Lenkgetriebe

Diskutiere Lenkgetriebe im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Das Servolenkgetriebe ist undicht. Das Öl tropft an der Lenkstockwelle runter. Die ganze Zeit war die Servopumpe undicht und hat Ihr Öl auch auf...

  1. #1 jeeptom, 21.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    Das Servolenkgetriebe ist undicht. Das Öl tropft an der Lenkstockwelle runter.
    Die ganze Zeit war die Servopumpe undicht und hat Ihr Öl auch auf das Lenkgetriebe verteilt. Die Pumpe ist nun dicht. Aber das getriebe tropft weiter.

    Ich habe heute mal mit dem Hochdruckreiniger die ganze Lenkung sauber gemacht, aber nach 5 Km Fahrt tropft es schon wieder leicht vom Lenkstockhebel.

    Jetzt habe ich einen Dichtungssatz für die Lenkstockhebelwelle gefunden.
    Lohnt sich der Einbau ?
    Wer hat das schonmal gemacht ?
    Brauche ich da Spezialwerkzeug ? ( ausser Abzieher Lenkstockhebel )


    http://www.solojeep.es/tienda?page=...=flypage.tpl&product_id=6729&category_id=2136
     
  2. #2 RubbelDieKatz, 21.03.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Also ansich sollte das kein Probem sein ... Ist fummelig , das Lenkgetriebe auszubauen , der Rest erscheint mir aber nicht so schwer ...
    Sprengring runter , Siri raus , sauber machen , neuen rein und wieder zurück...

    Vielleicht Lenkrad arretieren und die Einbaupositionen beachten und merken , ggfs. Fotos machen , besser als Gedächnis ;-)
     
  3. #3 RubbelDieKatz, 21.03.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Versuch mal , die Mutter unten noch ein Tick mehr anzuziehen ... das löst sich wohl mal gern.
     
  4. #4 jeeptom, 21.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    [​IMG]


    Die markierten Teile sollten auch ohne Ausbau des Lenkgetriebes zu wechseln sein.
     
  5. #5 RubbelDieKatz, 21.03.2012
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Wenn so ist , ist es ja ein wenig leichter ... was nicht heißt , dass es keine Fummelarbeit ist.
     
  6. #6 jeeptom, 21.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    Ich werde mir die Teile morgen früh bestellen.
    Mal sehen wie der Aus.- und Einbau wird.
     
  7. #7 SittingBull, 22.03.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Bitte wieder ne kleine Doku machen :shake
     
  8. #8 Merten ZJ, 22.03.2012
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    X2 Bitte;-) Mein Lenkgetriebe ist auch schon ringsrum korrosionsgeschützt... aber tropfen tut es noch nicht wirklich. ABer ja, Servoöl ist noch drin:cool

    Grüße
     
  9. #9 jeeptom, 22.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    Die Teile sind bestellt und sollen schon morgen mittag hier sein.

    Und dann gehts los :keule:
     
  10. #10 jeeptom, 23.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    Teile sind da.

    Die Teile sind da.

    [​IMG]


    Und das grobe Werkzeug liegt bereit.

    [​IMG]


    Und so schaut die Lenkung zur Zeit noch aus. :motz

    [​IMG]

    [​IMG]


    Morgen wird gebastelt. :genau
     
  11. #11 bezwinger, 24.03.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    au da berichte mal wie gut die mutter abging :nachdenklich ich hab meine immer noch nicht ab :traurig2 und komm ums aufflexen nicht rum :achselzuck
     
  12. #12 schauren, 24.03.2012
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Moin Leutz,

    Lenkgetriebe ausbauen und den Arm auf massives Eisen legen und mit dem Vorschlaghammer drauf haun. 2 Schlaege und der Arm springt runter.

    Nur mut, ich hab 2 Wochen gekaempft....
     
  13. #13 bezwinger, 24.03.2012
    bezwinger

    bezwinger Master

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    peter
    nee das ist mir zu viel arbeit ...hab ja einen anderen da der da ran soll ;-) dann flex ich lieber :-)
     
  14. #14 jeeptom, 24.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom

    Die Mutter ging gut ab. Die war ja auch schön eingeölt. :pfeiffen

    Nur hat dann der Abzieher versagt.

    [​IMG]


    Die Reparatur ist auf nächste Woche verschoben. :cool
     
  15. #15 Monochrom, 24.03.2012
    Monochrom

    Monochrom Master

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Ich habe neulich auch fast eine Woche gebraucht. Nachdem alle Abzieher versagt haben oder in der Schrottkiste liegen, habe ich mir zwei Werkzeuge bei Amazon via Blitzversand bestellt:

    DEMA Kugelgelenk Trenngabel 17/23/28 mm

    Stirnlochschlüssel 11 - 60 mm mit Zapfen 4 mm

    Die 28er Gabel habe ich entsprechend aufgeschliffen, da die Ausgangswelle soweit ich mich erinnere einen Durchmesser von 32 hat. Damit hat es innerhalb von 5 Minuten gefunzt.
    Den Rest laut Anleitung.
    Gruß
    Stefan
     
  16. #16 Mike 63, 25.03.2012
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Sowas wie die Trenngabel kann man auch selber fertigen.....

    Wie schaut es den mit evt. herbei führen eines Schadens am
    Lenkgetriege aus wenn man mit einer Trenngabel zwischen
    Gehäuse und Pitman geht......


    Gruß Michael
     
  17. brasil

    brasil Jeeper

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    ..wahrscheinlich mag die Spindel die KLOPPEREI gar nicht gerne.... ein ABZIEHER wäre das rechte Mittel... aber die PITMAN ARME sind pervers fest auf der Spindel... Die meisten Abzieher versagen hier....

    Gruß Jürgen


    ggf. mal beim Freundlichen vorsprechen...und sich deren Abzieher zeigen lassen... um dann einen solchen zu besorgen.
     
  18. #18 Merten ZJ, 25.03.2012
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Moin moin.

    Versuchs doch mal, dem Pitman ordentlich einzuheizen, und dann den Abzieher anbringen. Wärme wirkt Wunder. Der Simmering muss ja eh neu, falls der anschmort.

    Grüße
     
  19. #19 Monochrom, 26.03.2012
    Monochrom

    Monochrom Master

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Für Trenngabel herstellen hatte ich keine Zeit - ich brauch die Karre jeden Tag - mit dem Fahrrad macht das nicht wirklich Spaß.

    Nach vielen anderen Versuchen:
    Beim Wrangler kommt man ganz gut an den Pitman ran. WD-40 in Mengen, 2,5 m Rohr zwischen Pitman und Rahmen, Tochter drauf, Abziehrer dran, Eisspray auf Welle, Pitman mit Brenner heiß gemacht und draufgedroschen was das Zeug hält: NIX. Tochter wippen lassen bei gleicher Prozedur, sodass ich Angst hatte, der Bock fällt von den Auffahrrampen: NIX

    Heiß gemacht und Trenngabel kam bei etwa dem 5. , 6. Schlag. Bis auf Spuren am Gehäuse war/ist nichts festzustellen.
     
Thema: Lenkgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkgetriebe jeep wrangler jk

    ,
  2. jeep grand cherokee lenkgetriebe ausbauen

    ,
  3. Grand Cherokee lenkgetrirbe

    ,
  4. jeep cj lenkgetriebe ,
  5. Jeep zj lenkgetriebe undicht,
  6. Abdichtung Schauren,
  7. jeep zj lenkgetriebe,
  8. wj lenkgetriebe wechseln,
  9. jeep xj lenkgetriebe zerlegen,
  10. lenkgetriebe cherokee wj,
  11. öl lenkgetriebe jeep yj,
  12. jeep commander Lenkung Zeichnung,
  13. jeeptom,
  14. jeep zj lenkgetriebe ausbauen ,
  15. jeep zj lenkgetriebe tauschen ,
  16. lenkung undicht jeep grand.cherokee,
  17. jeep cherokee lenkgetriebe ,
  18. jeep commander getriebe wechseln,
  19. jeep cj lenkgetriebe zerlegen,
  20. jeep cj lenkgetriebe abdichten,
  21. jeep Lenkgetriebe mutter,
  22. cj7 Lenkgetriebe zerlegen,
  23. reparatur lenkgetriebe jeep wrangler,
  24. jeep wj lenkung lager,
  25. lenkgetriebe zerlegen
Die Seite wird geladen...

Lenkgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Lenkgetriebe wechseln.

    Lenkgetriebe wechseln.: Hier mal eine kleine Kurzgeschreibung zum Lenkgetriebewechsel Jeep Grand Cherokee WJ/WG. Vorarbeiten: 1. Vorderräder runter nehmen 2....
  2. Fragen zu Servo- und Lenkgetriebe

    Fragen zu Servo- und Lenkgetriebe: Moin zusammen! Folgendes: Vor etwa einem Jahr ging mein Lenkgetriebe flöten. Es hat unten reichlich Öl verloren und wurde von einer Werkstatt...
  3. lenkgetriebe yj

    lenkgetriebe yj: hallo passt ein Lenkgetriebe vom 95 in 89 bj und gibt es unterschiede 2,5- 4 Liter danke für info:help
  4. Lenkgetriebe Servo

    Lenkgetriebe Servo: Hallo Jeeper, ich bin etwas ratlos und benötige mal einen Tip. Für den ZJ gibt es ja Lenkgetriebe mit und ohne geschwindigkeitsabhängiger...
  5. Wo kommt der Spalt her? - Lenkgetriebe

    Wo kommt der Spalt her? - Lenkgetriebe: Hallo Forum, nach dem langen Wochenende im Offroad-Park kommt leicht Öl vorne aus dem Lenkgetriebe. Und plötzlich ist da ein Spalt, der vorher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden