Schaltprobleme nach Höherlegung

Diskutiere Schaltprobleme nach Höherlegung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Zusammen, mich habe in meinem YJ eine Höherlegung von 2,5“ verbaut, leider kann seit der Höherlegung nicht mehr richtig in den 2, 4 und...

  1. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Hallo Zusammen,

    mich habe in meinem YJ eine Höherlegung von 2,5“ verbaut, leider kann seit der Höherlegung nicht mehr richtig in den 2, 4 und Rückwärtsgang schalten.
    Man hat immer den Eindruck als ob der Gang gleich wieder raus fällt.

    Mein Gedanke dazu ist, dass mein Getriebe evtl bisschen nach hinten gerutscht ist.

    Ist das möglich?
    Ich freue mich auf eure Ideen.

    Beste Grüße
    FAB!
     
  2. #2 Eagle Eye, 17.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.754
    Zustimmungen:
    3.238
    Vorname:
    Carsten
    ich nehme an, du hast eine getriebeabsenkung verbaut,
    da stößt der schalthebel hinten an die karosserie.

    drei möglichkeiten:
    1. schalthebelbeutel runter und blech schneiden
    2. getriebe wieder hoch
    3. schalthebel verlängern bzw. den knickwinkel abändern.
     
  3. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Hallo Eagle Eye,

    danke für deine Nachricht. Ist dies bei einer Höherlegung normal?
    Wenn ich die Getriebeabsenkung wieder raus nehme ist aber der Knickwinkel der Kardanwelle doch wieder schlecht oder?
    Am Blech sägen möchte ich eigentlich ungern

    LG
    Fab!
     
  4. #4 Falkili, 17.11.2020
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    309
    Vorname:
    Falk
    Nein, es ist nicht wirklich "normal"! Allerdings haben fast Alle mit der Konstellation die gleichen Probleme... Nimm den Faltenbalg ab und schau es dir dann noch mal an.
    Dort ein paar mm weg nehmen ist kein großer Akt!
     
  5. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Ok dann schau ich mir es mal an und zur Not muss ich halt tatsächlich die Flex ansetzen und bisschen raus nehmen.
    Danke für den Tipp
     
  6. #6 schnute, 17.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2020
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Stefan
    Du kannst auch den Schalthebel weit unten absägen/ flexen und mit einer Hülse den Winkel des Schalthebels verändern. Dieser ist gewinkelt und in einer geringfügig anderen Stellung funktioniert das wieder ohne Blech zu schneiden....!
    Habe ich genau so gehabt und gemacht. Die Hülse kannst du mit Loctite kleben, das hält jetzt seit 10Jahren so....

    Ich hatte auch eine Getriebeabsenkung verbaut, wegen der Winkel der Wellen und Vibrationen...

    LG Stefan
     
  7. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Das muss ich mir mal anschauen, und dann entscheiden was das beste ist Vielen Dank für eure Tipps
     
  8. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Mit welcher Hülse hat Du das ganzer verlängert?
    Irgendwie kann ich mir das gar nicht so richtig vorstellen.
     
  9. #9 schnute, 17.11.2020
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Stefan
    Verlängert wird gar nichts. Du brauchst ein Stück Rohr, 10cm, mit dem Innendurchmesser des Schalthebels/ Schaltstange. Dann wird der Schalthebel/Stange, weit unten, durchgeschnitten/ gesägt. Dann das Rohr unten drauf und den Schalthebel oben rein. Durch drehen des Schalthebels und schalten probierst du dann aus wie es richtig ist und sich alle Gänge schalten lassen ohne das der Schalthebel ans Karosserieblech anschlägt....

    Wenn du die richtige Position gefunden hast, alles schön entfetten und mit Loctite verkleben oder auch so verschweissen....
     
  10. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    742
    Vorname:
    Andreas
    Nimm den Faltenbalg ab, schneide das Loch nach hinten ca 1 cm größer, und dann den Faltenbalg wieder drauf.
    Ich hatte das Problem auch, danach war alles wieder ok bei Schalten.....
     
  11. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Geht dann der Schaltsack noch drüber ohne das man das Loch sieht?
     
  12. #12 schnute, 17.11.2020
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Stefan
    Nimm den Faltenbalg mal einfach ab und sieh es dir an. Dann siehst du die Probleme und auch Möglichkeiten innerhalb von Minuten...
     
  13. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Da hast Du auf jedenfall recht. Ich werde den Jeep morgen mal aufschrauben und mir das ganze anschauen
     
  14. #14 Eagle Eye, 18.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.754
    Zustimmungen:
    3.238
    Vorname:
    Carsten
    wenn die getriebeabsenkung wieder raus soll,
    verändert sich der knickwinkel natürlich zum nachteil.
    da hilft nur ein SYE-kit mit anderer kardanwelle.

    das ist allerdings eine kostspielige lösung.
    aber auch eine dauerhafte.
     
  15. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Ich habe heute mal mein Schaltmanschette weg gemacht und habe gesehen, das genug Platz ist, nur der Gummi (es bildet sich eine Wulst) der inneren Schaltmanschette stört.
    Jetzt meine Frage, ob die Schaltmanschette evtl. falsch eingebaut ist.
    Ich hänge mal ein Bild mit dran. Ich könnte mir vorstellen, das die innere Schaltmanschette über den Schalthebel kommt und nicht drunter.

    Beste Grüße
    Fabi
     

    Anhänge:

  16. #16 schnute, 18.11.2020
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Stefan
    Wenn ichs richtig erinnere, ist das so richtig und zusätzlich auch noch geklebt. Wenn du ins Gelände gehst und durch eine richtige Pfütze fährst, sorgt das für trockene Füsse.
     
  17. dirk_aus_md

    dirk_aus_md Jeeper

    Dabei seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    61
    Vorname:
    Dirk
    wenn du ohne Türen unterwegs bist, schmeiß es einfach raus.
    Is egal, ob das Wasser von links oder von rechts kommt.
    Wenn du mit Türen und mit Teppich!! unterwegs bist, lass es lieber drin.
    Auf deinem Profilbild sieht der Wrangler eher "stock" aus, warum hast du das Getriebe abgesenkt?
     
  18. FAB!

    FAB! Newbie

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fabian
    Ich habe den Jeep höher gelegt und deshalb Dir Getriebeabsenkung
     
  19. dirk_aus_md

    dirk_aus_md Jeeper

    Dabei seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    61
    Vorname:
    Dirk
    Hm, sieht nach höherem Fahrwerk aus.
    Teppich seh ich auf dem Foto auch nicht.
    Schmeiß das Gummigedöns einfach raus. Is bei meinen auch weg.

    PS
    so ein paar Angaben in der Signatur (z.B. Motor, Fahrwerk. BL...) ersparen das raten
     
  20. Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    309
    Vorname:
    Falk
    Hat er doch geschrieben....
    Und es ist dabei egal welcher Motor da drin hängt...
     
Thema:

Schaltprobleme nach Höherlegung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden