Throttle Body (Drosselklappen)+ M1 Intake Manifold mehr Performance für den V8

Diskutiere Throttle Body (Drosselklappen)+ M1 Intake Manifold mehr Performance für den V8 im Modifikationen und Tuning Forum im Bereich Allgemeine Technik; Also, das Thema ist die Leistungssteigerung bzw. Performancesteigerung durch geänderten TB , Änderungen bzw. Umbau vom Intake Manifold und...

  1. #1 rottifan, 27.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Also, das Thema ist die Leistungssteigerung bzw. Performancesteigerung durch geänderten TB , Änderungen bzw. Umbau vom Intake Manifold und ähnliches, sowie geänderte Steuergeräte.
    Der letzte Stand war daß ich mir einen neuen TB kaufen will und nun überlege wo ich ihn her bekomme.
    Das hier ist der den ich momentan drin habe

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie Du gesagt hast ist diese mit der originalen Baugleich. Siehst Du überhaupt etwas was anders ist ? Schließlich hast Du ja schon einige in der Hand gehabt.
     
  2. Gotti

    Gotti Guest

    ich suche gerade noch ein paar Fotos zusammen. Dein TB ist zumindest ein Originalteil bei dem die Bohrung vergrößert wurde und die Welle halbiert und eiseitig abgeflacht/abgefräst wurde, von schmalem Steg sehe ich da nichts, der dürfte sich auf 53 mm erweitern lassen
     
  3. sysop

    sysop Guest

    Das wäre natürlich cool. Hast Du beim Umbau auf 52mm etwas gemerkt, oder ist es eher subjektiv ?
     
  4. Gotti

    Gotti Guest

    die Änderung vom serienmäßigen Durchmesser, ca. 46,5 mm Verengung über 50 mm Drosselklappen, auf 52 mm bringt als einzige Maßnahme nur 8-10 PS beim 5.9 Magnum und entspricht effektiv nicht mal dem Unterschied zwischen ein- und ausgeschalteter Klimaanlage. Man merkt aber deutlich das geänderte Ansprechverhalten. Die Leistungsänderung habe ich bisher nicht gemessen da mir wie du weißt zur Zeit das Testfahrzeug fehlt bzw. nicht es fahrbereit ist. Will man allerdings den vollen Nutzen weitere Modifikationen ausschöpfen wird die Vergrößerung der Drosselklappen nötig.
     
  5. #5 rottifan, 27.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Dann würde ich es sehr begrüßen wenn Du mir einen TB schicken könntest und ich kann Dir meinen zum Umbau zusenden. Wobei mir als Laien eine korrekt schließende lieber wäre als eine mit Spalt. Wozu genau soll der Spalt sein, läuft er dann im Standgas nicht immer etwas zu hoch ?
     
  6. Gotti

    Gotti Guest

    mit Spalt meine ich keinen Spalt durch den du einen Finger stecken kannst, das liegt im Lichtspaltbereich und ist teilweise auch bei originalen zu sehen. Ich hatte schon welche in der Hand die nicht von mir waren, da war locker ein 0,5 mm Spalt und die leifen sauber damit. Ein minimaler Spalt kann nicht schaden, so muß der Stellmotor nicht alles alleine machen nur wirkt sich auch das kaum aus. Bei dem Hubraum muß auch im Leerlauf eine recht große Luftmenge angesaugt werden, deshalb ist ein kleiner Spalt an der Drosselklappe nicht ausschlaggebend, zumindest meiner Erfahrung nach. Du bekommst aber eine ohne Spalt, dauert nur ein paar Tage, muß erst neue Drosselklappen machen.

    Bin ich blind oder wo lade ich hier Fotos hoch?
     
  7. #7 rottifan, 27.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Dann versuche ich es mal mit dem Spalt (wenn das möglich ist), und wenn es nicht funktioniert, könnte ich den anderen TB ja ohne Spalt umbauen lassen.
    Wenn Du Bilder hochladen willst, musst Du nur beim schreiben oben auf das gelbe Icon mit dem blauen Rand klicken. Siehe der Anleitung hier
     
  8. Gotti

    Gotti Guest

    vergiß den Spalt, du bekommst einen guten 53er

    Grafik einfügen ist aber für ein Bild, das bereits auf einem Server ist, Bilderupload habe ich nicht gesehen oder wird das extern erledigt?
     
  9. Gotti

    Gotti Guest

    [​IMG]

    das ist ein trottlebody der auf 53,00 mm vergrößert wurde, ist noch nicht fertig. Bei 53 mm ist aber mit dem Originalgehäuse Schluß, der Steg wird schon recht schmal zwischen den Bohrungen. Der Konus und der Radius sind recht groß gewählt. Dabei entsteht natürlich ein Überstand bei den Schraubenköpfen.
     
  10. #10 rottifan, 28.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Kann durch den Schraubenüberstand eine Verwirbelung entstehen ?
    Ansonsten sieht es echt gut aus.
    Wie machst Du das mit den Dichtungen ?
     
  11. Gotti

    Gotti Guest

    sicher entstehen durch die Schrauben Verwirbelungen, auch beim unbearbeitetem TB. Der ist für mich und soll das Extrem sein, was mit dem Originalteil möglich ist. Als Schrauben werden keine mit zylindrischen Kopf verwendet, sondern mit Linsenkopf und Innensechskant. Der weit herausgezogene Ansaugtrichter hat Vorteile aber auch Nachteile. Die Schrauben dichten mit ihrem Kopf nicht mehr das Gehäuse ab und es würde ungefilterte Luft angesaugt. Deshalb kommen unter die Schraubenköpfe noch an den Radius angepaßte Kunsstoffköpfe als Dichtung.


    Die Fußdichtung des TB muß angepaßt werden. Das macht man aber bei der Montage. Die Originaldichtungen reichen meist bis 52 mm, bis 51,5 mm paßt es normalerweise. Man muß etwas auf die Ausrichtung achten.
     
  12. #12 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Ich frage ja nur. Ist der Nachteil des großen Radius allein das Schraubenproblem oder gibt es noch andere Nachteile. Und wie groß ist der Vorteil ? Ich habe gesehen bei meinem 50mm Fastman ist ein relativ kleiner Radius dran.... Macht das so viel aus ?
     
  13. Gotti

    Gotti Guest

    der schwarze auf dem Foto ist ein 52 mm, ebenfalls mit kleinen Radien und einem sehr sanften Trichter. Ich habe ihn eine Zeit lang selbst gefahren, er hat sehr gut funktioniert, mittlerweile läuft er auf einem anderen 5.9

    [​IMG]

    Wieviel die individuelle Gestalltung der Bohrungen, Trichter oder der Welle wirklich bringt, kann nur ein Flowbench zeigen bzw. ein Leistungstest, den ich mit dem Gtech pro RR mache.
     
  14. #14 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Na der sieht doch spitze aus. Ich weiss nicht genau was die großen Radien bringen. Ich habe gefragt weil mein Fastman ja auch nur so kleine Radien hat. Ich habe die großen Radien immer nur bei den TB's gesehen die auch auf die großen Dodge-Maschinen passen. Selbst die im großen Magnum-Maschinen-Tuningbuch haben nur kleine Radien. Deshalb halt meine Frage ob es nicht ein kleinerer Radius auch bringt
     
  15. Gotti

    Gotti Guest

    Wenn ausreichend Platz ist haben Ansaugtrichter immer große Radien. Das ist aber das Problem, es ist zu wenig Platz vorhanden.
     
  16. #16 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Das ist zum Beispiel ein 52mm TB von Holley für den Grand.
    Das sind auch kleine Radien dran.

    [​IMG]
     
  17. #17 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Wenn das ganze Teil nur 6-8 PS und 2 NM Torq bringt, kann ich mir nicht vorstellen daß die Radien oder der Trichter so viel ausmanchen.
     
  18. #18 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Ach was ich noch fragen wollte, was würdest Du denn bei den Einspritzdüsen empfehlen ? Denn wenn man da immer wieder etwas dran rumschraubt kann es sein daß man doch mal zu wenig Sprit hat, ich habe zwar gestern gelesen daß die Einspritzdüsen bis ca. 300 PS ausreichend sind, aber wer weis....
    Aber für die Einspritzdüsen uns. sollten wir jeweils einen eigenen Thread aufmachen.
     
  19. Gotti

    Gotti Guest

    ich will nicht auf Radien oder deren Größe herumreiten, Ziel ist es der Luft den Weg durch das Drosselklappengehäuse so angenehm wie nur möglich zu machen. Ob ein TB 6, 8 oder 10 PS bringt ist nicht nur abhängig vom TB sondern auch von der ganzen restlichen Konfiguration.

    Ob die Einspritzdüsen reichen muß bei Vollgas gemessen werden. Man kann das sehr schön über die Liftimedaten eines Scanners machen. Leider werden dabei keine Korrekturwerte angezeigt, da sich die Steuerung bei Vollgas im open Loop befindet. Aber die Signalspannung der Lambdasonde wird angezeigt und dadurch wird erkannt ob das Gemisch zu mager wird. Wenn das der Fall ist, dann müssen andere Injektoren rein. Man kann aber damit rechnen, daß die Serienmäßigen Injektoren ca. 30% mehr einspritzen können als original benötigt. Die 300 PS sollten wirklich kein Problem darstellen.
     
  20. #20 rottifan, 29.10.2008
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Es geht mir nur um die Tatsache daß bei kleineren Radien das Schraubenproblem daß Du angesprochen hast nicht auftritt. Der Wert für die PS durch den TB sind aus dem Megnum Motorenbuch. Wie gesagt die beziehen sich auf den TB von Holley auf dem Bild. Das ist doch dann auch für Dich einfacher, oder ?
     
Thema: Throttle Body (Drosselklappen)+ M1 Intake Manifold mehr Performance für den V8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cherokee 5.9 52mm drosselklappe

Die Seite wird geladen...

Throttle Body (Drosselklappen)+ M1 Intake Manifold mehr Performance für den V8 - Ähnliche Themen

  1. Motorkontrollleuchte und lässt sich nicht mehr Starten

    Motorkontrollleuchte und lässt sich nicht mehr Starten: Hi. Habe mich hier angemeldet und hoffe hier auf Hilfe. Der Renegade meines Onkels macht Probleme. Habe ihn gestern gefahren und heute morgen auch...
  2. Orientierung Body-Mount's CJ-7

    Orientierung Body-Mount's CJ-7: Hallo zusammen Bei dem angehängten Foto aus dem originalen Werkstattbuch des CJ-7 1979 sieht man den Aufbau/Reihenfolge der Bodymount (Verbindung...
  3. Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht

    Nie mehr Batterie leer durch innenraumlicht: Ich habe jetzt für meinen GC eine Lösung entwickelt, damit ich bei Arbeiten nie mehr eine leere Batterie habe, weil das Licht immer an ist sobald...
  4. Manuelles Schalten nicht mehr möglich...

    Manuelles Schalten nicht mehr möglich...: Hallo Klar, ich habe mich angemeldet weil ich ein Problem habe - ich geb´s ja zu... Wäre aber allein nicht mehr weiter gekommen. Folgendes:...
  5. 4WD-Hardware nicht mehr erreichbar?

    4WD-Hardware nicht mehr erreichbar?: Seit ich den Defender habe, war ich nicht mehr auf 4wd.com die Seite von 4WD-Hardware. Damals habe ich viel direkt bei denen in den USA geholt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden