welche Unterschiede

Diskutiere welche Unterschiede im QUADs und ATVs Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik sonstige Offroader; worin unterscheiden sich eigentlich diese Quads, ATVs und was gibtr es noch alles ??

  1. #1 Eagle Eye, 21.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.564
    Zustimmungen:
    7.784
    Vorname:
    Carsten
    worin unterscheiden sich eigentlich diese Quads, ATVs und was gibtr es noch alles ??
     
  2. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    Quads -> für die Straße
    ATVs -> fürs Gelände

    Eigentlich so die Hauptunterschiede bei den Dingern: Quads haben meistens Starrachse hinten, wenig Verkleidung und 2WD... ATVs Einzelradaufhängung, eine Vollverkleidung untenrum damit der Matsch nicht überall rumspritzt und bei den teureren 4WD.

    Im Optimalfall hat so ein ATV: Allrad, Sperren, Untersetzung, Seilwinde und AHK

    Die Bundeswehr fährt übrigens Yamaha Kodiak... bin ich auch schon gefahren und macht mir echt Spaß, das Gerät.
     
  3. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    du meinst also so ein teil hir ....

    yamaha_kodiak_450

    wenn ich mir den preis anschaue dann wird mir echt ganz anders ... :huch
     
  4. HS-EDV

    HS-EDV Dorfsheriff

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heinz
    Naja, ist halt Premium... gibt aber sowohl erheblich günstigere, als auch teurere.
     
  5. #5 simplydynamic, 30.04.2010
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Michael

    Generell richtig. Aber das oberster will ich so nicht stehen lassen.
    Wenn man das mit den Motorrädern vergleichen würde ist ein ATV eine Enduro und ein Quad ein Vollcrosser.

    Mit dem ATV fahre ich in den Wald zum Jagen oder Angeln und um durch sämtliches schlechtes Gelände wo ich sonst nicht durchkomme hin zu kommen.

    Die Quads sind reine Spaßgeräte womit ich im leichten Gelände richtig Gas geben kann , auf MX Strecken fahren und springen kann usw.

    Ich hatte eine LTZ400. Klasse Gerät und offen richtig schnell. Leider durfte man damit hier nirgends fahren. Und nachher haben sie uns auch auf einer verlassenen MX Strecke auf einer ehemaligen Müllkippe verjagt.
    Den Anwohnern in 3km Entfernung war das zu laut....
    Tja die Autobahn nebenan war ja sicherlich leiser.... :grübel:keule:

    Und auf der offiziellen MX Bahn in der Nähe sind nun auch keiner Quads mehr erlaubt.
    Als man dann nirgends mehr fahrne konte habe ich es schließlich verkauft. Für die Strasse ist das nix. Ausser man ist Eisdielenposer
     
  6. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das ist eben immer wieder das schlimme ... wo kann man noch fahren :traurig2

    mit den jeeps mit den quads mit den enduros ... :grübel

    nirgens ist es noch erlaubt mal durch die felder und wälder zu donnern :verrückt
     
  7. #7 cherokee06, 16.05.2010
    cherokee06

    cherokee06 Pferdetaxifahrer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sascha
    Hallo zusammen,

    wir fahren `ne Kymco MXU 250, es handelt sich um ein ATV. Also mit richtig schönen Kotflügeln, langem Federweg und Ballonreifen. Das Teil eignet sich hervorragend fürs Planziehen unseres Reitplatzes, als Schneeräumgerät insofern hinten Ketten aufgezogen sind und um über die Wiesen und durch die Wälder hier bei uns zu räubern.

    Auf der Straße verhindert die Bauart (im Gegensatz zu Quads) einen wirklich exakten Geradeauslauf, auch die Endgeschwindigkeit mit knapp > 90 Km/H macht nicht wirklich Spaß. Da ist mir meine Bandit wesentlich lieber :pfeiffen (ok, Äpfel und Birnen, ich weiss).

    Als Arbeitstier ist das robuste Teil wirklich klasse, im Notfall zieht man damit auch Holz aus dem Wald, wenn die Spur für den Cherokee zu eng wird :cool

    Viele Grüße

    cherokee06
     
  8. madnes

    madnes Jeeper

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Hi,

    Ich bin stolzer Besitzer einer Bombardier/ Can Am 650 ATV mit Ackerschlepper/Zugmascinenzulassung.
    Mit dem Teil mach ich dir garantiert jedes Quad im Gelände nass- versprochen. Die Teile fliegen geradezu durchs Gelände, da bleibste auch drauf sitzen, und brauchst dir keine Gedanken darüber machen, ob es dich wieder runterhaut........
    Die letzte Baja hat ein ATV von Can Am gewonnen........
    In schmäleren Passagen haste mit dem Quad bessere Chancen, sonst nicht mehr- die Zeiten sind durch.
     
  9. madnes

    madnes Jeeper

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Bevor ich es vergesse:

    Fahren kann man ganz gut in der Nähe von Saverne, genauer in Steinbourg. Da ist am Pfingstwochenende wieder der Teufel los, und jeder ist gerne gesehen..........
    Vielleicht sieht man sich dort......
     
Thema:

welche Unterschiede