Probleme nach der Restaurierung

Diskutiere Probleme nach der Restaurierung im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Ich weiß nicht, aber irgendwie hab ich langsam ähnliche Probleme, wie vor der Restaurierung. • Wo die Lenksäule in die Servolenkung läuft, sind...

  1. #1 4motion, 22.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Ich weiß nicht, aber irgendwie hab ich langsam ähnliche Probleme, wie vor der Restaurierung.

    • Wo die Lenksäule in die Servolenkung läuft, sind ein paar Öltropfen zu sehen, die ab und zu auf den Boden tropfen. Nur ganz, ganz wenig, aber eben vorhanden. Wie kann man das beheben?

    • Bei Standgas-Geschwindigkeit höre ich ein leichtes Klackern, das von der Vorderachse oder Bremse zu kommen scheint. Kommt alle 3-4 Sekunden. Wenn ich ganz leicht auf die Bremse trete, ist das Geräusch weg. Was kann das sein?

    • Am Tacho haben sich heute erstmals die Benzin- und Temperaturanzeige verabschiedet. Nach ein paar Sekunden waren sie wieder da. Scheint ein Masse-Problem zu sein, oder?

    Ich weiß ja, dass ein Jeep immer kleine WehWehchen hat, aber eigentlich wollt ich sorgenlos durch den Sommer fahren. Ich hab 3 1/2 Jahre auf meinen Jeep gewartet und die Restauration hat viel gekostet ... da hätt ich mir ein wenig Ruhe verdient.
     
  2. #2 Eagle Eye, 23.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.620
    Zustimmungen:
    2.181
    Vorname:
    Carsten
    zu punkt zwei:

    evtl. die kreuzgelenke an der VA. so ein geräusch hatten wir neulich erst.
     
  3. #3 4motion, 23.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Aber wenn ich leicht bremse, sind die Geräusche weg. Kreuzgelenke sind eigentlich neu. Können das vielleicht die neuen Bremsklötze sein, die sich eventuell noch einlaufen müssen?

    Zu Punkt 3:
    Problem gelöst ... war ein Masse-Problem und mein Fehler.
     
  4. #4 4motion, 24.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Super ... und jetzt hat die neue Wasserpumpe, die erst letzte Woche verbaut wurde, den Geist aufgegeben. Das Wasser schießt förmlich heraus. Wie kann das denn passieren? 2 Wasserpumpen innerhalb einer Woche (gut, die erste war alt und stand mit dem Motor 3 Jahre). Was kommt noch?
     
  5. #5 Danieljetzt, 24.06.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Daniel
    Stimmt den die Temperatur?
    Denn wenn zwei Wasserpumpen in kurzer Zeit kaputt gehen würde ich den Fehler wo anders vermuten.


    Ansonnsten nicht schlapp machen, sind halt ein paar Kinderkrankheiten.
     
  6. #6 trudelpups, 24.06.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    sieh mal nach ob der Weg zum Ausgleichsbehälter frei ist (hat der CJ einen ?) oder das Ventil im Kühlerdeckel zu sitzt. Wenn der Kühlkreislauf etwas zu viel Druck bekommt macht eine Pumpe schon mal gerne schlapp und lässt Wasser. Einfach mal ohne Kühlerdeckel fahren und sehen ob es hilft.
     
  7. #7 4motion, 24.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die Temperatur ist laut Anzeige nach längerer Fahrt in der Mitte zwischen kalt und heiß ... also eigentlich im Idealbereich. Wenn ich aber das Blech auf dem Grill, also direkt vor dem Kühler angreife, ist es schon sehr, sehr heiß.

    Mein CJ hat keinen Ausgleichsbehälter. Der Kühlerdeckel ist neu. Keine Ahnung, wie ich diesen testen soll (oder meinst du den Überdruck-Schlauch, der vom Deckel raus geht?). Wenn die Pumpe mal rinnt, ist sie doch beschädigt und muß gewechselt werden, oder?
     
  8. #8 Danieljetzt, 24.06.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Daniel
    Also nur weil du nicht mehr anfassen kannst heisst das nicht das es zu heiss ist. 90 grad sind zu heiss für unsere Finger aber nicht für den Motor.

    Und die Pumpe würde ich auch tauschen, aber erst wenn du sicher bist das nichts anderes kaputt ist.
    Kommt denn auch schon im kalten zustand Wasser raus?
     
  9. #9 Wildwater, 24.06.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.667
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Was rinnt? Die Pumpe oder deren Dichtung? Falls es die Dichtung ist würde ich nur diese tauschen.

    Wie sieht es mit der Spannung des Keilriemens - oder was der CJ hat um die WaPu anzutreiben - aus? Wäre nicht die erste Pumpe die wegen zu stark gespanntem Riemen den Geist aufgibt.

    ww
     
  10. #10 4motion, 24.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Bei der Pumpe sind so Löcher ... und da schießt förmlich das Wasser raus. Aber anscheinend nur, wenn der Jeep heiß ist. Hab am Abend nochmals gestartet und da kam kein Tropfen (hab natürlich wieder Wasser nachgefüllt).

    Ob der Riemen zu stark gespannt ist, kann ich nicht sagen. Die Pumpe wurde von einer US Car / Jeep Werkstatt gewechselt ... und die wissen eigentlich, was sie tun.
     
  11. #11 Danieljetzt, 24.06.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Daniel
    Das spricht ja dafür das sich ind der Pumpe zuviel druck aufbaut.
     
  12. #12 Thomas K., 25.06.2008
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Hab mal gehört, das es beim CJ 2 Laufrichtungen der Pumpe geben soll.
    Bist du sicher, daß es die richtige Pumpe ist?
     
  13. #13 4motion, 25.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Klar bin ich sicher. Es gibt die Version für Keilriemen und eine für Serpentinen-Riemen. Einen Fehler hätte man angesichts der unterschiedlichen Drehrichtung sofort bemerkt. Ich hab einen neuen Kühlerdeckel drauf (13 LBS Druck), der nicht Original ist. Laut Mechaniker passt er jedoch. Kann das der Fehler sein? Ich mach mal Fotos.

    [​IMG]
     
  14. #14 trudelpups, 25.06.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    also mein Tip ,warten bis der Motor ganz kalt ist.
    Dann ohne Kühlerdeckel fahren und sehen ob wieder Wasser läuft.Wenn nicht ist es entweder der falsche Kühlerdeckel (zu hohe Druckeinstellung) oder das Ventil im Deckel ist defekt. Hatte das auch mal im Toyo,bevor das Ventil im Deckel öffnet macht die Pumpe Wasser wegen Überdruck.
     
  15. #15 Eagle Eye, 25.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.620
    Zustimmungen:
    2.181
    Vorname:
    Carsten
    ja, es kann sein, dass du eine miese billig-pumpe erwischt hast und sie deshalb schon wieder hinüber ist.
    die wahrscheinlichkeit ist allerdings recht gering.

    irgendwie vermute ich, dass deine probleme zusammenhängen. also das mit dem ausgehen und mit dem "überdruck".


    hast du mal die kompression an den zylindern gemessen ??
     
  16. #16 4motion, 25.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die Kompression an den Zylindern wurden gemessen und sind angeblich in Ordnung. Wie glaubst du, dass die Probleme zusammenhängen?
     
  17. #17 Eagle Eye, 25.06.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.620
    Zustimmungen:
    2.181
    Vorname:
    Carsten
    wenn die kopfdichtung hinüber ist, könnte es sein, dass die abgase ins kühlwasser gedrückt werden, somit überdruck in deinem kühlsystem entsteht, der nicht durch deinen deckel entweicht, sondern durch die WaPu.
    zu wenig kompression könnte evtl. auch die ursache für das absterben deines motors sein.

    ich kann es leider nicht technisch erklären. und wenn nur so laienhaft, dass es hier den rahmen sprengt. und meine lust am tippen.

    aber ich vermute das mal, weil du auch den tritt auf die bremse damit in verbindung gebracht hast.

    alles von dir beschriebene hängt irgendwie mit druck zusammen.

    die bremse und der bremskraftverstärker hängen ja auch am motor.




    aber ich kann halt auch vollkommen daneben liegen :verrückt bin ja nur kaufmann :traurig2
     
  18. #18 4motion, 25.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Danke, was du schreibst, ergäbe irgendwie auch Sinn. Die Kompression ist, wenn er das Standgas findet, auch im warmen Zustand auf 20. Nur beim Bremsen, wenn er das Standgas nicht zu finden scheint, wird er von der Drehzahl so niedrig, dass er abstirbt. Just bevor das geschieht, sinkt die Kompression auch unter 20. Danach (also wenn er wieder abgekühlt ist) hat er Aussetzer beim Gasgeben, aber nur im untersten Drehzahl-Bereich.

    Die Kompression wurde von meinem Mechaniker allerdings laut eigenen Angaben kontrolliert und ist bei allen 6 Zylindern gleich hoch gewesen. Als ich ihn auf die Zylinderkopfdichtung ansprach, meinte er, dass er in seinen 25 Jahren, in denen er sich mit Jeeps beschäftigt, noch keinen einzigen 4,2L Motor mit fehlerhafter Zylinderkopfdichtung gesehen habe und er das als Fehlerquelle ausschließt.

    Das Problem mit dem Absterben hatte ich bei meinem alten 4,2L Motor auch. Deswegen glaub ich eher, dass das mit dem Vergaser zusammenhängt. Natürlich kann ich mich auch total irren, denn das Problem mit der Wasserpumpe ist mir nach wie vor ein Rätsel.
     
  19. #19 Wildwater, 25.06.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.667
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Miriam
    Probier einmal folgendes: Motor am Stand laufen lassen und dann mit dem Bremspedal pumpen.

    Hintergrund: Wenn das absterben mit dem Bremskraftverstärker zusammen hängt sollte der Motor dabei ausgehen.

    ww
     
  20. #20 4motion, 25.06.2008
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Hab ich probiert. Standgas bleibt vom bremsen unbeeindruckt.
     
Thema:

Probleme nach der Restaurierung

Die Seite wird geladen...

Probleme nach der Restaurierung - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Radio

    Probleme mit Radio: Hallo ich bin neu hier im forum und dies ist auch mein erster Beitrag. Ich bin seit einem Monat stolzer Besitzer eines jeep wranglers jku 2011...
  2. Tacho Probleme

    Tacho Probleme: Grüß euch, Hab ein kleines Problem mit meinem Tacho. Heute morgen war alles noch OK, jetzt am Heimweg fingen plötzlich alle Kontrolllampen an...
  3. Probleme Befestigung Scheinwerfer CJ7

    Probleme Befestigung Scheinwerfer CJ7: Moin CJ-Gemeinde, ich hab da Montage-Probleme beim Montieren der Scheinwerfer im CJ-Grill. Ich habe einerseits den CJ-Grill mit den leeren...
  4. Probleme mit Schlüssel bzw. Transponder

    Probleme mit Schlüssel bzw. Transponder: Guten Morgen, allerseits, vor einiger Zeit trat bei meinem Dicken - Grand Cherokee, EZ 2007 - das erste Mal das Problem auf, dass mein Schlüssel...
  5. 2013er VFL WK2 Innenraumlüfter Probleme

    2013er VFL WK2 Innenraumlüfter Probleme: Hallo zusammen. Unser 2013er vorfacelift hat das Problem,wenn ich einsteige,motor an mache und dann die lüftung manuell hoch drehe,passiert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden