Luftdruck beim Grabber AT2

Diskutiere Luftdruck beim Grabber AT2 im JEEP Wrangler/Unlimited JK Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen, ich gehoere auch zur Gruppe der Menschen die sich ein Auto zum selberbauen gekauft haben und nun eine Frage zu meinen Reifen....

  1. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Hallo zusammen,
    ich gehoere auch zur Gruppe der Menschen die sich ein Auto zum selberbauen gekauft haben und nun eine Frage zu meinen Reifen.

    Welchen Luftdruck brauche ich im Normalfall (Strasse, Autobahn) fuer einen Grabber AT2 275/70 R18 ?

    Die Meinungen sind:
    - der aus der JK Anleitung = 2.4 bar
    - Profis raten zu 2.7 - 3 bar, eher 3 bar
    - in der Info zum Reifen steht bis 5.5 bar
    - mein Reifenhaendler meinte: halt ein bischen mehr wie in der JK Anleitung

    - aktuell hab ich jetzt als Mittel 2.7 bar.

    Das muss jetzt keine Wissenschaft werden, aber die Frage ist durchaus ernst gemeint
    (die, die mich kennen wissen das auch)

    ps: jaja, kauf grosse Reifen hat man mir gesagt, nun muss ich das Auto umbauen lassen :nachdenklich
    Der flache JK links ist meiner
    [​IMG]
     
  2. #2 SittingBull, 18.06.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Alfred, das musst du für dich selbst rausfinden wie es mit dem Luftdruck hinhaut... Probiere einfach mehrere Drücke zwischen 2.0 und 2.8 bar... Mach paar Fahrversuche - probier einfach, wie sich dein Jeep verhält... bei Vollbremsung, Ausweichmanöver etc. Wenn du dann meinst, den richtigen Druck gefunden zu haben, dann überprüf, wie die Lauffläche des Reifens auf der Strasse rollt... Das machst am besten so... Nach Regenwetter, wenn die Strasse am abtrocknen ist, fährst in einer Anliegerstrasse oder auf deinem Privatgrund (auf Asphalt) langsam durch ne Pfütze und wenn der Reifen wieder auf dem Trockenen abrollt und somit eine Spur hinterlässt, schaust dir das hinterlassene Profilbild auf der Straße an... wenn der Reifen gleichmäßig über die gesamte Breite seinen Abdruck hinterlässt, dann kannst du ziemlich sicher sein, das der Luftdruck weder zu hoch noch zu gering ist...

    puhhhh - ich hoffe, das kann man verstehen was ich hierher gekritzelt hab... :cool

    btw: ich sagte dir damals auch, mach größere Reifen drauf, gelle!? Aber auch, das du einen Lift brauchen wirst... ;-)
     
  3. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Alfred, das Problem kenne ich. Da gehen die Meinunge so weit auseinander wie die Bandbreite zwischen Sonne & Regen.

    Ich empfehle dir folgendes. Fang mal mit den 2,2 Bar an ( ich fahre vorn 2,7 und hinten 2,5 Bar ) und fühl mal das Fahrverhalten. Dabei wird das Auto wahrscheinlich schwimmen, sich schwammig anfühlen. Jetzt gehst du in 0,2er Schritten hoch, bis das fahrverhalten stabil, aber Dir schon zu hart und unkompfortabel ist. Dann in 0.1er Schritten wieder runter bis beides passt. Kleine Faustregel noch, Vorne mal 0.2 Bar mehr wie hinten (unbeladen, Normalbetrieb). Für länger Autobahnstrecken (Urlaub) auch mal rundum 0,1-0,2 höher gehen.

    Es ist einiges an Probiererei. Wenn Du Deine Kompfort und Sicherheitsmitte gefunden hast, kontroliere das Abrollbild der Reifen. Dementsprechend dann reagieren.


    Jedes AUto, jeder Reifen will was anderes. Jeder Fahrerpo sagt was anderes. Alle Empfehlungen sind Durchschnitts und Sicherheitswerte.


    Ein Reifen mit 5,5 Bar wird keine Haftung haben, sich knochenhart und besch...fahren, unter 2.2 wird er zu weich sein, aussen ablaufen und schwammig in Kurven sein.
     
  4. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Danke dir Ron, Peter
    das versuch ich mal ... soll ja Heute noch regnen ... ist aber ein guter Tipp.
    jau .... und geliftet wird er auch in 2 Wochen (dabei ist der JK erst 18 Monate alt)

    jaja, mach ihn hoch hat man mir gesagt ... :tuscheln
     
  5. #5 blackjk, 18.06.2009
    blackjk

    blackjk Member

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    grüße dich alfred,

    evt. erinnerst du dich noch an mich, gehöre zu dem schwarzen jk neben deinem auf dem foto zu anfang des fred´s.....
    ja, es ist wohl letztendlich eine sache des fahrgefühls. als thorsten und ich die tour gemacht haben, hatten wir von knapp über 1 bar im sand bis hin zu 3-3,5 bar auf der
    autobahn alles mal ausprobiert und den jeweiligen situationen angepasst. das fahrgefühl mit wenig luft im rad auf asphalt war schon stark beeinträchtigt. ein über 3 bar aufgepumpter reifen rollt natürlich schon leichtfüßig, jedoch auch bretthart, über die strasse.
    du wirst es selbst erfahren, ganz sicher und wünsche dir weiterhin viel spaß am umbau deines wrangler.

    lg. von frank
     
  6. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Hallo Frank,
    schoen dich auch hier zu sehen :ciao ... wie koennte ich die 2 JKs vergessen, auf dem Bild sieht meiner ja aus wie tiefergelgt aus der Golf-GTI Fraktion :-)

    Ihr habt schon recht, muss ich halt ausprobieren ... gelernt habe ich ja schon, dass fuer die spitzen Steine der Alpenueberquerung ich so 3 - 3.5 bar drauf machen soll (so schneiden die Steine nicht in die Reifen).
     
  7. #7 pulleman, 19.06.2009
    pulleman

    pulleman ...immer hungrig.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thorsten
    hi alfred,

    für die straße finde ich alles unter 2 bar oder über 3 bar übertrieben.
    so zwischen 2.4 und 2.7 würd ich mal für deine kombination rumprobieren.
    der pfützentip ist gut, aber höre auch auf deinen rücken. wäre ich die ganzen 8000km der reise mit 3 bar gefahren, könnte ich meine bandscheiben im fußraum suchen. der kurze jk reagiert da leicht empfindlich, in my humble opinion.
    bei denn cooper merkt man recht schnell, wenn da 0.2 oder 0.3 zuvie drauf sind, da wird jeder kreisverkehr im regen zur driftstrecke.


    :wink
     
  8. #8 blackjk, 20.06.2009
    blackjk

    blackjk Member

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    fällt mir gerade noch ein,
    habe auf der koreanischen promenadenmischung den grabber at2 aufgezogen und fahre ihn jetzt 1 1/2jahr. 255/ 65 16....er läuft mit etwas weniger druck aus meiner sicht komfortabler und weicher, so 2,2-2,4 bar.
    sicherlich auch eine sache der persönlichen empfindung. bei aquaplaning oder regen in verbindung mit geschwindigkeiten über 120 km/h sollte man vorsichtig sein.


    dir/euch eine gute nacht

    von frank
     
  9. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Dank dir Frank,
    komfortabel ist gut, ich probiers einfach mal aus .... bei Regen muss ich halt aufpassen, der kennt sowieso keine Geschwindigkeiten ueber 120km/h :ciao
     
  10. #10 4motion, 22.06.2009
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Ich dachte die Grabber AT2 sind wie die BF Goodrich All Terrain KO mit 1,8-2,2 bar zu fahren. Zumindest hab ich dies für die Größe 33x12,5 auf den Herstellergutachten stehen. Am besten du fragst direkt bei General nach. Dort schicken Sie dir für die Eintragung ein detailliertes Freigabeblatt für dein Jeep Modell.
     
  11. #11 4x4 schrottie, 22.06.2009
    4x4 schrottie

    4x4 schrottie K13

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hatte meinen diese Woche zur Inspektion und die hatten 2,8 bar drauf gemacht hat man sofort gemerkt war Knüppel hart auf 2,6 bar runter und gut ist.
     
  12. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Danke Alex fuer den Tipp,
    eMail an General ist draussen, aber es geht halt nix ueber Erfahrungswerte von Leuten die den Reifen schon laenger fahren.
     
  13. #13 McManni, 17.07.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Alfred,

    ich habe mir gerade eine Reifenfreigabe von General Tire für
    den AT2 in der Dimension 265/75R16 austellen lassen. Da
    heißt es:
    Mindestluftdruck (Kaltzustand): 2,0 bar vorn und hinten
    3,50 bar dürfen nicht überschritten werden.

    5,50 bar geht danach wohl gar nicht!

    :ciao Manni
     
  14. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Hallo Manni,
    danke dir, ich bin jetzt bei 2,4, aber den Mindestluftdruck wusste ich nicht ... 5.5 bar haette ich nie probiert.
     
  15. #15 McManni, 19.07.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Alfred,

    vermutlich wird 2.4 noch etwas schwammig sein. Der Reifendienst
    hatte meinem Neuen am Samstag zur Probe 2.5 bar verpasst. Heute
    habe ich auf 2.8 bar erhöht und bin mit dem Fahrverhalten sehr zu-
    frieden.

    :ciao Manni
     
  16. Alfred

    Alfred Don't feed the Trolls ...

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    62
    Vorname:
    Alfred
    Hallo Manni,
    gut, ich versuch dann auch mal 2.8 ... Naechste Woche, momentan ist er fuer eine Mike Sander Behandlung beim Konservierer....
     
Thema: Luftdruck beim Grabber AT2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. general grabber at2 luftdruck

    ,
  2. general grabber at3 luftdruck

    ,
  3. general grabber bar

    ,
  4. jeep wj reifendruck,
  5. general tire grabber at3 luftdruck,
  6. luftdruck general grabber at lada,
  7. general grabber at2 245 70 r16 luftdruck,
  8. reifendruck grabber at3,
  9. jeep grand cherokee wj luftdruck
Die Seite wird geladen...

Luftdruck beim Grabber AT2 - Ähnliche Themen

  1. Brummen beim Bremsen

    Brummen beim Bremsen: Hallo Zusammen !! seit ein paar Tagen habe ich das phänomän das wenn ich bei höheren Geschwindigkeiten auf die Bremse trete das ganz Fahrzeug...
  2. 3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er

    3,5" Rubicon SuperRide beim 5,9er: Hallo zusammen, Möchte mir die Rubicon Super Ride Short Arm 3,5" auf mein 5,9er drauf machen. Jetzt kommt die eigentliche Frage, bin jetzt etwas...
  3. Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung

    Knackendes Geräusch beim fahren in Untersetzung: Hallo liebe Forengemeinschaft. Ich habe bei meinem Jeep Wj 4.7 Quadradrive Bj. 2000 zum 3. Mal ein knackendes Geräusch gehört. Aufgefallen ist es...
  4. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  5. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden