Problem Scheibenrahmenscharniere

Diskutiere Problem Scheibenrahmenscharniere im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallöchen, Um meine nicht so toll aussehende Scheibenrahmenscharniere zu Pimpen habe ich mein YJ ein satz super mega Tollen Edelstahlscharniere...

  1. #1 RnRjUnKiE, 23.05.2008
    RnRjUnKiE

    RnRjUnKiE Heavy Metaler

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Hallöchen,

    Um meine nicht so toll aussehende Scheibenrahmenscharniere zu Pimpen habe ich mein YJ ein satz super mega Tollen Edelstahlscharniere spendiert.

    Nun gehe ich an die vorderen unteren Schrauben mit ne großen Torx + Ratsche, und stelle fest dass nach ein "knacks" die Schrauben endlos drehen. :traurig2 Hat jemand ein Tipp wie ich die Schrauben am einfachsten raus bekomme?

    Grüße,

    Andy
     
  2. heujo

    heujo Guest

    ganz einfach, aufbohren... habe ich auch so gemacht (machen müssen).
    und bei der frage nach den passenden muttern, kontaktiert schon mal den lokalen harley-schrauber, der hilft gerne aus...

    das nächste problem ist unter umständen, das das scharnier auf dem body festgerostet ist...
     
  3. #3 RnRjUnKiE, 23.05.2008
    RnRjUnKiE

    RnRjUnKiE Heavy Metaler

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Die Torx Schrauben lassen sich noch wunderbar bewegen....Denke eher dass sich die Muttern unter dem Blech sich gelöst haben und drehen mit. Die Frage ist ob ich an die Muttern kommen ohne das halbe Auto zu zerlegen? :happy
     
  4. #4 BC-KC 4000, 23.05.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Bohr die Dinger raus. Ist wohl der einfachste Weg :-)
     
  5. #5 AMC Jeeper, 23.05.2008
    AMC Jeeper

    AMC Jeeper Der Kutscher kennt den Weg!

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Harald
    Hi,
    die Muttern mußt du hinterm Armaturenbrett gegenhalten. Einfach von unten reingreifen und Mutterm suchen. Weiß aber leider die Schlüsselweite nicht mehr. Ein Versuch ist´s wert sonst mußte ausbohren.
    Nur die am Scheibenrahmen haben ein Blech mit Gewinde.
    Gruß Harald.
     
  6. Haege

    Haege On Highway -> Audi / Off Highway -> JEEP

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hagen
    Hallöchen,

    hab das bei meinem auch mitgemacht und bin leider nicht um das zerlegen des Armaturenbretts rumgekommen. Vorallem beim Zusammenbau wars besser.

    Naja, dann noch viel Glück:D
     
  7. heujo

    heujo Guest

    die muttern drehen sich mit, das übliche, auch habe teilweise gegenhalten können (ist glaube 1/2" gewesen), bei manchen musste ich aber aufbohren. habe auch für die neumontage nicht das armaturenbrett demontiert...
     
  8. #8 RnRjUnKiE, 25.05.2008
    RnRjUnKiE

    RnRjUnKiE Heavy Metaler

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andy
    Danke für eure Antworten!

    Ich denke ich bevorzüge die Bohrlösung, da ich eh die vorderen unteren Schrauben und Muttern ersetzen muss, egal welche lösung. :monk Normalerweise sollten die übriggebliebene Muttern einfach nach unten fallen, und kann damit Tageslicht durch das Loch sehen? Bohren ist kein Problem, aber möchte nicht unbedingt das Armaturenbrett raus bauen müssen. :nö

    Grüße,

    Andy
     
  9. #9 rene_yj, 25.05.2008
    rene_yj

    rene_yj Jeeper

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    René
    musst du nicht, musst nur mal ein Wenig gelenkig hinters Amabrett greifen.
    Grüße
     
Thema:

Problem Scheibenrahmenscharniere

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden