Knacken vorne beim Gasgeben / Entlastung der Vorderachse mit eingeschlagener Lenkung

Diskutiere Knacken vorne beim Gasgeben / Entlastung der Vorderachse mit eingeschlagener Lenkung im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hi! Wie viele von Euch schon wissen habe ich massive Probleme mit Knacken / Schlagen an meiner Vorderachse. Getauscht wurde ja schon einiges....

  1. #1 Fränkman, 12.08.2007
    Fränkman

    Fränkman was geht?

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wie viele von Euch schon wissen habe ich massive Probleme mit Knacken / Schlagen an meiner Vorderachse. Getauscht wurde ja schon einiges. Koppelstangen, Stabistangen-Gummis, Gummibuchsen der Längslenker, Stoßdämpfer.

    Jetzt war´s mir ne Zeit lang wurscht, weil mir der Karrn momentan mächtig auf´n Zeiger geht. Gestern fahr ich nach dem Einkaufen rückwärts aus ner Parklücke raus. Lenkung eingeschlagen und beim Rückwärtsfahren als es den Vorbau anhebt kommt ein lautes Knacken vom vorne. Das spürst sogar leicht unter dem Fahrerfußraum.

    Heute musste ich an einer Abbiegung verkehrsbedingt anhalten und bin danach mit eingeschlagener Lenkung wieder losgefahren. Als sich der Vorbau wieder hob, knackte es wieder. Komischerweise fällt mir das immer nur bei eingeschlagener Lenkung auf.

    Ist es möglich dass das die Achsschenkelbolzen sind? Was anderes fällt mir nämlich nicht mehr ein.


    Gruß
    Frank
     
  2. #2 Lohrengel, 12.08.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    was hast du denn für reifen drauf, frank ? denn bei meinen 245er musste ich auch einen teil der frontschürze wechschnippeln... jedelmal beim rückwärtsfahren und halbeingeschlagener lenkung macht er das... da schrappt der reifenhalt dran... iss immernochn bischen... muss noch nachschneiden... mach aber nen höllenschlag, wenn das passiert...
     
  3. #3 Lohrengel, 12.08.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    ich habe 245/75 drauf. original sind 225/ 70 !! und dann halt noch die atr. das ist schon ein unterschied... aber prinzipiell hast du recht... ich hab an der schürze bestimmt 3 cm wegschneiden müssen, und er reicht noch nicht...
     
  4. #4 Fränkman, 12.08.2007
    Fränkman

    Fränkman was geht?

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nö, also die Reifen schließ ich definitiv aus. Ist Serienbereifung. Und das Geknacke hab ich erst seit kurzem.

    Mich würd halt interessieren ob sich kaputte Achschenkelbolzen in dieser Weise bemerkbar machen.
     
  5. #5 Lohrengel, 12.08.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    puh... gute frage... das weiß ich leider nicht...
     
  6. #6 Jeeper-Thomas, 25.08.2007
    Jeeper-Thomas

    Jeeper-Thomas Jeeper-Thomas

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Wie sehen denn die Kreuzgelenke deiner Steckachsen vorne aus?
    Einfach mal jemanden in dein Auto setzen der das Lenkrad in kurzen bewegungen von rechts nach lings bewegt (nicht Anschlag zu Anschlag). Dabei beobachtest du mal die ganze Vorderachse sowie die Kreuzgelenke der Steckachsen. Wenn irgendwo etwas viel Spiel hat oder sogar im stand Knackt und knarzt weißt du zumindest was es sein könnte.
    So testen auch die Werkstätten "auf die schnelle" mal .

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche, ist sonst schwer ohne das Fahrzeug gesehen zu haben einen Tipp abzugeben. :daumen

    Kommt von euch irgendjemand am übernächsten Mittwoch zu unserem Hannoverstammtisch?

    :ciao Gruß Jeeper-Thomas :ciao
     
  7. #7 Lohrengel, 25.08.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hat der da noch kreuzgelenke ? ich glaub da sind diese homokinetischen gelenke drin.
     
  8. #8 grimaldur, 25.08.2007
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jean-Philippe
    die können ja auch knacken wenn die hin sind ;)
     
  9. #9 Lohrengel, 25.08.2007
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    achso... na das ist halt nicht so meine welt. antrieb etc. iss nen rotes tuch für mich. :bähh
     
  10. #10 GranyI6, 26.08.2007
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Längslenker (oder wie die Dinger heissen) mal schmieren bzw. neu anschrauben.
    Hab einen kürzlich rausgebaut, um besser an die Krümmerdichtung zu kommen.
    Als ich ihn wieder einbaute war das knacken auch da.
    Ein Tipp eines anderen in einem anderem Forum hat da Hilfe gebracht.
    Hab die Schrauben nachgezogen und nun ist es bissle besser.
    Kommt aber eindeutig vom Ausbau des Längslenkers.
    Der andere meinte auch, kräftig schmieren oder Sprühöl ran, dass kann auch helfen.
    Gruß
     
Thema:

Knacken vorne beim Gasgeben / Entlastung der Vorderachse mit eingeschlagener Lenkung

Die Seite wird geladen...

Knacken vorne beim Gasgeben / Entlastung der Vorderachse mit eingeschlagener Lenkung - Ähnliche Themen

  1. Lautes rhytmisches Knacken bei Schubbetrieb

    Lautes rhytmisches Knacken bei Schubbetrieb: Schönen Guten Morgen Jeep Community, ich bin Flammneuer User hier und bin durch einen Bekannten und die Suchmachine auf dieses Forum gestoßen und...
  2. Knacken Vorderachse beim Lenken

    Knacken Vorderachse beim Lenken: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Jeep Grand Cherokee WH Bj 2008. Seit einiger Zeit habe ich ein Knacken auf der Vorderachse beim Lenken...
  3. Lautsprecher knackst ohne das das Radio drin ist

    Lautsprecher knackst ohne das das Radio drin ist: Hallo, Das Radio nehmen wir wenn wir längere Zeit parken heraus und heute hörten wir( er parkte schon 2 Tage) im Lautsprecher lautes knacksen...
  4. GC WH Hemi 2006 metallisches Klonk vorne dann kein Geradeauslauf

    GC WH Hemi 2006 metallisches Klonk vorne dann kein Geradeauslauf: Hallo Zusammen, ich habe im Moment ein Problem. Es ist ein metallische Klonk als wenn was Stabiles verrutscht bzw. eine Feder wieder in Position...
  5. XJ Lenkung auf ZJ Gestänge umbauen - wer hat das mal gemacht?

    XJ Lenkung auf ZJ Gestänge umbauen - wer hat das mal gemacht?: Warum dat denn? Ganz einfach, ich habe gerade wieder üppig Offroad in Schweden hinter mir und der doch recht felsige Untergrund geht beim XJ auf...