Wapu und Kühler wechseln und ein paar Fragen

Diskutiere Wapu und Kühler wechseln und ein paar Fragen im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Nabend die Damen und Herren, endlich sind die Temperaturen angenehmer und ich habe begonnen Kühler, Wapu, Thermostat und diverses Anderes zu...

  1. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Nabend die Damen und Herren,

    endlich sind die Temperaturen angenehmer und ich habe begonnen Kühler, Wapu, Thermostat und diverses Anderes zu wechseln. Hat bisher alles toll geklappt. Allerdings scheint der Vorbesitzer schon mal mit Kühlerdicht gearbeitet zu haben. Überall glitzern diese Metallplättchen. :verrückt

    Nur bräuchte ich mal nen Tip bei folgendem:

    DSCF0073.jpg

    Wie bekomme ich diese Schraube vom Pumpengehäuse gelöst? Die sitzt derart fest, dass ich Sorge habe, mir irgendwas zu zerstören. Und das Weiße hoffe ich, ist "nur" Kalk.

    DSCF0075.jpg

    Und bei dem Ding (Verbindung unten am Kühler) habe ich nicht mal eine Ahnung, wie ich das lösen soll ohne alles kaputt zu machen. Am neuen Kühler ist dort nur ein Kupferröhrchen, auf das diese "Quetschverbindung" montiert wird. Gibts da nen Tipp?

    Macht es Sinn auch gleich den AC Kondenser zu wechseln? Scheint eine Recht aufwändige Arbeit zu sein!?

    Dann noch eine Frage zu der oberen Spannrolle. Die surrt leicht. Gibt es die im Zubehör, oder reicht es, nur das Lager zu tauschen? Oder soll sie einfach surren?

    Ich danke schon Mal und freue mich über Eure Hilfe.

    LG :ciao
    Totti
     
  2. #2 Trommler, 14.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    Hi, bei dem ersten bild, würd ich mit WD40 oder ähnlichem arbeiten und leider in den sauren Apfel beissen, entweder hast du glück oder auch nicht, ist leider so bei den alten kisten...

    bei dem zweiten bild, wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du an der selben stelle beim neuen Kühlen nur nen "nippel" auf den der geilche schlauch nur mittels Schlauchschelle montiert wird, wenn das so zutrifft, würd ich den schlauch abschneiden, mir da keinen stress machen und dann rauf mit dem, schelle drauf und fertig...

    Die spannrolle gibts im zubehör, würd mir die arbeit mit dem lager net machen...

    beim surren, kein plan ob das normal ist oder net...

    gruß
    Sergej
     
  3. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Jepp, da habe ich auch schon den Tipp bekommen, es im Schraubstock zu probieren. Das werde ausprobieren. In WD40 ist das schon gebadet. :genau

    Zum ATG Schlauch: So werde ich agieren. Ab damit. Ich denke, da müsste ATF+4 rein, gell? Wird mir die Suppe in Massen entgegenlaufen, oder soll ich das Risiko eingehen und den Schlauch quetschen? Altes Gewebezeug bricht recht leicht...naja, wenns bricht, muss es sowieso bald neu.

    Die Spannrolle werde ich vorerst doch ignorieren. Der Kleine muss fertig werden und das hält auf. Immerhin steht Karneval vor der Tür.

    Ich danke Dir sehr!:daumen

    Gruß
    Totti
     
  4. #4 Trommler, 14.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    schraubstock ist gut... :daumen

    AFT+4 :daumen

    und den schlauch mit ner schlauchschelle, muss normal halten...

    das quietschen beobachten, evtl. mit sprühfett behandeln...

    bitte kein thema...

    Gruß
    Sergej
     
  5. #5 jeeptom, 14.02.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    An dem Schlauchstuzen sind zwei Laschen, die zusammendrücken und dann sollte der Schlauch abzuziehen sein.


    [​IMG]
     
  6. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Zu Bild 1. Das Gewinde ist eingeklebt mit Loctite oder aehnlichem Teufelszeug. Mit der Flamme erwaermen sollte das Problem loesen. Sinnvoll ist Bunsenbrenner oder CampingGasKocher.
    Einspruehen mit WD40 o.a. bringt nichts.
     
  7. #7 DIRTY-EGG, 14.02.2012
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Rolf
    zu bild1:

    tu dir einen gefallen und entsorg´ das rohr und bau mit der neuen wapu auch ein neues rohr ein.:pfeiffen
     
  8. #8 Trommler, 15.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    Verdammt jeeptom hast recht, daran hab ich gar nimma gedacht... :grübel

    das mit dem Rohr, das würd ich auch gleich entsorgen wenns die möglichkeit hast...

    gruß
    Sergej
     
  9. #9 Merten ZJ, 15.02.2012
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Das mit der Spann-und Umlenkrolle hab ich auch schon hinter mir. Habe die Lager getauscht, ist ne Sache von 15 min für beide. Allerdings hatte ich die Kugellager auch schon liegen.

    Aber 2 Lager für geschätzte 8 Euro für beide find ich besser als 40 Euro für 2 neue Rollen;-)

    Grüße
     
  10. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Alla guut! Dann werde ich mal schauen, ob ich diese ominösen Dinger ohne sie zu zerstören gedrückt bekomme. Ist mir lieber, als das Geraffel abzuschneiden. Schaun mer mal.

    Rohr entsorgen...mmhhh...das wirds vermutlich nur beim "relativ" Freundlichem geben!? :huch

    Ich habe mir die Rollen noch mal angeschaut. Lagerwechsel sollte da wirklich eine Minutensache sein und die Investition hält sich dann auch in Grenzen. Immerhin habe ich jahrelang Lager an Waschmaschinen gewechselt. :genau

    Heute fällt das Schrauben buchstäblich ins Wasser. Ich hoffe, es bessert sich.

    Ihr seid Helden! Danke Euch! :danke
     
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Warum das Rohr erneuern? Wozu soll das gut sein, wenn es nicht korrodiert ist. Bei allem Respekt, ohne Begruendung zum austausch eines verschleissfreien Teiles zu raten, ist mehr als fragwuerdig. Da faellt mir nichts mehr ein.

    Totti, mach das Gewinde warm und schraub es raus. Danach neu mit Loctite belegen und einschrauben. Wenn du unbedingt ein neues haben musst, kann dir jeder gut sortierte Installateur helfen. 3/8"
     
  12. #12 DIRTY-EGG, 15.02.2012
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Rolf
    von wegen verschleissfrei, das teil rostet gerne durch und kostet nicht die welt

    beim freundlichen....aber man kann sich ja später immer noch ärgern, das

    man das alte teil drin gelassen hat...:pfeiffen
     
  13. #13 RubbelDieKatz, 15.02.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Der Schlauch von der ATG-Leitung ist meines Erachtens eine Einwegklemme , die so nicht mehr rausgeht , da kannste drück und quetschen wie du willst , da regt sich garnichts, außer , dass er undicht wird...

    Ich habe mir für 15€ einen Stahlflexschlauch pressen lassen und das Gewinde mit Überwurfmutter draufpressen lassen...

    Musst mal gucken , ob Hansaflex oder eine andere Hdraulikbude bei Dir in der Nähe ist.

    Ich lasse mich natürlich auch besseres belehren, jedoch war das auch mein erster Gedankengang , war aber nicht zu lösen...
     
  14. Fitzel

    Fitzel Member

    Dabei seit:
    18.10.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fitz
    Der Schlauch vom ATG geht wie schon beschrieben ab.
    Da kommen 2 Plastiknippel raus. Du kannst die ganze Verbindung ein wenig hin und her schieben.Drück sie am besten etwas nach vorn, dann die Nippel zusammendrücken und dann nach hinten wegziehen.
    Wenn man die Technik raus hat geht es sehr schnell. Habe das erstemal da lange dran gesessen bevor ich das raus hatte :daumen

    Gruß Fitzel
     
  15. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Zitat:
    von wegen verschleissfrei, das teil rostet gerne durch und kostet nicht die welt

    beim freundlichen....aber man kann sich ja später immer noch ärgern, das

    man das alte teil drin gelassen hat...:pfeiffen


    Dann kann man auch gleich den Kuehler erneuern (der wird ja auch mal gerne Undicht). ...und wenn man schon dabei ist direkt den Motor tauschen, die gehen auch mal gerne in Stuecke, Ach was - direkt die Karre in die Presse geben.

    Die Argumentation ist gut. Das wende ich jetzt bei Kunden an. Es wird nicht nur ein Wasserhahn getauscht , :nö direkt ab Wasserzaehler erneuern. Da koennte ja was kaputt gehen.

    Erneuern ist schon gut - bei Bedarf.
     
  16. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Ick werde mir dat Rohr mal näher inspizieren und bei Bedarf austauschen, wa!

    So habe ich das auch verstanden. Ich tausche doch nichts, was nicht kaputt ist, oder nicht in Kürze nen Abgang macht. :nö

    Aber gaaanz möglicherweise ist da ein Löchelchen drin. Vielleicht kommt die weisse Mocke daher. Ich bin leider noch nicht weiter gekommen, weils mir zu nass ist, aber spätestens am Samstag muss was passieren.
     
  17. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Das Röhrchen ist in Ordnung, es muss jetzt nur noch aus der Verschraubung raus.:argh

    Mehr Probleme habe ich beim Kühler. Wie kann man ein so grosses Auto nur so verdammt eng bauen? Ich bekomme den Kühler nicht raus, weil die Schelle vom unteren Schlauch kaputt ist ich den Schlauch nicht abbekomme. Da ist das Servolenkgetriebe im Weg. :verrückt

    Und der Tip mit dem ATG Kühlungsschlauch hat gefruchtet. Habe ich zwar nicht abbekommen, sonder das Kupferrohr abgbrochen und dann demontiert. Was ne Mocke. Aber: Der Schlauch ist noch in Ordnung!

    Danke bis hierhin!
     
  18. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.359
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Das Röhrchen ist in Ordnung, es muss jetzt nur noch aus der Verschraubung raus.:argh

    Brenner:schweissenund ordentlich warmmachen. Dann geht es fast von alleine.
     
  19. Totti

    Totti 8 hat was!

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Thorsten
    Mangels Brenner habe ich eine Verlängerung (2. Maulschlüssel) für das mistige Röhrchen benutzt. Ging wider Erwartens ziemlich gut.

    Und jetzt mal ehrlich: Wer hat schon mal vergessen, dieses mistige Röhrchen VOR der Pumpenmontage wieder einzuschrauben? :argh *grumpf*
    Ausserdem WER hat schon mal vergessen, die Stehbolzen der alten Pumpe VOR Ihrer Montage in die Neue zu schrauben? Verdammt.

    Alles in allem ging es aber trotzdem recht gut voran und nun ist alles montiert. Nach ungefähr 6 Stunden....als Jeep-Anfänger finde ich das jetzt nicht sooo schlecht.

    Jetzt noch das Dichtmittel trocknen lassen (ich hoffe es trocknet, bei diesem Temperaturen), morgen befüllen und dann HOFFEN!

    :danke an alle Helfer!!!
     
  20. #20 Trommler, 20.02.2012
    Trommler

    Trommler Master

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sergej + Heike
    :daumen
     
Thema: Wapu und Kühler wechseln und ein paar Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee xj 4 0i hydraulikleitung am kühler lösen

    ,
  2. jeep grand cherokee 2.7 crd wasserpumpe wechseln

    ,
  3. 2.7 crd kühler tauschen

    ,
  4. einbau kühler wechseln jeep grand cherokee ,
  5. wasserpumpe tauschen jeep grand cherokee wg,
  6. grand cherokee zj kühler tauschen,
  7. kühler wechseln jeep cherokee kj ,
  8. wasserpumpe wrangler yj 4.0 wechseln,
  9. Cherokee zj Lüfter Lager tauschen,
  10. jeep grand cherokee wj kühler ausbauen,
  11. jeep crd kühler ausbauen,
  12. jeep grand cherokee 2011 3.0 wapu kaputt,
  13. jeep zj 4.0 wasserpumpe wechseln,
  14. klimakondensator wechsel grand cherokee,
  15. klimakondensator grand cherokee 1
Die Seite wird geladen...

Wapu und Kühler wechseln und ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  2. Lenkgetriebe wechseln.

    Lenkgetriebe wechseln.: Hier mal eine kleine Kurzgeschreibung zum Lenkgetriebewechsel Jeep Grand Cherokee WJ/WG. Vorarbeiten: 1. Vorderräder runter nehmen 2....
  3. Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018)

    Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018): Hallo zusammen, wer hat seine Anhängerkupplung selbst angebaut und kann mir ein paar Tipps zur Verlegung der Elektrik geben. Ich habe mir eine...
  4. hab nen JK gesehen, und fragen...

    hab nen JK gesehen, und fragen...: Hi gestern hat ein freund mir bilder von einem JK geschickt.. Frankfurter nr.. kennt den jemand? ich hätte da fragen wegen dem einen oder...
  5. Frage zum Frontscheibenrahmen

    Frage zum Frontscheibenrahmen: Hallo Ich möchte mir einen neuen Frontscheibenrahmen mit Scheibe kaufen. Da mein Rahmen verrostet ist und die Scheibe ein Steinschlag hat. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden