Vorderachse; Knacken + Ständig Allrad

Diskutiere Vorderachse; Knacken + Ständig Allrad im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo alle zusammen, Seit Gestern Knackt die Vorderachse auf der Fahrerseite sehr unangenehm wenn ich lenke. Habe dann mal das Vorderrad...

  1. #1 philip32457, 01.04.2009
    philip32457

    philip32457 Member

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Philip
    Hallo alle zusammen,

    Seit Gestern Knackt die Vorderachse auf der Fahrerseite sehr unangenehm wenn ich lenke.
    Habe dann mal das Vorderrad hoch gehoben und am Rad gedreht, es ist aber kein Schaden fest zumachen. Ich höre dabei deutlich das Knacken und es klingt so als würde es von dem Kreuzgelenk dort kommen, das ist aber nicht ausgeschlagen oder so ?!
    Kann das Kaputt sein ohne das es ausgeschlagen ist?

    Dabei ist mir noch aufgefallen das die "ganze Achse" und die vordere Kardanwelle mit sich mit drehen, ich habe gedacht ein
    97er XJ hätte Automatische Freilaufnarben und die Achse würde bei der Fahrt im 2 WD nicht mit drehen?


    Wünsche allen noch schöne erste Frühlingstage!!!

    Gruss Philip
     
  2. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    Hallöle

    Das sich alles dreht ist normal. Du schaltest im 2WD nur im Verteilergetriebe die Kardanwelle für vorne weg. Ansonsten ist in der Vorderachse ein ganz normales Differenzial.
    Wenn dein Kreuzgelenk in Ordnung ist ( mit einer Stange mal ein wenig hebeln) könnte es auch dein Radlager sein. Wenn man das Rad entlastet. höhrt man eigentlich nichts. Wenns belastet ist, kann man beim Rollen eventuell dann das Knacken höhren.
    So war es bei mir.

    Gruß Dirk
     
  3. #3 philip32457, 01.04.2009
    philip32457

    philip32457 Member

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Philip
    Hallo, also wenn ich das Rad entlaste und dran drehe sind die Geräusche noch deutlich zu hören!
    Und wenn ich dann am Rad wackle dann ist da kein Spiel vorhanden oder so...

    Gruss Philip
     
  4. #4 krabbe00, 02.04.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    ist sicher das kreuzgelenk
     
  5. #5 philip32457, 02.04.2009
    philip32457

    philip32457 Member

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Philip
    Hallo, ok gut, Problem erkannt, es sind also die Kreuzgelenke.
    Was muss ich dafür alles Tauschen oder erneuern? Es macht ja sinn gleich beide Seiten neu zu machen oder?
    Ich muss dafür das Diff-Gehäuse öffnen und die Steckachsen dort lösen, richtig?
    Also neues Öl rein und neue Diff-Dichtung.
    Noch irgendwas?
    Irgendwelche Lager oder Dichtungen?

    Das Verpressen der neuen Kreuzgelenke geht mit einer normalen Hydraulikpresse oder?


    Danke schonmal für eure hilfe.

    Gruss Philip
     
  6. #6 krabbe00, 03.04.2009
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    als erstes, kreuzgelenke u. sitz von der radnarbe ein paar tage vorher mit rostlöser tränken.
    räder,bremsscheibe/sattel runter.
    die radnarbe mit welle wird von drei vielzahnschrauben diese lösen(nicht ganz rausschrauben) dann mit gummihammer aud die schrubenköpfe klopfen damit sich die radnarbe von ihrem sitz löst.
    diff-deckel auf.
    nu kannst du die achse ziehen.

    am besten machst du die simmeringe ( rechts/links)im diff. gleich mit neu.
    kreuzgelenke kannst du mit presse oder großem schraubstock rausdrücken.
     
  7. #7 Eagle Eye, 03.04.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.678
    Vorname:
    Carsten

    ist ne 13er vielzahn-nuss, die passt.

    da die schrauben in der regel sehr fest sitzen, empfehle ich die nuss auf der schraube zu lassen und mit schmackes und nem richtigen hammer auf die nuss zu schlagen, damit der kopf der schraube nichts abbekommt.
     
  8. #8 Dietmark, 03.04.2009
    Dietmark

    Dietmark Master

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dietmar
    Er brauch auch noch ne 36er Nuss für die Radnabenmutter und die ist nicht in jedem Knarrenkasten
     
  9. #9 philip32457, 05.04.2009
    philip32457

    philip32457 Member

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Philip
    Hallo,
    soweit so gut. Habe grade abgefangen alles zu lösen... Bisher ohne nennenswerter Probleme...
    Jetzt sitzt da ja der ABS Sensor mit dran, kann ich den einfach Abschrauben oder sollte ich das lieber dran lassen?

    Gruss Philip
     
  10. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Bin mir grad nicht sicher ob es nicht doch unterschiede gibt zwischen YJ und XJ...korrigiert mich sofort wenn dem so ist...

    Beim YJ, ist ja eigentlich die selbe Achse, muss zum KG wechsel weder das Diff auf noch die 36er Mutter gelöst werden.
    Wenn die Radnabe ab ist kann die steckachse mitsamt nabe aus dem Diff gezogen werden, die wird im Diff nicht gehalten

    Im Achsrohr ist allerdings ne menge dreck er erst raus muss bevor die steckachse wieder eingeschoben wird
     
  11. #11 philip32457, 05.04.2009
    philip32457

    philip32457 Member

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Philip
    Hi Matthias,
    ja soetwas habe ich mir eben auch gedacht. Habe aber nicht weiter geklopft um nichts kaputt zu machen.
    Aber die Steckachsen haben ja keineC-Clips oder soetwas.

    Mal schauen wies weiter geht.
    Wäre super wenn mir jemand noch sagen könnte ob ich den ABS Sensor einfach abschrauben kann.

    Gruss Philip
     
  12. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich behaupte mal : JA

    Das ist doch nur ein senor der "auf/zu" erkennt, oder ?
    Also an diesem "Ring mit löchern" sitzt (mir fällt grad kein besseres wort ein)

    Den richtigen abstand gemerkt, fals dieser verstelbar ist.. und ab damit wenn er im weg ist :genau
     
  13. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    Hoffe es ist noch zu spät.
    Der Sensor kann sitzenbleiben. Nur das Kabel stört ein wenig.

    Gruß Dirk
     
Thema: Vorderachse; Knacken + Ständig Allrad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep xj allrad vorderachse

    ,
  2. jeep xj vorderachse

    ,
  3. jeep cherokee kj knacken bei allrad

    ,
  4. knack geräusche Jeep zj,
  5. jeep cherokee xj 97 welche vorderachse,
  6. hat ein jeep kj freilaufnaben,
  7. grand cherokee zj vorderachse knackt,
  8. jeep cherokee kj 2.8 forum knacken vorne
Die Seite wird geladen...

Vorderachse; Knacken + Ständig Allrad - Ähnliche Themen

  1. Jeep XH XK Differentialbuchse Differentiallager Vorderachse Creative Steel US

    Jeep XH XK Differentialbuchse Differentiallager Vorderachse Creative Steel US: VHB 111 € Jeep Grand Cherokee WH WK Commander XK Lagerbuchse Buchse Differenzial Achsaufhängung Vorderachse 05-09 von Creative Steel 199$ +...
  2. Achsschenkelbolzen Vorderachse CJ 7

    Achsschenkelbolzen Vorderachse CJ 7: Hey ich noch einmal.. an der VA muss ich die Achsschenkelbolzen, Kugelgelenke machen..eins ist ausgeschlagen und ich möchte dann gleich alle 4...
  3. TJ fährt mit Allrad nicht gern um enge Kurven

    TJ fährt mit Allrad nicht gern um enge Kurven: Hallo, Ich hatte gestern ein halbes Fußballfeld vom Radlagern geräumten waldboden für Baumaßnahmen gefunden. Ich spielte Scheibe :jump:rotfl...
  4. 1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung

    1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung: Hallo, mein Name ist Joachim und komme aus Hamburg. Ich plane meinen 95´er ZJ 4.0 zum Reisemobil auszubauen. Bevor ich mich um den Innenausbau...
  5. Vorderachse YJ 89 Simmering Sitze rostig

    Vorderachse YJ 89 Simmering Sitze rostig: Jeep Wrangelr YJ Bj.89 4.2L Hallo, bin gerade dabei die Simmeringe von meiner Vorderachse auszutauschen. Die Sitze wo die neuen Simmeringe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden