Sorgenkind Heizung

Diskutiere Sorgenkind Heizung im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo mein xj ist nie richtig auf temperatur gekommen jetzt hab ich das thermostat von 82 auf 88 grad getauscht . sieht jetzt laut anzeige richtig...

  1. joe

    joe Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jochen
    Hallo
    mein xj ist nie richtig auf temperatur gekommen jetzt hab ich das thermostat von 82 auf 88 grad getauscht . sieht jetzt laut anzeige richtig gut aus wasserschläuche werden auch richtig heiss.
    aber die temperatur der lüftung ist noch immer rleativ lauwarm und ausserdem kann ich nur die windschutzscheibe heizen aus den kanälen für fusheizung usw. kommt nichts raus egal was ich oben am regler schalte.

    1. das ventiel für die heizungsregelung geht ja mit unterdruck hat vileicht jemand einen schaltplann für mich damit ich das mal kontrolieren kann.

    2. wie funtioniert die klappenverstellung des heizungskasten ???

    ist ein 89er xj 4.0

    danke im voraus

    ps ist meiner eigentlich ein ho oder ein non ho ?
     
  2. #2 GranyI6, 23.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    hi!
    hab das ähnliche Problem - beim Grande - und vermute, das liegt doch am reinen Heizungssystem, also Klappenstellung oder Heizungskühler zu.

    Als das Fahrzeug noch jünger war, reichten keine 2 Kilometer und es war so warm, dass du die Heizung ausschalten hast können.

    Jetzt, muss ich erst mal die Sitzheizung einschalten, mich warm anziehen und die Lüftung erst einschalten, wenn der Motor bissle Temperatur hat.

    Die Schläuche werden sehr heis, also muss der Weg nach "innen" irgendwie kleiner werden.

    Durch den Einbau einer Standheizung in ein anderes Fahrzeug, hat man halt schon bissle Einblick in die Heizungssteuerung von Fahrzeugen.

    Also, fang auch mal innen an, am Motor kann das nicht liegen.

    Wennst den Fehler hast, meld es bitte unbedingt.

    Hat jemand ein Bild der Heizungssteuerung, von den Klappen usw.?
    :ciao
     
  3. joe

    joe Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jochen
    ich habs gefunden

    1. heizungsventiel angeschaut , war total versifft aber offen
    werde ich auch gleich mittauschen

    2. heizugskühler verstopft , ich hab in den überlauf (abzweig vor dem heizungsventiel )zum ausgleichsbehälter ein drossel gemacht von ca. 8mm auf 3,5mm ,da sah man wie das kühlwasser richtig mit druck rauskam , also heizungskühler total zu

    ich hab die teile schon bestellt .dan wird er wieder heizen wie am ersten tag

    lg jochen
     
  4. #4 GranyI6, 10.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    hey Klasse!!!

    bitte erklär mal alles genau, der reihe nach!

    Bilder?

    Armaturenbrett abmachen? (bitte nein!!!!)

    Also, das wars dann. Sicherlich bei mir auch.

    Klasse!:wurst
     
  5. joe

    joe Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jochen
    ich werd morgen abend mal anfangen

    ich werd morgen abend mal anfangen die neuen teile einzubauen ,da werde ich wohl alles zerlegen müssen bis ich zum heizungskasten vordringen kann . bei dir wirds sicher anders gehen du hast einen grand .
    lg jochen
     
  6. #6 GranyI6, 10.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, schön gut aufpassen und erklären!
    und schön bilder machen.

    Meiner heizt auch nimmer richtig, das kann nur das gleiche sein, du hast ja nen kleinen grand.

    Alles weis ich am Bock, nur das noch nicht!

    :ciao
     
  7. #7 GranyI6, 10.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Doch noch mal ne Frage in die Runde:

    kann man die Prozedure sich nicht sparen und das Kühlsystem doch irgendwie mit Chemie spülen, damit sich der Dreck löst?

    Der eine schreibt Kaffeemaschinenreiniger(=Citronensäure), der andere schreibt Essig?! Oder gibts net fertige Lösungen im Handel?

    Vielleicht löst das alles das bissle und man könnte sich doch den Ausbau sparen.
    So richtig hab ich keine Lust zum Ausbau des Heizungskühlers! :genau

    Na klar, aber die Motordichtungen sollten schon heil bleiben!
     
  8. #8 GranyI6, 10.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Hab da in anderen Foren bissle gestöbert und alle schreiben ähnliches
    (z.B. BMW usw.)
    man nehme Reiniger, schütte das ins Kühlsystem und die Ablagerungen lösen sich.

    Soll man oder soll man nicht?
    Greifts die Dichtungen an?:nachdenklich
    Ist der nächste Motorschaden vielleicht dadurch vorprogrammiert?:pfeiffen

    Na gut, was für einen BMW gut ist, muss nicht gleich für einen Jeepi Motor gut sein.

    Der Kühler kostet neu net die Welt, aber halt die Sauarbeit, bis man da rankommt, oder gehts einfacher? Irgendwo von Beifahrerseite aus?

    Früher konnte man sich die Haare an den Ausströmdüsen trocknen, so heis kam die Luft raus, jetzt kann man froh sein, wenn nach 7 km der Bock einigermassen innen warm ist.
    :nachdenklich
     
  9. joe

    joe Newbie

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jochen
    ich habs geschaft

    ich habs geschaft nach ca. 6 stunden kampf mit der heizung .
    armaturenbrett alles muste runter schweinearbeit
    heizung ist jetzt richtig gut :tanz

    an ein reinigungmittel hatte ich auch mal gedacht aber das ist mir zu gefählich gewesen (nicht das irgendwas zum rinnen anfängt ,wenn es etwas ablösen muss ist es meistens sehr agresiv und auf kühlwasser im innenraum kann ich nicht )

    lg jochen
     
  10. #10 GranyI6, 11.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Also, wer ähnliche Probleme hat und den Ausbau vorerst nicht machen will, es gibt doch was:

    von Fa. Holt´s für ca. 5 Euro oder
    vom ATU
    http://www.autoteileunger.de/online.../kuehlerreiniger_bars_nural_150_g-BA2117.html

    andere Hersteller haben sicherlich auch noch was im Programm, kann jetzt net alle aufzählen (nur als Tip für die Anwälte, die meinen, jetzt mit einer Abmahnung kommen zu müssen!)

    Ich probiers damit mal, mir reichen ja, wenn nur 30 % noch bessere Heizleistung erreicht wird!
    :ciao
     
  11. #11 GranyI6, 14.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    (nur kurzantwort, bin krank, lieg im Bett)

    so, das Zeug angewendet und :huchdonnerwetter, hätt ich net gedacht!
    Die Kaffeemaschine ist wieder sauber! Manomann, was da für Dreck rauskam, das kann man nicht glauben.

    Den kompletten Motor und Heizung alles gleich schön rückgespült und min 20 min laufen lassen. (Spülung)

    Jetzt kenn ich meinen Dicken wieder, so heizt er fast wie ein neuer!

    Im Sommer werd ich das noch mal wiederholen, damit auch wirklich alles raus ist.
    wer mehr wissen will, gern später mehr.


    Jetzt heizt er wieder fast zu 100 %, na sagen wir mal 80 - 90. Vorher waren es 30 !!!

    Jetzt kann man die Ausströmdüsen wieder als Fön verwenden!
    Ich hab verwendet: Bar´s (Pulver)

    Entgegen der Anleitung hab ich das 6 Stunden drin gelassen, ca 120 km gefahren und den Motor mehrmals gestartet und laufen gelassen, damit auch wirklich sich alles schön löst.

    Den Heizungskühlerausbau hab ich mir vorerst gespart!
    :daumen
     
  12. #12 jeeptom, 14.12.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom
    Super :daumen


    Ich probier das Spülen nächstes Wochenende.

    Meine Heizung heizt mit der neuen Wasserpumpe deutlich besser
    ( ich hatte das Nachlassen der Heizleistung bisher noch gar nicht bemerkt) aber die Brühe ist trotz Neubefüllen so braun, das man den Frostschutzgehalt nur erahnen kann. :traurig2
     
  13. #13 GranyI6, 14.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, mach das, du kennst dein auto nicht mehr.

    tipp, entgegen der Anleitung:

    Thermostat vorher rausbauen, damit alle Kreisläufe von anfang an mit dem Zeug richtig gespült werden.

    nach der Anwendung: so oft wie nur möglich spülen, damit keine Schäden entstehen.

    Hab meinen momentan in der geheizten Garage stehen, mit wenig Frostschutzmittel drin, morgen dann wird noch mal gespült, damit alles sauber ist.

    dann wieder richtig frostschutz rein.

    ich hafte allerdings für nichts, nur empfehlungen.

    Achtung: durch den Ausbau des Thermostates wird der motor beim fahren nicht richtig warm. Thermostatdichtung auf Lager halten.

    Notfalls kann man während der Spülung mit flüssigem Mittel die Gehäusehälfte ranmachen, ist ja egal, wenns nicht ganz dicht wird.

    Motor richtig danach spülen, auch entgegengesetzt der Richtung, das räumt auch noch mal richtig auf!!!! (reicht Gartenschlauch mit Gardena Schnellkupplung dran, die passt optimal auf den Kühlerverschluss)

    Augen schützen, kein Pulver einatmen bzw. berühren, Augen danach gut auswaschen, keine Spritzer, Gummihandschuhe anziehen.

    16 mm schlauch vom Obi geholt und vorne beim Thermostat rangemacht, Motor laufen lassen oder nicht, egal, der Druck vom Schlauch reicht in der Regel.


    Sorry nun an die alle, die ihre Heizungskühler nun nicht mehr verkaufen und im Regal liegen haben, ..... ich bin schuld.
    :ciao
     
  14. #14 GranyI6, 14.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest


    jetzt fahr ich so lange schon Auto und hab das Wechseln von Kühlerfrostschutzmittel (mit richtiger Spülung!) alle 5 bis ..... Jahre für Quatsch gehalten, nun seh ich aber ein, dass es doch was bringt, vorausgesetzt man machts auch richtig.

    :ciao
     
  15. #15 jeeptom, 14.12.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom

    Nicht umsonst empfehlen manche Hersteller den regelmässigen Kühlmittelaustausch.

    Audi u.a. schreibt den Wechsel sogar bei/nach Arbeiten am geöffneten Kühlkreislauf vor.



    Aber manchmal geht der Schuss beim Spülen auch nach hinten los und der losgelöste Dreck verstopft nachhaltig Bauteile des Kühlkreises. :traurig2
     
  16. #16 GranyI6, 14.12.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja gut, ein Audi von mir wird nun 17 Jahre jung, da ist das noch neu drin, von anfang an.

    Beim Zahnriementausch hab ich mal bissle wasser ergänzt, aber sonst noch nie gespült oder gereinigt und der bock geht noch wie am ersten tag.

    Also, ein Jeep mit 10 Jahren muss nicht unbedingt innen verdreckt sein.

    Auch dieses Kühlerdichtmittel kann auch einiges verkleben.

    na gut, wollts nur sagen.
     
  17. Ning

    Ning Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Henning
    Wundersame Heizungsregelung

    Hallo zusammen,
    da ich mein kurioses Phänomen nicht gefunden habe würde ich es gern in die Runde werfen.
    Ich bin Neuling und hab seit 4 Wochen einen WJ an dem eigentlich alles funktioniert außer das die Heizungsregelung nur über den linken Regler funktioniert. Dieser regelt beide Seiten perfekt gleichzeitig aber der rechte Regler zeigt zwar die eingestellte Temp an aber es tut sich dann rechts nichts.
    Hat dies schon jemand einmal gehabt?
     
  18. #18 Eagle Eye, 26.10.2015
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.265
    Zustimmungen:
    2.699
    Vorname:
    Carsten
    guten morgen HENNING

    da es sich dabei sehr wahrscheinlich um ein typisches problem
    beim WJ und der heizungsklappenlüftungssteuerung handelt,
    ist es sinnvoll, ein seperates thema im WJ forum zu eröffnen.

    dann wirst du auch schnell eine lösung erhalten
     
Thema: Sorgenkind Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung jeep xj Scheibe wird nicht frei www.jeep-community.de

    ,
  2. jeep cherokee Liberty Heizung nur lauwarm

    ,
  3. cherokee xj Heizung heizt nicht

Die Seite wird geladen...

Sorgenkind Heizung - Ähnliche Themen

  1. Heizung, Temp. Motor ausbau? Facelift

    Heizung, Temp. Motor ausbau? Facelift: Moin bei unserem 2000er XJ 4.0 wird die Heizung nur blau warm. Das Thermostat ist neui Ich denke das Ist der Stellmotor auf dem Heizungsgehäuse....
  2. Heizung auf Dauerbetrieb

    Heizung auf Dauerbetrieb: jeep grand cherokee; xj; 5.2; V8; 1997 Hallo Zusammen, ich habe lange nach einem vergleichbaren Problem im Forum gesucht, bin aber leider nicht...
  3. Heizung kalt obwohl die heizungsklappen funktionieren

    Heizung kalt obwohl die heizungsklappen funktionieren: Hallo Jungs, Habe leider mal wieder ein Problem mit meiner Jeep eh Heizung Klappen gegen Alu getauscht und Stellmotor funktioniert. Zuerst...
  4. Hilfe Heizung

    Hilfe Heizung: Hallo, folgendes Problem bei meinem Cherokee KJ 2.8 CRD Bj. 2003. Meine Heizung wird nur lauwarm. Thermostat habe ich erneuert -ohne Erfolg....
  5. Heizung mal was ganz anders

    Heizung mal was ganz anders: hallo, Jetzt seit dem es wieder kälter wird macht man abends auch mal die Heizung an. Mit erschrecken musste ich Feststellen es kam nur lauwarme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden