vergaser probleme yj4,2

Diskutiere vergaser probleme yj4,2 im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; hallo, ich habe meinen vergaser vor zwei wochen mal aufgemacht,die gussansätze weggemacht,gereinigt, neu abgedichtet und nach werksangaben wieder...

  1. #1 julian87yj, 09.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    hallo,

    ich habe meinen vergaser vor zwei wochen mal aufgemacht,die gussansätze weggemacht,gereinigt, neu abgedichtet und nach werksangaben wieder eingestellt.
    Danach in einer werkstatt einstellen lassen. Hört sich ja nicht schlimm an aber beim anfahren mit wenig gasgeben also mit max 1000u/min
    geht er fast aus. Gasgeben hilft nicht, ich muss anfahren wie ein Kieslaster schön mit schleifender Kupplung und 1800u/min.
    Fahren unter 1500u/min ist garnicht mehr möglich da er sich beim gasgeben "verschluckt", ich habe das gefühl das er im ganzen drehzahlband insgesamt weniger kraft hat.Habe ja keine Düsenkombination verändert.
    kann mir da jemand bei helfen?


    mfg julian
     
  2. #2 Eagle Eye, 09.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    hallo JULIAN,


    nicht, dass ich nicht helfen will, aber ich denke, du solltest diese werkstatt nochmal aufsuchen.
     
  3. #3 trudelpups, 09.02.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    ............oder warten bis Matthias (Jeep 42) online ist.
    Der weiß beim 4,2 er doch bescheid.:genau
     
  4. #4 4motion, 09.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Schon kontrolliert, ob die Unterdruckschläuche dicht sind?
     
  5. #5 julian87yj, 09.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    ich habe alle schläche gegen neue ersetzt, den "nutter mod" durchgeführt und alles was ich jetzt nicht mehr brauche rausgebaut.
    Hat aber auch nichts gebracht außer das ich jetzt bis 4000u/min drehen kann.
     
  6. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :grübel

    Hört sich für mich nach "bösem gebastel" an....nach dem Motto: viel gelesen, viel gebastel, nix gebracht....

    sorry...

    der 4,2er läuft eigentlich am besten wenn man ihn Original lässt !
    Da Du schreibst du warst bei einer werkstatt, und hast immernoch probleme gehe ich davon aus das die auch nicht wussten was sie tuen.
    Aber genau Da würde ich nochmal vorstellig werden, ich unterstelle jetzt mal das Du geld bezahlt hast...;-)

    Da ich aber aber auf Holley umgerüsted habe, weil mich das absterben im gelände genervt hat, kann ich Dir eigentlich nicht wirklich weiterhelfen...
    Meiner hat damals gesponnen weil die drosselklappe ausgeschlagen war, und das zündmodul war auch schon im eimer...


    Aaaber Matze Hat sich mit dem vergaser so lange beschäftigt bis es wirklich funktioniert hat bei ihm, wenn sich also einer auskennt, dann er !!!:genau
     
  7. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :danke
    Danke für diese Aussage! Ich hätte nicht gedacht, sowas mal in einem Jeep-Forum lesen zu dürfen... :-)

    Im reinen Straßenbetrieb (oder halt keine extremen Schräglagen) ist der Carter wirklich nicht so schlecht, wie er immer gemacht wird.
    Er hat nur einen ganz großen Nachteil: er ist alt - verdammt alt...

    @julian87yj:
    Tja, schwierig Dir da zu helfen... mit den ganzen Modifikationen... aber versuchen wir's mal:
    Wie genau wurde der Nutter gemacht? Stepper-Motor... Zündzeitpunkt... Gemischeinstellung? Nach Werksangabe einstellen funktioniert beim Nutter nicht! Das muß anders eingestellt werden.

    War das Problem vor dem Nutter oder vor der Werkstatt-Einstellung?
    Erzähle mal was genau in welcher Reihenfolge gemacht bzw. modifiziert wurde und ab wann genau das Problem aufgetreten ist.

    Tritt das Problem im kalten und im warmen Zustand auf?

    Funktioniert der Choke? Wenn der zu bleibt, haste auch solche Symptome.

    :ciao
     
  8. #8 julian87yj, 09.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    also ich habe den nutter gemacht da mein stepper motor kaputt ist. das habe ich herausgefunden bevor ich den vergaser zerlegt habe. Habe es aber erst eine woche später gemacht da ich am WE zeit hatte. die zündung habe ich auf 8° btdc gestellt mit abgeklemmter Vakumverbindung
    Die symptome traten aber sofort auf als ich den Vergaser beim ersten mal abmontiert hatte war dann ohne nutter in der werkstat.
    zum choke kann ich nur sagen das die oberste klappe an der der choke ist durch den kleinen vakuumzylinder langsam bei kaltem motor aufgeht und bei warman motor noch offen ist
     
  9. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :-)

    Is nun mal so, als der Jeep noch mein DD mit 98% straßen anteil war, lief er mit gut eingestelltem Original vergaser* einwandfrei und auch recht "sparsam" soweit man bei 13+ von sparsam reden kann:pfeiffen
    Das problem ist nicht das es ein vergaser ist sondern das er, wie Du richtig sagst, eben meist min 18 jahre alt ist !!!
    Und die technik sich selbst ausknockt... viele,viele sensoren und anderes abgas rückführ gedöns für den damals schon vorhandenen 3-wege KAT (!)

    mangelde wartung und meist auch mangeldes wissen um die technik (wie bei mir)
    führ meist zu mehr problemen als zu besserung....somit wird der 4,2er immer als ewige baustelle verpönnt... zum teil ja auch richtig...irgendwas ist halt immer...

    so wird fast immer nur halbherzig geflickschustert, und sich geärgert das nach 2 monaten wieder nix funzt....
    Umbau auf Weber hat schon vielen geholfen oder wie ich auf Holley... letzteres würd ich aber nicht weiter empfehlen, er läuft zwar sehr gut auch im gelände, darum gings mir ja primär, aber er säuft wie ein loch(unter 18l geht garnix!) und durch die AU gehts auch nur ... na ihr wisst schon....;-)
    Und ne andere ansaugbrücke(Offenhauser) muss man auch noch ins budget einplanen....
    Und wenn man grad dabei ist nen Fächerkrümmer...;-)

    sollte ich nochmal wählen können oder grad nicht wissen wohin mit meinem Geld würde ich die Mopar Multipoint einspritzung nehmen !!




    *ich hatte damals das glück einen nahezu neuen vergaser in der bucht zu ergattern und hatte jemanden der den aufbauen und einstellen konnte:ciao
     
  10. #10 julian87yj, 09.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    na ja 20++litter gingen bei mir immer durch bisauf den ersten tag als ich ihn abgeholt habe und 300KM autobahn
    mit der multipoint anlage habe ich auch schon überlegt nur will mir der tüv im umkreis sowas nicht eintragen ist ja immoment nicht das problem da die karre erstmal wieder laufen muss da DD
     
  11. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Stimmt, die ganze diskussion über kann und könnte nützt Dir immoment reichlich wenig...:traurig2
     
  12. #12 julian87yj, 09.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    joo
     
  13. #13 4motion, 09.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Das kann ich so überhaupt nicht bestätigen. Der original Carter mit dem ganzen Unterdruckzeugs war zumindest bei mir nicht vernünftig einzustellen bzw. zu fahren. Erst mit dem Weber (und hier hats auch viel Zeit und Ärger verbraucht, bis er mit Support von Redline Weber endlich funktioniert hat) fährt der 4,2L problemlos. Viel mehr Power, bessere Beschleunigung, aber auch mehr Spritverbrauch.
     
  14. #14 julian87yj, 10.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    ich habe beim einstellen des vergasers nach original angaben den schwimmer verbiegen müssen so dass weniger benzin in der schwimmerkammer ist .
    könnte es rein theoretisch daran liegen das weniger benzin zumanfang vorhanden ist und erst mit erhöter drehzahl vorhanden ist ?
     
  15. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    OK, schließen wir mal den Nutter als Fehlerquelle aus, da ja das Problem schon vorher auftrat.
    Ebenso den Choke - der scheint ja zu funktionieren.

    Nur daß ich's richtig verstehe: er lief normal, dann hast Du den Vergaser ausgebaut, komplett zerlegt und gereinigt - dann wieder eingebaut und der Fehler war da. Richtig?

    Hattest Du die Gemischschrauben draußen? Wie hast Du die wieder eingestellt? Kann es sein, daß einfach die Gemischeinstellung noch nicht ganz stimmt? Da ja der Stepper kaputt ist und das nicht ausregeln kann...

    Wie hast Du gereinigt? Auch mit Druckluft die Bohrungen u.s.w. durchgeblasen? Könnte sich da vielleicht doch noch irgendwo ein Stückchen Dreck festgeklemmt haben?

    Überall neue Dichtungen? Falschluft ist auszuschließen? Auch neue Vergaserfußdichtungen? Oder sonst wo ein massives Vakuum-Leck?

    Zum Schwimmerstand: wenn der auf die originalen 6.5mm eingestellt ist, sollte das funktionieren. Wie hoch war er denn vorher?

    Sorry, aber mehr fällt mir jetzt so auch nicht ein... aber es muß ja irgendwas mit dem Zerlegen und Reinigen zu tun haben... also würde ich da ansetzen.

    :ciao
     
  16. #16 julian87yj, 10.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    die gemischschrauben hatte ich draußen war dann aber in einer werkstatt wo die das mit einem CO messgerät eingestellt haben
    hatte alles mit luft und benzin ausgeblasen
    habe mir so einen vergaser überholsatz besorgt mit allen dichtungen und anleitung
    zum schwimmerstand würde ich sagen das der vllt nur 2,5mm hatte
    und ich habe alle noch verbliebende vakuumschlaüche erneuert
     
  17. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hmm, dann ist das ja alles soweit richtig und korrekt gemacht...

    Tja, ich fürchte, da weiß ich dann auch nicht weiter... bin auch nur Hobby-Schrauber und kein Vergaser-Experte...

    Vielleicht fährst Du wirklich nochmal zu der Werkstatt - ob die noch einen Tip haben.
    Evtl. können die auch mal mit einem Vakuum-Tester die Zündzeitpunkt-Verstellung im Verteiler checken. Ob die noch dicht ist und funktioniert.
    Vielleicht hat's ja garnix mit dem Vergaser zu tun, sondern es ist einfach zufällig zur gleichen Zeit was anderes kaputt gegangen - soll ja auch vorkommen...

    :ciao
     
  18. #18 julian87yj, 10.02.2009
    julian87yj

    julian87yj Newbie

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    julian
    jo bei dem alter Bj 87 soll das schonmal vorkommen
     
  19. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    Erfahrungsgemäß läuft der 4,2er am besten, wenn er 100% original ist, wie schon ein Vorredner gesagt hat. Das bedingt natürlich auch, daß auch der Zustand des Vergasers innerhalb der Toleranzen ist.
    Aber:
    Der Vergaser lässt sich meiner Erfahrung auch dann nicht oder mit großer Mühe mittels CO-Messung so einstellen, daß er vernünftig läuft. Vielmehr ist hier viel Erfahrung, Geduld und noch mehr Gefühl gefragt, um das Teil "nach Gehör" einzustellen.
    Klingt komisch, ist aber so...:genau
     
  20. #20 4motion, 11.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Mit dem Weber verbraucht mein CJ mittlerweile "nur mehr" 17L im Stadtverkehr. Ich würde wegen deinem Problem einen Motoren/Vergaser Spezialisten zu Rate ziehen. Bei solchen Problemen kann selbst experimentieren ins Auge gehen, denn gut ist das für Motor und Getriebe sicher nicht.
     
Thema:

vergaser probleme yj4,2

Die Seite wird geladen...

vergaser probleme yj4,2 - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Radio

    Probleme mit Radio: Hallo ich bin neu hier im forum und dies ist auch mein erster Beitrag. Ich bin seit einem Monat stolzer Besitzer eines jeep wranglers jku 2011...
  2. Tacho Probleme

    Tacho Probleme: Grüß euch, Hab ein kleines Problem mit meinem Tacho. Heute morgen war alles noch OK, jetzt am Heimweg fingen plötzlich alle Kontrolllampen an...
  3. Probleme Befestigung Scheinwerfer CJ7

    Probleme Befestigung Scheinwerfer CJ7: Moin CJ-Gemeinde, ich hab da Montage-Probleme beim Montieren der Scheinwerfer im CJ-Grill. Ich habe einerseits den CJ-Grill mit den leeren...
  4. Probleme mit Schlüssel bzw. Transponder

    Probleme mit Schlüssel bzw. Transponder: Guten Morgen, allerseits, vor einiger Zeit trat bei meinem Dicken - Grand Cherokee, EZ 2007 - das erste Mal das Problem auf, dass mein Schlüssel...
  5. Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen

    Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen: Ich hatte das Problem, das ich die Abgasuntersuchung nicht bestanden habe und ich mir was überlegen musste wie ich den Vergaser ohne CO2 Tester...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden