Tipps & Tricks

Diskutiere Tipps & Tricks im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Ich habe heute einen meiner MTs auf Cherokeefelge zum Reifenfachmann gebracht. Grund war ein schleichender Druckverlust seit letzdem Jahr, der...

  1. #1 jeeptom, 12.03.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    4.955
    Vorname:
    Tom
    Ich habe heute einen meiner MTs auf Cherokeefelge zum Reifenfachmann gebracht. Grund war ein schleichender Druckverlust seit letzdem Jahr, der immer mehr zunahm. Alle 3-4 Wochen hat ca. ein Bar Luftdruck gefehlt. Ich habe schon das Ventil gewechselt, das Rad soweit möglich in ein Wasserbad gelegt, aber keine Undichtigkeit gefunden.
    Also hab ich das Rad zum benachnarten Reifenhändler gebracht, wo ich die Reifen auch gekauft habe.
    Der hat gleich gesagt " Ahja, die Ami Felgen taugen nix. Ich mach das und heute abend kannst du das Rad wieder abholen. "
    Heute um 17.30h beim Reifenhändler: " So wie ich es dachte, das Felgenhorn innen korrodiert. Dadurch entweicht bei der Fahrt die Luft, wenn der Reifen arbeitet. "
    Er hat alles gereinigt, geschliffen und lackiert, den Reifen ab und anmontiert und gewuchtet. Für einen Fünfer für die Kaffeekasse. :daumen


    Vielleicht hilft die Geschichte hier jemandem der das gleiche Reifenproblem hat.
    :ciao


    @ Admins,
    wie wäre es denn, hier eine neue Rubrik zu schaffen.
    " Tipps und Tricks von Jeepfahrer für Jeepfahrer "

    Mit Überschrift um was es geht und im Inhalt " wie habe ich das/mein Problem mit einfachen Mitteln gelöst "
    oder so ähnlich. :grübel
     
  2. #2 Eagle Eye, 13.03.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.662
    Zustimmungen:
    7.953
    Vorname:
    Carsten
    ok, TOM, habe mal eine eignene Rubrik eröffnet.

    HIER BITTE KEIN OT

    wenn es Diskussionsbedarf gibt, bitte ein eigenes Thema eröffnen.

    :ciao
     
  3. #3 jeeptom, 15.03.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    4.955
    Vorname:
    Tom


    Danke



    Thema CB Funk:


    Ich habe in meinem XJ ein CB Funkgerät neben der Mittelkonsole verbaut.


    [​IMG]



    Da aber durch diese Einbaulage der interne Lautsprecher genau gegen die Konsole strahlt, ist teilweise keine wirkliche Verständigung möglich.
    Daher habe ich einen extra Lautsprecher in das Armaturenbrett gebastelt.




    [​IMG]




    Das Teil stammt aus einer alten Nokia Telefon-Freisprecheinrichtung und war schnell eingebaut. Sogar der Clinchstecker hat auf das Funkgerät gepasst.
    Jetzt ist sogar auf der Autobahn alles hörbar.



    :ciao
     
  4. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    3.985
    Vorname:
    Andreas
    Umbau Tachoritzel

    Bei der Montage größerer Reifen ändert sich auch deren Abrollumfang; der TÜV verlangt dann eine Tachoangleichung, damit der Tacho auch wieder richtig anzeigt.

    Beim YJ wird dafür das Tacho-Ritzel gegen ein kleineres ausgetauscht - die Anleitung dazu, und auch die Anleitung zum Errechnen der Anzahl der Zähne des neuen Ritzels stehen auch hier im Forum.

    Diese Austauschritzel sind im Zubehör erhältlich - komischerweise kosten die Ritzelgrößen, die bei den meisten am häufigsten gebracht werden auch gleich das Doppelte wie die "unüblichen" Größen :grübel (ein Schelm, der Arges dabei denkt :-) )

    Es gibt zwei verschiedene Ausführungen, mit kurzem und mit langem Schaft - auch hierbei unterscheiden sich die Preise wieder :pfeiffen

    Ich hatte versehentlich ein 33er Ritzel mit kurzen Schaft bestellt(20,- €), obwohl ich den langen Schaft (40,-€) benötigt hätte - ich hätte jetzt also umtauschen und draufzahlen müssen :monk

    Ich habe dann aber den Tipp bekommen, einfach "umzubauen", also die Schäfte der Ritzel zu tauschen und den Schaft des originalen Ritzels weiter zu benutzen - und das hab ich dann auch gemacht:

    1. Beide Ritzel auf einen Schraubstock legen, und die Schäfte von oben mit einem Dorn vorsichtig austreiben:

    [​IMG]



    2. Schäfte tauschen und mit vorsichtigen Hammerschlägen wieder in die Ritzel eintreiben

    [​IMG]


    Bei mir war es zwar nur die Not, dass ich versehentlich ein falsches Ritzel bestellt hatte - aber so könnte man sich jetzt natürlich vorher mal informieren und das preiswertere Ritzel bestellen, umbauen, und dann so ein paar Euro sparen :daumen

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  5. #5 halmackenreuter, 18.03.2009
    halmackenreuter

    halmackenreuter 1967 - 2011

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Karsten
     
Thema:

Tipps & Tricks