Reifenwahl / Wrangler (Rubicon)

Diskutiere Reifenwahl / Wrangler (Rubicon) im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Nabend, mein Auto ist ja quasi noch taufrisch, jedoch.... Mein Rubicon muß halt auch bei aktueller Witterung ein paar Meter neben der Straße...

  1. #1 AlexanderRUBI, 12.01.2012
    AlexanderRUBI

    AlexanderRUBI Newbie

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alexander
    Nabend,

    mein Auto ist ja quasi noch taufrisch, jedoch....

    Mein Rubicon muß halt auch bei aktueller Witterung ein paar Meter neben der Straße lang und ich bin ehrlich gesagt frustriert. Leider habe ich mit der Such-Funktion keinen passenden Beitrag gefunden.

    Die orig. Reifen auf dem Auto Modell "Wrangler" sind für mich anscheinend nicht die richtige Wahl. Selbst leicht feuchtes Gelände sind ein Problem und das Eigengewicht des Fahrzeugs tut dann den Rest. Leichte Steigung und vorbei; seitliches Versetzen bereits bei ganz leichter Steigung.

    Eine nasse Wiese oder Laub sind immer der Horror, aber ein Auto steht und fällt in diesen Situationen wohl mit dem Pneu.

    Gibt es Empfehlungen von Euch? Anforderung: keine Cup-Fahrten oder Felsenkrich-Aktionen, dennoch gefordert Feld, Schlamm, Wald und alles auch bei stärkeren Steigungen. Natürlich muss der Wagen noch auf der Straße fahrbar sein.

    Wie gesagt mir ist der Grip wichtig, gerade bei Matsch und feuchten Untergründen.


    Bin gespannt und ein Danke bereits im Vorhinein.

    Schmutzige Grüße,
    Alexander
     
  2. #2 Thierry, 12.01.2012
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Dann wären wohl MT's die bessere Wahl :nachdenklich

    Meine Favorit für den Zweck ist der Cooper Discoverer STT :daumen

    MT's sind allerdings auf der Strasse vor allem bei Nässe nie so gut wie dein jetziger Reifen.
    Aber auch fahrbar.
     
  3. Hede

    Hede Master

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Michael
    X2
     
  4. #4 Vagabond, 12.01.2012
    Vagabond

    Vagabond Fly with the Eagle

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Pit
    x3 :wink
     
  5. Papa

    Papa Guest

    wie sieht´s mit BFG AT aus?
     
  6. #6 SittingBull, 13.01.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Grip bei Matsch etc. hat nur ein MT Reifen wie der STT zum Beispiel.

    Wobei eine nasse Wiese (vergleichbar mit Glatteis) immer der Horror ist - Allrad+MTs hin oder her...
     
  7. Papa

    Papa Guest

    Das stimmt, deshalb wird er wohl ein Kompromiss eingehen müssen.
    Ich habe die BFG AT´s drauf bin zufrieden damit.
    Kommt im Gelände gut durch und ist nicht laut auf der Autobahn.
    Allerdings ist er bei nasser Fahrbahn in Kurven (nur Heckantrieb und wenn man Gas gibt) auch nicht gerade einfach.

    Gruß
    Peter
     
  8. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    1. Wahl, wenn es den ein MT Reifen sein darf, wäre auch bei mir der Cooper.
    Bei nasser Wiese, tiefem Morast bringt Dich das aber auch nicht immer weiter. Du gräbst Dich nur noch schneller, noch tiefer ein.

    Bei einem FZG was überwiegend auf der Strasse bewegt wird, würde ich micht für den General Grabber AT oder AT2 entscheiden.

    Den BFG als AT hatte auf meinem CJ7. Der war auch nicht verkehrt.
    Nachtrag: Auf Nasser Strasse aber wirklich SEHR rutschig. Mein CJ hatte Quadratrack und ich habe ihn mehrmals fast in die Wiese gesetzt. Ok ca. 360Ps waren schon etwas heftig.
     
  9. #9 jeeping_mitch, 13.01.2012
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    CJ7, M-Klasse, TJ und jetzt mein JK Unlimited:

    Immer BF Goodrich All Terrain !

    Und immer das ganze Jahr durch,

    also Sonne,Regen, Schnee, Eis, und mit den

    ersten 3 Autos auch im Gelände.

    Nie stecken geblieben, nie wirklich gerutscht.

    Ich bin absoluter BFG-Fan, auch wenn er paar Euros

    teurer ist, als Cooper !
     
  10. #10 SittingBull, 13.01.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Kommt ja auch drauf an, auf welchem Terrain man fährt...
     
  11. Papa

    Papa Guest

    @ jeeping_mitch
    so sehe ich das auch.
    Habe die Reifen jetzt auch schon auf dem zweiten Jeep drauf.
    Sehen super aus und haben die Eigenschaften, welche man braucht.

    Gruß
    Peter
     
  12. #12 jeeping_mitch, 13.01.2012
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    :nachdenklich
     
  13. #13 jeeping_mitch, 13.01.2012
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    Mit meinem JKU fahr ich kein Gelände,das stimmmt.

    Aber mit CJ7 und TJ war ich ständig im Dreck und fast jedem

    Schlammloch. Und nie musste man mich rausziehen !

    Ich sach ja immer:

    Das Wichtigste ist ein guter Fahrer !:pfeiffen

    Und für mich gibt's keinen besseren Reifen, als den BFG.

    Auch von der Langlebigkeit her ... EINFACH TOP !!!
     
  14. Papa

    Papa Guest

    Meine BFG.jpg
     
  15. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Meine Meinung :pfeiffen

    Ich Persönlich finde die AT2 zwar gut aber sehen beim JK bescheiden aus. Fast schon wie ein abgefahrener Reifen :-)
    Dann würd ich lieber denn Cooper Discoverer S/T. oder KM2 wählen.

    Mir Persönlich gefallen die STT am besten sind auch sehr gut im Gelände aber der Abrollwiederstand auf der Strasse ist Immens. Zumindest sind meine sehr Unwuchtig gewessen und müssen ständig Nachkontroliert werden.
    Da wir sehr viel beides befahren (Straßen und Gelände) werden wir evtl. das nächste mal den S/T oder KM2 mal Ausprobieren.
     
  16. #16 AlexanderRUBI, 13.01.2012
    AlexanderRUBI

    AlexanderRUBI Newbie

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alexander
    also erstmal herzlichen Dank. Sind wirklich gute Beiträge.

    Mein Ihr es macht Sinn, wenn ich mir 4 einzelne (unterschiedliche) Reifen kaufe und dann auf jede Felge was eigenes ziehe? : gib5

    Ok, Gäg weg. Ich lese und lese und denke es wird in Richtung BF gehen. Der Originale, werkseitig montierte Satz ist auf jeden Fall nischte für mich.


    oder , oder....



    [​IMG]

    oder

    [​IMG]


    oder gleich...


    [​IMG]

     
  17. Papa

    Papa Guest

    Hi Alex

    damit machste nicht´s falsch wirst du nicht bereuen.
    Wenn du 285/70 17 nimmst sieht das echt gut aus und ist sehr stimmig.

    Gruß
    Peter
     
  18. #18 jeeping_mitch, 14.01.2012
    jeeping_mitch

    jeeping_mitch Guest

    Jo Papa, so seh ich das auch :tanz
     
  19. Gaser

    Gaser Master

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hallo Alexander,
    ich würde dir die STT empfehlen .Mit deiner Reifengrösse (wenn ich mal von 285ern etwa ausgehe) musst da nicht viel Kompromisse eingehen.
    Auf der Bahn läuft der auch in Ordnung, reicht ewig.Hast ja kein Rennwagen.Die At´s sind bei Schnee die bessere Wahl, aber wie oft fährst du im Schnee und wenns genug Schnee ist funktioniert der MT auch .
    Hier gibt es genügend die die MT´s auch das ganze Jahr fahren .
    Wenn ich dein ersten Beitrag lese dann sollte der Reifen im Matsch,im Nassen und im Steilen ja gut vorankommen und da kommst mit dem AT nicht sehr weit weil das Profil ja schnell zu ist darum der MT .
    Und Cooper hat finde ich das beste Preis/Leistungs Verhältnis ,auch wenn man mich schon abundzu mal raus ziehen musste ;-) aber es kommt halt auch darauf an wo man im Gelände fährt ,aus einer "SCHLAMMPFÜTZE,tiefe max. 2 cm" (nicht SCHLAMMLOCH,tife max 1m) muss man auch nicht Gezogen werden.Die einen finden Pfützen als Gelände die anderen Löcher:-)
     
  20. #20 4x4 schrottie, 14.01.2012
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ich bin auch ein BFG A/T Fan, aber in der von euch genannten Größe würde ich eher zum Cooper S/T greifen dei bis zu 93€ Preisunterschied pro Reifen.
    Soviel besser kann der BFG A/T nun auch nicht sein das er diese Preisspanne rausfährt.

    Mal 2 Anbieter zum Vergleich

    83,50€ + 93,20€

    89,74€

    Gruß
    Andreas
     
Thema: Reifenwahl / Wrangler (Rubicon)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifen jeep wrangler rubicon

    ,
  2. jeep wrangler die beste reifenwahl

Die Seite wird geladen...

Reifenwahl / Wrangler (Rubicon) - Ähnliche Themen

  1. OEM Trittbretter Wrangler Sahara 1999

    OEM Trittbretter Wrangler Sahara 1999: Verkaufe OEM Trittbretter werden mit 8 Schrauben pro Trittbrett verschraubt, habe leider die falschen Bretter gekauft. Zustand ist gebraucht...
  2. Jeep Wrangler Ersatzradabdeckung, Cover, weiß, neu

    Jeep Wrangler Ersatzradabdeckung, Cover, weiß, neu: Weißes Hardcover für das Ersatzrad der Jeep Wrangler JK Final Edition, absolut neu. Reifengröße momentan 255/70 R18. Abholung bevorzugt in 71032...
  3. Jeep Wrangler JKU Hardtop Final Edition weiß NEU

    Jeep Wrangler JKU Hardtop Final Edition weiß NEU: Wir haben ein nagelneues Hardtop in weiß für den Jeep Wrangler JK Unlimited zu verkaufen. Das Hardtop sieht supergut aus, aber da wir ein...
  4. Wrangler TJ 4,0 Bj.2005 zu verkaufen

    Wrangler TJ 4,0 Bj.2005 zu verkaufen: Er ist knapp 7 Jahre in meinem Besitz,ist 151000 Km gelaufen (94000 davon bin ich gefahren) Die nächste HU ist 6/20, er hat nur Soft-Top, die...
  5. Jeep Wrangler 4.0 TJ Rubicon Originalzustand Dualtop

    Jeep Wrangler 4.0 TJ Rubicon Originalzustand Dualtop: Werde mich wohl schweren Herzens von meinem Rubicon mit nur 12000km auf der Uhr trennen. Wer Interesse an einem unverbastelten, rostfreien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden