Rumpeln/Heulen Hinterachse?

Diskutiere Rumpeln/Heulen Hinterachse? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin! Seit einigen Wochen macht mein YJ nervige und ungesunde Geräusche, vielleicht auch schon länger, wird erst hörbar, als ich das Hardtop...

  1. #1 Sarge von Terror, 25.10.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Moin!
    Seit einigen Wochen macht mein YJ nervige und ungesunde Geräusche, vielleicht auch schon länger, wird erst hörbar, als ich das Hardtop wieder drauf montiert hab.
    Hatte erst die Kreuzgelenke in Verdacht, hatte eh nur billige drin, weil ich im Winter mein Fahrwerk umrüsten will und dabei auf SYE mit verstärkter Kardanwelle umbauen wollte. SYE Umbau hab ich deshalb jetzt vorgezogen, Geräusch ging aber nicht weg, scheint von hinten zu kommen und klingt anfangs nach Rumpeln und bei ca. 60km/h heult es eher, drüber hinaus wird es leiser und klingt fast genauso, wie das Laufgeräusch grober Reifen. Kette im VTG sieht gut aus, Hinterachsdifferenzial auch, allerdings funktioniert die Seriensperre nicht mehr.
    Vordere Kardan hab ich draußen, die wars auch nicht.
    Radlager wären ne Idee, aber die scheinen kein Spiel zu haben. Das Geräusch wird auch schlagartig leiser, sobald man vom Gas geht oder die Kupplung tritt.
    Bin mittlerweile etwas ratlos, was ich noch in Verdacht nehmen sollte...
    Gefettet und Flüssigkeiten getauscht hab ich überall, Getriebe schaltet sauber, macht höchstens beim Rückwärtsgang etwas viel Krach.
     
  2. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.365
    Zustimmungen:
    1.211
    Vorname:
    j.
    die bremsen moeglicherweise?
     
  3. #3 Sarge von Terror, 25.10.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Glaube ich nicht, sind nen Jahr alt. Und hab ich offen gehabt, als ich nach dem Radlager geschaut hab, waren absolut unauffällig, hab nur etwas nachgestellt.
     
  4. #4 ollygpunkt, 25.10.2016
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    bei Lastwechsel (Gas-kein Gas) isses mit hoher Warscheinlichkeit das eingangslager vom Pinion.
     
  5. #5 Sarge von Terror, 25.10.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
  6. #6 ollygpunkt, 29.10.2016
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Taugt schon was....sagen können die dir was drinn ist...aber nützen tut das nich....
    wenn du was bestimmtes haben willst musste das wohl oder übel selbst organisieren....
    und beim tauschen solltest du wenigstens mal zugesehen haben...wissen wasn Schleppmoment ist und ne Messuhr haben.
     
  7. buana

    buana Newbie

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kay
    Hatte ich auch. Kreutzgelenk am Kardan gewechselt kein Erfolg. Dann hatte es aus der HRAchse herausgesifft. HRachsenSimmerringe gewechselt. Immmer noch das Heulen. Dann hatte ich die VR Kreutzgelenke gewechselt. Dann wurde ermittelt vom Mechaniker, dass der Tellerkranz am Vorderdiff. falsch eingestellt war sich einseitig abgefahren hatte. Der Tausch hat nichts zum Abstellen des Heulens geführt. Letztendlich hat sich erhausgestellt, dass es vom Getriebe kam. Heulen so ab 50 km bis 70. Dannach leiser bis fast weg. Die YJ scheinen Probleme mit dem Getriebe zu haben. Was geholfen hat, war Getriebeöl wechseln mit Aditiv, dass zu einer Art Teflonschicht im Getriebe führt.... Dannach wurde es immer leiser bis jetzt fast nicht mehr zu höhren. Diese Erfahrung hatte ich gemacht....


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  8. #8 Nooobody, 01.11.2016
    Nooobody

    Nooobody Jeeper

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Die YJ Getriebe sind etwas anfällig auf Lagerschäden aber die reagieren dann auf Gangwechsel, Pinionlager oder Planetenräder zerlegt würde ich in dem Fall aber auch eher tippen.

    Aber Kegel Tellerrad und Lagervorspannung Einstellen ist schon eher was für Fortgeschrittene. Je nachdem wie Fit du im Schrauben bist vielleicht eher machen lassen oder jemand dazuholen der das schonmal gemacht hat.

    Es ist kein Hexenwerk aber es gibt ein Paar Sachen zu beachten und man sollte ein Tragbild prüfen und bewerten können. Und da braucht es doch etwas Übung und Erfahrung dazu.

    Ansonsten kann es sein das du die Arbeit halt 2 oder 3 mal machst.

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
  9. Bogi

    Bogi Master

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    42
    Vorname:
    Thorsten
    Hatte das "Heulen" auch bei einer Dana 35. Es waren die Lagerschalen des
    Triebling/Pinion, wie hier ja schon vermutet. Bestellt hatte ich einen neuen Satz plus neue Trac-Lok-Scheiben bei rup-parts. Preislich kam kein anderer mit und du erhältst gleichzeitig super Ratschläge vom Will.
    Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an, der richtige Einbau des Pinion bedarf Erfahrung und entsprechendes Werkzeug.
     
  10. #10 Sarge von Terror, 02.11.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Hab nen Reparatursatz bestellt und ein paar Leute mit Erfahrung, die mich unterstützen. Ich werde berichten, wenns erledigt ist.
     
  11. zabrs

    zabrs einer ist immer noch gegangen...

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    10
    Vorname:
    Heinz
    Getriebeprobleme sind Erzeugerabhängig

    Kay hat recht. Die älteren YJ (4,2 bis 89) haben das Peugeot Getriebe BA10/5. Dieses macht ab ca. 150.000km mucken. Hauptsächlich Lagerprobleme. Das nachfolgende AX15 ist da schon besser. Überhaupt reagieren die Aisin Getriebe dankbar für jeden Ölwechsel und sind dann wieder merklich leiser. Eben japanische Qualität...
     
  12. #12 Sarge von Terror, 02.11.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Getriebeöl ist erst nen Jahr drin und hat beim Wechsel son Liqui Mily GearProtcet Zusatz bekommen, ist auch noch voll und sauber.
     
  13. #13 Sarge von Terror, 12.11.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Also die Hinterachse war es nicht...
    Alle Lager waren auch noch völlig okay, Zähne auch alle gut.
    Ausrücklager vielleicht?
     
  14. #14 Sarge von Terror, 13.11.2016
    Sarge von Terror

    Sarge von Terror Jeeper

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ausrücklager ist Quatsch.
    Hatte ein Kumpel gesagt und logisch erklärt,allerdings machen die defekten Ausrücklager zu 80% beim Kuppeln Krach und nicht beim Fahren...
     
Thema:

Rumpeln/Heulen Hinterachse?

Die Seite wird geladen...

Rumpeln/Heulen Hinterachse? - Ähnliche Themen

  1. Neue Hinterachse

    Neue Hinterachse: Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt ist von meinem GC leider die Hinterachse nicht mehr zu retten. Jetzt bin auf der Suche mach einer neuen....
  2. Geräusch an der Hinterachse rechts

    Geräusch an der Hinterachse rechts: geschwindgkeitsabhängiges Geräusch an der Hinterachse. Jeep Grand Cherokee WH 22.04.2005. Radnabe mit Radlager gewechselt, Bremsbelag gewechselt,...
  3. Hinterachse

    Hinterachse: Hallo bin heute neu bei Euch im Forum. und gleich eine Frage,habe an unserem KJ 8,25 Hinterachse,das Innenleben getauscht. Jetzt habe ich bei...
  4. Suche hinterachse dana35 für wrangler 92

    Suche hinterachse dana35 für wrangler 92: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Dana 35 Hinterachse für einen Jeep Wrangler Bj. 92 Achse sollte technisch in Ordnung sein. Danke!
  5. Schlagen an der Hinterachse

    Schlagen an der Hinterachse: Hallo, Aus Lust und Laune raus habe ich mir einen wj geholt. 4.7 Bj 99. Auto wurde regelmäßig gewartet und lief super ohne schlagen ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden