://drive.google.com/folder/d/0B79sHrZ_ALWoTkhjSi1QTTJYYjg/edit
     
  13. #13 miami-boy, 11.01.2015
    miami-boy

    miami-boy Jeeper

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Link ist leer
    Ohne die Bilder gesehen zu haben denke ich mit dem Behälter an der Spritzwand unten ist der Vapor Canister gemeint. Da wurde die Tankentlüftung drauf gelegt.Hab irgendwo auch noch ein Bild welche Anschlüsse belegt werden. Kann ich morgen mal hoch laden
     
  14. #14 scruffy, 11.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  15. #15 scruffy, 11.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt , geht nicht. Muss das am Rechner machen. Mit dem Smartphone geht das schlecht.
     
  16. #16 scruffy, 11.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  17. #17 miami-boy, 11.01.2015
    miami-boy

    miami-boy Jeeper

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Also Bild 0737 ist der Vaporisier Kanister , wie schon vermutet.
    Die Anschlüsse guck ich mir gerade an :nachdenklich
     
  18. #18 miami-boy, 11.01.2015
    miami-boy

    miami-boy Jeeper

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Muss morgen bei mir in der Werkstatt meine Bücher nachschlagen für die Anschlüsse.
     
  19. #19 scruffy, 13.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Und schon Zeit gehabt danach zu schauen ?
     
  20. #20 scruffy, 15.01.2015
    scruffy

    scruffy Newbie

    Dabei seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nobody knows it ??:grübel
     
Thema:

Welchen Vergaser beim 4,2l

Die Seite wird geladen...

Welchen Vergaser beim 4,2l - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  3. Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen

    Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen: Ich hatte das Problem, das ich die Abgasuntersuchung nicht bestanden habe und ich mir was überlegen musste wie ich den Vergaser ohne CO2 Tester...
  4. Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7

    Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7: Derzeit im mein 2008er WK 4.7 (170.657 km) in der Werkstatt. Habe das Auto gerade mal 16 Monate und jetzt lässt er mich im Stich; dabei mag ich...
  5. Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD

    Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD: Hallo Freunde Meine Denso Zusatzpumpe schaltet nicht mehr. GC 2.7 CRD BJ 2002 Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden