Tagestour Helmstedt und dann Richtung Norden

Diskutiere Tagestour Helmstedt und dann Richtung Norden im Offroad-Touren, Reiseberichte und -Erfahrungen Forum im Bereich Aktivitäten; Trööt goes Wikiloc gestern war der Trööt in der Nähe von Helmstedt, den alten Grenzweg abfahren: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Nach vielen, vielen...

  1. #1 Cookie, 22.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2021
    Cookie

    Cookie Instant idiot ... Just add mud

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    313
    Vorname:
    Koksy
    Trööt goes Wikiloc

    gestern war der Trööt in der Nähe von Helmstedt, den alten Grenzweg abfahren:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nach vielen, vielen Bergeaktionen stellt man fest, das ein Kunstoffseil einfach zu Boden fällt, wenn es reist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Seltsame Strommasten haben die dort:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Nach dem alles im wesentlichen problemlos lief, begann das Unheil um 15:30 Uhr, die beiden anderen Mitfahrer sitzen fest, die Wasser- /Schlammtiefe war Mitte Oberschenkel, die Temperatur ganz knapp über dem Gefrierpunkt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die von mir zufällig mitgebrachte "Winchbitch Sybille 4.5" hatte ihren Jungferneinsatz und diesen mit Bravour gemeistert.
    [​IMG]

    [​IMG]
    Jedoch muss ich euch die Bilder vom Hinfallen und anschließendem Trocknen leider vorenthalten.


    links in grün der Hinweg (zu der Stelle wo das Bild entstand), rot der geplante Rückweg (auf wieder befahrbaren Boden)

    [​IMG]

    gegen 17:15 Uhr
    [​IMG]

    Der Plan war im Kopf deutlich besser als es die Realität später zuliess:
    [​IMG]

    Wir kämpften uns bis 19:30 Uhr durch den vermeintlich besseren Rückweg, die hier genutzte Dashcam macht jedoch in der Nacht keine brauchbaren Bilder.

    Später haben wir uns, nach der insgesamt erfolgreichen Bergung, auf der nächstegelegenen Tankstelle noch einen Absacker gegönnt.

    Fazit, insgesamt:
    Ein Windenseil aus der Befestigungshülse gezogen
    Ein Windenseil gerissen (das war aber auch schon einige Jahre alt und erst unter der Last der Umlenkrolle)
    Ein Kabelbaum abgerissen (keine Beleuchtung hinten)
    Eine Kotflügelverbreiterung abgefallen
    jede Menge Action und Spass
    Der Vorsatz, an der selben Stelle bei Gelegenheit weiter zu fahren.
    34" MT sind besser als 32,6" AT, je nach Untergrund

    Alle Abstandsregeln wurden eingehalten und immer in die Armbeuge genießt.
     
    QZ110 gefällt das.
Thema:

Tagestour Helmstedt und dann Richtung Norden