Mein kleiner Frosch - 07 JK

Diskutiere Mein kleiner Frosch - 07 JK im Modification & BuildUps Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo zusammen, nachdem sich mir eine unerwartete Gelegenheit (Wunsch-Konfiguration, sehr guter Preis und in meiner Nähe) eröffnet hat, habe ich...

  1. #1 BlackTrak, 29.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2020 um 00:27 Uhr
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    Hallo zusammen,

    nachdem sich mir eine unerwartete Gelegenheit (Wunsch-Konfiguration, sehr guter Preis und in meiner Nähe) eröffnet hat, habe ich mir meinen Traum erfüllt und besitze jetzt einen 2007er JK.
    Es ist ein Sport, 2.8 CRD und Handschalter.
    Dazu in jeep green metallic, mit Interior in medium khaki.

    Der "Frosch" ist genau so wie ich ihn mir konfiguriert hätte, nämlich in Minimalaustattung + Klima + Tempomat + AHK.
    Mehr brauch ich nicht - alles nur Zeug, das kaputt gehen kann :pfeiffen

    Bis auf die dicken Felgen (zu verkaufen), 30er SPV, die Abgasanlage, das Chrom-Gedöns und die AHK ist er außerdem in Originalzustand und wurde regelmäßig konserviert, ist also untenrum absolut rostfrei. Dazu gibts noch eine völlig lückenlose Historie.

    Wrangler.JPG

    Eine To-Do-Liste gibts natürlich auch schon:

    - Erledigt originale 16 Zoll Alus draufmachen
    - Erledigt zweiten Satz original 16 Zoll Alus
    - Erledigt Zubehör-Chrom entfernen
    - Abblendlicht J.W. Speaker 8700 J2
    - gekauft graue Blinker aus den Facelift-Modellen
    - gekauft Nebelscheinwerfer J.W. Speaker 6145
    - verworfen No-Name LED Rückleuchten mit "E" zwecks besseren Rückfahrlichts
    - Innenraumleuchte auf LED
    - LED Fußraumbeleuchtung
    - gekauft Kühlergitter
    - LED Fernscheinwerfer auf den A-Säulen
    - LED Arbeitsscheinwerfer nach hinten
    - diverse Decals, da hab ich aber noch keine konkreten Pläne, am besten was im Retro-Look
    - 265/75R16 Mud Terrain
    - irgendwann einmal ein 2" OME Fahrwerk
    - typisches Zubehör wie Bergegurt, Feuerlöscher, Taschenlampe, Spaten, Werkzeug, was man eben so braucht

    Ich werde hier über meine kleinen Mods berichten. :ciao

    Die Felgen gibts hier: 4x AEZ Simas 9,5Jx20 ET37 5x127
    Die Ersatzradabdeckung hier: Ersatzradabdeckung

    PS: Einzelhaltung ist für Jeeps ja sowieso nicht empfohlen, jetzt ist der elterliche Sahara auch nicht mehr so einsam :daumen
     
    jeeptom, TheoYJ, QZ110 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Eagle Eye, 29.10.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.734
    Zustimmungen:
    3.213
    Vorname:
    Carsten
    dann mal :willkommen, kleiner grüner hüpfer.

    p.s. schöne farbe
     
  3. #3 BlackTrak, 31.10.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    So, heute gibts dann Bilder von der "Entasozialisierung", um es in den Worten von BobergderEchte zu sagen.
    Das heißt: 20 Zöller runter, originale 16 Zoll Alus drauf, und das ganze Chrom-Zeug abzupfen.

    So sieht der kleine Hüpfer (super Ausdruck Carsten :daumen) dann aus:

    IMG_0173.jpg

    IMG_0175.jpg

    Die Abgasanlage darf bleiben, sieht ganz nett aus, und es dampft aus allen vier Rohren -> nicht peinlich im Winter.

    Und nun zu den Rücklichtern.
    Natürlich "MADE IN CHINA", aber von der Verarbeitung her echt top. Passt super an die originalen Stecker, und auch sehr passgenau an der Karosserie. Machten eigentlich einen wertigen Eindruck. Hatten tatsächlich ein E-Prüfzeichen.

    Aber.
    1. Das Bremslicht ist nicht heller als das Abblendlicht. Es geht einfach nur die innere Fläche an, aber nicht heller.
    2. Die Blinker sind ein Lauflicht, das in Spiralenform erst zur Wagenmitte (!?) und dann nach außen geht. Ist mega verwirrend und sieht total Kirmes aus.

    Deswegen geht der Bums wieder an das große Versandhaus zurück, und am Frosch sind wieder die originalen.

    IMG_0174.jpg

    Mal schauen wie es weitergeht, angeblich kommen nächste Woche meine J.W.S Nebler.
     
    jeeptom und TheoYJ gefällt das.
  4. #4 jeeptom, 31.10.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    368
    Vorname:
    Tom

    Gute Einstellung :daumen

    Hallo und Willkommen : gib5
     
    BlackTrak gefällt das.
  5. #5 BlackTrak, 31.10.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    Jedes mal, wenn ich in den Frosch steige ist er so erfrischend simpel. Selbst das Kurbelfenster macht Freude.
    Der Sahara der Eltern ist dazu ein krasser Kontrast, mit der "Einmal-mit-Allem-"-Austattung, aber irgendwie mag ich meinen mehr...

    PS: An unserem ehemaligen WK2 Summit ging der ACC in die Knie. Die Rechnung dafür war der Grund, weshalb ich mir niemals so einen fahrenden Computer kaufen würde. Denn für das Geld könnte man sich schon einen WJ der unteren Preisklasse kaufen.
     
  6. #6 jeeptom, 31.10.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    368
    Vorname:
    Tom
    Das sehe ich genau so.
    Und deswegen behalte ich meinen alten ZJ.
    Da kann man alles irgendwie reparieren oder notfalls auch günstig austauschen.

    Ein Arbeitskollege hat einen 5er BMW. Irgendwann war die LED Beleuchtung der Schaltkulisse defekt.
    Das Austauschteil hat incl. Lohn um die 300 € gekostet.
    Bei meinem Jeep mache ich nur eine neue Birne rein. 1,50€
     
    BlackTrak gefällt das.
  7. #7 BlackTrak, 05.11.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    So, hiermit wahrscheinlich der letzte Beitrag für eine längere Zeit.
    Der Frosch geht nämlich bald schon in den Winterschlaf, da ich ihn zwecks Kostenoptimerung erst in "pi mal Daumen" sechs Monaten zulassen werde.
    Dazu wurde eine Abdeckung beim Versandhaus auf A bestellt, mal sehen was die taugt. 61€ gegen knappe 200€ beim Jeep-Zubehör-Dealer ist schonmal ne Ansage.

    Zwischenzeitlich kamen auch meine Nebelscheinwerfer aus dem fernen Königreich auf der Insel an.
    Einbauen werde ich sie wohl erst beim großen Facelift im Frühjahr, also wenn die J.W.S Hauptscheinwerfer, Facelift-Blinker und Gitter kommen.
    Außerdem wird dann das schon vorhandene Haubenschloss aus dem Auto verbannt, da es einfach klobig, unschön, hakelig und nervig ist und ein Loch im Gitter erfordern würde. Stattdessen werden wohl abschließbare Haubenverschlüsse Einzug finden... optisch finde ich die hier schon schick: https://smile.amazon.de/2007-2017-S...coding=UTF8&psc=1&refRID=WATQ15ADXHHXFMHD37JH Hat damit einer vielleicht schon Erfahrungen?

    Zurück zu den Neblern:
    Es sind J.W. Speaker 6145 der ersten Generation, also nur für JK der Baujahre 07-10 und diverse andere Chrysler. Haben das "E", sind plug&play und machen einen sehr hochwertigen Eindruck, da das Gehäuse aus Aluminium besteht. Eben die gewohnte Speaker-Qualität - you get what you pay for. Dabei hab ich das Paar in der Bucht für nur einen grünen Schein geschossen.
    Es sind auch Adapter mit losen Kabelenden für spätere Baujahre dran, für die Bastelfreaks die nicht den Aufpreis für die J2-Generation zahlen möchten.
    Falls jemand Bilder des Lieferumfangs / der Nebler möchte, einfach fragen.

    Und zum Thema Fernlicht und Rückfahrlicht.
    Ich habe mir nun vorgenommen, alles über Schalter laufen zu lassen, am besten über ein Austauschteil an der A-Säule (https://smile.amazon.de/Tree-Life-W...coding=UTF8&psc=1&refRID=V6TCZGGY104PZC55F6GV), da ich auf keinen Fall bohren will.
    Für die Fernscheinwerfer bietet z.B. Lightpartz ja schon vorkonfektionierte Kabelbäume an, die die Scheinwerfer mit übers Fernlicht laufen lassen, aber per Schalter abschalten können.
    Da ich mit meinem Frosch 100% legal bleiben will, werde ich auf so Geschichten wie LED-Birnen im Rückfahrscheinwerfer verzichten.
    Stattdessen hatte ich so eine Idee im Kopf, mir für mein Experiment eine zweite original Heckstoßstange für den schmalen Taler aufzutreiben, und dort zwei Löcher für ganz normale LED-Arbeitsscheinwerfer reinzuhacken, die dann über Schalter gesteuert werden. Ich muss ja beim Zurücksetzen auf dem Supermarkt-Parkplatz der Oma nicht die Augen auslasern.
    Über die Montage dieser Scheinwerfer müsste ich aber noch nachdenken ... das wird lustig.


    Ich freu mich immer über Gedankenaustausch

    Grüße, Wiktor
     
    der Öli, TheoYJ und Eagle Eye gefällt das.
  8. #8 BlackTrak, 05.11.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    Ach schaut mal, wie das beim JK so ist hatte jede Idee schonmal irgendein ein Ami. Oder zwei Amis :genau
    Von der Optik schonmal vielversprechend.


     
  9. #9 Eagle Eye, 05.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.734
    Zustimmungen:
    3.213
    Vorname:
    Carsten
    die hintere stossstange wird häufig behalten,
    da sie doch nicht soooooo häßlich ist, wie die vordere.

    dennoch sollte irgendwer die noch übrig haben,
    nach einem tausch.
     
  10. #10 BlackTrak, 11.11.2020
    BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    Ja Carsten, das stimmt. Dennoch sieht man ab und an welche für wenig Geld inseriert - mal gucken.

    Aber eigentlich schreibe ich nur, um euch zu verkünden, dass ich es geschafft habe, einen vollen Satz (5) originaler, identischer, und guter 16 Zöller für den Frosch zu finden.

    Und jetzt haltet euch fest - ich habe 16 Euro pro Felge bezahlt :tanz

    Das schreit doch förmlich danach, mir mit dem gesparten Geld einen Satz MTs anzulegen. Meine vorhandene Tachoanpassung (275/55R20) würde für 265/75R16 reichen, was mit einem willigen Prüfer dank meinen SPV auch eintragbar wäre.
    Die Toyo MT sollen ganz gut sein? ich hab echt keine Lust, 180 und mehr Euro für nen BFG auszugeben...

    Ach, außerdem hat mich die Autotür einen Fingernagel gekostet, also kann ich für mindestens 2 Monate schonmal nichts schrauben.

    Am Wochenende geht der Frosch in den Winterschlaf.
    Leider in nicht meiner Garage, also kann ich dort kein Ladegerät anklemmen. Was sagt ihr, ganz stumpf abstellen (abklemmen?) und im Frühjahr mit Überbrückungskabel und frischem Diesel erwecken oder doch lieber einmal im Monat zwei drei Runden ums Feld fahren?
     
  11. #11 der Öli, 11.11.2020
    der Öli

    der Öli Tröööt Zäcke

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    13.962
    Zustimmungen:
    1.070
    Vorname:
    Daniel
  12. #12 Eagle Eye, 12.11.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.734
    Zustimmungen:
    3.213
    Vorname:
    Carsten

    ich habe absolut keine ahnung, wie diesen neuen dinger mit ihren unzähligen stromverbrauchern darauf reagieren.
    eigentlich kann es ja egal sein, ob die batterie zum wechseln abgeklemmt ist, oder für den winterschlaf.

    also abklemmen, der batterie zu hause ein warmes plätzchen gönnen
    und täglich in die garage zum "hallo mein kleiner hüpfer" sagen.

    16 euro ist in der tat ein schnapper :daumen
     
  13. #13 jeeptom, 12.11.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    368
    Vorname:
    Tom
    Das würde ich auch so machen.
    Und einmal monatlich die Batterie an ein kleines Ladegerät hängen.
     
  14. BlackTrak

    BlackTrak Member

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Wiktor
    So kleines Update, der Frosch steht mittlerweile sicher in seinem Cover verpackt in einem Carport und fristet dort seinen Winterschlaf.
    Ich habe einfach nur den Minuspol abgeschraubt, den groben Dreck runtergewaschen, und geschaut das der Tank fast leer ist (Kunststofftank). Keine Handbremse, Gang rein, Fenster 2mm auf, passt.
    Im Frühjahr wird er dann geweckt, bei Bedarf eben mit einem Kanister frischen Diesel und/oder Überbrückungskabel. Dann gibts den Generalcheck mit Ölwechsel beim Jeep-Experten.
    Außerdem das "Facelift" und ich werde wohl einen Satz Felgen schwarz pulvern, für die dicken Mud Terrains vor der Eisdiele :bäh
     
    Eagle Eye gefällt das.
Thema:

Mein kleiner Frosch - 07 JK

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden