Kupplung

Diskutiere Kupplung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Brauche Rat: Kupplung kam gestern weit unten, dann ging kein Gang mehr schalten. Angehalten, Motor aus nachgesehen, Motor angemacht, ging wieder....

  1. #1 schmehle, 04.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Brauche Rat: Kupplung kam gestern weit unten, dann ging kein Gang mehr schalten. Angehalten, Motor aus nachgesehen, Motor angemacht, ging wieder. Kupplungspedal hat bischen Spiel. Kann man da was nachstellen?
    Was kann das gewesen sein?

    Siggi
     
  2. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Das hatte ich auch. Da sind vermutlich entweder der Geberzylinder im Motorraum oder der Nehmerzylinder undicht. Check mal den Geberzylinder im Motorraum, und schau mal unter dem Auto, ob die Getriebeglocke irgendwo feucht ist...

    Geberzylinder ist recht preiswert (rund 80 Euro) und kann von oben ausgetauscht werden. Wenn es der Nehmerzylinder ist, wird es teurer - der sitzt bei Deinem (und auch bei meinem) Baujahr IN der Getriebeglocke - das heißt dann beide Kardanwellen ab, Getriebeglocke lösen und nach hinten wegnehmen - dann kommst Du innen an den Nehmerzylinder/Ausrücklager.
    Der Nehmerzylinder kostet einzeln rund 150 Euro. Es macht aber je nach Laufleistung mehr Sinn - da dann ja sowieso alles offen liegt - auch gleich die Kupplung mit zu tauschen. Ein Set mit Kupplungsscheibe, Druckplatte und Nehmerzylinder kostet bei ASP rund 320 Euro, angeblich gibt es das aber bei Mikes & Franks günstiger. Und dann kommt noch der Einbau mit dazu.

    Ich hab den Spaß gerade hinter mir :pfeiffen- und bin jetzt mit neuer Kupplung und neuem Nehmerzylinder unterwegs....
     
  3. #3 schmehle, 04.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Ich habe nicht so viel Ahnung, hast du Bilder wo das ist und wie es aussieht?
    Siggi
     
  4. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Geberzylinder:

    Sitzt im Motorraum vor dem Bremskraftverstärker - wenn Du vor dem Auto stehst rechts ganz hinten oben. Oben drauf ist ein Schraubdeckel, in dem die Bremsflüssigkeit eingefüllt wird. Da kannst Du auch den Stand der Kupplungsflüssigkeit kontrollieren. Der Geberzylinder sieht so aus:

    http://www.ebay.de/itm/Jeep-Wrangle...524862383?pt=DE_Autoteile&hash=item33584e5baf

    Den Nehmerzylinder kannst Du von außen nicht sehe. Aber wenn die Getriebeglocke von unten feucht ist - dann hast Du den Schuldigen gefunden...
     
  5. #5 schmehle, 05.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Getriebeglocke ist trocken, nach dem Zylinder schau ich jetzt mal.
    Danke
     
  6. Musti

    Musti Member

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Musti
  7. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Dann hast Du aber gewaltiges Glück gehabt, Musti ;-)

    Ich hatte mich vor meinem Kupplungswechsel schlau gemacht und gelesen, dass die Nehmerzylinder beim YJ bis BJ. 91 außerhalb, von 92 bis 94 dann innerhalb, und danach wieder außerhalb der Getriebeglocke montiert sind... - aber wahrscheinlich haben die im Werk dann doch irgendwann mitten im Jahr umgestellt... - ich hatte natürlich wieder Pech :pfeiffen

    Wenn er außerhalb liegt, ist es natürlich deutlich einfacher und auch billiger :daumen

    @Siggi:
    Dann schau mal nach, vielleicht liegt er bei Dir auch außerhalb der Getriebeglocke. Schau auch auf jeden Fall mal nach dem Stand der Kupplungsflüssigkeit. Wenn beim Tritt aufs Pedal kein Druck mehr da ist, wird zu wenig Flüssigkeit da sein - und irgendwo drückst Du die dann aus dem System und ziehst statt dessen Luft rein... - irgendwo MUSS er undicht sein...

    Welchen Kilometerstand hast Du denn jetzt im Moment ? Ist es noch die erste Kupplung ?

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  8. #8 schmehle, 05.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Ich habe knapp 70000 km und die erste Kupplung. Laut VIN ist meiner Herstellungsjahr 92.
     
  9. Kalti

    Kalti Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stephan
    Ähnliches Problem Kupplung

    Hallo,

    habe ein ähnliches Problem und dachte die Lösung ist greifbar nahe!

    Wie beschrieben verändert sich der Kupplungsweg bei mir, scheinbar hängt es mit der Temperatur des Fahrzeuges zusammen! Also schnell geschaut wo denn was feucht ist aber Fehlanzeige! Geber- und Nehmerzylinder sind dicht und Öl ist auch noch genug drinnen, die Kupplung rutscht auch nicht!

    Fällt jemandem was ein? Entlüften geht ja scheinbar nicht...

    Zur Info: handelt sich um einen YJ 2,5 BJ: 94 und der Nehmerzylinder liegt außerhalb!

    lg
     
  10. #10 schmehle, 07.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Bei mir liegt es wohl auch an der Temperatur. Bin am Wochenende gefahren und alles war gut, als es letzte Woche aufgetreten ist hatte ich ihn länger im Stand laufen, danach war es. Bei mir ist der Geber trocken und der Nehmer sitzt in der Glocke, alles trocken.

    Gruß Siggi
     
  11. #11 schmehle, 07.10.2012
    schmehle

    schmehle Jeeper

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siegfried
    Muß oder kann man Öl nachfüllen?
     
  12. #12 Citymudder, 07.10.2012
    Citymudder

    Citymudder Jeeper

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Öl sollte auf keinen Fall nachgefüllt werden. Bremsflüssigkeit sollte es sein. Laut Hersteller sogar nur DOT3. Da streiten sich aber die Gelehrten. Es gibt genug Leute die DOT 4 nehmen.
    Sollte Flüssigkeit fehlen sollte man schon wieder auffüllen, bis ca.1cm unter Oberkante Vorratsbehälter vom Geberzylinder.
     
Thema:

Kupplung

Die Seite wird geladen...

Kupplung - Ähnliche Themen

  1. Kupplung

    Kupplung: Hallo Leute, ich bin stolzer Besitzer eines Renegade aus Baujahr 2014. Es ist ein Diesel mit Schaltgetriebe. Er hat 85K Kilometer auf der Uhr und...
  2. Kupplung entlüften

    Kupplung entlüften: Hallo! An meinem YPs ist die Kupplung incl. innenliegendem Nehmerzylinder und Geberzylinder erneuert worden. Nun habe ich das Problem, dass...
  3. Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge

    Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge: Hallo Leute! Jeep Wrangler YJ 4,2l Baujahr 1989 mit AX15 Tausch Kupplung Hydraulikflüssigkeit Kann mir jemand von Euch bitte sagen, wie viel...
  4. Kupplung quietscht YJ94

    Kupplung quietscht YJ94: wenn ich das Pedal der Kupplung trette dann quietscht das. Passiert aber nur nach einer gewissen Zeit, also wenn das Auto warm ist, bzw. wenn ich...
  5. Kupplung wechseln

    Kupplung wechseln: Moin, meine kupplung hat sich heut in rauch aufgelöst und ich bräucht ne neue. Gibts da was verstärktes bzw was kann man kaufen? Wird vorwiegend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden