Strom klauen und drei Kabel verbinden - wie?

Diskutiere Strom klauen und drei Kabel verbinden - wie? im KFZ-Elektrik / Elektronik /Reparaturen /An + Umbau Forum im Bereich Allgemeine Technik; Servus zusammen, für unseren Pickup bräuchte ich noch etwas Strom-Wissen, da fehlt mir einfach die Erfahrung... Kurzum, ein Ford Ranger hat...

  1. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    Servus zusammen,

    für unseren Pickup bräuchte ich noch etwas Strom-Wissen, da fehlt mir einfach die Erfahrung...

    Kurzum, ein Ford Ranger hat links im Rücklicht die NSL und rechts das Rückfahrlicht. Das sieht blöd aus und leuchtet ungefähr wie ne Grabkerze.
    Rechts kommt ein Rücklicht aus UK mit einer NSL rein, und statt des Rückfahrlichts kommen unten 2 LED Rückfahrlichter hin.

    Ich würde gerne die beiden NSL auf Bay15d-Fassung mit 21/5W Birne (dreiadrig) umbauen und mit dem Standlicht leuchten lassen, müsste da also Strom von einer bestehenden Leitung klauen. Diese Quetsch/-Schneidverbinder scheinen mir ziemlicher Pfusch zu sein, gibts da bessere Methoden?

    Und die beiden LEDs müsste ich an das bestehende Plus und Masse vom original Rückfahrlicht anschließen (die Leitung bleibt ja sowieso "über"), also zwei Leitungen zu einer verbinden. Wie lötet man das am besten an, eine Leitung um die andere zwirbeln?
    Wago oder Lüsterklemmen sollen an Kfz ja nichts zu suchen haben.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    Nun hab ich die verschiedenen Posi-Produkte entdeckt, hat damit jemand Erfahrungen?

     
  3. #3 jeeptom, 23.12.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.225
    Zustimmungen:
    4.843
    Vorname:
    Tom

    Billiger Quatsch, da würde ich die Finger weg lassen.
    Nicht Wasserdicht und ein Kabel wird im Querschnitt gequetscht.

    Man kann 3 Kabelenden abisolieren (ca. 5-10mm) und parallel verdrehen und zusammenlöten.
    Anschließend mit passendem Schrupfschlauch isolieren.

    Einfacher und schneller geht es mit Schrumpfverbinder. Die gibt es in verschiedenen Größen.

    https://www.amazon.de/Schrumpfverbi...etschverbinder-Schrumpfschlauch/dp/B074319SRM
     
    Frosch gefällt das.
  4. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    Ich denke auch mal, das vernünftig löten mit Kleber-Schrumpfschlauch am besten sein wird...
     
    xanakind gefällt das.
  5. #5 xanakind, 24.12.2020
    xanakind

    xanakind Jeeper

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Philipp
    Ich bin auch für Löten und löte solche Sachen auch immer.
    Von all diesen Schneid & Quetsch-Verbindern halte ich nichts.
    Im Innenraum hinter irgendwelchen Verkleidungen könnte man auch WAGO 221 Klemmen verwenden. Sieht zwar auch nach Pfusch aus, ist elektrisch aber sicher.

    Ich lege dir aber auch löten anz Herz. Dazu reicht ein einfacher Baumarktlötkolben. Dazu noch Schrumpfschlauch mit Innenkleber. Den Schrumpfschlauch dann aber bitte nicht mit dem Feuerzeug vollrußen, sondern bitte mit dem Heißluftfön ordentlich schrumpfen, damit auch der Innenkleber schmilzt. Dann ist das auch dicht.
    Die gelöteten Stellen dürfen allerdings nicht mechanisch belastet werden. Also an einer Stelle löten, welche nicht geknickt oder gebogen wird.

    Wenn du nicht löten kannst: kaufe dir einfach einen und teste mit ein paar Kabel Resten. Als Lötzinn kann ich Bleihaltiges empfehlen. Das Bleifreie ist gerade für Anfänger schwierig zu löten.
     
    Frosch gefällt das.
  6. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    Auch dir Danke Philipp, tatsächlich habe ich einen Lötkolben und habe auch schon paar mal rumgelötet. Heißluftpistole ist auch vorhanden, das Schrumpfen mit dem Feuerzeug ist eher so na ja.

    Man ließt im Kontext löten ja viel von Vibrationen, aber ich denke mit einer gescheiten mechanischen Verbindung, Schrumpschlauch und evtl. Wellrohr sollte es gut geschützt sein. Zumal einige Stellen eh auf Zugentlastung sind.
     
  7. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    weiß zufällig jemand, wie man aus einer Bajonett-Fassung (P21/5W Bay15d) die Kabel zieht? Oder muss ich schneiden :help
     
  8. #8 xanakind, 26.12.2020
    xanakind

    xanakind Jeeper

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    164
    Vorname:
    Philipp
    Die Lötverbindung muss da sein, wo sie machanisch nicht belastet wird. Notfalls muss man halt ein paar cm mehr abschneiden oder verlängern, damit die Lötverbindung in einem sicheren Bereich ist. Einfach dann mit Isoband stabilisieren oder mit Kabelbindern irgendwo sichern.
    Ich hatte auf diese weise noch nie probleme, egal ob im Innenraum hinter dem Tacho, oder im nassen Außenbereich. Wenn man das sauber & gewissenhaft macht, hält das.
    Und es ist auch nich wesentlich günstiger & kompakter als diese Stromdiebe.
     
  9. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    523
    Vorname:
    Wiktor
    Ja, so wird das auch gemacht, am Kabelstrang der LED-Scheinwerfer, den ich mir selber zusammenstückel.
    An die originalen Fahrzeugkabel kommen die Posi-Produkte, damit das ganze einfach zurückbaubar ist. Sind aber nur wenige Stellen und alle in der Karosse, also wo kein Wasser und Schmutz hinkommt.
     
Thema: Strom klauen und drei Kabel verbinden - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strom klauen löten

    ,
  2. kabelverbinden von auf drei