Quietschende Bremsen

Diskutiere Quietschende Bremsen im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Community und besonders mal an die Bastler. Es ist nun schon ein halbes Jahr her wo ich mir mein kleines Monster zugelegt hatte. Vom...

  1. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    Hallo Community und besonders mal an die Bastler.

    Es ist nun schon ein halbes Jahr her wo ich mir mein kleines Monster zugelegt hatte.
    Vom Vorbesitzer wurde zur Feier der Übergabe noch mal die Bremsen erneuert und der ganze Wagen Tüv fertig gemacht.
    Jedoch die Bremsen quietschen ...
    Anfangs machte ich mir so keinen Kopf drüber da es nur gelegentlich aufgetreten ist.
    Als es dann immer etwas schlimmer wurde habe ich die Werkstatt aufgesucht bei der die Bremsen getauscht worden sind und bei der das Auto auch schon Jahre lang vom Vorbesitzer hingebracht worden ist.
    Die Werkstatt stellte die Bremsen noch mal ein und es besserte sich auch ein wenig.

    Jedoch das Quietschen kam wieder und wurde mit der Zeit immer schlimmer.
    So tritt es nicht nur auf wenn ich die Bremse benutze was sich anhört als ob ich einen Güterzug abbremsen würde ...
    Inzwischen Quietscht es auch während der normalen Fahrt ohne das ich die Bremse benutze als ob ich einen großen Kanarienvogel im Profil meiner Reifen stecken hätte.

    Zwar finde ich es sehr schön mit meinem Gremlin aufzufallen jedoch nicht gerade schon von weitem mit einem Quietschkonzert ...

    Das Quietschen tritt auf wenn ich im trockenen fahre ... bei Regen oder Nässe höre ich keinen Ton. (überlege gerade wassergekühlte Bremsen währen ne Lösung)
    Ich habe nach der letzten Ausfahrt in Eisenberg mein kleines Monster mit nem Hochdruckreiniger von Staub und Sand gründlich befreit so das von dieser Seite auch nichts sein dürfte.
    Jedoch das Quietschen kam wieder und bei dem Konvoi der Dinos hatte man mich schon von weitem gehört.
    Seit dem ist es mir langsam echt peinlich irgend wo lang zu fahren und es fängt auch echt an zu nerven.

    HILFE .... Was kann ich nur tun das dieses lästige Quietschen aufhört.

    Immerhin sind die bremsen ja neu und sehen auch noch neuwertig aus (keine riefen oder rillen)

    Eure Ratschläge und Tipps sind hier echt mein letzte Hoffnung.
     
  2. #2 rottifan, 10.06.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Ich schätze mal das die Beläge schleifen weil entweder die Stege der vorderen Bremssättel festgegammelt sind, oder weil die Beläge in einer kleinen Nut die sich in den Jahren in der Führung gebildet hat in der die Beläge eingehängt sind hängen bleiben, so daß sie nicht weit genug von der Scheibe weggedrückt werden.
     
  3. #3 Thierry, 10.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Ist das quitschen weg beim bremsen?

    Probier mal ganz leicht das Pedal zu drücken, so das die Beläge anliegen ohne zu bremsen.
    Wenn das Quitschen dann weg ist liegt es an dem von Jens/rottifan beschriebenen Problem.
    Da hilft meistens ausbau, reinigen und schmieren beim zusammenbau.

    Sollte aber die Werkstatt gemacht haben beim bremsentausch.

    Grüßle
     
  4. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    das rytmische qietschen der bremsen während der fahrt wird beim leichten betätigen der bremse von einem permaneten quietschen abgelöst
    ist also schwer zu sagen wann da was eintritt
    schlimmer wird es dann auf alle fälle wenn die bremsen auch belastet werden um zum stehen zu kommen ....

    wiso quietschen die dinger überhaupt ...
    bei anderen wagen machen die das doch auch nicht :grübel
     
  5. #5 Eagle Eye, 10.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    ist schon nervig.

    das rhythmische quietschen ist normal.
    es quietscht, weil deine belege bzw. ein klitze kleiner teil davon an deiner scheibe reibt.
    da deine scheibe einie minimale unwucht hat, kommt es zu dem quietsch-quietsch-quietsch.
     
  6. #6 Thierry, 10.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Also meine Empfehlung ist
    - Beläge raus, Kanten anschrägen, Rückseite schmieren und wieder rein

    wenn das nicht hilft klären wie alt die Beläge sind und wenn nötig tauschen.
    Nicht vergessen die Bremszangen zu prüfen ob diese auch richtig funktionieren.

    Sonst fällt mir da jetzt auch nichts mehr ein.
     
  7. #7 fireboy, 10.06.2009
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    André
    Hatte dieses Problem zumindest in ähnlicher Form.

    Vor 2 Wochen habe ich neue Bremssättel eingebaut, seitdem ist alles weg.
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    ich glaube das es am besten ist wenn ich meinen kleinen nächste woche noch mal in die werkstatt bringe ... die sollen sich das teil noch mal vornehmen und einstellen ...
    vieleicht auch neue bremssättel rein machen

    habe echt kein bock das mir die bremse eines tages ausfällt
    ist auch so schon schwer genug auffahrunfälle zu vermeiden ...
     
  9. YM7

    YM7 eingewöhnt

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Hallo,
    habe vor kurzem auch noch das Problem gehabt.
    Gequietsche ohne Ende.
    Bremsscheiben erneuert. Quietschen weg.
    Mal schauen viell. ist es ja das.

    mfg YM7
     
  10. #10 outdooruwe, 12.06.2009
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe

    Wäre auch meine erste Maßnahme

    Oder wenn´s von hinten kommt:pfeiffen Die Trommeln runter auch da die Kanten der Beläge anschrägen und die Kontaktflächen aller beweglichen Teile (aufpassen das nix auf die Reibflächen der Belege kommt) mit Kupferpaste behandeln.
     
  11. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    sodel ...

    habe meinen kleinen wieder und die haben an beiden vorderbremsen irgend was an dem bremssattel schweißen müssen ....
    jetzt ist das güterzugquietschen weck ...
    allerdings quietscht er jetzt beim bremsen wie ein ICE in einem ganz schrecklichen oberton ....:pfeiffen
    habe gleich wieder in der werkstatt angerufen und berichtet
    jetzt hat der werkstattfutzi die nase voll :argh
    die bremsbeläge werden durch andere eines anderen herstellers ersetzt
    dazu ist zu sagen das die bremsscheiben und die backen erst vor nem halben jahr komplet erneuert wurden ...

    ist alles irgend wie komisch die sache ... :grübel

    habe mir auch schon überlegt die ganze bremsanlage zu tauschen ... doch das habe ich angesichts des enormen preises ganz schnell wieder fallen lassen :verrückt
     
  12. #12 SittingBull, 24.06.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    :huch Ähmm, welche Werkstatt schweißt denn am Bremssattel rum?
    Bist du dir sicher, das die wissen, was sie da machen?

    Das mein ich "todernst". Mach mal n Bild, wo geschweißt wurde.
     
  13. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    frag mich nicht ... ich habe es auch nicht so ganz verstanden ....
    die haben was von aufschweißen und abschleifen gesagt ...
    bremsen sind für mich ein buch mit sieben siegeln da kenne ich mich nun mal ganz und gar nicht aus ....
    deswegen habe ich auch keine ahnung ob die wissen was die machen ....
    muss mich eben drauf verlassen was die sagen ...:achselzuck
     
  14. #14 Thierry, 24.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Beim nächsten Besuch in der Werkstatt lass dir das nochmal zeigen und erklären.

    Ich hab das auch noch nie gehört das an einem Bremssattel geschweißt wird.
     
  15. #15 SittingBull, 24.06.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ich kann mir denken was die da gemacht haben... an den Haltern für die Bremsbeläge mit m Schweißgerät Material "aufgetragen", damit die Beläge kein Spiel mehr haben.

    Wurden die Bremsbeläge jetzt eigentlich an den Seiten "entgratet"? Das soll helfen ;-)
     
  16. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    ja das mit dem auftragen hatte er auch gesagt ... irgend was mit auftragen und abschleifen das die klötze kein spiel mehr haben ... so in etwa ...

    ne das mit dem entgraten hat er nicht erwähnt ... das sollte ich noch mal nachfragen ...
    danke für diesen tip oder besser die erinnerungshilfe daran ... :grübel


    nachtrag :
    habe eben gerade mal mit der werkstatt gebabbelt ...
    das mit dem entgraten wird gemacht wenn die bremsscheiben alt und bremsklötze neu sind damit sich da das anpassen und einschleifen besser einstellt ...
    da ich aber neue scheibe und neue klötze habe würde das nichts bringen ...
    ich bekomme nun auf garantie ganz neue klötze eingebaut die von einem anderen ( hoffe besseren ) hersteller sind
     
  17. #17 SittingBull, 25.06.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ok, wenn alles neu dann hat sich das mit entgraten erledigt. :-) - hatte ich wohl überlesen.

    Hoffen wir mal, das es mit neuen Belägen besser wird....
     
  18. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    sodele ... nun nach langem basteln und hin und her schrauben und auch entgraten wie ihr es mir geraten habe ist das auto endlich fertig ...
    ich mit meinen nerven auch ...

    kurz gesagt es quitscht nicht mehr :bähh
     
  19. #19 Thierry, 30.06.2009
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Glückwunsch :tanz
     
  20. #20 Eagle Eye, 30.06.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    SUPER :daumen

    dann kann ja was neues kommen.
    und das wird es.

    kleiner TIPP: heb dir irgendeine kleinigkeit auf.....

    wie JEEP42 zu sagen pflegt:
    daher lieber eine kleinigkeit ;-)
     
Thema: Quietschende Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep renegade bremsen quietschen

    ,
  2. wrangler bremsen schleifen

Die Seite wird geladen...

Quietschende Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Brummen beim Bremsen

    Brummen beim Bremsen: Hallo Zusammen !! seit ein paar Tagen habe ich das phänomän das wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten auf die Bremse trete das ganz Fahrzeug...
  2. Mov-it Bremsen für Jeep ZJ

    Mov-it Bremsen für Jeep ZJ: RESERVIERT !!! Verkaufe meine 4 piston Mov-it Bremsen für alle ZJ Modelle. Hatte sie montiert aber sind leider in Belgien nicht erlaubt. Deswegen...
  3. Bremsen Vorderachse ZJ

    Bremsen Vorderachse ZJ: Da ich meinen ZJ abgegeben habe, sind nun nagelneue Teile aus dem Teileregal über... Scheiben, Beläge und Sättel nagelneu. Bestellt 06/2018 bei...
  4. Bremse hinten

    Bremse hinten: Wie sieht es mit den Bremsen hinten aus? Die meisten Angebote in der Bucht & co sind massive Scheiben. Meine sind aber belüftet. Soweit Ich das...
  5. Bremsen wechseln

    Bremsen wechseln: Hallo. Habe einen gc Diesel aus dem Jahr 2015 u es sind in Kürze d Bremsen (Scheibe u Klötze, vo u hi) zu wechseln. Ich könnte von einem srt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden