Tachoabweichung Prefacelifter-ZJ mit versch. Ritzeln und Reifengrößen - eig. Messung

Diskutiere Tachoabweichung Prefacelifter-ZJ mit versch. Ritzeln und Reifengrößen - eig. Messung im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Messbedingungen: - Tachoanzeige: abgelesen am Tacho - GPS-Messung: abgelesen am GPS Navigationsgerät Mio Moov - Messfahrzeug: 1995er ZJ -...

  1. #1 Billy-the-kid, 12.01.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Messbedingungen:
    - Tachoanzeige: abgelesen am Tacho
    - GPS-Messung: abgelesen am GPS Navigationsgerät Mio Moov
    - Messfahrzeug: 1995er ZJ
    - Reifengröße: 265/70/16

    “Messprotokoll“:
    Tachoanzeige => GPS-Anzeige bei 37er Ritzel (Serie) => GPS-Anzeige bei 32er Ritzel
    50 km/h => 54 km/h => 46 km/h
    80 km/h => 86 km/h => 74 km/h
    100 km/h => 108 km/h => 93 km/h
    120 km/h => 129 km/h => 112 km/h

    Messergebnis:
    - bei serienmäßigem 37er Tachoritzel: reale Geschwindigkeit 7,7% höher als Tachoanzeige
    - bei 32er Tachoritzel: reale Geschwindigkeit 7,3% geringer als Tachoanzeige

    Anmerkung: bei serienmäßiger Reifengröße 225/70-15 und serienmäßigem Tachoritzel (37 Zähne) zeigt der Tacho exakt den realen GPS-Wert an!


    Weitere Messungen anderes Fahrzeug:

    1993er ZJ mit serienmäßigem Tachoritzel (37 Zähne) und 265/70-16er Reifen,
    Ergebnis aus mehreren Messungen bei versch. Geschwindigkeiten zw. 50 und 100 k/h:
    reale Geschwindigkeit (GPS-Messung) 6% höher als Tachoanzeige
     

    Anhänge:

  2. #2 Stay Riot, 13.01.2013
    Stay Riot

    Stay Riot Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Moin,kurze frage
    ist dein Tacho Digital oder Zeiger?
    Ich fahr 265/75 R16 und habe Zeiger und da ist das vergleichen mit GPS ist echt schwierig aber ich liege von der Visuellen Empfindung was die Tachozeiger fast in den selben werten.!!!

    Gruß
    Markus
     
  3. #3 Billy-the-kid, 13.01.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    So weit ich weiß, sind alle Prefacelifter-Tachos mit Zeiger, kenne keinen einzigen digitalen.

    Aber natürlich hast du recht, das Vergleichen mit Navi ist extrem schwierig, ich bin zig mal und tagelang dieselbe Strecke abgefahren, um wenigstens aufgrund der Riesenmenge an Messdurchgängen im Schnitt halbwegs aussagekräftige Zahlen zu bekommen.

    Im übrigen geht ne Tachoabweichungsmessung (zwecks TÜV-Abnahme usw.) ohnehin den genau gegengesetzten Rechenweg:
    Da wird ja gemessen, um wieviel Prozent der Tacho mehr anzeigt als real gefahren wird. Das kann man ja selber (meiner Einschätzung nach) nun überhaupt gar nicht mehr halbwegs verlässlich selber messen, weil dann müsste man ja beispielsweise bei GPS-Anzeige 100 km/h den Wert des irgendwo zwischen den Zahlen/Markierungen stehenden Tachozeiger quasi vollends raten.

    Schätze, dass die Selbermessmethode bestimmt ne Abweichungsquote von 1-2% birgt. Aber für meine Bedürfnisse isses nur dazu da, um zu sehen, ob man beim Räderwechsel schon an die 10%-TÜV-Hürde ranreicht oder noch net.
    Und zwecks Blitzgeräten äh Einhalten von Geschwindigkeitsbeschränkungen sollte man halt zumindest auf ein paar Prozent genau wissen, was der Tacho denn für Lügenmärchen (oder eben nicht) erzählt.

    Übrigens: So n käsiger Opel Agila zeigt 10% mehr auf dem Tacho an, als er tatsächlich fährt. D. h. die Gurke ist real noch mal knappe 10% langsamer als man eh schon denkt (vom Tacho abliest)... :verrückt
     
  4. #4 Billy-the-kid, 13.01.2013
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    "fast in den selben Werten" wie was? Wie meine Werte?
    Wenn du nen Prefacelifter hast, sollten deine Werte logischerweise fast gleich mit meinen liegen, weil 265/75R16er Reifen sind ja auch net sooo viel größer als 265/70R16. (Bei einer derartig ungenauen Messmethode wie von mir beschrieben spielt der Unterschied zw. nem 70er und nem 75er Querschnitt wohl net sooo die entscheidende Rolle, denk ich mal)
     
  5. #5 Stay Riot, 13.01.2013
    Stay Riot

    Stay Riot Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Genau das meine ich ja...;-)
     
  6. #6 Billy-the-kid, 30.01.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Diese "Messungen" hab ich aktuell die letzten Tage nochmal mehrmals verifiziert.

    Tachoanzeige 80 = 84 km/h real
    Tachoanzeige 100 = 105 km/h real


    Äußerst ominös:
    Die Anzeigen vom Gesamtkilometerstand und vom Fahrtstreckenzähler (darunter) variieren total!
    D. h. nach DERSELBEN gefahrenen Strecken zeigt der Gesamtkilometerstand nur 88 km mehr an, der Fahrtstreckenzähler aber 100,4 km!

    Wie geht denn sowas? Werden beide Anzeigen net technisch gesehen an ein und derselben Stelle gemessen?
    :nachdenklich
     
  7. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    Hi Willi,

    Zität; Wie geht denn sowas? Werden beide Anzeigen net technisch gesehen an ein und derselben Stelle gemessen?

    In eine Wort...Nein !

    Übringens, normalweise muss eine Tacho immer mehr anzeigen als der Treuwert, ich hat Glück wenn ich die 275-70 x 16 auf mein WG das der tüvler erlaubt die Einträgen als die Tachowert wer identische mit die reale gemessen Geschwindigkeit ( VDO - Keinzle Prüfung ) bei 50, 60 , 80 ,100 und 120kmh.

    Eine Messung ist gemacht bei den ritzel an der Getriebestrang, die andere bei die ABS sensoren am Rad.

    Die theoretische Wert kommt von der Getriebe, die aktuell von die Sensoren. Der Getriebe liefert eine Wert basiert auff reine mechanische berechnung und weißt nicht was du für felgen / reifen montiert hab.
    Beispiel, der getriebe dreht 100 mal und deiner achse dreht 3,31 durch die übersetzung. Mit normal reifen gross dreht deiner reifen 3,31 mal die Rollumfäng. Mit grosser Reifen drauf dreht deiner Reifen auch nur 3,31 mal aber die Rollumfäng wer grosser so dass deiner fahrzeug halb ein meter weiter gefahren ist.

    So deiner getreibe sagt aha ich hab zigmal gedreht dafür haben wir x meter gefahren. Tatsächlich aber als deiner Rollumfäng grosser ist hast du tatsächlich y meter gefahren da kommt die differenz zu stand.

    Natürlich ist das nicht soviel aber über fast 100 kms ist das denn paar kilometer oder so.

    PS: der gibt kein 10% toleranz beim Tüv, normaleweise ist 5% schluss wegen der gefahr das die ABS system fehlerhaft arbeitet. Viel Reifen firmen sagen nur 3 % geht.
     
  8. #8 Billy-the-kid, 30.01.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Danke für deine aufschlussreichen Infos, Norman!

    Ja, das ist bei einem serienmäßigen Auto echt selten, dass Tacho und reale Geschwindigkeit (ziemlich) identisch sind, eben wie das beim Prefacelifter-ZJ so ist (1993-1995, wir haben ja beide Eckpunkt-Baujahre da).
    Du meinst also, das ist komisch, dass das überhaupt in Deutschland so erlaubt ist bzw. diese Baureihe überhaupt so eine Betriebserlaubnis bekommen hat.
    Echt interessant, ja.

    Grade bei meinen derzeitigen Spritverbrauchsvergleichen (Granny mit Opel Agila und Vectra und Audi A4 2.8 Quattro) muss ich immer gut aufpassen, dass ich da net Rechenfehler reinbringe, weil eben - wie du auch schreibst - sonst alle Autos, die ich so kenne, im serienmäßigen Zustand 5% mehr auf dem Tacho anzeigen als das Auto real fährt.



    Zum Thema "Km-Abweichung Gesamtkilometerzähler und Fahrtstreckenzähler":
    Also die Abnahme am Getriebe (VTG) ergibt natürlich bei anderen Reifengrößen und/oder anderen Übersetzungen falsche Messergebnisse, soweit klar.
    Und die Messung an den ABS-Sensoren ist dann also selbst bei anderen Reifengrößen/Übersetzungen immer richtig, okay.

    Welcher der beiden Anzeigen (Gesamt-KM oder Fahrt-KM) misst denn nun was/wo?

    Und letzte (?) Frage: Der Bordcomputer zeigt nochmal was anderes an (z. B. variieren die Verbrauchswerte des Bordcomputers um sage und schreibe 3 Liter/100 km!!!). Wie kommt das zustande?
     
  9. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    So Willi,

    deiner Bord Computer ist eine durchschnitt rechner, was passiert ist das der Bord Computer rechnet an eine festgelegt Zeitraum, grob jeder 10 - 15 minuten was du verbraucht hab basiert auf wieviel sprit gebraucht ist gegen über deiner gefahrener Kilometer aber immer in rückstand.

    Kannst du selber das sehen / prüfen wenn du deiner tank inhalt runter fahrt so das du, sagen wir, ca 60km reichweit hab laut anzeige, denn fahrtst du etwas schnell für ca 10 minuten und denn sehts du das die anzeige deutlich weniger zeigt. Jetzt fahren etwas längsamer und plotzlich nach 5 - 10 minuten steigt die reichweit schon wieder hoch.

    Mit meine alte Blau WG ich hat die Electronische Tacho anpassung bei der Freundlichen gemacht denn der prüfung gemacht. Bei die meisten Tüvler war das abgelehnt als da war kein toleranz drin aber der Tüvler kennt mir jetzt für über 24 Jahre und weißt das wenn ich etwas umbaut ist alles richtig gemacht..
     
  10. #10 Billy-the-kid, 31.01.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Ja, das hab ich auch schon festgestellt, dass diese "Spritreichweite"-Anzeige ziemlich schwankend runter und wieder rauf geht.
    Das ist also wegen deiner Erklärung, dass der Bordcomputer nur in bestimmten Intervallen aktuell misst.
    Deshalb auch die Abweichung des Bordcomputers bei der Verbrauchsanzeige.


    Sag mal, welche Anzeige zeigt nun die ABS-Sensoren-Geschwindigkeitsmessung an (also die ziemlich realistische Messung, egal ob große oder kleine Reifen und egal ob serienmäßige oder geänderte Achsübersetzung):
    Die Gesamtkilometeranzeige oder die Fahrtkilometeranzeige?

    Theoretisch könnte man das wohl selbst ausprobieren, indem man das Messzeugs am VTG austöpselt und dann guckt, welche der beiden Km-Anzeigen dann noch weiterzählt, richtig?
     
  11. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    Hi Willi,

    der Ritzel messt rein mechanische mit preset Werte, z.Bsp. du hast deiner Ritzel gewechselt denn messt die Ritzel falsche wenn alle anders bleibt unberührt, gleich übersetzung, reifen größe usw.

    Das ist der Grund man kann verscheidenen Ritzel kaufen so dass du kannst die Festgestellt wert andern wenn du die Parameteren wechselt.

    Beispiel Größer Reifen oder andere Achse Übersetzung.

    Die Sensor messt nur wie oft die rad dreht aber nicht wie weit du bist gefahren wenn du ein andere Rollumfäng hast aber der Sensor kann eine falsche Wert senden an die Bremsesysteme wenn du die Reifengröße ausserhalb die preset ABS Parameter wechselt.

    Kleine Hinweis; Bei die Z & W Model ist das so, beim später Model wo ASP eingebaut sind, sind die Sensoren gleich aber hab mehrer Funktionen.
     
  12. #12 hagbard, 31.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Tur mit leid eure ABS Theorien zu widerlegen, aber das ABS misst im ZJ rein garnix was mit der Strecke zu tun hat...

    Mein ABS ist seit letzten Jahr April komplett lahmgelegt, Relais, Sicherung, nich mal ABS Sensoren dran.

    Dennoch verändern sich alle Werte gleich im Tacho und Bordcomputer...

    Wenn zwei Messungen stattfinden, dann VTG und Outputspeedsensor im ATG.

    Aber ABS hat im ZJ noch garnix zu melden...
     
  13. #13 mtbwolfi, 31.01.2014
    mtbwolfi

    mtbwolfi Jeeper

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Grüße wo sitzt der outputsensor am atg der hat doch den fehler Code p0720 oder
     
  14. #14 hagbard, 31.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Ist der weiß/schwarze Sensor am ende des Getriebes. Die 44RE, und 42RE im ZJ haben nur den einen Outputsensor.

    Der WJ hat am 42RE einen Input und Outputsensor...

    So sieht er aus:

    [​IMG]
     
  15. #15 mtbwolfi, 31.01.2014
    mtbwolfi

    mtbwolfi Jeeper

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Alles klar dan tausch ich den mal. Hat der ein genauen Name? Das ich ihn kaufen kann bei ebay oder asp oder ähnliche Verkäufer.

    Grüße christian
     
  16. #16 hagbard, 31.01.2014
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
  17. #17 mtbwolfi, 31.01.2014
    mtbwolfi

    mtbwolfi Jeeper

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Hab ein gefunden hat sich geklärt 12€ bei ebay.

    Danke für alles mal sehen ob das des rätzels lösung ist.:nachdenklich

    XD der selbe
     
  18. #18 Billy-the-kid, 12.02.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    Es gab hier weitere Tacho"messungen" am 1993er ZJ anlässlich meines "Einkaufs" bei >tomk1983 und Umrüstung auf nun 33er Tachoritzel (anstatt serienmäßigem 37er Tachoritzel):

    Fahrzeug: 1993er ZJ mit denselben 265/70-16er Reifen (wie 1995er ZJ "Messungen")


    "Messergebnis":
    - mit serienmäßigem 37er Tachoritzel: reale Geschwindigkeit 5% höher als Tachoanzeige
    - mit 33er Tachoritzel: reale Geschwindigkeit 6,3% geringer als Tachoanzeige


    “Messprotokoll“:
    Tachoanzeige: 60/80/100 km/h
    GPS-Anzeige mit 37er Ritzel (Serie): xx/84/105 km/h
    GPS-Anzeige mit 33er Ritzel: 56/75/94 km/h
     
Thema:

Tachoabweichung Prefacelifter-ZJ mit versch. Ritzeln und Reifengrößen - eig. Messung

Die Seite wird geladen...

Tachoabweichung Prefacelifter-ZJ mit versch. Ritzeln und Reifengrößen - eig. Messung - Ähnliche Themen

  1. originale ZJ alufelden

    originale ZJ alufelden: Ich verkaufe ein paar alus.. 3x Y-spoke 16" 1x Goldene 15" 80eur/stück Mit reifen, gleicher Preis als ohne.. (sehr gute michelin winter in 16")...
  2. ZJ Trittbretter und buzzrack Dachgepäckträger

    ZJ Trittbretter und buzzrack Dachgepäckträger: Da mein neuer ein paar extras hat die ich nicht haben muss... können diese weg. Trittbretter: 280 eur. Dachgepäcktrager: 450 eur Bitte per pn...
  3. Jeep ZJ 5.9er Felgen

    Jeep ZJ 5.9er Felgen: Hallo zusammen, ich habe noch einen Satz 5.9er ZJ Felgen die derzeit in meinem Regal auf einen neuen Besitzer warten. Die Felgen sind im...
  4. Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe

    Mal wieder Probleme mit dem "Bastel-ZJ" diesmal Getriebe: Ahoi an alle Jeeper, wie mittlerweile gewohnt, habe ich mal wieder ein Problem mit meinem "Bastel-ZJ". Ich befürchte diesmal ist es etwas...
  5. Chris sei ZJ

    Chris sei ZJ: So Leute ich habe mich jetzt mal dazu entschiedne, das ich mal nen Thread für meine Jeep anfange, hier werde ich alle umbauten Dokumentieren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden