Lenkgetriebe

Diskutiere Lenkgetriebe im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Leute, ich hätte da mal aus gegebenem Anlass ein paar Fragen zum Lenkgetriebe. a) kann man da eigentlich irgendwas Einstellen? b) wie...

  1. #1 mad joe, 06.05.2010
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Hallo Leute,

    ich hätte da mal aus gegebenem Anlass ein paar Fragen zum Lenkgetriebe.

    a) kann man da eigentlich irgendwas Einstellen?

    b) wie Stelle ich fest, ob das Dingens hinüber is oder nicht?

    c) gibts da evtl. nen Rep.-satz für?

    d) kann es sein, dass sich die Lenkung nicht zurück auf geradeaus stellt, wenn zu wenig Öl im behälter ist?

    e) oder muß ich das teil jetzt einfach mal auf "Verdacht" tauschen?

    f) würd evtl. eins vom XJ in den Yps passen?

    Ich weiß, das sind ne menge Fragen, aber von den Lenkgetrieben vom Jeep hab ich null Ahnung.

    :achselzuck
     
  2. #2 Intruder66, 06.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Hallo Mad joe,
    klar sollte man man das einstellen können. Sollte wie schon beim Cj von oben ein Loch in der Traverse seien (links natürlich) und drunter sollte das >Lenkgetriebe seien also genauer eine Schraube mit innensechskant und die ist aussen mit ner Mutter gekontert. Da stellst du dann das Zahnflankesnspiel ein. Also wie stramm die Zahnräder im lenkgetriebe aufeinandersitzen. Aber ACHTUNG, wen du die zu fest einstellst kann die Lankung blockieren!!! Also etwas Spiel sollte seien , dann sollte das wenn die Achsgeometrie stimmt auch mit der selbstrückstellung klappen. Bei den beiden Lenkgetrieben ist es halt ne Anschlußfrage, hatte ja schon geschrieben das es da unterschiede im Eingangsflansch gibt. Muß mal raus nachmessen oder Bilder machen wenn ich da rankomme. Gruß Mario.
     
  3. #3 mad joe, 06.05.2010
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim
    Danke erst mal Mario,

    hat sich aber glaub ich erledigt. Dem Lenkgetriebe fehlt nix. Habs bemerkt als ich die Schubstange vom pitman losgemacht hab und sich die Vorderräder von Hand kaum einlenken ließen.

    Liegt nicht am Lenkgetriebe, die Traggelenke links und rechts sind dermassen festgegammelt, dass sich kaum noch was bewegt - so Lenktechnisch ...


    ... und ich mach hier die Pferde scheu wegen Lenkgetriebe :-)
     
  4. #4 Intruder66, 06.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Na siehste dann hat es sich aber doch gelohnt. Haste wenigstens wieder was gelernt...:-)
     
  5. #5 mad joe, 06.05.2010
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim

    ... yo, hätte nie gedacht dass Traggelenke dermassen fest werden können.

    Aber eine frage hätt ich doch noch. Entlüftet sich das Lenkgetriebe von selbst, wenn ich da jetzt neues Öl reinschütte, das alte hab ich nähmlich abgelassen.
     
  6. #6 SittingBull, 06.05.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Beim ganz nach rechts bzw. links einschlagen entlüftet sich die Servopumpe.
    Aber immer nur kurzweilig einschlagen (hört man am zischen). Paarmal machen und gut... Dein Servoöl ist unterwegs.
     
  7. #7 mad joe, 06.05.2010
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Joachim

    Cool, deine Kohle auch :genau
     
Thema:

Lenkgetriebe

Die Seite wird geladen...

Lenkgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Lenkgetriebe wechseln.

    Lenkgetriebe wechseln.: Hier mal eine kleine Kurzgeschreibung zum Lenkgetriebewechsel Jeep Grand Cherokee WJ/WG. Vorarbeiten: 1. Vorderräder runter nehmen 2....
  2. Fragen zu Servo- und Lenkgetriebe

    Fragen zu Servo- und Lenkgetriebe: Moin zusammen! Folgendes: Vor etwa einem Jahr ging mein Lenkgetriebe flöten. Es hat unten reichlich Öl verloren und wurde von einer Werkstatt...
  3. lenkgetriebe yj

    lenkgetriebe yj: hallo passt ein Lenkgetriebe vom 95 in 89 bj und gibt es unterschiede 2,5- 4 Liter danke für info:help
  4. Lenkgetriebe Servo

    Lenkgetriebe Servo: Hallo Jeeper, ich bin etwas ratlos und benötige mal einen Tip. Für den ZJ gibt es ja Lenkgetriebe mit und ohne geschwindigkeitsabhängiger...
  5. Wo kommt der Spalt her? - Lenkgetriebe

    Wo kommt der Spalt her? - Lenkgetriebe: Hallo Forum, nach dem langen Wochenende im Offroad-Park kommt leicht Öl vorne aus dem Lenkgetriebe. Und plötzlich ist da ein Spalt, der vorher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden