Wasser Durchfluss am Verdampfer

Diskutiere Wasser Durchfluss am Verdampfer im Autogas (LPG) & Erdgas Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; guten morgen zusammen. es gibt hier ja einige, die ihr fahrzeug aud LPG umgerüstet haben und damit im laufe der zeit etliches an erfahrung...

  1. #1 Eagle Eye, 14.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    guten morgen zusammen.

    es gibt hier ja einige, die ihr fahrzeug aud LPG umgerüstet haben
    und damit im laufe der zeit etliches an erfahrung gesammelt haben,
    bzw. auch die wartungsarbeiten eigenständig durchführen.

    mein verdampfer ist mittels T-Stücke an den wasserkreislauf angeschlossen.

    mir erscheint, dass er im verhältnis zu anderen gasanlagen zu spät umschaltet, bzw. die erforderliche temperatur im vergleich später erreicht
    bzw. langsamer aufbaut.

    den verdampfer ohne T-Stücke in den kreislauf einzubinden soll
    nicht gut sein, da er einen zu geringen durchlass hat
    und somit die kühlwirkung nicht mehr erzielt wird.

    also muss weiterhin abgezweigt werden.

    ich habe hier mal eben eine laienhafte skizze meines aufbaus.

    [​IMG]


    was meint ihr, kann ich etwas erreichen,
    indem ich eins der T-Stücke drehe ??
     
  2. #2 Danieljetzt, 14.11.2014
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Ich hab auch mal ein Bild gemalt.


    Also wenn die T-Stücke bleiben müssen, dann musst du ja dafür sorgen,
    das auch Wasser durch den Verdampfer läuft.
    Theoretisch läuft da ja, in der Zeichnung nicht viel durch.

    [​IMG]

    Meine Idee wäre eine Reduzierung im T-Stück damit auch was durch den Verdampfer läuft und eine Rückschlagklappe zur Unterstützung.
     
  3. #3 SittingBull, 14.11.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Haben deine T-Stücke alle denselben Durchmesser an den Abgängen?
     
  4. #4 Eagle Eye, 14.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    für mich würde es auch mehr sinn machen,
    den verdampfer an einen schlauch anzubinden.

    aber es muss doch einen grund haben, warum die den so angeschlossen haben, wie es aktuell der fall ist.

    der kühlkreislauf bliebe ja erhalten, selbst wenn es sich im heizungskreislauf staut.
    es könnte evtl. etwas kälter im innenraum werden, oder :grübel

    kann ich deine zeichnung mal ohne das bunte bekommen ??



    das kann ich dir zur sekunde nicht beantworten.
    sieht aber so aus.

    [​IMG]
     
  5. #5 Danieljetzt, 14.11.2014
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Ich hab noch ein Ansatz:
    Wo sitzt der Fühler der die Temperatur misst?
    Wenn der im Verdampfer sitzt bring ein besser Durchfluss vielleicht was,
    wenn der aber ganz wo anders im Kühlkreis sitzt oder die Temperatur
    aus dem Steuergerät bekommt bring ein Versetzten des Verdampfers
    vielleicht gar nicht, da das Umschalten nicht direkt von der Temperatur
    im Verdampfer abhängt.
     
  6. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorname:
    j.
    der verdampfer ist so wie ich das verstehe hinter dem thremostaten eingebaut.
    der wird also erst bei geoeffneten thermostaten durchspuelt.

    :grübel wenn man - so als idee - den thermostaten umsetzt. also vom motorblock in den kuehler montiert (bzw hinter den verdampfer), wird der verdampfer auch bei geschlossenen thermostat durchfllossen.
    dann muesste man nicht mit t-stuecken und rueckschlagventilen herumtricksen.
    die heizung und der kuehler wuerden ihre funktion ganz normal beihalten da lediglich die thermostatposition veraendert wuerde.
     
  7. #7 martinr, 14.11.2014
    martinr

    martinr Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    Hallo,

    Wichtig ist, dass der Verdampfer im inneren kühl Kreislauf hängt.
    Manche klemmen den Verdampfer in Reihe.ich hab bis jetzt den Verdampfer immer parallel geklemmt und damit noch nie Probleme gehabt.

    Die umschalttemperatur wird direkt am Verdampfer gemessen.

    Weist du wirklich sicher welche um schält Temperatur bei dir konfiguriert ist?
    (Am besten selbst auslesen)

    Wenn das passt mess doch mal deine Kühlwassertemperatur (obd?) kann ja sein dass deine Kiste nichtso schnell warm wird wie du denkst.

    Wenn das Thermostat für den äusseren kühlkreislauf defekt ist (z.B. immer offen) dann dauerts ja auch ewig bis der Motor warm wird.

    Gruesse
    Martin
     
  8. #8 Eagle Eye, 14.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    Das klingt vor allem nach sehr viel mehr Arbeit.
    Gibt es denn die Möglichkeit den Thermostaten mittels eines Zwischenstücks zu verlegen?
     
  9. #9 martinr, 16.11.2014
    martinr

    martinr Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    Das Thermostat des ausseren Kühlmittel Kreislaufs (da wo der kühler dran ist) hat mit dem inneren nix zu tun.

    Der Verdampfer hängt am inneren kuehlkreislauf (der auch den Innenraum beheizt).
    Der innere Kühlkreislauf hat kein Thermostat. Da fließt immer Kühlwasser im Kreis.

    Das Thermostat sorgt dafür, dass bei kaltem motor das kühlmittel nur im inneren Kühlkreislauf zirkuliert. Es öffnet sich erst wenn der Motor zu warm werden würde und dann kann das Kühlwasser zusätzlich durch den kühler strömen.

    Wenn jetzt das Thermostat kaputt ist und z.b. immer offen ist dann zirkuliert das Kühlwasser von Anfang an durch den kühler und dann dauerte entsprechend länger bis der Motor warm wird.

    Es gibt also zwei kuehlkreislaufe einen inneren der immer genutzt wir und einen äußeren (mit dem kühler) der nur bei bedarf über das Thermostat zugeschaltet wird.

    Ein umlegen des thermostats ist also sicher nicht zielführend (wenn du das Thermostat für den äusseren Kreislauf meinst)

    Grüsse
    Martin
     
  10. #10 martinr, 16.11.2014
    martinr

    martinr Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorname:
    j.

    das ist so zum teil richtig.
    es besteht der primaere und sekundaere kreislauf um verschiedene kuehlleistungen zu realisieren.

    gemaess "positionszeichnung" ist der verdampfer im sek. kreislauf.
    durch den von mir geschriebenen umbau kaeme der thermosat in den prim. kreislauf. (wie von dir beschrieben)
    moeglicherweise waere eine genauere zeichnung weiterfuehrend.
     
  12. #12 Eagle Eye, 17.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    nix OBD.
    Temperatur im inneren ist absolut i.O.
    gefühlter Wert bzw. das Tempo des aufheizens ist
    gefühlt bestens.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Verdampfer besser
    eingebunden werden kann.

    Nur um es kurz klar zu stellen:
    seit 2008 ist der unverändert eingebaut
    und hat bis auf ein paar Aussetzer einwandfrei funktioniert.

    Ich bin mir nur sicher, ich könnte es optimieren,
    den Moment des Umschaltens und den damit verbundenen
    Durchlauf verbessern.
     
  13. #13 SittingBull, 18.11.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ich würde auch schauen auf welchen Wert der Tempfühler Gas eingestellt ist.
    Evtl gibt der ja falsche Werte an die Gas-Ecu und schaltet viel zu spät um.

    Ansonsten ist dein Verdampfer ganz normal eingebunden. Anders kenne ich es auch nicht und würde es auch nicht ändern wollen.
     
  14. #14 Eagle Eye, 18.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    ich bin ja schon auf den gedanken gekommen,
    dass der geber im falschen schlauch steckt.

    der sitzt erst nach dem verdampfer :grübel
    bzw. im rücklauf, nach dem wärmetauscher

    und umsomehr gedanken ich mir dazu mache,
    sitzt der verdampfer gar nicht im durchlauf. :huch

    der ist so eingebaut,
    dass er von beiden seiten mit wasser "beströmt" wird.

    oder wie auch immer.

    der scheint zumindest den problemlosen durchlauf zu blockieren,
    wenn auch nur minimal......................:grübel


    ach, fugg.........

    alles muss man alleine machen.

    so sitzt der aktuell bei mir.

    ignoriert mal eben den temp.-sensor.
    der ist falsch eingezeichnet.

    [​IMG]
     
  15. #15 SittingBull, 18.11.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    dann setz den Sensor vor den Verdampfer (wie im Bild)
     
  16. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorname:
    j.
    Das ist eine gute zeichnung.
    Die verdampferposition ist ok.
    Da der verdampfer einen groesseren widerstandals der w.tauscher hat kann man fa ansetzen.
    Ich wuerde den vorlauf zur heizung hinyer fem tstueck etwas drosseln.
     
  17. #17 Eagle Eye, 19.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    2.102
    Vorname:
    Carsten
    :grübel ok, jetzt habe ich deinen beitrag übersetzt und verstanden. ;-)

    also um bei der zeichnung zu bleiben:
    oberhalb des blauen T-stücks eine reduzierung,
    damit das wasser geneigt ist dem dann geringeren widerstand
    zum verdampfer zu folgen.

    :nachdenklich ok

    ich wäre geneigt, das t-stück zu drehen, damit der "gradeaus-lauf" des wassers in den verdampfer mündet.
    würde das nicht ausreichen ??

    oder ist der druck innerhalb des kreislaufes eh so hoch,
    dass das wasser überall lang will ??
     
  18. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorname:
    j.
    Das t zu drehen reicht nicht. Der widerstand bleibt gleich.
    Du koenntest mit einer grippzange etwas experimentieren und den schlauch provisirisch reduzieren.
     
  19. #19 martinr, 19.11.2014
    martinr

    martinr Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    Hi,

    Ich würde zunächst prüfen welche umschalttemperatur in der Gasanlage konfiguriert ist. Wenn die erst bei z.b. 70 Grad umschaltet bringt der Rest nix.
    Ich lass meine bei 35 Grad kühlwassertemperatur umschalten.

    Danach würde ich das Thermostat für den kühler prüfen bzw. einfach mal tauschen - kostet ja nicht die Welt- und wenn Mans eh offen hat.


    Wenn das geklärt ist kannst du ja deinen Verdampfer testhalber mal in Reihe zum kühlerschlauch klemmen der vom Motor kommt (schneller kannst du den Verdampfer nicht warmbekommen.

    Wenn du einfach irgendwelche Schläuche zusammenklemmst dann betreibst du ja nur symptombekämpfung und keine Ursachenforschung .

    Wenn du sicher bist, dass alles korrekt funktioniert und konfiguriert ist dann kannst du ja wenns immer noch zu lange dauert das experimentieren anfangen. Wie man das beschleunigen kann.

    Gruß Martin
     
  20. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.212
    Vorname:
    j.
    Durch zusammenklemmen des vorlaufes kann man bei unbekannten widerstabdsbeiwerten einen provisorischen hydraulischen abgleich erreichen. Da der kv wert des verdampfers und der heizung nicht bekannt sind und auch die pumpenkennline unbekannt ist, ie ist dies gangbar. Messtutzen zu setzen ist sehr aufwendig und bei einer kleinanlage unnoetig.

    Verdampfer in reihe zu schslten ist kontraproduktiv aufgrund des hoeheren widerstandes. Daraus ergiebt sich ein exponentiell vergroesserter gesamtwiderstand welcher sich bei geoeffneten thermostat durch eine kslte heizung und verdampfernichtfunktion bemerkbar
     
Thema: Wasser Durchfluss am Verdampfer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wasser für Verdampfer gasanlage

    ,
  2. lpg verdampfer wasserpumpe

    ,
  3. lpg Verdampfer wasseranbindung

Die Seite wird geladen...

Wasser Durchfluss am Verdampfer - Ähnliche Themen

  1. Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?

    Wasser in der A-Säule - hintere Drainage?: [ATTACH] Hallo habe gerade gesehen, dass es am Schiebedach auch zum Heck ein Drainagerohr (11) gibt. Hat das schon mal jemand frei gemacht? Wenn...
  2. Mal wieder Wasser im Fußraum

    Mal wieder Wasser im Fußraum: Hallo! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen...
  3. Wasser im Beifahrrerraum

    Wasser im Beifahrrerraum: Hallo Jeep tj Freunde! Kann mir mal einer von Euch Bilder zeigen, Welcher Schlauch verstopft sein kann? Ich habe seit kurzem ein wenig Wasser...
  4. WASSER IM SCHWELLER

    WASSER IM SCHWELLER: Hallo Community, ich hatte nach dem Starkregen Wasser im Schweller. Nach einigem Suchen fand ich die Abläufe im Unterboden. Jetzt meine Frage,...
  5. Wasser reserveradmulde

    Wasser reserveradmulde: Hallo , nachdem ich alle Dichtungen (heckklappe getauscht) habe... die Zwangsentlüftung Beifahrerseite am hinteren Seitenfenster war verrutscht.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden