Tachoangleichung notwendig?

Diskutiere Tachoangleichung notwendig? im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen, ist bei einer Umrüstung von der Serienbereifung auf 31 x 10.5 eine Tachoangleichung notwendig? Habe irgendwie den Eindruck, dass...

  1. #1 Kaefer11, 03.11.2010
    Kaefer11

    Kaefer11 Guest

    Hallo zusammen,

    ist bei einer Umrüstung von der Serienbereifung auf 31 x 10.5 eine Tachoangleichung notwendig? Habe irgendwie den Eindruck, dass ich tatsächlich mehr Wegstrecke fahre als auf dem KM-Zähler im Tacho angezeigt wird.

    Danke für Eure Infos,

    Gruß, Dirk
     
  2. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.975
    Zustimmungen:
    3.842
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Dirk,

    natürlich macht sich das bemerkbar - die normalen Serienräder haben umgerechnet rund 28" , bei Deinen 31"-Reifen besteht somit ein Unterschied von rund 3" = 7,5 cm - das summiert sich natürlich mit jeder Radumdrehung.

    Ich hab mal gerade in meine Unterlagen gesehen - in den Papieren meiner Felgen steht z.B., dass bei 31"-Reifen eine Tachoangleichung erforderlich ist. Hat denn Dein TÜVler bei der Eintragung der 31er nicht gemeckert ? Die Geschwindigkeitsanzeige auf dem Tacho dürfte jetzt natürlich auch nicht mehr stimmen...

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  3. #3 Caravanic, 03.11.2010
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Hey Dirk. Was für ein Baujahr ist Dein TJ und welche Achsübersetzung hast Du drin? Wenn es die 3:07er-Achse ist, dann hätte ich noch ein passendes Tachoritzel für die 31er abzugeben.

    Ggrüße, Alex
     
  4. #4 Kaefer11, 03.11.2010
    Kaefer11

    Kaefer11 Guest

    Hallo Alex,

    Erstzulassung ist Januar 2000. Bezüglich der Achse bin ich überfragt...

    Gruß, Dirk
     
  5. #5 Caravanic, 03.11.2010
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Automatik dürfte eine 3.73 sein, der Schalter eine 3.07

    Ich habe aus meinem Schalter noch ein Tachoritzel für die 31er mit der 3,07er-Achse.
     
  6. #6 Kaefer11, 03.11.2010
    Kaefer11

    Kaefer11 Guest

    Bitte Preis und "Einbauanleitung" per Mail - vielen Dank schon jetzt,

    Gruß, Dirk
     
  7. #7 new_vision, 04.11.2010
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Dürfte eher andersrum sein, die Schalter sind mit der 3.73er Übersetzung ausgeliefert worden, die Automatikgetriebe mit der 3.07er.

    Du brauchst auf jeden Fall ein anderes Tachoritzel, ich mußte eins mit 34 Zähnen einsetzen (lassen). Steht aber, wie oben schon geschrieben wurde, meistens bei den entsprechenden Felgen in der ABE.
     
  8. #8 Thomas T., 04.11.2010
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    :nö.... Schalter hat 3,07 - Automat weiß ich nicht genau...
     
  9. #9 Tobi150, 04.11.2010
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Tobi
    Reden wir jetzt vom 2.5 oder vom 2.4 bzw. vom 5-Gang-Getriebe oder vom 6-Gang-Getriebe.

    Bezogen auf dem 2.4er mit 6-Gang-Getriebe hat Chris m.E. nach Recht!
     
Thema:

Tachoangleichung notwendig?