wasserpumpen tausch v8

Diskutiere wasserpumpen tausch v8 im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; hier paar bilder von der arbeit bei 5c° drausen :-) die soll da rein :achselzuck [IMG] lüfter raus oder die visco wenn mann eine hat...

  1. #1 bezwinger, 30.11.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    hier paar bilder von der arbeit bei 5c° drausen :-)

    die soll da rein :achselzuck

    [​IMG]

    lüfter raus oder die visco wenn mann eine hat

    [​IMG]

    umlenkrolle entspannen

    [​IMG]

    abschrauben

    [​IMG]

    sauber machen

    [​IMG]

    leider fehlt jetzt das dichtung auflegen ,aus zeitgründen .

    festschrauben

    [​IMG]

    fertig ....;-) nach 4 stunden imkalten schrauben was für ein spaß :-)

    [​IMG]
     
  2. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Wie ich sehe geht es auch ohne den Aggregatsträger rauszuschrauben...

    Kann ich mir also dann für das nächste mal Sparen.... - Man lernt nie aus -

    Das "schlimmste" beim 5.2 ist eigentlich der Viskolüfter und die Viskolüfterverkleidung. Meine Verkleidung ist beim Versuch sie auszubauen in 2 Teile zerbrochen... Macht jetzt Wartungsarbeiten deutlich einfacher, aber "eigentlich" sollte man die ja auch so rausbekommen...
    Den Visko abzubekommen ist dann der Part bei dem am meisten geflucht wird, sofern man kein "Spezialwerkzeug" zur Hand hat. Ich verstehe immernoch nicht warum man da keine "XJ" Lösung mit den 4x13er Schrauben realisieren konnte...

    Mein Beileid zum Schrauben in der Kälte....
     
  3. #3 RubbelDieKatz, 30.11.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Den Halter sollte man lieber abbauen , Servo leicht lösen , dann geht auch die unter Schraube raus.
    Die Zeit , die man sich beim Nichtabschrauben spart, holt man sich dann beim Bypass-Schlauch wieder zurück... außerdem ist dann das Reinigen wesentlich einfacher.

    Beim Visco gibts mehrere Möglichkeiten , ich nehm immer zwei lange Schrauben , steck sie in zwei Löcher und halte dann mit einem Rohr gegen, ein Hammerschlag und es löst sich jedes noch so festgegammelte Lüfterrad.

    PS : Hab die Bilder jetzt leider nicht gesehen, mein Telefon ist zu langsam... :cool
     
  4. #4 bezwinger, 30.11.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    der bypas hat keine probleme gemacht ...welche untere schraube ? :grübel
     
  5. #5 RubbelDieKatz, 30.11.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Die Schraube , die unten an der Servo ist , wo der Halter festgeschraubt ist , kommt man so zumindest nicht ran, weil die Schraube sonst gegen die Pumpe drückt.
     
  6. #6 Billy-the-kid, 01.12.2012
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Respekt, Bezwinger, bei den Temperaturen! Als wir das dieses Jahr gemacht haben, hatte es noch sommerliche Temperaturen. Übrigens in 2 Std. (aber nicht alleine) - aber klar, bei Kälte geht alles langsamer... ;-)

    Dein flachbauender Gabelschlüssel zum Rückziehen der Spannrolle ist ja super! Ich muss das immer mit ner Ratsche machen, Nachteil: Die Ratsche baut so dick auf, dass man beim Drehen dann an der Lüfterverkleidung entlangschrammt.


    @ Rubbel...:

    So ein Eisen mit 2 Schrauben drin als "Spezialwerkzeug" zum Viskolüfter-Abschrauben nimmt mein Schrauber auch, das hat sich wohl durchgesetzt bei den Hobbyschraubern... :genau
     
  7. #7 RubbelDieKatz, 01.12.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Wir Hobbyschrauber wissen eben uns zu helfen , wer da schon verzweifelt , kann gleich aufhören.
    Ich bin sogar zu faul , mir die 2 Schrauben anzuschweißen , ich steck die einfach rein, Rohr eingeklemmt und ab gehts... :pfeiffen
     
  8. #8 bezwinger, 01.12.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    ich hab da kein problem gehabt :grübel

    ging alles super ab

    [​IMG]



    das ist ein alter pedalschlüssel vom fahrrad :tuscheln den hab ich schon 40 jahre in meinen besitz

    http://www.werkzeughandel-roeder.de/fahrradwerkzeuge/pedalschluessel.html
     
  9. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Das bedarf für mich einer etwas näheren Erklärung: Welcher Halter ist gemeint?
     
  10. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Der Aggregatsträger auf dem die Lichtmaschine und der Klimakompressor montiert sind. Ich habe ihn bei meinem Wapu Tausch komplett ausgebaut und würde es auch jedem, der einen festgegammelten Bypassschlauch hat, empfehlen. (Bzw kommt man einfach besser an alles ran und es dauert nicht lange das Ding auszubauen)
     
  11. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Habe gerade auch mal mein Glück versucht - und entnervt schon beim Versuch aufgegeben, den Lüfter von der WaPu-Achse abzubekommen.

    Im Service Manual steht noch groß etwas von Schrauben am Pulley - und da sind gar keine :verrückt

    Habe leider nicht mal zwei "passende" Schrauben, um da irgendetwas mit Gegenhalten zu versuchen :traurig2

    Vllt. morgen nochmals versuchen ...
     
  12. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Tja, irgendwie bekomme ich das nicht geregelt. Gibt es irgendein Spezialwerkzeug, um den Pulley der WaPu festzusetzen? Die langen Schrauben, die vllt. helfen könnten, sind zu lang, bekomme sie also erst gar nicht in die Löcher vom Pulley, und die kurzen, na ja ... Anm.: Schweißen kann ich nicht, also fällt ein Selbstbau eines Werkzeuges schon mal aus, wegen ist nicht.

    Es ist aber richtig, daß ich zum Lösen der Schraube zum Ventilatorflügel nach links drehen muß (wenn ich davor stehe und in Richtung Windschutzscheibe schaue), nicht nach rechts?
     
  13. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Dafür ist dann aber auch der Abbau von LiMa und Kompressor notwendig?
     
  14. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Genau, das sind aber nur paar Schrauben und du hast alles in der Hand... Lima und Kompressor kannst ja "zur Seite" legen... Brauchst da ja keine Kabel oder die Klimaschläuche abbauen.
     
  15. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Na, das will ich nicht hoffen :D
    Ist dann immer schwierig, alles wieder zusammen zu bekommen.

    Hätte jetzt wirklich gedacht, daß am Kompressor nicht nur Schläuche sondern auch Leitungen sind. Hm, muß ich mich wohl täuschen.
     
  16. #16 Billy-the-kid, 31.12.2012
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Ja, richtig.


    PS: LiMa und Klima müssen zum WaPu-Tausch NICHT runter. Hatten das erst vor ein paar Monaten selbst durch.
     
  17. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Es macht aber Sinn den Träger runter zu machen allein schon wegen dem Bypass-Rohr...
     
  18. #18 bezwinger, 01.01.2013
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    nunja ... es ging so
     
  19. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Einigen wir uns so: ;-) Für jemanden der diesen Tausch zum ersten Mal macht un vielleicht nicht so viel Schraubererfahrung hat und der noch die erste Wapu drin hat, sollte den Träger rausnehmen, da alles einfacher zu erreichen ist.
    Für nen geübten Schrauber geht's auch so...
     
  20. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Olaf
    Jetzt suppt's schon wieder ... Irgendein Schlauch an der WaPu ...

    Hallo!

    Habe da die auf dem Bild (Das Bild habe ich geklaut von Bezwinger von weiter oben in diesem Thread. Falls das nicht genehm ist, bitte löschen! Leider bekomme ich jetzt, im noch zusammengebauten Zustand, kein besseres hin ...) mit einem Pfeil gekennzeichnete Stelle ausgemacht. Kann mich zwar auch täuschen, aber so weit bin ich erst ein mal ...

    Ich habe ehrlich gesagt k.A. was das für'n Teil ist. :nachdenklich

    Schaut nach 'nem Schlauch aus, der irgendwo hin geht (Na ja, ist ja eigentlich auch klar :pfeiffen ). Frage ist ja auch eigentlich nur, woher ich Ersatz für diesen Schlauch bekomme, in der Ersatzteil-Liste von Jeep finde ich das Teil nicht.
    Würde jetzt also mindestens die Bezeichnung des Teiles/des Schlauches benötigen, besser vllt. noch eine ET-Nr., oder, noch besser, das passende Teil im RA-Katalog :genau

    Und, wenn's nicht allzu viel Mühe macht: Was ist das für'n Teil?

    Dank und Gruß
     

    Anhänge:

Thema:

wasserpumpen tausch v8

Die Seite wird geladen...

wasserpumpen tausch v8 - Ähnliche Themen

  1. Sitzkonsole tauschen

    Sitzkonsole tauschen: Da bei meinem Fahrersitz immer mal wieder die elektrische Verstellung Probleme macht, habe ich mir jetzt mal auf gut Glück eine mechanische...
  2. Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD

    Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD: Hallo Freunde Meine Denso Zusatzpumpe schaltet nicht mehr. GC 2.7 CRD BJ 2002 Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich Danke
  3. Tausche Rot gegen Original

    Tausche Rot gegen Original: Hallo Vorbesitzer hat alle Blenden im Jeep Jk 2 Türer Rot lackieren lassen. Ist professionell lackiert und hat keine Abnutzungen. Diese würde ich...
  4. WJ v8 hintere Kardanwelle

    WJ v8 hintere Kardanwelle: Hallo Leute ich hab da mal eine Frage. Sind die Komponenten im hinteren Antriebstrang zueinander markiert oder ist es egal ob ich beim Einbau der...
  5. Rahmentraverse an Jeep Wrangler YJ 4,2 tauschen

    Rahmentraverse an Jeep Wrangler YJ 4,2 tauschen: Hallo zusammen, mein Name ist Josef und ich habe mir einen Jeep Wrangler YJ 4,2 Bj. 1989 zugelegt (Jugendtraum). Nun habe ich angefangen den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden