Spritverbauch über 22 Liter

Diskutiere Spritverbauch über 22 Liter im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo Gemeinde, ich habe mir einen 4 Liter xj zugelegt mit Kaltlaufregler usw , jetzt mein Problem . Das gute Stück nimmt 22Liter und stinkt...

  1. #1 waynwonderts, 19.09.2010
    waynwonderts

    waynwonderts Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Hallo Gemeinde,
    ich habe mir einen 4 Liter xj zugelegt mit Kaltlaufregler usw ,
    jetzt mein Problem . Das gute Stück nimmt 22Liter und stinkt ordentlich nach Sprit in den Abgasen.Mit 16 17 Litern hab ich ja gerechnet aber 22 ist nicht normal bei humaner Fahrweise. Motor läuft aber ruhig und sanft wie ein Kätzchen . Hat jemand erfahrung wo evtl der Fehler liegen könnte . Kaltlaufregler kan ich ausschliessen da er nur für das warmwerden des Motors zuständig ist. Bin 200 Km Autobahn damit gefahren 130km/h hinter einem Vectra mit Tempomat. da sind auf alle Fälle 22 Liter zuviel. Wäre Dankbar für jeden Tip
     
  2. #2 SittingBull, 19.09.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Erzähl mal was über´s Baujahr. Ist es ein HO, dann kann man Fehler mit der Zündschlüsselmethode auslesen.

    Erster Verdächtiger in so einem Fall: Lambdasonde.
     
  3. #3 Bandit71, 19.09.2010
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Lambda ist mir auch spontan eingefallen. Aber vielleicht hat der XJ ja auch 35er Reifen drauf. Dann wäre der Verbrauch "normal" ;-)
     
  4. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    984
    Vorname:
    Norman
    Hi Claus,

    die Reifen größe hat aber mit den Benzin stink aus die auspuff nicht zu tun, glaube ich aus an die Lambdasonde.

    Problem ist aber wenn soviel Benzin durchgeht ist der Kat auch vielleich schon in eimer gegängen.

    @ Marc,

    was hast du für Baujahr und Model? Wenn du kann, morgenfrüh fahrt zum Gauch in Klonzstr, Mannheim (Jeep Handler) und lass deiner Codes auslesen, geht schnell, denn weißt du was los ist. Meine Tipp ist auch der Lambda..
     
  5. #5 Bandit71, 19.09.2010
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    Hi Norman.
    natürlich hat die Reifengröße mit Benzingeruch aus der Abgasanlange nichts zu tun. Interessant wäre zu erfahren,was die bisherige Fehlersuche (sofern bereits geschehen) gebracht hat. Auch ruhig mal Luftfilter und Zündkerzen kontrollieren.
    Die Lambdasonde ist in solchen Fällen meistens der Übeltäter. ABER:

    Mein´90er XJ hat zur Zeit ebenfalls ne defekte Lambdasonde und säuft genauso 22 liter/100km. Der fährt aber nicht wie ne sanfte Katze. Eher wie ein bockiges Nashorn mit verklemmten Eiern.

    @ Marc: Defekte Lambdas resultieren meist aus nem Krümmerriss. Der bläst nicht zufällig wo raus,wo er eigentlich nicht sollte ? Bissl mehr Info´s wären echt hilfreich.

    Gruß Claus
     
  6. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich werf mal noch was anderes in die Runde: defekter Temperaturgeber könnte auch sein - die Kiste läuft dann ständig im Kaltstartbetrieb.

    Aber stimmt schon, bißchen mehr Input wäre hilfreich...

    Ach ja, und aus gegebenem Anlass (da schreib ich gleich noch was dazu): check doch mal Deine Benzinschläuche/-leitungen... vielleicht stinkt er ja nicht aus dem Auspuff nach Sprit sondern durch ein Leck.

    Und den Kaltlaufregler würd ich trotzdem mal probeweise entfernen - der soll sich zwar bei Erreichen der Betriebstemperatur abschalten - aber sowas kann ja auch mal kaputt sein.

    :ciao
     
  7. #7 waynwonderts, 20.09.2010
    waynwonderts

    waynwonderts Newbie

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    Hallo , erstmal danke für das nette Aufnehmen ;-),
    und die guten Tips.

    also zu den Fahrzeugdaten,

    Bj 1991
    186 Ps HO
    213000 km

    hab jetzt mal drunter geschaut , von einen Riss ist nichts zu sehen aber das Rohr ist eingedrückt. evtl hat die lambda wirklich nen schuss weg, bevor wir das auto geholt haben hatte der Verkäufer den XJ auslesen lassen, im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt
     
  8. #8 hellraiser, 20.09.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Lass den Wagen doch mal am DRBII auslesen. Das sagt mehr als die Schlüsselmethode.
     
  9. #9 Agent Smurf, 20.09.2010
    Agent Smurf

    Agent Smurf Master

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    JO Thermostat wäre auch möglich ahtte ich mal am Terrano, nam dann auch blötzlich 22-25 Liter, Neues Thermostat und gut war.
     
  10. #10 Bandit71, 20.09.2010
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus

    Also die "Delle" im Rohr ist normal. Vorausgesetzt,wir meinen das selbe. Nen Riss im Krümmer muß man nicht unbedingt sehen.

    Jep. Mach das. Ist wohl die einfachste und schnellste Methode dem Fehler auf den Grund zu gehen.
     
  11. #11 Waldschrat, 21.09.2010
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Auch so ein Problem

    Hallo, Jungens und Mädels!

    ich hab ebenfalls das Problem mit dem hohen Verbrauch, mit Auto-Gas (LPG) pendelt sich das mittlerweile bei 24 Litern ein (auch gerne mal mehr) OK, viel Kurzstrecke um die 10 km, aber auch bei Langstrecke komme ich kaum unter die 20 liter. Meine Fahrweise würde ich als ruhig und moderat bezeichnen. (Mein Schwager braucht mit fast der gleichen Basis etwa 16 liter, auch die Kilometer sind in etwa gleich, einziger Unterschied 1,5"in der FZG-Höhe und 1" in der Reifenbreite)
    Auf die vielen Tips hier im Forum hab ich mal die Fehlercoes ausgeblinkt, ich hoffe, ich hab richtig gezählt, denn das ist das Ergebnis:
    Fehlercodes: 12, 42, 17, 14 in dieser Reihenfolge.
    Desweiteren geht er während niedriger Drehzahlen auch schon mal einfach so aus... (echt sche*e in Kurven!!)
    Würde mich über ebenfalls über viel Input freuen!

    Viele Grüße vom Rande des Westerwaldes:wink

    Dirk
     
  12. #12 White Savage, 21.09.2010
    White Savage

    White Savage Guest

    Also nur zu diesem Thema:
    1,5"in der FZG-Höhe und 1" in der Reifenbreite sind gut und gerne für 1 bis 2 Liter Mehrverbrauch verantwortlich! Meiner läuft mit dem aktuellen Setup (3" Höhe und 31er) mit ca. 18,5 l LPG!
     
  13. #13 Waldschrat, 21.09.2010
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Hmm, das schon, aber gleich 8 Liter mehr???

    Kennt sich jemand mit den Fehlercodes und deren Eigenschaften oder Bedeutungen aus?

    Ich hab ja so ein bischen die Lambda in Verdacht, allerdings könnte es auch sein, dass die Kiste einfach ständig auf "zu Kalt" läuft. Schwagers Auto schaltet oft schon nach wenigen 100m auf Gas um, meiner oftmals erst nach mehreren Kilometern. Wie gesagt, fast gleiche Hardware:???

    Dirk
     
  14. #14 Nils el paso, 21.09.2010
    Nils el paso

    Nils el paso Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nils Aiko
    Hab isch hier im Forum gefunden...............


    Deutsch :
    ( abgespeckte Version )

    Um die Diagnose-Codes des Bordcomputers auszulesen muss man folgendes beachten:
    1. Mit dem Zündschlüssel 3x auf Zündung drehen ( On,Off,On,Off und On).
    2. Auf Zündung On bleiben.
    3. Nun beginnt die "Check Engine" Lampe am Armaturenbrett zu blinken.
    4. Diese Blinkfolge muss man jetzt zaehlen und folgendermassen auswerten

    zB. CODE 17 ( 1x blinken...2 sec.Pause...7x blinken) der naechste Code erscheint 4-5 sec. spaeter.

    CODE CODE-Beschreibung
    11 Zündung
    12 Battery or power line recently disconnected
    13 MAP*-Sensor Vacuum
    14 MAP*-Sensor Elektrisch
    15 Geschwindigkeits Sensor oder Kreis
    17 Motor laeuft zu kalt
    21 Lamda Sonde oder Kreis
    22 Wassertemperatur Sensor oder Kreis
    23 MAT*-Sensor oder Kreis
    24 TPS*-Sensor oder Kreis
    25 AIS*-Sensor oder Kreis
    27 Einspritzanlage
    33 Klimaanlage-Kupplungs-Relais
    41 Lichtmaschine
    42 Automatisches-Abstellungs-Relais
    44 Batterie Temperatur Sensor
    46 Batterie Spannung zu hoch
    47 Batterie Spannung zu niedrig
    51 Lamda Sonde "Gemisch zu mager"
    52 Lamda Sonde "Gemisch zu fett"
    53 Motor-Controller Error
    54 Zündungssensor (Verteiler)
    55 Ende der Code-Auslesung
    62 Serviceintervall Erinnerung
    63 Steuerungsfehler (EEPROM-Schreibfehler)

    *MAP-Sensor: Manifold Absolute Pressure Sensor (Unterdruck-Sensor "Ansaugkrümmer")
    *MAT-Sensor: Manifold Air Temperature Sensor (Ansaugluft-Temperatur-Sensor)
    *TPS-Sensor: Throttle Position Sensor (Drosselklappen-Sensor)
    *AIS-Sensor: Automatic Idle Speed Sensor (Leerlauf-Sensor)

    Und Englisch:

    1991-95 Models

    Code 88-Display used for start of test.
    Code 11-Camshaft signal or Ignition signal-no reference signal detected during engine cranking.
    Code 12-Memory to controller has been cleared within 50-l00 engine starts.
    Code 13-MAP sensor pneumatic signal-no variation in MAP sensor signal is detected or no difference is recognized between the engine MAP reading and the stored barometric pressure reading..
    Code 14-MAP voltage too high or too low.
    Code 15-Vehicle speed sensor signal-no distance sensor signal detected during road load conditions.
    Code 16-Knock sensor circuit-Open or short has been detected in the knock sensor circuit.
    Code 16-Battery input sensor-battery voltage sensor input below 4 volts with engine running.
    Code 17-Low engine temperature-engine coolant temperature remains below normal operating temperature during vehicle travel; possible thermostat problem.
    Code 21-Oxygen sensor signal-neither rich or lean condition is detected from the oxygen sensor input.
    Code 22-Coolant voltage low-coolant temperature sensor input below the minimum acceptable voltage/Coolant voltage high-coolant temperature sensor input above the maximum acceptable voltage.
    Code 23-Air Charge or Throttle Body temperature voltage HIGH/LOW-charge air temperature sensor input is above or below the acceptable voltage limits.
    Code 24-Throttle Position sensor voltage high or low.
    Code 25-Automatic Idle Speed (AIS) motor driver circuit-short or open detected in 1 or more of the AIS control circuits.
    Code 26-Injectors No. 1, 2, or 3 peak current not reached, high resistance in circuit.
    Code 27 -Injector control circuit-bank output driver stage does not respond properly to the control signal.
    Code 27-Injectors No. 1, 2, or 3 control circuit and peak current not reached.
    Code 31-Purge solenoid circuit-open or short detected in the purge solenoid circuit.
    Code 32-Exhaust Gas Recirculation (EGR) solenoid circuit-open or short detected in the EGR solenoid circuit/EGR system failure-required change in fuel/air ratio not detected during diagnostic test.
    Code 33-Air conditioner clutch relay circuit-open or short detected in the air conditioner clutch relay circuit. If vehicle doesn't have air conditioning ignore this code.
    Code 34-Speed control servo solenoids or MUX speed control circuit HIGH/LOW-open or short detected in the vacuum or vent solenoid circuits or speed control switch input above or below allowable voltage.
    Code 35-Radiator fan control relay circuit-open or short detected in the radiator fan relay circuit.
    Code 35-Idle switch shorted-switch input shorted to ground-some 1993 vehicles.
    Code 37-Part Throttle Unlock (PTU) circuit for torque converter clutch-open or short detected in the torque converter part throttle unlock solenoid circuit.
    Code 37-Baro Reed Solenoid-solenoid does not turn off when it should.
    Code 37-Shift indicator circuit (manual transaxle).
    Code 41-Charging system circuit-output driver stage for generator field does not respond properly to the voltage regulator control signal.
    Code 42-Fuel pump or no Autoshut-down (ASD) relay voltage sense at controller.
    Code 43-Ignition control circuit-peak primary circuit current not respond properly with maximum dwell time.
    Code 43-Ignition coil #1, 2, or 3 primary circuits-peak primary was not achieved within the maximum allowable dwell time.
    Code 44-Battery temperature voltage-problem exists in the PCM battery temperature circuit or there is an open or short in the engine coolant temperature circuit.
    Code 44-Fused J2 circuit in not present in the logic board; used on the single engine module controller system.
    Code 44-Overdrive solenoid circuit-open or short in overdrive solenoid circuit.
    Code 46-Battery voltage too high-battery voltage sense input above target charging voltage during engine operation.
    Code 47-Battery voltage too low-battery voltage sense input below target charging voltage.
    Code 51-Air/fuel at limit-oxygen sensor signal input indicates LEAN air/fuel ratio condition during engine operation.
    Code 52-Air/fuel at limit-oxygen sensor signal input indicates RICH air/fuel ratio condition during engine operation.
    Code 53-Internal controller failure-internal engine controller fault condition detected during self test.
    Code 54-Camshaft or (distributor sync.) reference circuit-No camshaft position sensor signal detected during engine rotation.
    Code 55-End of message.
    Code 61-Baro read solenoid-open or short detected in the baro read solenoid circuit.
    Code 62-EMR mileage not stored-unsuccessful attempt to update EMR mileage in the controller EEPROM.
    Code 63-EEPROM write denied-unsuccessful attempt to write to an EEPROM location by the controller.
    Code 64-Flex fuel sensor- Flex fuel sensor signal out of range-(new in 1993)-CNG Temperature voltage out of range-CN gas pressure out of range.
    Code 66-No CCD messages or no BODY CCD messages or no EATX CCD messages-messages from the CCD bus or the BODY CCD or the EATX CCD were not received by the PCM.
    Code 76-Ballast bypass relay-open or short in fuel pump relay circuit.
    Code 77-Speed control relay-an open or short has been detected in the speed control relay.
    Code 88-Display used for start of test.
    Code Error-Fault code error-Unrecognized fault ID received by DRBII.
     
  15. #15 Waldschrat, 22.09.2010
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Hi!
    Danke, das hatte ich vorher schon mal gecheckt, kann aber nicht wirklich was damit anfangen. Was bedeuten solche Aussagen wie


    12 Battery or power line recently disconnected

    14 MAP*-Sensor Elektrisch

    17 Motor laeuft zu kalt

    42 Automatisches-Abstellungs-Relais


    OK, 12 bekomme ich grad noch so hin, hatte die Batterie ab, weil ich de Lichtschalter montiert habe. Aber die anderen Dinge, was bedeuten diese und wo finde ich sie, oder kann man sonst irgendwas daran machen? Gerade die Nr 17: Was kann man denn dagegen tun? Die Temperaturanzeige bleibt immer schön auf Kühl, maximal mal 60-70°C, außer bei langen Stecken oder in Staus. Das Thermostat arbeitet allerdings normal, denke ich...

    Hilfe!!

    Grüßle, Dirk
     
  16. #16 White Savage, 22.09.2010
    White Savage

    White Savage Guest

    Moin.

    14 MAP*-Sensor Elektrisch

    Das ist sicher mal ein guter Hinweis - wenn der MAP (Manifold Absolute Pressure)-Sensor nicht einwandfrei arbeitet (d.h. einen falschen Saugrohrluftdruck anzeigt), wird nicht die korrekte Menge (sehr gerne zuviel ;-) ) Benzin eingespritzt!

    Bezogen auf die elektrische Funktion kann man den prüfen (ich hab' aber grad die entsprechenden Werte leider nicht zur Hand).

    17 Motor laeuft zu kalt



    Hier gibt es m.E. 2 Möglichkeiten:
    1. Dein Thermostat ist immer auf und der Motor wird daher nicht richtig warm (by the way: wieso schließt Du das Thermostat von vorne herein aus? :grübel ) oder
    2. Der Themperaturgeber für die ECU ist defekt und zeigt falsche Werte an!
    Beides ebenfalls ein Grund für zu hohen Spritverbrauch.


    An diesen Punkten würde ich arbeiten!
     
  17. #17 Waldschrat, 22.09.2010
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Hi!

    Danke für die schnelle Antwort!
    Also, die Meldung 14 gibts nicht, hab mich - selbstverständlich- verzählt! Das war zusammengefaßt der Code 55 "End of Message":monk

    Das mit dem Thermostat beruht ebenfalls auf einem Denkfehler von mir, hatte im Kopp, dass ich das erst gewechselt habe (War aber ein anderes Auto:pfeiffen)

    Also, habe mir nun ein 92°C Thermostat geordert und werde dieses alsbald implantieren. Schaun mer mal!

    Kann man den Temperaturgeber irgendwie Checken?

    Grüßle, Dirk:D
     
  18. #18 Waldschrat, 25.09.2010
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    Hallo, Folks!

    Ich wollte nur schnell zum Besten geben, was ich heute herausgefunden habe:
    Thermostatgehäuse ab, Suppe raus, Thermostat raus, siehe da, im kalten Zustand 3mm offen!:pfeiffen#
    Neues rein, 5 Dichtungen zur Auswahl, KEINE passt, Dirko rein und gut is! Siehe da: nach 2 Min Fahren DEUTLICH über 60°C und ratzfatz auf etw 95°C

    Toll, dann war das Schissding schon seit März im Eimer:achselzuck

    Na, dann will ich mal, sehen, was es bringt!

    Danke nochmal für die Infos!

    Dirk
     
  19. #19 White Savage, 26.09.2010
    White Savage

    White Savage Guest

    Moin und danke für die Rückmeldung :daumen

    Ist doch toll, dass alles wieder läuft....da lag ich mit meinem Punkt 1 ja gar nicht so daneben, was.....? :bäh



     
  20. #20 Waldschrat, 23.01.2011
    Waldschrat

    Waldschrat Jeeper

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dirk
    So, nochmal hochkram....

    Also, Thermostat war ja nun definitiv im Eimer, allerdings hat es am Verbrauch kaum grüttelt. Hatte beim letzten Tanken sage und schreibe 27 Liter/ 100km....
    Das ist selbst mir jetzt zu viel. Ich werde sofort mal die Lamdasonde austauschen. Kann es ein, dass der Fehlercode nichts ausgibt, obwohl sie im Eimer ist?
    Haben die Kisten alle die 4-adrige? Wenn ich mit meinen schlüsselnummern suche komme ich immer auf diese. Reicht eine universale aus der Bucht zu 45€ oder muss es eine Markensonde sein? hat da jemand Erfahrungen gesammelt?

    Fragen über Fragen...Bitte gerne reichlich Antworten :genau:genau:genau

    Danke, der Dirk
     
Thema:

Spritverbauch über 22 Liter

Die Seite wird geladen...

Spritverbauch über 22 Liter - Ähnliche Themen

  1. Service JK 3,6 Liter von 2018

    Service JK 3,6 Liter von 2018: Hallo weiss jemand wie oft und nach wievel Kilometern ein JK 3,6 Liter von 2018 zum Service muss? Grüße Frank
  2. Welche Spurplatten Größe bei 22 Zoll et50 Jeep Grand Cherokee 2010

    Welche Spurplatten Größe bei 22 Zoll et50 Jeep Grand Cherokee 2010: Hi Leute, ich habe mal eine Frage: Und zwar habe ich mir neue Felgen gekauft (ABE 49031) 22 Zoll et 50 10J X 22 H2 Lochkreis 130/5 Reifen Größe:...
  3. Jeep Wrangler yj 2.5 Liter springt nicht an

    Jeep Wrangler yj 2.5 Liter springt nicht an: Liebe Community, Habe meinen Jeep aus der Garage gefahren. Immer wieder ausgegangen. Haben es mit starthilfespray und Gasgeben beim Anmachen...
  4. kann mich nicht entscheiden, 20, 21 oder 22 Zoll, bitte um Hilfe

    kann mich nicht entscheiden, 20, 21 oder 22 Zoll, bitte um Hilfe: Hallo Forum, Sommer ist fast vorbei, und meine Sommerreifen auch, brauche neue für meinen Summit 3.6L Benziner. Bin sicher schon 2 Wochen am...
  5. Vorderachsdifferential GC WJ 4,7 Liter

    Vorderachsdifferential GC WJ 4,7 Liter: Hallo zusammen, bei meinem Indianer, Bj. 99, 4,7 V8, 223 PS ist das Vorderachsdifferential gestorben. Weiß jemand wo man eine gebrauchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden