Kopfdichtung oder Haarrisse am 2000er XJ 4.0 HO?

Diskutiere Kopfdichtung oder Haarrisse am 2000er XJ 4.0 HO? im Cherokee/Liberty Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Hallo Community, ich habe vor etwa 2 Jahren meinen Zylinderkopf überholen lassen, weil mir der Gasbetrieb die Ventile gefressen und das Auto...

  1. Carlos

    Carlos Member

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Hallo Community,

    ich habe vor etwa 2 Jahren meinen Zylinderkopf überholen lassen, weil mir der Gasbetrieb die Ventile gefressen und das Auto deshalb kaum mehr Kompression hatte. Auch nach der Reparatur konnte ich aber keinen wirklichen Leistungszuwachs feststellen. Dieses Jahr hat sich dann auch noch das Automatikgetriebe verabschiedet. Wurde durch ein günstiges gebrauchtes gebrauchtes ersetzt. Jetzt habe ich das Problem, dass wohl Abgase ins Kühlsystem eindringen. Öffnet man den )Kühlerdeckel und lässt den Motor an, spuckt er Kühlwasser raus. Mein alter Mechaniker (82 Jahre und goldener Meisterbrief für den Betrieb einer Werkstatt für US-Cars) meint, die Kopfdichtung sei erneut kaputt. Der Mechaniker, der den Kopf seinerzeit überholt und eingebaut hat, tippt eher auf Haarrisse am Block oder am Zylinderkopf. Nun weiß ich nicht, was ich tun soll. Nochmals Geld in den Motor investieren oder sich nach einem günstigen gebrauchten umschauen? Falls Letzteres: Hat jemand von Euch noch eine guten gebrauchten Motor, den er mir verkaufen würde? LG Carlos
     
  2. #2 jeeptom, 19.11.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    773
    Vorname:
    Tom
    Den möglichen Schaden kann man doch leicht feststellen.
    Kompressionstest, Druckverlustprüfung, Co Test im Kühlmittel......
     
  3. Carlos

    Carlos Member

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Klaus
    Hallo Tom,
    danke für Deine Hilfe. Kompressionstest wurde bereits gemacht. Alle Sechs gleichmäßig über 10 bar. CO-Test erübrigt sich meiner Ansicht, da der Jeep binnen Sekunden nach dem Anlassen schon rund die Hälfte vom Kühlwasser ausgespuckt hat. Eine defekte Kopfdichtung hat laut Aussage meiner Mechaniker die gleiche Auswirkung, nämlich das Abgase ins Kühlsystem dringen und dort Druck erzeugen. Aber wie kann ich feststellen, ob es an der Kopfdichtung oder Haarrissen liegt und was meinst Du mit Druckverlust und wie kann ich das messen? LG Klaus
     
  4. #4 jeeptom, 19.11.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    773
    Vorname:
    Tom
    Beim Druckverlusttest wird über das Zündkerzenloch, bei OT von diesem Zylinder, Druckluft eingeblasen.
    Anhand der Anzeige vom Manometer kann eine Undichtigkeit gemessen werden.
    Ausserdem entweicht bei einer Undichtigkeit die Druckluft. Das kann man dann am Ansaugtrakt/ Drosselklappe,
    Abgasanlage, Öldeckel/Peilstab oder Kühlerdeckel sehen oder hören.
     
  5. #5 jeepsterV6, 28.11.2021
    jeepsterV6

    jeepsterV6 Jeeper

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    58
    Vorname:
    Herbert
    Sieh mal nach der Gussnummer vom Kopf!
    Hast du 0331 drauf stehen, dann wirst einen defekten Kopf haben.
    Google mal "Jeep Zylinderkopf 0331 Probleme" - dies sollte einiges erklären.
     
Thema:

Kopfdichtung oder Haarrisse am 2000er XJ 4.0 HO?