Öldruck ungewöhnlich

Diskutiere Öldruck ungewöhnlich im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo mal wieder :ironie Habe am Wochenende 300km mit meinem Jeep zurückgelegt, erfolgreich ohne Auffälligkeiten. Danach war ich nochmal an einem...

  1. #1 Merten ZJ, 14.01.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Hallo mal wieder :ironie

    Habe am Wochenende 300km mit meinem Jeep zurückgelegt, erfolgreich ohne Auffälligkeiten. Danach war ich nochmal an einem vereisten Hang meine Cooper Discoverer AT3 testen, echt griffig :huch dann Auto abgestellt.

    Heute in Jeep gesetzt, losgefahren. Gesehen Öldruck lt. Anzeige (bei 90kmh Landstraße) auf dem Strich vor der 3 :grübel sonst immer Strich 3bar. Ölstand sofort gecheckt, wie gewohnt kurz unter Maximum. Weitergefahren, Öldruck immernoch kurz vor 3bar, das wurmt mich :-)

    Vermutung: Am Steilhang gestern wohl Dreck in der Ölwanne aufgewühlt, Sieb etwas verstopft.

    Kann ich den Ölfilter Abschrauben um dort mal Druckluft durchzublasen? Also Richtung Sieb, rückwärts sozusagen? Zusätzlich werde ich den Öldruckgeberstecker mal saubermachen. Wo sitzt der überhaupt?

    Wenn das nix hilft, würde ich Ölwanne runternehmen, neue Pumpe rein, neues Sieb, neue KW Simmeringe und fertig.

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips zur Situation. Ist ja nichts akutes, bin auch normal weitergefahren. Aber es muss ja nen Grund haben...Dass mein jungfräuliches Motörchen keine Neuwagenwerte mehr hat, ist mir klar, siehe KM-Stand in meiner Signatur..

    Grüße aus dem verschneiten Norden :hurra
     
  2. #2 hagbard, 14.01.2013
    hagbard

    hagbard Master

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kapitalistenfeind
    Hm, also das mit dem Ölfilter würd ich nur machen, wenn du deine Decke schwarz haben willst :-)

    Denk mal an den Ölmesstab, wo der reingeht, und wo du Luft reinschießen willst, mit 8 Bar oder mehr. Würd ich nich machen :cool

    Ich würds persönlich erst mal weiter beobachten, bzw den Sensor säubern. Die Anzeige im Kombi ist eh nur nen Schätzeisen, bei dem bisschen hoch oder runter würd ich nich so viel drauf geben.

    Wenn ich meinen Öldruck nehme, der ist auch bei um die 3 Bar, im Stand bei ca 1/3 der Anzeige, bei Autobahn, oder Landstraßé ca 3...
     
  3. #3 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Wichtig ist erstmal , dass er überhaupt etwas anzeigt ... :pfeiffen
    Ob nun 2 Bar , oder 3 , Öldruck ist da , kein Klappern hörbar .

    Mit dem Sieb bist Du schon auf einem heißem Pfad , der Micha von hier kann ein Lied davon singen.
    Wenn ein Motor irgendwann in seinem Leben mal einen Wartungsstau hatte, sprich, Ölwechselintervalle zu lang gedehnt, kommt es zu Ablagerungen in Wanne und Block , gerade bei Autobahnfahrten, wo das Öl ordentlich auf Temperatur kommt und dauerhaft mindestens 3 Bar Öldruck herrschen , lösen sich Ölverkrustungen, aber ich glaube, dies brauche ich hier nicht weiter erläutern , denn das wissen die meisten.

    Kernsatz :

    Wanne ab und Ölsieb sauber machen , muss kein neues rein, vielleicht eine neue Ölpumpe und den Geber neu, gleich die Pleuellager prüfen , besonders die vorderen und Du hast Gewissheit und ein gutes Gefühl. :ciao
     
  4. #4 Merten ZJ, 14.01.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Wartungsstau hatte er nie, viell mal 2-3000km drüber übers intervall, aber sonst nicht. Aber wie gesagt, er wurde meist in der waagerechten bewegt, und das mit gelösten und losgeschüttelten Ablagerung war mir halt einleuchtend, bei meiner Aktion gestern.

    Beim durchpusten muss man auf den Stab halt was draufhalten :-) aber lustig wärs, ne Ölquelle.

    Das die Anzeige nur ein Schätzeisen ist, weiß ich ja auch. Nur sie zeigte immer 3 bar an, jetzt nicht mehr :grübel

    Denke ich werde demnächst mal Wanne runter machen, Ölwechsel is eh bald dran. Dann Sieb sauber machen, viell neue Pumpe, neue Simmeringe auf jeden fall und mit neuen Dichtungen wieder zusammen. Dann nebenbei natürlich noch Pleullager und mal n hauptlager nachgucken...obwohl ich eig ahne wies da aussieht:traurig2 und da wohl auch nix machen kann mit einfach neue Standardlagerschalen oder so. Bei der Laufleistung meiner Meinung nach aussichtslos.
     
  5. #5 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Hast Du ein Klappern?
    Wie kommst Du darauf , dass neue Pleuellager nicht reichen , bzw. , dass Du die KW-Lager machen musst?
    Selbst ein Motor mit 500tkm kann immernoch besser von innen aussehen , wie einer mit 100tkm...
    Wenn Du sagst , dass der Motor immer schön alles bekommen und nicht vom Chinesen um die Ecken , sollte er auch nach 400tkm-500tkm gut aussehen, ledeglich ein schleichender Kolbenkipper beim 6 banger kommt mal vor, aber auch das ist einfach zu machen...
     
  6. #6 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Das mit der Ölquelle unter der Haube... :daumen
     
  7. #7 Stay Riot, 14.01.2013
    Stay Riot

    Stay Riot Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Moin,ich ab das auch ab und zu,ein Strich vor drei dann unter Last bei ca. 40 Kmh genau drei Bar, meistens zu 90% immer 3 Bar...Scheint aber normal zu sein und ich mache mir da nicht wirklich einen Kopf.Immer regelmäßige Ölwechsel und filterwechsel und alles ist gut...
    Wenns immer genau 3 Bar wären hätte ich das gefühl mein ZJ hat nen Herzstillstand und würde mit dem Finger gegen den Zeiger klopfen :cool

    lg
    Markus
     
  8. #8 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Achso , bei stärkerer längerer Belastung ist der Öldruck logisch geringer , wegen der Viscosität ... heißeres Öl , weniger Öldruck...
     
  9. #9 Stay Riot, 14.01.2013
    Stay Riot

    Stay Riot Jeeper

    Dabei seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    @Rubbeldiekatz
    :daumen Danke..!
     
  10. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    981
    Vorname:
    Norman
    Merten,

    wenn du bereit eine ölwechsel zu machen, kannst du die motor warm laufen, denn eine viertel liter diesel fuel einkippen und die motor in LEERLAUF laufen für ca 5 minuten sodass der diesel ist richtig gemischt mit die öl denn motor abstellen, lassen ca 10 minuten stehen denn öl ablassen und filter auch weg, denn einfüllen mit eine ganz billig öl und neue filter motor laufen für ca 10 mins in leerlauf, abstellen lassen für ca halbstunde bis eine stunde denn raus, neu filter und neu öl drin und fertig.

    Der diesel hilft die alt öl in die wanne und oilweg zum lösung aber wenn du die ölwanne runter will sowieso denn kannst du das sparen aber erst solltest du eine Öldruckschalter probieren, ist billiger und wahrscheinlich die problem .
     
  11. #11 Merten ZJ, 14.01.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Ja es gibt da ein Klappern, kann aber nicht sagen was da klappert. Kanns auch schwer beschreiben, aber ein Hydrostößel ist es nicht. Ich tippe auf einen Kolbenkipper, im glaub ich 5. Zyl war so ein Schatten zu sehen, paar cm unter Zylinderoberkante, über die Hälfte des Umfangs. Aber Klappern tut er gefühlt seit 150000km? keine ahnung, ist auch nicht laut, hört man nur im Stand.

    Das heißes Öl--> weniger Druck nach sich zieht, ist mir bewusst. Aber wirklich er stand sonst wie angetackert auf 3bar, warm, lauwarm, kalt etwas mehr:bähhDa wird man schon aufmerksam wenns dann auf einmal nicht mehr 3 bar sind :-)

    Ja klar kann der noch gut aussehen, ich hoffe es auch. Wenn ja, denn könnte ich auch über neue Lagerschalen nachdenken. Wartung kriegte er immer von ner Jeep-Niederlassung, was aber gefühlt nix heißen muss...die sind nich meine Freunde:keule: jedoch wurden Services immer gemacht.

    Jetzt mit dem neuen Zylinderkopf und dichten Ventilen läuft der wie neu, ruhig und zuverlässig. Nur beim Starten bei Minusgraden brauch er mal 2-3 Umdrehungen, aber hey...mir egal. Solange dann das gewohnt Geräusch ertönt :tanz
     
  12. #12 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    @ V8man : Hab mal gehört , dass man auf ATF nehmen kann... :huch:vogel
    Soll aber gut reinhauen... :achselzuck
    Hab ich noch nie gemacht , wenn ich das Gefühl habe , iwo sitz Dreck, zerleg ich meinen Block... :pfeiffen
     
  13. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Also das mit der Dieselspülung ist wirklich eine gute Sache!

    Bei meinen beiden ZJ´s gibts im Öldruck auch deutliche Unterschiede...
    Der 5.2: Kaltstart-> Deutlich über 3bar. Also am nächst größeren Strich. Im warmen Zustand stehts bei 3bar im Stand und ganz leicht höher bei mehr Drehzahl.

    Der 5.9: Kaltstart-> Unter 3bar laut Schätzeisen (egal ob kalt oder warm) mit erhöhter Drehzahl "schwappt" die Anzeige Schritt für Schritt nach oben (ich hoffe Öldruckgeber defekt. )
     
  14. #14 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Selbst mit Kolbenkipper kann der noch ewig laufen...
    Ein Meister der Wartung reizt den Motor bis unter den Kompressionsgrenzpunkt aus , ohne einen Kolbenfresser o.ä ...

    Das Klackern kann vom Kipper kommen , oder doch ein oder mehrere Stößel, was bei der Laufleistung langsam auftreten sollte.
    Leicht gestauchte Stößelstangen kann man auch in Betracht ziehen...
     
  15. #15 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Das die Z's sich nicht nur in Ausstattung , Optik, Macken und Verbrauch unterscheiden , sondern auch am Öldruck ist auch nicht neu, die Hauptsache ist, dass sie erstmal was anzeigen, alles, was sich zwischen 2-4 Bar bewegt , ist Ok , drüber und drunter ist zu überprüfen.
     
  16. GCZJST

    GCZJST Findet jedes Schlammloch :-)

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Jannik
    Ich mach mir da jetzt am 5.9 auch erstmal keine Gedanken... So tief steht die Anzeige noch nicht, das es Besorgniserregend ist. (Und der Motor läuft völlig problemlos).
     
  17. #17 Merten ZJ, 14.01.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Ich bin aufm guten Weg :-) Mit dem neuen Zylinderkopf dürften alle Zylinder noch gut um 12 bar Kompression haben.

    Stößelstangen, das könnte gut sein. Sind ja noch die ersten, genauso wie Kipphebel, Hydros.

    Wirklich ernsthafte Sorgen habe ich auch nicht. Ich bete nur jedesmal beim Einsteigen, bitte lieber Gott lass meinen Motorblock heile und das Getriebe noch lange schalten :vogel Das mit dem Öldruck ist eben nur etwas ungewöhnlich.
     
  18. #18 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Wenn Du schon am Beten bist, kannst ja mal ein Jeep-Gebet zusammenstellen... :-)
     
  19. #19 Merten ZJ, 14.01.2013
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Grand Cherokee unser in der Garage, geheiligt werde dein Name.
    Dein Sprit fließe.
    Dein Ölwechsel geschehe, wie in guten Zeiten, so in Krisenzeiten.
    Unser täglich Spaß gib uns heute. Vergib uns unsern Gasfuß, wie auch wir vergeben deinen Elektromacken.
    Und führe uns nicht in Versuchung, sondern Erlöse uns von der Mineralölsteuer.
    Denn dein ist die Straße, der Matsch und die Fähigkeit Glück zu spenden.

    Amen

    :pfeiffen
     
  20. #20 RubbelDieKatz, 14.01.2013
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Saugeil !!! :daumen:daumen:daumen
    Kann das mal jemand archivieren?! :vertrag
     
Thema: Öldruck ungewöhnlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Öldruck steigt nur langsam bei Jeep Wrangler yj

    ,
  2. forum jeep gc srt 2014 öldruckschalter

    ,
  3. jeeper gebet

    ,
  4. öldruck grand cherokee,
  5. jeep grand cherokee zj 5 2 kein oeeldruck,
  6. jeep grand cherokee zj 5 2 kein öeldruck,
  7. jeep zj 5.2 öldruck unter 3 bar,
  8. jeep zj 5.2 öldruckgeber,
  9. Jeep zj ölsieb,
  10. wk 3.0 öldruck stecker,
  11. getriebeöldruck
Die Seite wird geladen...

Öldruck ungewöhnlich - Ähnliche Themen

  1. Lenkradstellung CJ7 ungewöhnlich

    Lenkradstellung CJ7 ungewöhnlich: ihr Lieben hier, bei einigen Renovierungsarbeiten an meinem CJ7 BJ 1981 AMC V8 habe ich unter anderem das Zündschloss getauscht und das...
  2. (ZJ) Öldruck zu hoch

    (ZJ) Öldruck zu hoch: Moin, unser ZJ muckt seit letztem Wochenende ein wenig. Also am Fahrverhalten merkt man nix, aber so nach 70 km steigt der Öldruck immer weiter...
  3. Öldruck/ Öltemperatur

    Öldruck/ Öltemperatur: Hallo, habe mal folgende Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Habe mir vor 3 Monaten einen Jeep Grand Cherokee Srt 8 Bj.2007 geholt. Nun...
  4. Amc 304 V8 Öldruck

    Amc 304 V8 Öldruck: Hallo Kollegen. Ich habe mal eine Frage an euch wo mir Bauchschmerzen verursacht. Habe einen BJ. 79 Cj7 V8. Das Problem ist der Öldruck. Beim...
  5. Öldruck sinkt auf Null im Leerlauf

    Öldruck sinkt auf Null im Leerlauf: Moin, ich habe seit gestern das Problem, dass wenn der Motor warm ist, der Öldruck an der Ampel, wenn der Motor im Leerlauf ist relativ schnell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden