Knackgeräusche beim Lenken

Diskutiere Knackgeräusche beim Lenken im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Seit dem WE macht mein TJ ein Knackgeräusch beim Lenken, und zwar in folgender Situation: Bestes Beispiel - Kreisverkehr. Ich fahre in den...

  1. #1 new_vision, 19.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Seit dem WE macht mein TJ ein Knackgeräusch beim Lenken, und zwar in folgender Situation:

    Bestes Beispiel - Kreisverkehr. Ich fahre in den Kreisverkehr ein (lenken nach rechts), umrunde den Kreisverkehr (lenken nach links) und fahre wieder raus (lenken nach rechts). Beim Ausfahren knackt es einmal an der Vorderachse rechts, wenn die Last vom Rad genommen wird.

    Leichte Lastwechsel nach rechts und links lassen es nicht knacken, nur bei "extremeren" Lastwechseln (scharf links abbiegen und dann wieder geradeausfahren) kommt es vor.

    Und es ist wirklich nur ein Knack, so als ob irgendetwas zurückspringt.

    Jemand ne Idee?
     
  2. #2 Eagle Eye, 19.09.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    kreuzgelenk am achsschenkel
     
  3. #3 new_vision, 19.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Tendieren die Teile einfach so zum Aufgeben? Habe nichts besonderes mit dem Wagen gemacht...
     
  4. #4 Eagle Eye, 19.09.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    muss ja nicht richtig sein.

    kann auch ein KG an einer Kardanwelle sein.

    war nur so eine idee.

    schmierst du regelmäßig ab ??
    bzw. läßt sich dieses abschmieren ??

    ich würd als erstes mal überall
    mit etwas fett nachhelfen.
     
  5. #5 hellraiser, 19.09.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Knacken richtig laut ist, schon fast an einen Knall erinnert,
    dann sind das die allseits beliebten Achsschenkelbolzen. Raus damit!
     
  6. #6 new_vision, 19.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Ich lasse regelmäßig alles abschmieren. Das letzte Mal ist gute 4000km her. Sollte also noch langen.

    Also doch keine (klare) Ferndiagnose möglich. Hatte gehofft, dass es vielleicht ein notorisches Fehlerbild ist.

    Defekte Achsschenkelbolzen gehen also auch? Das Knacken ist schon relativ laut. Trat jetzt halt plötzlich auf. Also so schnell es geht tauschen lassen. Was passiert, wenn man noch wartet?
     
  7. #7 hellraiser, 19.09.2011
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Rausreissen werden Dir die Dinger nicht sofort. Es wird aber zu Folgeschäden kommen,
    weil diese nicht gerade unsanften Schläge in die anderen labilen Fahrwerksgelenke
    übertragen werden und dort auf die Dauer auch das Spiel begünstigen.
     
  8. #8 Thomas T., 19.09.2011
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    ich würde mich erstmal drunterlegen und an allem ruckeln. Bei mir hat mal ein loser Stabi Knackgeräusche beim lenken gemacht.
     
  9. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Mal so nebenbei... ist bei mir auch seit neustem und die Panhardstabbuchsen sind schuld. Habs schon länger leicht gehabt und konnte nie was sehen bis Heute.
     
  10. #10 Einherjer, 19.09.2011
    Einherjer

    Einherjer Einherjer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olaf
    Wenn das ein dumpfes Knacken aus dem Bereich der Lenksäulenverkleidung bzw. unter dem Armaturenbrett ist, dann kenne ich das Geräusch...

    Es wurde in ca. 2006 ein Lager an der Lenksäule verbaut, das solche Geräusche machen kann. In meinem Fall habe ich auf Garantie eine neue obere Lenksäule bekommen.
    Das Lager soll es nicht einzeln geben und unter der Lenkradnabe sitzen, wo die Lenksäule samt Höhenverstellung am Armaturenbrett befestigt ist.

    Wenn ich den Wagen in der Sonne stehen hatte oder länger mit Heizung gefahren bin wurde das Knacken schlimmer. Im kalten Zustand (dickflüssigeres Fett im Lager?) war es nicht so schlimm.

    Ist es bei Dir auch so?

    Gruss Olaf
     
  11. #11 new_vision, 20.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Das Geräusch kommt von weiter unten, so wie's sich anhört. Ist auch kein dumpfes Knacken, das hört sich eher an, als ob etwas hin. und her springt. Auf Garantie heißt während deiner Garantiezeit, ja? Oder hat Chrysler das noch auf Kulanz zu einem späteren Zeitpunkt instandgesetzt? Ich will nicht hoffen, dass es das ist? Wann waren denn bei dir die Geräusche zu hören? Nur beim Lenkeinschlag? Wie ist es wenn du eingelenkt über Bodenunebenheiten gefahren bist?

    Nichtsdestotrotz - gestern mal mit fachkundiger Hilfe geschaut: die Spurstangenköpfe haben sehr viel Spiel und das Gummi am Lenkungsdämpfer ist nur noch proforma da. Könnte das auch die Wurzel des Übels sein?
     
  12. #12 Einherjer, 20.09.2011
    Einherjer

    Einherjer Einherjer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olaf
    Ja, das wurde während der Garantiezeit erledigt und die Geräusche waren ab ca. einer halben Lenkradumdrehung zu hören, egal ob im Stand oder in der Fahrt.
    Wieviel hat Dein TJ denn eigentlich gelaufen?
    Viel Geländeeinsatz?
     
  13. #13 new_vision, 21.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Im Stand ist bei mir nichts, da kannste von Anschlag zu Anschlag kurbeln, kein Geräusch. Erst bei Kurvenfahrten (und da auch verzögert) vor allem in Verbindung mit Unebenheiten, dann knackt's/knallt's. Nicht temperaturabhängig, so viel ist klar. Also hoffe ich einfach mal, das mir der von dir beschriebene Mangel erspart bleibt.

    Meiner hat jetzt knapp 70K auf der Uhr, kein wirklicher Geländeeinsatz (bis auf mal 'nen steckengebliebenen Wagen aus 'nem sandigen Forstweg ziehen...)

    :)
     
  14. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    genau das wird das problem sein...das is n jeep...der will nich nur asphalt sehen:-)
     
  15. #15 Einherjer, 21.09.2011
    Einherjer

    Einherjer Einherjer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olaf
    Nee, dann ist es definitiv etwas anderes bei Deinem TJ.
    Aber bei der Laufleistung finde ich es etwas sehr früh für ausgeschlagene Lenkungs- oder Achsteile...
     
  16. #16 new_vision, 22.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    Spannende Sache: Es ist zwar noch nichts ausgetauscht, aber das Geräusch ist weg. :nachdenklich Das einzige, was sich geändert hat, ist die Außentemperatur. Das Geräusch war da, als es kühler war. Doch möglich, dass es mit dem Abschmieren zu tun hat? Seit es sich wieder erwärmt hat, ist das Geräusch wirklich weg, habe heute wüsteste Lenkmanöver durchgeführt - nix! Nichtsdestotrotz haben die Spurstangenköpfe zu viel Spiel und sind ja eh schon bestellt. Brauchen werde ich die auf jeden Fall irgendwann, und wenn sie erstmal auf Halde liegen...
     
  17. Leines

    Leines Master

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Leines
    wenn die spurstangenköpfe spiel haben und du sie schon da hast tausch sie auch aus... so viel arbeit is das nicht...hinterher vermessen lassen und gut is.
    sowas sollte man nicht auf die lange bank schieben finde ich.
    gruß
     
  18. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    Hallo Chris,

    Du hast die beiden SS-Köpfe und die Buchse vom Lenkungsdämpfer bei der Lenkbewegung selbst gesehen !!! die Dinger sind Schrott - selbst wenn es dann (auch wenn unwarscheinlich) am Ende doch nicht der Grund für die Geräusche waren, werden diese Bauteile nicht besser wenn Du jetzt noch weiter damit rumfährst !

    Lass dir die Klamotten wechseln, Die Lenkung ist ein sicherheitsrelevantes Teil. Daran sollte man nicht sparen. Kauf lieber einen Kasten Bier weniger und halt das Auto in Ordnung

    Du weißt das der Schrauber wo du warst dir nicht das Geld aus der Tasche zieht sondern günstig gute Arbeit macht. Spätestens beim nächsten Tüv kommst Du damit eh nicht durch :vertrag

    Gruß Marc
     
  19. #19 new_vision, 22.09.2011
    new_vision

    new_vision Member

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Chris
    SS-Köpfe?! :pfeiffen Jawoll, der Herr!!! ;)

    Neee, die Teile sind bestellt und kommen auch rein. Ich war nur so erstaunt, dass der Fehler wirklich komplett weg ist. Du hast das Knacken ja auch gehört, und es war nicht grad leise. Umso verwunderter bin ich halt, dass nicht das leiseste Geräusch mehr zu hören ist. Selbst 90 Grad Kurven in einen verkehrsberuhigten Bereich hinein, mit üblem Geschwindigkeitshuckel, vermochten nicht, dass Geräusch hervorzulocken.

    TÜV hab ich erst vor vier Wochen bekommen. :vertrag Seitdem ging's steil bergab mit dem Schwatten. Radbremszylinder fratze, Batterie platt, hinterer Kurbelwellensimmerring undicht, Spurstangenköpfe durch... war ein bißchen viel auf einmal.:argh

    Morgen wird er aber wieder heile gemacht.

    Aber du hast Recht - der Schrauber ist wirklich erstklassig und Gold wert. Würde ungern in eine Vertragswerkstatt dackeln und mich dort über den Tisch ziehen lassen.

    :bähh
     
  20. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    29.871
    Zustimmungen:
    202
    Vorname:
    eddy
    wie ich es selbst nach dem Posten nochmal gesehen hatte, habe ich mir schon gedacht dass da noch was kommt :bähh

    Ich hatte genau dieses Geräusch auch mal und bei mir kam es von der Schraube die den Lenkungsdämpfer an der Achse hält, jedoch bei mir, durch das höhere Fahrwerk ist dort noch eine Distanzplatte zwischen und so wird die Hebelwirkung noch erhöht. Die Schraube hatte sich gelöst und verkantete sich dann. Das gleiche Prinzip kann bei Dir von der total ausgenudelten Buchse am Lenkugsdämpfer kommen.

    Mir ist noch eingefallen, lass ihn mal Deine Federn genau kontrollieren, meine Frau hatte mal nen Twingo, und da war mal eine Feder gebrochen. Der machte auch ähnliche Geräusche .

    Gruß Marc
     
Thema: Knackgeräusche beim Lenken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knackgeräusche beim lenken

    ,
  2. Jeep macht ruckelnde Geräusche bei einlenken

    ,
  3. jeep compass lenkung knarzt

    ,
  4. dodge kracht beim lenken,
  5. knack geräusche Jeep zj,
  6. achsschenkel bolzen knarren,
  7. jeep grand cherokee knacken beim lenken,
  8. jeep compass 2007 lenkung knarrt,
  9. jeep wrangler jk geräusche vorne lenkung kardan,
  10. jeep commander schlag beim lenken
Die Seite wird geladen...

Knackgeräusche beim Lenken - Ähnliche Themen

  1. SRT8 : Beim zurückschalten werden die Gänge reingehauen

    SRT8 : Beim zurückschalten werden die Gänge reingehauen: Hallo, ich habe seit drei Wochen einen SRT8 aus 2006. Mir ist aufgefallen das beim abbremsen ( z.B. auf eine rote Ampel zufahren ) schaltet das...
  2. Tauschen der Karosserieauflagegummis Hinten links und rechts beim Tank

    Tauschen der Karosserieauflagegummis Hinten links und rechts beim Tank: Hallo Zusammen! Da ich ja fest beim Sanieren meiner Affenschaukel bin (Derzeit hab ich ja Zeit und Material zu hause) habe ich heute mal die...
  3. Proplem mit dem Lichtschalter beim Wrangler tj 98

    Proplem mit dem Lichtschalter beim Wrangler tj 98: Habe einen neuen Lichtschalter eingebaut da der alte defekt war, nun beim herausziehen auf Standlicht brennt kein Standlicht auch keine...
  4. GC 3.0 CRD Geräusche/Rucken beim Anfahren

    GC 3.0 CRD Geräusche/Rucken beim Anfahren: Hallo Zusammen, habe einen GC Limited 3.0 CRD Bj 2012 mit 120000 km drauf. Bei mir kommt seit kurzem bein Anfahren ein 2 x-maliges kuzes Rucken...
  5. Absterben beim Beschleunigen

    Absterben beim Beschleunigen: Da ich erst seit kurzem einen 2.7er fahre, irritiert mich folgendes: Immer, wenn der BC "16km bis leer", aber die Tankuhr viertel Voll anzeigt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden