Verbrauch bei Wrangler YJ 2,5 L

Diskutiere Verbrauch bei Wrangler YJ 2,5 L im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Forum, ich bin neu hier und habe seit 12/2008 einen Wrangler YJ, 2,5L, 89 KW/121 PS, Baujahr 09/95. Der Wrangler hat einen ASP-Bodyliftkit...

  1. #1 hagueklo, 16.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Forum,
    ich bin neu hier und habe seit 12/2008 einen Wrangler YJ, 2,5L, 89 KW/121 PS, Baujahr 09/95. Der Wrangler hat einen ASP-Bodyliftkit Typ YJ 2/50-Body, 50 mm und 33x12.50 R15LT 108S auf 8,5Jx15 Felgen. Der Wagen hat eine Euro2-Umrüstung mit Kaltlaufregelung.
    Dazu habe ich folgende Frage (wahrscheinlich schon oftmals gefragt, aber eine richtig passende Auskunft habe ich nicht gefunden):
    Der Verbrauch ist derzeit wie folgt:
    1. Tankfüllung, nur Autobahn, hoher Vollgasanteil: 15,5 Liter Super
    2. Tankfüllung, gemischte Strecken: 15,5 Liter
    3. Tankfüllung, nur Kurzstrecke: knapp 20 Liter
    Ist das normal so, oder ist der Verbrauch ungewöhnlich hoch?
    Ich wäre für Rückmeldungen dankbar.

    Gruß Hagueklo
     
  2. #2 Eagle Eye, 16.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.617
    Zustimmungen:
    2.180
    Vorname:
    Carsten
    :willkommen im forum mit deinem vollkommen normalen auto.

    die verbrauchswerte sind (ausser bei kurzstrecke) sehr gut.
    grade die deines vollgasanteil finde ich sehr gut :daumen

    der kurzstreckenanteil dürstet sicherlich wegen der warmlaufphase.
    evtl. könnte dir die reinigung des stellmotors leerlauf etwas abhilfe schaffen.
    ich meine, dass der auch für den wert der kaltlaufregelung zuständig ist.

    :tuscheln ist aber nur eine vermutung.
    subektiv meine ich, dass sich bei meinem der wert nach dem tausch verbessert hat.
     
  3. #3 Thomas T., 16.02.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hi, auch ein :willkommen hier.... mit ein Problem wenn nicht das Problem sind deine Reifen!! Aufgrund des 2,5er mit den 33er Reifen und wahrscheinlich Serienübersetzung ist der Motor nur unter Volllast... von daher finde ich die Werte o.k.

    :ciao
     
  4. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Hans-Günter,

    auch von mir zuerst mal ein "Welcome" im Forum.

    Ich habe so ziemlich das gleiche Setup wie Du, also auch Yps 2,5l, KLR und 2"-Bodylift, aber "nur" :-) 32er Reifen auf 8J-Felgen.

    Vor dem Umbau (ohne BL mit 275/60R15-Reifen) war ich bei einem Durchschnittsverbrauch von 12 l - nach dem Umbau sind es jetzt 15 Liter (Mix Kurzstrecke, Stadt und Landstraße - Autobahn fahre ich recht wenig).

    Die Ursache für den Mehrverbrauch sind m.E. der höhere Luftwiderstand, und zum anderen wohl auch der größere Reifenumfang - da hat er einfach mehr zu arbeiten [​IMG]

    Scheint also im normalen Bereich zu liegen.... (aber seit ich die Gasanlage drin habe, macht auch das Tanken wieder Spaß :D

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  5. #5 hagueklo, 16.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Leute,
    danke für eure schnelle Reaktion.
    Also scheinen die Werte unter diesen Bedingungen durchaus im Rahmen zu sein.
    Den Tip mit der Reinigung des Stellmotors werde ich mal beherzigen (muss aber erstmal schauen, wo der ist und wie es geht. Vielleicht gibt es eine Kurzanleitung von euch dafür;-)).
    Es stimmt übrigens, in dem Jeep ist die Serienübersetzung drin.
    Erst einmal vielen Dank für die Unterstützung.
    Gruß Hans-Günther
     
  6. #6 YJUMPER, 16.02.2009
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hallo und ein herzliches :wc auch von mir:vertrag

    Zu Deiner Frage wurde ja schon geantwortet, also viel Spass hier bei uns:daumen
     
  7. #7 SCHMOLLI, 16.02.2009
    SCHMOLLI

    SCHMOLLI Ich Liebe Deutscheland !

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    HEIKO
    15 liter ist normal
     
  8. #8 Eagle Eye, 16.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.617
    Zustimmungen:
    2.180
    Vorname:
    Carsten

    zumindest eine kleine
    hier klicken, bitte
     
  9. #9 hagueklo, 17.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Carsten,
    danke für die Anleitung. Ich werde es mal damit versuchen.

    Gruß Hans-Günther
     
  10. #10 hagueklo, 21.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo nochmals,
    ich habe also jetzt folgende Sachen überprüft bzw. erneuert:
    1. Luftfilter ist erneuert
    2. Zündkerzen, Zündkabel, Verteilerfinger und Verteilerkappe sind neu
    3. Drosselklappe und Gehäuse habe ich von Ölkohleablagerungen befreit
    4. Leerlaufstellmotor habe ich ausgebaut und gesäubert
    5. Das Euro2-Gerät funktioniert (LED leuchtet) und steuert auch den Leerlauf
    6. Krümmer ist meiner Ansicht nach dicht (sowohl Sicht als auch Geräuschprüfung)
    7. sämtliche Spritleitungen sind dicht
    Bleiben theoretisch noch folgende offenen Punkte:
    1. Unterdruckschläuche prüfen/erneuern
    Hierbei stellt sich mir die Frage, welche das sind? Die Schläuche vom Ventideckel sind beide porös (zumindest der äußere Mantel), ausserdem ist der äußere Mantel eines dieser Schläuche an der Lenksäule aufgescheuert. Gibt es noch weitere, die zu prüfen bzw. zu erneuern sind?
    2. Wie kann ich prüfen, ob die Lambdasonde richtig geht? Die AU-Prüfung aus 12/08 war in Ordnung.
    3. Lohnt es sich, den Kraftstofffilter auszutauschen, obwohl da nichts undicht ist?
    4. Falls alles nicht hilft, werde ich nach dem nächsten tanken mal das Euro2-Gerät abklemmen.

    Nach der Beschreibung von Carsten zum Leerlauf-Stellmotor (nochmals vielen Dank) ist die Beschreibung für einen Einspritzer. Da das bei mir genauso aussieht, gehe ich auch davon aus, dass mein 2,5 L ein Einspritzer ist, korrekt? Mein Verkäufer hatte mir damals gesagt, dass es ein Vergaser-Motor ist, was mich doch etwas gewundert hatte.
    Wo liegt übrigens bei mir das Motorsteuergerät und wo werden die Fehlercodes ausgelesen?
    Viele Fragen auf einmal, aber ich versuche schlauer zu werden;-).

    Gruß Hans-Günther
     
  11. #11 Eagle Eye, 22.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.617
    Zustimmungen:
    2.180
    Vorname:
    Carsten
    der 2,5er ist bis 1991 als "vergaser" gebaut worden.

    einige ersenzähler werden jetzt behaupten, dass es auch da schon ein einspritzer gewesen ist.
    genaugenommen hatte er eine technik, die OPEL auch in einigen motoren verwendet hatte beim Kadett. single-point einspritzung. sieht genauso aus wie ein vergaser.

    egal.

    deiner ist definitiv ein einspritzer.

    den regler abklemmen soll wieder einen besseren motorlauf bewirken.
    ob es wirklich so ist :grübel

    nach wie vor denke ich, du brauchst dir über deinen verbrauch keine sorgen zu machen.

    :ciao
     
  12. #12 hagueklo, 22.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Carsten,
    danke für deine früh morgendliche Auskunft zum Einspritzer. Da lag ich schon im Bett.
    Ich glaube auch nicht, dass es etwas bringt, den Euro2-Satz abzuklemmen. Vielleicht pegelt sich der Verbrauch ja auch bei 15-16 Litern ein. Die letzten 20 Liter bei Kurzstrecke waren allerdings schon etwas oberhalb meiner Erwartungen.
    Nochmals zu meinen restlichen Fragen, vielleicht oder besser ganz bestimmt kann mir jemand von Euch dazu etwas sagen:

    1. Unterdruckschläuche prüfen/erneuern
    Hierbei stellt sich mir die Frage, welche das sind? Die Schläuche vom Ventideckel sind beide porös (zumindest der äußere Mantel), ausserdem ist der äußere Mantel eines dieser Schläuche an der Lenksäule aufgescheuert. Gibt es noch weitere, die zu prüfen bzw. zu erneuern sind?
    2. Wie kann ich prüfen, ob die Lambdasonde richtig geht? Die AU-Prüfung aus 12/08 war in Ordnung.
    3. Lohnt es sich, den Kraftstofffilter auszutauschen, obwohl da nichts undicht ist?
    4. Wo liegt übrigens bei mir das Motorsteuergerät (wenn es denn eins gibt) und wo werden die Fehlercodes ausgelesen?
    Viele Fragen auf einmal, aber ich versuche schlauer zu werden;-).

    Gruß Hans-Günther
     
  13. #13 Thomas T., 22.02.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    wenn dir dein Verbrauch zu hoch ist bleibt wohl nur eine Möglichkeit über..... 33er runter und Serienreifen drauf.... Verbrauch sollte bei 11-12 l sein.

    Aber willst du das?????
    Na also.... laß es wie es ist...:genau;-)

    :ciao
    Thomas
     
  14. #14 hagueklo, 22.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Thomas,
    die 33er kommen ganz bestimmt nicht runter. Da hast du recht.
    Wenn die noch offenen Maßnahmen/Prüfungen nichts bringen, werde ich mich auch damit abfinden (wie sieht es mit Tips dazu aus? Ich weiß dass ich penetrant bin). Aber erstmal versuchen auf 15-16 Liter zu kommen wollte ich schon.

    Gruß Hans-Günther
     
  15. #15 4motion, 22.02.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Der Verbrauch des 2,5l lässt sich wohl nicht so einfach auf 11-12l bei Kurzstrecke reduzieren. Der Motor ist einfach zu klein bzw. zu schwach für den Jeep und muss dieses Defizit mit mehr Kraftaufwand / höherer Drehzahl ausgleichen.

    Ich hatte mal den 2,5l TJ, der selbst mit Serienbereifung gleich viel verbrauchte, wie der 4,0l, den ich danach hatte. 17-20l bei größeren Reifen und Kurzstrecke sind für den 2,5l absolut normal.
     
  16. #16 Thomas T., 22.02.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    hast du ev. die Möglichkeit für eine Tankfüllung mal eine Serienbereifung draufzuziehen?? So hättest du den Vergleich wieviel die Reifen ausmachen. Mehr als die Sachen zu kontrollieren die du genannt hast kann man nicht machen. Es ist leider so das die Motoren immer etwas unterschiedlich verbrauchen. Selbst als Wolfsburger mit meinen Jahreswagen stelle ich das immer wieder mit. Ich habe Sharan mit identischen Motoren gefahren die 1,5 Liter unterschiedlichen Verbrauch gehabt haben...
    Vielleicht hast du eben auch einen der schlechteren Motoren (in Bezug auf Verbrauch natürlich) bekommen.

    :ciao
     
  17. #17 hagueklo, 22.02.2009
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Thomas,
    die Normalbereifung habe ich nicht dazu, daher kann ich es nicht ausprobieren. Ich werde auf jeden Fall noch versuchen, mit nem Navi zu vergleichen, wie groß die momentane Tachoabweichung ist. Mein Händler hatte mir zwar zugesichert, die Tachoanpassung durchzuführen für die 33er Bereifung, aber sicher ist sicher. Außerdem wollte ich die Unterdruckschläuche tauschen, denn die sind wirklich porös und den Kraftstofffilter.

    Ich werde über meine Erfolge oder Misserfolge berichten.
    Gruß
    Hans-Günther
     
  18. #18 Eagle Eye, 22.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.617
    Zustimmungen:
    2.180
    Vorname:
    Carsten
    du hast es eben schon selbst erwähnt: deinen tacho überprüfen !!

    das wäre mir jetzt auch als nächstes in den sinn gekommen.

    zu den unterdruck-schläuchen:
    klar ist es sinnvoll jeden auszutauschen, der ausschaut, als müsse er gewechselt werden.
    welche es im einzelnen sind, kann ich dir jetzt leider auch nicht sagen.

    aber eigentlich schadet es sowieso nicht, schläuche zu wechseln, wenn du den eindruck hast, sie sind am ende.

    meine fühlten sich mal wie weichgekautes lackritz. dann habe ich halt getauscht.

    meterware geholt und neu gemacht, was ich in die hände bekommen habe.
     
Thema: Verbrauch bei Wrangler YJ 2,5 L
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wrangler 2.5 verbrauch

    ,
  2. verbrauch jeep wrangler 2.5

    ,
  3. verbrauch jeep wrangler yj 2 5

    ,
  4. jeep wrangler yj 2 5 Kaufberatung ,
  5. jeep wrangler yj hoher verbrauch,
  6. jeep wrangler yj 2.5 test,
  7. Wrangler 2.5 verbrauch,
  8. jeep wrangler spritverbrauch,
  9. scheinwerfermotor jeep wrangler yj,
  10. jeep wrangler 91 drehzahl zu hoch,
  11. jeep wrangler 2 5 sport benzinverbrauch,
  12. jeep wrangler yj mangel,
  13. jeep wrangler yj verbraucht zu viel Benzin,
  14. verbrauch jeep 2.5,
  15. jeep wrangler 1991 yj 2 5 vergaser,
  16. benzin Verbrauch wrangler yj,
  17. jeep wrangler 2.5 verbrauch zu hoch,
  18. Wrangler yj 2 5,
  19. Leerlaufdrehzahl jeep wrangler 2 5 l
Die Seite wird geladen...

Verbrauch bei Wrangler YJ 2,5 L - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Wrangler JK Unlimited; 2,5"; 258/70/17;

    Verkaufe Wrangler JK Unlimited; 2,5"; 258/70/17;: Verkaufe wegen Neuanschaffung unseren JK. 81TKM, Inspektion neu, MY 2011; 285/70/17; 2,5 Zoll AEV Fahrwerk; AEV Reserveradträger. AHK mit 3,5t....
  2. Sunrider Top YJ

    Sunrider Top YJ: Suche ein Sunrider Top für meinen YJ, neu nicht mehr lieferbar? Habt ihr einen Tip?
  3. Suche Schaltplan für YJ

    Suche Schaltplan für YJ: Hallo Ich möchte an meinem 93er YJ die Tankanzeige wieder zum funktionieren bringen und suche dafür einen Schaltplan. Die Uhr ist getestet und...
  4. Dichtung für Ölfilter-Adapter 2,5 TD

    Dichtung für Ölfilter-Adapter 2,5 TD: Hallo zusammen, mein 2000er XJ 2,5TD ölt aus dem Ölfilter-Adapter. Hat jemand eine Ahnung wo ich die benötigten O-Ringe (Teilenummer ist die...
  5. Camping-/Reiseausbau Wrangler JK

    Camping-/Reiseausbau Wrangler JK: Hallo ich habe vor meinen Ausbau in meinem Jk zu verkaufen. Es kann mit zwei Personen geschlafen werden und es ist eine Kühlbox integriert und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden