Verteilerkappe abdichten, was haltet ihr davon, wie geht es ??

Diskutiere Verteilerkappe abdichten, was haltet ihr davon, wie geht es ?? im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; aus aktuellem anlass :pfeiffen würde es mich mal interessieren, ob es sinnvoll ist, seine verteilerkappe abzudichten (gegen feuchtigkeit). was...

  1. #1 Eagle Eye, 12.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    aus aktuellem anlass :pfeiffen würde es mich mal interessieren, ob es sinnvoll ist, seine verteilerkappe abzudichten (gegen feuchtigkeit).

    was sollte man zum abdichten nehmen ??
    was gilt dabei zu beachten ??
     
  2. heujo

    heujo Guest


    ist kein fehler.
    hätte ich beim letzten hochwasser auch haben sollen, dann wäre der kübel net abgesoffen...
     
  3. #3 Eagle Eye, 13.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    ok also abdichten.

    aber wie bzw. womit am besten ??

    einfach silikon rein oder diese rote dichtmasse (ist ja auch silikon :verrückt)
     
  4. #4 DieTerMiete, 14.10.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Irgendwer sprach mal davon, das ganze Ding dick mit Fett (oder war's Batterie-Pohlfett?) ein zu sauen, Dann perlt wohl alles ab und Feuchtigkeit kommt erst gar nicht richtig ran. :grübel
    Weil wenn dann mußt du auch die Stecker oben drauf schützen.
    aber wie das aussieht und ob es was bringt... keine Ahnung.

    Gruß..
     
  5. #5 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    ich glaube, er zieht die feuchtigkeit, wenn er sich schlagartig abkühlt und sich die luftmasse im verteiler zusammenzieht. z.b. beim durchfahren einer pfütze oder ähnliches.

    daher glaube ich nicht, dass einfetten was bringt.
    das wasser hält sich auch so nicht von aussen.

    ausserdem ist sowieso immer irgendwas öliges, schmieriges dran.

    wo auch immer die feuchtigkeit eindringen kann, muss es dicht werden.

    oder liege ich falsch ??
     
  6. #6 Lohrengel, 14.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hattest du das problem schon wieder wie in SOD ?
     
  7. #7 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    da ich in SOD der meinung war nach dem öffnen, dass sie trocken ist, würd ich sagen: "NÖ"

    allerdings waren die bedingungen so ähnlich, dass ich doch den verteiler als einzige fehlerquelle verdächtige.

    und wenn es nicht schaden kann..........

    bin mir nur noch nicht ganz im klaren, wie und womit ich es am besten abdichte.

    wenn ich zwischen verteiler und deckel was schmiere, befürchte ich, der abstand zu den kontakten ist evtl. nicht mehr der originale.

    im eingebauten zustand aussen herum zu schmieren wird sicherlich auch nicht 100% dicht.

    ich hoffe ja immer noch, dass sich jemand meldet, der den ganzen tag nichts anders macht, als verteiler abzudichten :-) und mal einen tipp bekannt gibt
     
  8. #8 DieTerMiete, 14.10.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Ähhhm, hat die Kappe nicht sogar eine zwangs-Belüftung oben drauf? :nachdenklich
     
  9. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Da ist ja das problem....

    Sie ganz dicht machen wäre sicher einfach --silikon-- leider muss ja die erwärmte luft irgendwo hin...

    evtl. dicht machen und abluft schlauch "nach oben"
    oder mittels druckminderer und "zuluft" immer unter ca +0.5Bar halten....

    es gibt sprays die ganz efektiv wasser verdrängen und nicht leiten, angebich funzen so auch elekrische geräte, zu einem gewissen grad, auch unter wasser...

    sowas scheint mir sinvoll....:nachdenklich das müsste aber sicher regelmäsig wiederholt werden....irgendwas ist halt immer....:-)
     
  10. #10 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    ok, dann also einmal RICHTIG austrocknen und abwarten.
    oder wasser meiden. aber das ist auch doof :verrückt
     
  11. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich hatte in SOD ja auch das problem der nassen verteilerkappe, solange es "nur" die kappe ist, ist es ja schnell behoben.
    ist/sollte ja auch einer der ersten stellen sein an denen man mit fehlersuche beginnt fals der wagen nicht mehr anspringt bzw rumzickt

    efektive luftansaugung scheint mir sinnvoller, und ist bei mir auch noch nicht vernünftig gelöst, hatte ich ja auch wasser im vergaser, zu wenig um schaden anzurichten, aber wasser, ne idee hätte ich ja schon.....aber....
     
  12. #12 rene_yj, 14.10.2008
    rene_yj

    rene_yj Master

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    René
    Hi,also ich habe die Kappe so abgedichtet.

    Ich habe Säurefreies,Wasserresistentes Fett genommen (Radlager fett eignet sich gut). Die Kappe unten gefettet und die Stecker der Zündkabel auch.
    Die Entlüftungskappe würde ich entfernen und einen Schlauch ankleben (so das es dicht ist),den Schlauch in den Innerraum oder zum Luftfilterkasten legen.

    Und so hast du keine Probleme im Wasser (ausser die Lima).

    Grüße
     
  13. #13 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    ok, muss ich mir das gute stück wohl doch mal genauer ansehen.

    und mit fett anstelle von silikon zu arbeiten gefällt mir auch ganz gut.
    das klebt nicht ganz so.

    muss halt einiges an temperaturen abkönnen. das sollte machbar sein.

    und noch ein schlauch, der nach oben gelegt werden muss.
    den richtig fest zu bekommen wird wohl das einizige kniffelige werden.
     
  14. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hiermit

    drück mich


    Hab ich selbst das zeug :daumen
    passende "spritze" könnt ich dir leihen, dh genaugenommen könnt ich dir auch den ganzen kleber leihen....:genau
     
  15. #15 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    :genau jepp, ich erinnere mich an den thread.

    danke für das angebot.

    werde mir das mal die tage oder die wochen / monate anschauen.
    läuft ja nicht weg.
    da gibt es noch einige andere dinge, die unerledigt in der garage liegen.

    wollte nur mal anregungen einholen, bzw. erfahrungen lesen.

    obwohl.......:grübel in peckfitz hatte ich das olle problem auch schon mal.
    schön bei strömenden regen auf dem heimweg trocken gelegt.

    muss ich doch mal intensiver drüber nachdenken.

    danke :daumen
     
  16. #16 DieTerMiete, 14.10.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Meistens habe ich Kontaktspray dabei, hab es zwar noch nie ausprobiert aber wenn dann mal feuchtigkeit in die Kappe gekommen ist sollte es wieder gehen wenn ich da Kontaktspray rein Jauche... :nachdenklich

    Die Lima, das wäre noch so ein Kandidat um den ich mir Gedanken mache. Habe die vor kurzen mal mit WD40 eingesprüht, Dann Perlt zumindest das Wasser schön ab. :pfeiffen
     
  17. #17 Danieljetzt, 14.10.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Kontaktspray ist auch nicht alles, Carsten hatte das Problem ja schon mal in Pekfitz. Da haben wir die kappe von innen mit einem Lappen getrocknet und Kontaktspray reingeballert, dann lief er wieder, bis er warm wurde...
     
  18. #18 DieTerMiete, 14.10.2008
    DieTerMiete

    DieTerMiete Gartendesigner oder so...

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christian
    Und was war als er warm wurde?
     
  19. #19 Danieljetzt, 14.10.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Dann ging das ganze von vorne los.
     
  20. #20 Lohrengel, 14.10.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich habe mal aus der Oldtimer-Szene mitbekommen, das die sich passende O-Ringe für den Verteilerdeckel suchen und den dann zwischensetzen... Wäre vielleicht die einfachste Möglichkeit
     
Thema: Verteilerkappe abdichten, was haltet ihr davon, wie geht es ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verteilerkappe abdichten

    ,
  2. Abdichtung Peckfitz

Die Seite wird geladen...

Verteilerkappe abdichten, was haltet ihr davon, wie geht es ?? - Ähnliche Themen

  1. Kein Blinker, Kein Warnblinker geht!

    Kein Blinker, Kein Warnblinker geht!: Ja, mal wieder etwas Neues ... Habe gerade losfahren wollen, bei der ersten Abbiegung klackert nix beim Blinken, Anzeige im Armaturenbrett blinkt...
  2. Handbremskontrollleucht geht nicht aus

    Handbremskontrollleucht geht nicht aus: Seit ich meinen Jeep GC ZJ 4.0 Bj. 96 habe leuchte das Lämpchen für die Angezogene Handbremse im Cockpit. Dies ist unabhängig davon ob die Bremse...
  3. Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98

    Tachoprobleme / Festerheber geht nicht GC ZJ Bj.98: Guten Tag alle Zusammen, ich habe seit 2 Wochen ein Problem, welches mich mitlerweile an den Rand des Wahnsinns treibt. Der Tüv ist mal wieder...
  4. Motor geht aus...

    Motor geht aus...: Hallo Jungs und Mädels, Ich bin hier neu im Forum weil ich ein Problem mit meinem KJ habe und nicht mehr weiter weiß. Ich hab schon ähnliche...
  5. GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus

    GC 5.7 WK 2 Bj 2011 geht während der Fahrt aus: Guten Tag, in den Foren ist dieses Problem schon einmal angesprochen worden, doch vielleicht gibt es neue Erkenntnisse. Der GC geht während der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden