Partikelfilter nach 8000km zu 120% voll

Diskutiere Partikelfilter nach 8000km zu 120% voll im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Gestern konnte ich während der Fahrt plötzlich nur noch im D4 sowie Rückwärts fahren. Ebenfalls wurde in der Tachoanzeige angezeigt, dass der...

  1. #1 SLaukas, 30.09.2014
    SLaukas

    SLaukas Newbie

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegbert
    Gestern konnte ich während der Fahrt plötzlich nur noch im D4 sowie Rückwärts fahren. Ebenfalls wurde in der Tachoanzeige angezeigt, dass der Abgasfilter voll sei ?? Bei der Diagnose wurde ein zu 120% gefüllter Abgasfilter angezeigt. Es wurde mir ebenfalls mitgeteilt, dass derzeit eine grössere Anzahl von Neufahrzeugen bis zu 1 Jahr Laufzeit, plötzlich dasselbe Problem hätten (angebl. 1 Neufahrzeug mit nur 400km und weitere bis zu 1000km).

    Hat jemand dasselbe Problem schon gehabt. Im übrigen kündigt sich ein fast voller Abgasfilter damit an, dass der Spritverbrauch plötzlich auf bis zu 15Lt. ansteigt.

    Gemäss Auskunft des Händlers ist dieses Problem derzeit nicht gelöst und die Entwickler suchen die Ursache für das Problem. Üblicherweise sollte sich der Abgasfilter ja selber regenerieren.

    Gruss
    Slaukas
     
  2. #2 hansdell, 01.10.2014
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Hmm,

    das Wort "angebl." gefällt mir noch am besten...
    Da sich; seit wann gibt es das Modell..., noch niemand beschwert hat denke ich der Händler ist auch zu 120% verstopft :-)

    Der Regenerationsmechanismus ist defekt. Welches Problem ist da ungelöst und zu Entwickeln. Software Fehler, Senorfehler, Abgasdrucksensor defekt, Partikelfilter tauschen. Abgas untersuchen und Einspritzung kontrollieren.

    Und auch mal auf die Bahn und nicht nur in der 30´er Zone bummeln um den Zyklus anzuwerfen. Gerne mal 1h bei 130 fahren.

    Ich denke eher das Du ein Einzelfall bist sonst gäbe es schon jede Menge "ich auch"

    Ernsthaft: Wie ist denn Dein Fahrstil und der Spriterbrauch. Kurzstrecke? Gemütlicher Fahrer oder Heizer?

    Gruß
    HD
     
  3. #3 SLaukas, 01.10.2014
    SLaukas

    SLaukas Newbie

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegbert
    Gemäss der Aussage des Händlers habe man Ihm von der Fiat-Zentrale in der Schweiz mitgeteilt, dass Sie feststellen dass dieses Problem bei den Kunden derzeit wiederholt/gehäuft auftrete.

    Ich fahre gemischt, ca. 70% Innerorts und ca. 30% Autobahn. Bezeichne mich als "normaler" Kurzstrecken-Fahrer (bis 40km). Bei meinem Vorfall wurde der Filter regeneriert. Nun nach ca. 300km bin ich heute wieder zurück in die Werkstatt um die Anreicherung zu messen. Diese lag nun bei ca. 40%.

    Interessant ist, dass der Durchschnittsverbrauch seit dem Erreichen der 6000km Grenze (Frühjar 2014), plötzlich von ca. 10.5Lt. auf 12Lt. angestiegen ist. Seither ist er so geblieben obwohl ich immer etwa die gleichen Strecken fahre. Persönlich habe ich das Gefühl, dass sich das Fahrzeug beim Beschleunigen sehr schwer tut und auch die Spritverbrauchsanzeige steigt steil dabei an (30-50Lt.) - War am Anfang bis ca. 6000Km nicht so spürbar.
     
  4. #4 horni1948, 01.10.2014
    horni1948

    horni1948 Member

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiner
    Wenn ich das richtig verstanden habe, kommst du aus der Schweiz ?
    Als der Dieselpartikelfilter immer mehr in die Fahrzeuge eingebaut wurde,
    gab es mehrere Autozeitschriften, welche darauf hinwiesen, dass die Halter
    eines solchen Fahrzeuges mal alle vier Wochen auf die Autobahn fahren
    sollten, um den Filter "freizufahren". (Mindestens 3000 Umdrehungen und
    ca. 20km)
    Hier ein Tipp: Nach Deutschland fahren und mal Gas geben:genau

    Heiner
     
  5. #5 hansdell, 02.10.2014
    hansdell

    hansdell Member

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans
    Ich fahre jeden Tag 13 km Kurzstrecke und dass teilweise wochenlang ohne Autobahn. Jetzt schon 18tkm. Ohne Probleme.

    Man merkt schon wenn er dann mal freigeblasen wird.
    Aber er war noch nie zu.

    Evt. ist der Sprit scheisse den Du tankst?

    Gruß
    HD
     
  6. flash

    flash Member

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jochen
    Es gibt Monate da fahr ich nur 5+3+3+5km am Tag. Und ab und zu 1mal im Monat eine längere Strecke. Hab jetzt 12000km runter 0 Probleme. Da hatte ich mit meinem Opel Insignia richtig Stress
     
  7. Gordan

    Gordan Newbie

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    wieder defekt

    Mein Summit ist deswegen das vierte Mal in der Werkstatt:
    getauscht wurden Sensoren, Motorsteuergerät, Kabel gegen Marder isoliert, DPF selber ...

    Heute :motz:motz:motz wieder Fehler: "Der DPF ist zu 100% gefüllt usw. ..."
    Motornotlauf (60kmh) lustige Lampen leuchten :warten:warten:warten

    Die Jungs bei Jeep geben sich zwar unheimlich Mühe, aber langsam habe ich es satt.

    Da hätte ich auch bei meinem regelmäßig in der Werkstatt stehenden X5 4.6is V8 bleiben können.
    Mein 2.7er CRD GC und der Commander liefen ohne Probleme. Liegt es an FIAT?
     
  8. #8 Dieselmitch, 09.10.2014
    Dieselmitch

    Dieselmitch Rußfiltervorglüher

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Liegst am getankten Diesel? :nachdenklich

    Mein Elefant läuft ca. 12-15tkm/anno.

    Davon im Sommer (Ostern bis Herbst) ca. 10tkm auf der Bahn, den Rest im Winter im Kurzstreckenverkehr.

    Bisher war bis auf einen defekten Thermosensor 2 Wochen nach Kauf noch kein Motorproblem aufgetaucht ... zum Glück :daumen
     
  9. #9 donpaul, 11.10.2014
    donpaul

    donpaul Newbie

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo,

    bei mir ist der Partikelfilter bei 6000 km zu gewesen. Laut Werkstatt fahre ich auch zuviel in der Stadt. Nur dass ich drei Tage davor aus Süddeutschland 750km Autobahn nachhause gefahren bin. Durchschnitt 120 - 140 km/h. Das wollte ich nach der tollen Aussage der Werkstatt gar nicht mehr erwähnen. Irgendwas läuft da seit Fiat verkehrt.


    Grand Cherokee Overland - 12.2013
     
  10. #10 Marco CG446, 12.10.2014
    Marco CG446

    Marco CG446 Jeeper

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marco
    Hallo,


    mit meinem Dicken (5.2012) hatte ich bis Dato noch keine Probleme, obwohl ich in der Woche (Mo-Sa) so gut wie nur Kurzstrecke (2x5km) fahre.


    Was ich damals gleich gemacht habe, ich habe den original Luftfilter gegen einen von K&N getauscht, damit er besser „atmen“ kann.


    Gruß
    Marco
     
  11. #11 Sequoia, 15.10.2014
    Sequoia

    Sequoia born to fly

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Dan
    Immer und immer wieder diese Fiat Sachen.

    Der aktuelle GC hat genau so wenig Fiat Teile, wie der GC davor, oder wie der aktuelle ML, oder oder oder..

    Vielleicht liegt es auch am Diesel des Themenstarters? Diesel wird in der Schweiz eher stiefmütterlich behandelt?! Oder aber auch wirklich am nicht frei fahren? Wobei ich mir das kaum vorstellen kann, gibt es den CRD auch in den USA.

    Ich fahre "Langstrecke". Fast jeden Tag 65km hin und 65 zurück, aber auch nur in der Schweiz bei 80-120km/h.
     
Thema: Partikelfilter nach 8000km zu 120% voll
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee wk2 3.0 crd partikelfilter freibrennen

    ,
  2. dpf filter voll nach 40000 km

    ,
  3. jeep grand cherokee diesel regeneration bei fahr

    ,
  4. jeep grand cherokee abgasdrucksensor fehler,
  5. jeep grand cherokee abgasfilter 100% voll
Die Seite wird geladen...

Partikelfilter nach 8000km zu 120% voll - Ähnliche Themen

  1. Partikelfilter

    Partikelfilter: Hi, bei meinem Commander leuchtet die Motorkontrollleuchte. Hatte meine Werkstatt schon beim Probefahren ausgelesen - Partikelfilter. Nun lag...
  2. Nerviges quietschen bei vollem Lenkeinschlag rechts

    Nerviges quietschen bei vollem Lenkeinschlag rechts: Hallo, klingt wie ein paar alte Bettfedern, langsam geradeaus.....nichts, langsam rechts, mit fast vollem Lenkeinschlag ein lautes quietschen bei...
  3. Lichtmaschine 136Ah nach vorheriger 120 AH einbauen

    Lichtmaschine 136Ah nach vorheriger 120 AH einbauen: LIMA mit 136Ah soll jetzt getauscht und eingebaut werden nachdem eine 120 Ah bisher eingebaut ist, im Grand Cherokee WG 2,7 CRD 4 x4 EZ 2003. Der...
  4. Nase voll! Heizung

    Nase voll! Heizung: hallo liebe Leute, ich lasse mal meinen Frust los. Ich letzten Jahr um die gleiche Zeit habe ich die Heizungsklappe auf der Beifahrerseite...
  5. WJ CRD Kühlkreislauf komplett mit Motoröl voll

    WJ CRD Kühlkreislauf komplett mit Motoröl voll: Beim Tauschen des Turboladers ist mir aufgefallen, dass es aus der einen Kühlwasserleitung die ich abgebaut hatte irgendwie schmierig tropfte....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden