TSI Probelme mit starten bzw. Anspringen

Diskutiere TSI Probelme mit starten bzw. Anspringen im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo Leute, hatte am Samstag das Problem nach dem ich beim Zahnärztlichen Notdienst auf meine Frau im Auto gewartet habe, das nach 1 1/2...

  1. #1 alchemyblack, 14.02.2011
    alchemyblack

    alchemyblack Member

    Dabei seit:
    07.01.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Albert
    Hallo Leute,


    hatte am Samstag das Problem nach dem ich beim Zahnärztlichen Notdienst auf meine Frau im Auto gewartet habe, das nach 1 1/2 Stunden Radio die Batterie leer war eine Varta 77 Ah ca. 3 Jahre alt.

    Der gute Mann vom ADAC gab mir Starthilfe und nachdem er alles gemessen hatte sagte er was von die Batterie hat nur 300xy statt 600xy kenne mich da nicht so aus.

    Heute ist meine Frau auf der Arbeit gewesen wollte nach Hause Schlüssel rein und Klack Klack nochmal versucht und nix mehr. ADAC wieder gerufen und der meinte die Batterie sei voll in den Motor gekrabbelt und irgendwas mit einem Schraubendreher überbrückt Zitat meiner Frau.

    Eben hab ich nochmal versucht zu starten ohne Probleme nur der 2. Schlüssel geht etwas schwerer. Der ADAC meinte was von Kabelbruch oder Zündschloss ?

    vllt. kann mir ja einer von euch weiter helfen ??


    Danke !
     
  2. #2 Mike 63, 20.02.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Michael
    Hallo und ist der Fehler gefunden....

    Die Aussage des ADAC ist schon echt Geil....:verrückt

    1- wenn nach 1,5 -std. Radio lauschen die Batterie leer ist kann im ungünstigen Fall schon sein.

    2- das mit dem Zündschloß und der --schwergängige Zweitschlüssel und defekt an den Zündschloßleitungen --- kann ich nicht nachvoll ziehen

    3- wenn er mit einem Schraubenziehen im Motorraum den Wagen startet bei voller Batterie den hat er nur eine Überbrückung vom Dauerplus des Anlasser zum Plusanschluß zum Magnetschalter des Anlassers gemacht.

    --das heist das der NSS- Schalter am Getriebe geprüft werden sollte der macht den solche Fehler. --

    (NSS -- ist für die Meldung in welcher Getriebestellung der Hebel steht...
    Starten geht nur in = "P" und "N" ) da kann den in beiden Stellungen das Anlassen des Wagens Probiert werden ) :genau Handbremse Anziehen nicht Vergessen.


    Gruß Michael
     
Thema:

TSI Probelme mit starten bzw. Anspringen