Kupplung Geber-/Nehmerzylinder

Diskutiere Kupplung Geber-/Nehmerzylinder im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin, ich hätte da gern mal ein Problem: Mein Yps überraschte mich vor einigen Tagen damit, dass der den Druck im Kupplungspedal nicht mehr...

  1. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Moin,

    ich hätte da gern mal ein Problem:

    Mein Yps überraschte mich vor einigen Tagen damit, dass der den Druck im Kupplungspedal nicht mehr hält - bei getretener Kupplung und eingelegtem ersten Gang fängt der Wagen nach kurzer Zeit an zu rollen. Bei erneutem Betätigen des Pedals ist der Druck aber wieder da, und er trennt auch wieder - aber auch nicht für lange...

    Ich vermute mal kristallkar, dass da irgendwo eine Undichtigkeit im System ist. Den Druckzylinder am Pedal hab ich gecheckt, da ist alles dicht - dann wird es wohl der Zylinder an der Kupplungsseite sein. Von unten tropft aber (noch) nix, und fahren und schalten kann ich auch immer noch. Und der Flüssigkeitsstand im Vorratsbehälter nimmt nur kaum merklich ab. Auf jeden Fall hab ich mir mal ein Fläschchen DOT4 ins Auto gelegt, bevor nachher gar nichts mehr geht... :pfeiffen

    Fragen an die YJ-Spezis:
    - wo sitzt beim Yps der Nehmerzylinder ? Doch wohl hoffentlich nicht IN der Getriebeglocke, oder ?? :huch
    - Was könnte das sonst noch sein ? Ausrücklager ? :nachdenklich
    - was kommt da an Arbeit auf mich zu ? :monk

    Grüße vom (Kupplungs)geschädigten :ciao

    Andreas
     
  2. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Hallo Andreas.
    Habe schon mal bei meinem ähnliches erlebt.
    Also der Nehmerzylinder sitzt in der Getriebeglocke links (Fahrerseite).
    Ob man ihn aber ohne das Getriebe auszubauen rausbekommt, kann ich leider nicht beantworten.

    Berichte mal schön weiter, dann brauch ich bei meinem nicht mehr suchen. :happy
     
  3. #3 Qmichel, 03.11.2010
    Qmichel

    Qmichel Member

    Dabei seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michel
    Moin ....,
    hatte seinerzeit bei meinem '91 Yps das gleiche Problem .. - 's war der Nehmerzyl., und leider mußte das Getriebe raus :pfeiffen
     
  4. #4 trudelpups, 03.11.2010
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    .
     
  5. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Ok Jungs, dann doch bitte mal Butter bei die Fische:

    Nehmerzylinder neu 148 Euronen
    KLICK

    Was brauch ich dann noch ? Irgendwelche Dichtungen ? Nicht dass die Kiste halb zerlegt auf der Bühne steht und ich dann noch anfangen muss Teile zu bestellen...

    Grüße :ciao

    Andreas
    derheuteschonmaldenganzenHeizungskastenausdemAutogerufthat
     
  6. #6 Danieljetzt, 04.11.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Hast du wirklich den...


    Wenn ja ist der meist undicht, was sich durch tropfen an der Kupplungsglocke zeigt.

    Und Gaaaaaanz wichtig!

    Unbedingt DOT 3 reinmachen, nix anderes, bei mir ist er durch DOT 4 wieder undicht geworden.


    Aber guck vorher mal welches System du hast.
     
  7. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Hi Daniel,

    woran erkenne ich das denn ? Mein YJ ist Erstzulassung April 93 - daher gehe ich von Baujahr 1992 aus. Und laut Beschreibung müsste der das doch sein, oder :grübel
     
  8. #8 Danieljetzt, 04.11.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Ich find jetzt grad kein Bild, aber bei dem System mit dem Hydraulischen Ausdrücklager sitzt alles innen, bei dem Anderen System ist der nehmer aussen an der Kupplungsglocke.
     
  9. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Hallo Andreas.
    Wie weit bist du mit deinem Zylinder?
    War das ein Hexenwerk oder kann man es gut machen?
    Hab festgestellt dass ich auch einen neuen brauche :motz
    Es sifft nämlich aus der Getriebeglocke...
     
  10. #10 Danieljetzt, 25.11.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Ist kein Hexenwerk.

    Getriebe raus, neues Ausdrucklager auf die Welle geschoben, Getriebe rein.
     
  11. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Das war mir schon klar.
    :achselzuck
    Meine Frage bezog sich eher auf den Abschnitt "Getriebe raus" und "Getriebe rein".
    Hab bei einem Yps noch kein Getriebe rausgehabt.
    Wird aber wohl klappen. :-)
     
  12. #12 Danieljetzt, 25.11.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Das ist eigendlich ganz einfach.

    Wichtig ist das man jede menge verlängerungen für die Knarre und die richtigen Nüsse hat.

    Die schrauben ganz oben sind diese umgedrehten Torx. Frag mich jetzt nicht nach der grösse...

    [​IMG]

    Für ein Kfz-Mokel mit Werkstatt ist das aber in einer Stunde erledigt.
     
  13. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Also am Werkzeug kann es einfach nicht scheitern.
    Stunde hört sich gut an :tanz

    Bestell mal die Teile und mach mich nächste Woche ran.

    Danke.
     
  14. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Und wenn Du das gemacht hast und weisst wie es geht - dann komm ich mal hoch zu Dir und wir machen das zusammen an meinem Yps :pfeiffen

    Momentan geht bei mir wieder alles wie es soll - aber ich denke das wird sich über kurz oder lang wieder melden :-) - so wie es jetzt ist will ich im nächsten Mai nicht in die Alpen fahren :nö - da muss ich vorher noch ran...
     
  15. #15 vinzenz, 25.11.2010
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz

    1 Stunde ?:happy

    Größe ist E12
     
  16. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo,

    irgendwie habe ich ein kleines Verständnis Problem: Du hast einen 2,5l YJ....und laut meiner Rep. steht da: Der Kupplungsnehmerzylinder sitzt mit einer Befestigung von außen am Getriebe. Die Flüssigkeitsleitung ist ohne trennbaren Anschluss mit dem Geberzylinder verbunden.
    Weiter heißt es beim Ausbau: Die Muttern der Nehmerzylinderbefestigung von den Stiftschrauben "am" Getriebe entfernen.
    Beim Einbau: Den Nehmerzylinder mit der Leitung zuerst am Motor vorbei gegen das Getriebe ansetzen.
    Den Nehmerzylinder in die Öffnung des Getriebes einschieben, wobei zu kontollieren ist, dass die Stößelstange in Eingriff mit dem Ausrückhebel der Kupplung kommt. Die Muttern mit 25-35Nm anziehen. :tj
     
  17. #17 Danieljetzt, 25.11.2010
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Es gibt zwei Systeme, einmal mit Hydraulik aussen (wie in deinem Buch) und einmal Hydraulik innen.
     
  18. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Aaasooo...

    und daher auch beim zweiten System die Schnellkupplungen..oder?? Weil..bei mir heißt es weiter der Kupplungsgeberzylinder, der Kupplungsnehmerzylinder und auch die Verbindungsleitungen können nicht voneinander getrennt oder repariert werden, und werden nur als ganze Einheit erneuert. Hatte mich schon über die Schnellverschlüsse gewundert. Und ab welchem Bj. besteht der Unterschied??? Davon steht in meiner Rep. garnichts.

    Gruß Thomas
     
  19. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ......beim stöbern einen alten Tröt von 2008 gefunden:
    Kupplungsnehmerzylinder nicht gleich Kupplungsnehmerzylinder ?

    Darin klärt sich auch, daß es unterschiedliche Nehmerzylinder gibt. Hätte ich den mal eher gelesen. :achselzuck
     
Thema:

Kupplung Geber-/Nehmerzylinder

Die Seite wird geladen...

Kupplung Geber-/Nehmerzylinder - Ähnliche Themen

  1. Kupplung

    Kupplung: Hallo Leute, ich bin stolzer Besitzer eines Renegade aus Baujahr 2014. Es ist ein Diesel mit Schaltgetriebe. Er hat 85K Kilometer auf der Uhr und...
  2. Kupplung entlüften

    Kupplung entlüften: Hallo! An meinem YPs ist die Kupplung incl. innenliegendem Nehmerzylinder und Geberzylinder erneuert worden. Nun habe ich das Problem, dass...
  3. Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge

    Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge: Hallo Leute! Jeep Wrangler YJ 4,2l Baujahr 1989 mit AX15 Tausch Kupplung Hydraulikflüssigkeit Kann mir jemand von Euch bitte sagen, wie viel...
  4. Kupplung quietscht YJ94

    Kupplung quietscht YJ94: wenn ich das Pedal der Kupplung trette dann quietscht das. Passiert aber nur nach einer gewissen Zeit, also wenn das Auto warm ist, bzw. wenn ich...
  5. Geber- Nehmerzylinder - Tausch / Entlüftung

    Geber- Nehmerzylinder - Tausch / Entlüftung: Hallo, das Thema es geht nur noch ein Gang oder keiner mehr zum einlegen mit Ursache master und slave cylinder gabs ja schon mehrmals. Alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden