Rückleuchten tauschen (Feuchtigkeit)

Diskutiere Rückleuchten tauschen (Feuchtigkeit) im JEEP Grand Cherokee WH + XK (Commander) Forum im Bereich Grand Cherokee; Guten Abend, allerseits, mein WH - Baujahr 2007, 5.7 Liter Hemi - leidet unter Feuchtigkeit in den Rückleuchten. Ich bin davon ausgegangen, dass...

  1. #1 Boomzilla, 09.12.2019
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Guten Abend, allerseits,

    mein WH - Baujahr 2007, 5.7 Liter Hemi - leidet unter Feuchtigkeit in den Rückleuchten. Ich bin davon ausgegangen, dass es nicht allzu schwierig werden würde, Ersatz zu finden, aber scheinbar habe ich mich da getäuscht.

    Originale Rückleuchten als Ersatz sind bei FCA nicht mehr verfügbar und schlagen zusätzlich mit über 300,- € pro Stück zu Buche. Rückleuchten von Drittherstellern finde ich ausnahmslos mit US-Layout, womit man in Deutschland beim TÜV und der Polizeikontrolle wohl besser nicht auftauchen sollte. Ich würde prinzipiell gerne auf LED-Rückleuchten umrüsten, aber kann einfach nichts Passendes finden.

    Ich gehe stark davon aus, dass ich nicht der erste WH-Fahrer mit diesem Problem bin. Wie habt ihr das gelöst?

    Vielen Dank vorab.

    Nico
     
  2. #2 der Öli, 09.12.2019
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.908
    Zustimmungen:
    993
    Vorname:
    Daniel
    ich würde in dem falle erstmal von unten ein 3-4 mm Loch in die rückleuchten bohren damit die feuchtigkeit weg kann, hatte bei mir schon bei 2 anderen autos geholfen :genau
     
  3. #3 Boomzilla, 09.12.2019
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Das kann man zwar sicherlich machen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dann nicht noch mehr Feuchtigkeit in die Rückleuchten gelangt. Zudem ist es in meinem Fall nicht so, dass das Wasser schon zentimeterhoch steht, sondern es ist nur ein Nebel in den jeweiligen äußeren Ecken zu erkennen.
     
  4. #4 xanakind, 09.12.2019
    xanakind

    xanakind Jeeper

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    81
    Vorname:
    Philipp
    Doch, ein kleines Loch kann tatsächlich helfen. Da reichen schon 2mm.

    Wasserdicht heisst:
    Wasser kann zwar rein, aber nicht wieder rauskommen. Feuchtigkeit damit natürlich auch ;-)

    Genau aus diesem Grund haben z.B. Steckdosen und Schalter für den Aussenbereich an der Unterseite eine kleine Öffnung, damit das Kondenswasser ablaufen kann.
     
  5. #5 Boomzilla, 10.12.2019
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Unvorteilhaft wäre allerdings, wenn durch das Bohren des Lochs noch mehr Feuchtigkeit als bisher in die Rückleuchten gerät. Da sich die Feuchtigkeit im oberen äußeren Eck befindet, bin ich mir auch nicht ganz sicher, wo ich das Loch idealerweise bohren sollte.
     
Thema:

Rückleuchten tauschen (Feuchtigkeit)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden